CO2 News & around the world & CO2Redaktion https://co2-news.de/rss/author/co2redaktion CO2 News & around the world & CO2Redaktion en Copyright 2023 Xaver&Kreuz & All Rights Reserved. Alarmierend: In den Regenwäldern Sri Lankas wurde kürzlich erneut illegaler Holzeinschlag dokumentiert https://co2-news.de/alarmierend-in-den-regenwaeldern-sri-lankas-wurde-kurzlich-erneut-illegaler-holzeinschlag-dokumentiert https://co2-news.de/alarmierend-in-den-regenwaeldern-sri-lankas-wurde-kurzlich-erneut-illegaler-holzeinschlag-dokumentiert Alarmierend: In den Regenwäldern Sri Lankas wurde kürzlich erneut illegaler Holzeinschlag festgestellt – ein direkter Angriff auf die Biodiversität und ein Rückschlag im Kampf gegen den Klimawandel. Bei der Wild-Forest Foundation haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, genau solchen Aktivitäten entgegenzutreten. Doch ohne Ihre Mithilfe ist dieser Kampf nicht zu gewinnen.

Regenwälder sind entscheidend für die globale Klimastabilisierung, denn sie absorbieren CO2 und beherbergen unzählige Tier- und Pflanzenarten. Der Verlust dieser Wälder betrifft uns alle!

Was haben wir bisher unternommen? Unsere Teams sind vor Ort aktiv: Wir führen Aufklärungskampagnen durch, arbeiten mit lokalen Behörden zusammen und unterstützen Wiederaufforstungsprojekte. Jeder neu gepflanzte Baum ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Wie können Sie helfen? Teilen Sie diese Nachricht und unsere Bilder von den jüngsten Abholzungsfällen, um das Bewusstsein für dieses Problem zu schärfen. Jeder Beitrag, ob durch Verbreitung der Botschaft oder durch finanzielle Unterstützung, ist wertvoll. Ihre Spende ermöglicht es uns, direkt vor Ort aktiv zu werden und effektiv gegen die Abholzung vorzugehen.

Besuchen Sie jetzt www.wild-forest.org und helfen Sie uns, die Regenwälder Sri Lankas für uns und zukünftige Generationen zu erhalten. Gemeinsam können wir etwas bewegen!

#StopAbholzung #RegenwaldSchützen #WildForestFoundation #Klimaschutz #GemeinsamStark

Quellenangabe & Foto: Sinthujan Balasingam (wild-forest.org)

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:28:21 +0100 CO2Redaktion
4,000&year&old rock becomes a "treasure map" for archaeologists https://co2-news.de/4000-year-old-rock-becomes-a-treasure-map-for-archaeologists https://co2-news.de/4000-year-old-rock-becomes-a-treasure-map-for-archaeologists Sat, 04 Nov 2023 10:24:39 +0100 CO2Redaktion Scientists explore deep sea plastic trash crisis off Panama https://co2-news.de/scientists-explore-deep-sea-plastic-trash-crisis-off-panama https://co2-news.de/scientists-explore-deep-sea-plastic-trash-crisis-off-panama Sat, 04 Nov 2023 10:24:38 +0100 CO2Redaktion Man searching carrot field finds ancient jewelry — and multiple teeth https://co2-news.de/man-searching-carrot-field-finds-ancient-jewelry-and-multiple-teeth https://co2-news.de/man-searching-carrot-field-finds-ancient-jewelry-and-multiple-teeth Sat, 04 Nov 2023 10:24:36 +0100 CO2Redaktion Scientists discover ancient landscape "frozen in time" under Antarctic ice https://co2-news.de/scientists-discover-ancient-landscape-frozen-in-time-under-antarctic-ice https://co2-news.de/scientists-discover-ancient-landscape-frozen-in-time-under-antarctic-ice Sat, 04 Nov 2023 10:24:33 +0100 CO2Redaktion „Es gibt keinen Ersatz für den Sieg“ – Als die „Reagan Revolution“ begann https://co2-news.de/es-gibt-keinen-ersatz-fur-den-sieg-als-die-reagan-revolution-begann https://co2-news.de/es-gibt-keinen-ersatz-fur-den-sieg-als-die-reagan-revolution-begann Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Das wäre auch ein guter Plan für die Palästinenser https://co2-news.de/das-waere-auch-ein-guter-plan-fur-die-palaestinenser https://co2-news.de/das-waere-auch-ein-guter-plan-fur-die-palaestinenser Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Der Swift&Faktor – drei Aktien profitieren besonders vom Hype um den Megastar https://co2-news.de/der-swift-faktor-drei-aktien-profitieren-besonders-vom-hype-um-den-megastar https://co2-news.de/der-swift-faktor-drei-aktien-profitieren-besonders-vom-hype-um-den-megastar Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion „Besonders das postkoloniale, ‚woke‘ Milieu macht Stimmung“ https://co2-news.de/besonders-das-postkoloniale-woke-milieu-macht-stimmung https://co2-news.de/besonders-das-postkoloniale-woke-milieu-macht-stimmung Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Nun beginnt das große Herunterspielen https://co2-news.de/nun-beginnt-das-grosse-herunterspielen https://co2-news.de/nun-beginnt-das-grosse-herunterspielen Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Wenn die Handy&Nutzung dem Sperma schadet https://co2-news.de/wenn-die-handy-nutzung-dem-sperma-schadet https://co2-news.de/wenn-die-handy-nutzung-dem-sperma-schadet Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Manchmal kann es das Liebevollste sein, sich zu trennen https://co2-news.de/manchmal-kann-es-das-liebevollste-sein-sich-zu-trennen https://co2-news.de/manchmal-kann-es-das-liebevollste-sein-sich-zu-trennen Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Deutschland hat Hebel für mehr Abschiebungen – und lässt sie ungenutzt https://co2-news.de/deutschland-hat-hebel-fur-mehr-abschiebungen-und-laesst-sie-ungenutzt https://co2-news.de/deutschland-hat-hebel-fur-mehr-abschiebungen-und-laesst-sie-ungenutzt Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Amerika große Wasserstoff&Wette – diese Aktien sollten Anleger jetzt im Blick haben https://co2-news.de/amerika-grosse-wasserstoff-wette-diese-aktien-sollten-anleger-jetzt-im-blick-haben https://co2-news.de/amerika-grosse-wasserstoff-wette-diese-aktien-sollten-anleger-jetzt-im-blick-haben Sat, 04 Nov 2023 10:24:23 +0100 CO2Redaktion Containern verboten! Essen vor der Vernichtung zu retten ist nicht erlaubt!? https://co2-news.de/containern-verboten-essen-vor-der-vernichtung-zu-retten-ist-nicht-erlaubt https://co2-news.de/containern-verboten-essen-vor-der-vernichtung-zu-retten-ist-nicht-erlaubt Weiterlesen ]]> Sat, 04 Nov 2023 10:24:22 +0100 CO2Redaktion Stapel Op – Übernachten in einer Hotelkabine aus geliehenen Materialien https://co2-news.de/stapel-op-ubernachten-in-einer-hotelkabine-aus-geliehenen-materialien https://co2-news.de/stapel-op-ubernachten-in-einer-hotelkabine-aus-geliehenen-materialien Ein Hotelzimmer mitten in der Landschaft, das mit Spanngurten zusammengehalten wird? Stapel Op, eine temporäre Hotelkabine des niederländischen Architekturstudios Overtreders W, bietet Gästen die Möglichkeit, in einer einzigartigen Unterkunft zu übernachten, die vollständig aus geliehenen Materialien erbaut wurde. Die Idee ist so einfach wie genial: Statt neue Materialien zu verwenden, hat Overtreders W lokale Quellen genutzt, um das gesamte Baumaterial für die außergewöhnlichen Übernachtunskabine inmitten des niederländischen Polderlandes von Veenhuizen zu beschaffen.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Kreislauffähige Architektur mit Materialien aus der direkten Umgebung

Das experimentierfreudige Architekturbüro Overtreders W hat sich auf nachhaltige und kreislauffähige Materialnutzung spezialisiert. Sie möchte Architektur demontierbar und wiederverwendbar machen, Materialien ausleihen und leasen sowie biobasierte und recycelte Ressourcen nutzen, um damit eine völlig neue Perspektive auf das Bauen zu entwickeln. Für Stapel Op haben die Architekten die Umgebung erforscht und schnell fündig geworden. Betonrinnen und Holz wurden vom örtlichen Zimmermann geliehen, während Dachziegel und Pflastersteine von einem nahegelegenen Bauernhof stammen, auf dessen Land auch die Kabine errichtet wurde. Diese nachhaltige Herangehensweise spart Ressourcen und vermittelt den Gästen die Wichtigkeit des bewussten Umgangs mit Materialien.

Eine temporäre Hotelkabine mit Spanngurten

Das herausragende Merkmal dieses Projekts ist die Verwendung von Spanngurten anstelle von herkömmlichen Befestigungsmethoden wie Kleben, Bohren oder Schrauben. Die gesamte Struktur der außergewöhnlichen Hotelkabine wird durch Spanngurte zusammengehalten, was bedeutet, dass alle Materialien nach dem Projekt ohne Schäden und Wertminderung zurückgegeben werden können. Diese innovative Lösung dient nicht nur der Nachhaltigkeit und vollständigen Wiederverwendbarkeit der Materialien, sondern verleiht dem Hotel auch eine einzigartige ästhetische Note.

Stapel Op: eine Hommage an die Geschichte von Veenhuizen

Stapel Op ist nicht nur ein Architekturprojekt, sondern auch eine Hommage an die bewegte Geschichte von Veenhuizen. Das mittlerweile als Weltkulturerbe geltende Dorf, unweit der Grenze zu Deutschland, wurde vor gut 200 Jahren als Reformkolonie Landbouwkolonie Veenhuizen von obdachlosen Menschen im Zwangsarbeitsdienst errichtet. In Anlehnung an die Vergangenheit des Ortes, an dem Arbeit und Leben mit sehr begrenzten Mitteln überlebensnotwendig war, wurde diese Kabine geschaffen. Stapel Op ist ein inspirierendes Beispiel dafür, wie nachhaltiges Design und architektonische Innovation positive Veränderungen bewirken können. Es erinnert uns daran, dass selbst unter begrenzten Umständen und mit wenig Ressourcen großartige Dinge erreicht werden können.

Temporäre nachhaltige Übernachtungsmöglichkeiten

Das Stapel Op Projekt ist Teil des Veen Huis Hotels, das von Ketter&Co und dem örtlichen Hotel Bitter & Zoet ins Leben gerufen wurde. Im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums von Veenhuizen wurden an verschiedenen Orten in der geradlinigen Landschaft 7 einzigartige, temporäre Übernachtungsmöglichkeiten errichtet. Die Bauwerke wurden von jungen und etablierten Designern, Architekten und Künstlern entworfen und gebaut. Bei der Entwicklung wurden nachhaltige Materialien verwendet, die weitgehend lokal produziert, geliehen oder gefunden wurden.

Die Gäste in den unkonventionellen Hotelzimmern mitten in der Landschaft können nicht nur in einer einzigartigen und nachhaltigen Unterkunft übernachten, sondern auch die ruhige Umgebung, die Moorlandschaft und ein köstliches Frühstück inmitten der Natur genießen. Die Unterkünfte stehen noch bis Oktober 2023 für Übernachtungen zur Verfügung, danach werden die Hotelkabinen wieder abgebaut und die geliehenen Materialien zurückgegeben.

Bilder: (c) Overtreders W

Der Beitrag Stapel Op – Übernachten in einer Hotelkabine aus geliehenen Materialien erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:17 +0100 CO2Redaktion
Wunderschönes Baumhaus „The Baltic“ punktet mit baumfreundlichem Design https://co2-news.de/wunderschoenes-baumhaus-the-baltic-punktet-mit-baumfreundlichem-design https://co2-news.de/wunderschoenes-baumhaus-the-baltic-punktet-mit-baumfreundlichem-design Ein Baumhaus, das dem Baumfreundlichkeitsprinzip folgt, ist nicht immer selbstverständlich. Ein außergewöhnliches Baumhaus erhebt sich in der malerischen Umgebung von Minden, Ontario, in der Nähe von Toronto, Kanada – „The Baltic“ von Fort Treehouse Co. Dieses faszinierende Luxus-Baumhaus bietet nicht nur eine erstklassige Unterkunft, sondern zeichnet sich auch durch sein umwelt- und baumfreundliches Design aus, das sich nahtlos in die Waldnatur einfügt.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Das baumfreundliche Baumhaus-Design

Ein besonderes Merkmal von „The Baltic“ ist sein baumfreundliches Baumhaus-Design. Das Baumhaus wurde mit größter Sorgfalt und Ingenieurskunst errichtet, um die Bäume, in denen es thront, bestmöglich zu schützen. Es ruht auf einer Plattform, die speziell entwickelte Hardwarekomponenten verwendet, um sicherzustellen, dass die Bäume keinen Schaden nehmen und weiterhin gesund wachsen können. Dieses raffinierte System verteilt die Last des Baumhauses gleichmäßig auf beide Seiten der Bäume und minimiert so den Einfluss auf ihre Lebensfähigkeit.

Bevor „The Baltic“ gebaut wurde, konsultierte das Team einen Baumarzt, um die geeignetsten Bäume für das Baumhaus auszuwählen. Das Ergebnis ist ein harmonisches Zusammenspiel von Architektur und Natur, bei dem der Schutz der Bäume oberste Priorität hat.

Baumhaus The Baltic

Bilder: (c) Fort Treehouse Co.

Die entscheidende Herausforderung bestand in der sicheren Befestigung des Baumhauses an den beiden roten Ahornbäumen, die die Hälfte des Gewichts tragen. Hierfür wurden spezielle Baumhaus-Befestigungsschrauben (TABs) verwendet, die mitten durch den Baum verlaufen und von Charlie Greenwood, einem Baumhaus-Experten aus Oregon, entwickelt wurden. Diese Schrauben tragen zwei Stahlarme, die schwere Träger halten, und drei Stahlstützen sorgen für die Stabilität des Gebäudes. Die Sauberkeit bei der Arbeit war entscheidend, um sicherzustellen, dass keine Verschmutzungen die Bäume infizieren oder beschädigen, weshalb alle Werkzeuge desinfiziert und die Löcher gereinigt wurden, bevor ein schützendes Versiegelungsmittel aufgetragen wurde.

Ein autarkes, baumfreundliches Baumhaus mit Solarenergie

Das Baumhaus „The Baltic“ wurde unter Aufsicht der Designerin Lindsay Duthie von Lindsay Duthie Design Studio aus British Columbia realisiert und ist ein Vorzeigebeispiel für Nachhaltigkeit. Jeder Aspekt von „The Baltic“ ist darauf ausgerichtet, die Umweltauswirkungen zu minimieren und gleichzeitig höchsten Komfort zu bieten. Das gesamte Baumhaus wird von Solarenergie betrieben und ist vollständig vom Stromnetz unabhängig und autark. Dieser nachhaltige Ansatz zur Energiegewinnung zeigt, dass Luxus und Umweltbewusstsein Hand in Hand gehen können.

Nachhaltige und natürliche Materialien

Bei der Konstruktion des Baumhauses wurde besonderes Augenmerk auf die Verwendung von nachhaltigen und natürlichen Materialien gelegt. Die Wände und Decken des Baumhauses sind komplett mit Birkenholz-Sperrholzpaneelen verkleidet, was nicht nur eine warme Atmosphäre schafft, sondern auch den dynamischen Bewegungen eines Baumhauses besser standhält als herkömmliche Gipskartonwände. Der Boden im Inneren besteht aus einer Mischung aus einheimischem Sand, Stroh und Ton, was nicht nur eine moderne Optik bietet, sondern auch als thermische Masse dient, die die Sonnenwärme speichert und das Baumhaus warm hält.

Hochwertiges Innendesign mitten im Wald

Das Innendesign von „The Baltic“ ist ein wahres Meisterwerk der Gemütlichkeit und Eleganz. Das offene Wohnzimmer ist so gestaltet, dass es eine enge Verbindung zur Natur ermöglicht. Große Fenster durchfluten den Raum mit natürlichem Licht und bieten atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Wälder. Das Wohnzimmer verführt zum Entspannen auf einem übergroßen Sofa, während man durch die bodentiefen Fenster den Wald in seiner ganzen Pracht bewundern kann.

Die Küche ist kompakt, aber voll ausgestattet, und das Badezimmer bietet eine maßgefertigte Regendusche sowie beheizte Böden. Das Highlight ist zweifellos das Loft-Schlafzimmer, das von allen Seiten von Fenstern umgeben ist und eine immersive Glamping-Erfahrung bietet.

Außerhalb des Baumhauses gibt es sogar eine Außendusche in den Baumkronen und einen Zedernholz-Whirlpool, der das ultimative Waldbadeerlebnis bietet.

Baumhaus The Baltic

Eine Designer-Baumhütte inmitten der kanadischen Wald-Wildnis

Das Luxus-Baumhaus „The Baltic“ von Fort Treehouse Co. vereint Komfort, Natur und Umweltbewusstsein in perfekter Harmonie und bietet eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung inmitten der atemberaubenden Haliburton Highlands. Wenn Sie nach einer friedlichen Auszeit, einer romantischen Flucht oder einem einzigartigen Glamping-Abenteuer im Einklang mit der schier endlosen Waldnatur in Kanada suchen, ist „The Baltic“ die ideale Wahl.

Hinweis: Jede Reise hinterlässt einen CO2-Fußabdruck, der umso größer ausfällt, je weiter wir reisen. Eine Flugreise hinterlässt in der Regel einen viel größeren CO2-Fußabdruck als Reisen per Zug oder Fähre. Bitte prüfen Sie stets die nachhaltigsten Reiseoptionen und kompensieren Sie Ihren CO2-Fußabdruck.

Bilder: (c) Fort Treehouse Co.

Der Beitrag Wunderschönes Baumhaus „The Baltic“ punktet mit baumfreundlichem Design erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:16 +0100 CO2Redaktion
Fenster für die Ukraine: Wiederaufbauhilfe durch Kreislaufwirtschaft https://co2-news.de/fenster-fur-die-ukraine-wiederaufbauhilfe-durch-kreislaufwirtschaft https://co2-news.de/fenster-fur-die-ukraine-wiederaufbauhilfe-durch-kreislaufwirtschaft Die Ukraine sieht sich einer humanitären Herausforderung ungekannten Ausmaßes gegenüber. Seit Beginn des russischen Angriffskrieges wurden bereits über 144.000 Privathäuser beschädigt. Millionen von Fenstern, die in diesen Häusern Schutz vor den Elementen boten, wurden durch die Druckwellen von Explosionen zerstört. Mit dem nahenden Winter droht den betroffenen Menschen nicht nur Kälte, sondern auch die Schwierigkeit, ihre Wohnungen wieder instand zu setzen. Das Projekt Fenster für die Ukraine bringt hochwertige, gebrauchte Fenster in die Ukraine und leistet damit einen besonderen Beitrag zur nachhaltigen Wiederaufbauhilfe mittels Kreislaufwirtschaft. Gerade werden wieder neue Fenster in der Ukraine transportiert, und für weitere Fensterlieferungen werden Spenden über Crowdfunding gesammelt.

Baumaterial für zerstörte Wohnhäuser dringend benötigt

Der Krieg in der Ukraine hat nicht nur menschliches Leid verursacht, sondern auch massive Schäden an der Infrastruktur und den Wohngebäuden hinterlassen. Fenster, die in vielen Fällen weit entfernten Explosionen standhalten mussten, wurden durch die damit verbundenen Druckwellen regelrecht pulverisiert. Die bevorstehenden ukrainischen Winter sind bekanntermaßen hart und lang, und ohne funktionierende Fenster drohen den Bewohnern Frost und Kälte. Zugleich ist der Wiederaufbau erschwert, da es an Baumaterial mangelt und die Preise in die Höhe schießen.

Ein Zeichen der Nachhaltigkeit und Hilfe zugleich

In der Schweiz werden jedes Jahr Tausende von hochwertigen, gebrauchten Fenstern entsorgt. Gleichzeitig werden in der Ukraine dringend Fenster benötigt. Das Projekt Fenster für die Ukraine vereint humanitäre Hilfe mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Das Besondere an diesem Ansatz: Mit dem Geld, das für die Herstellung eines einzigen neuen Fensters aufgewendet werden würde, können mindestens fünf gebrauchte Fenster beschafft und in die Ukraine geliefert werden. Dies ermöglicht nicht nur den Menschen in der Ukraine, ihre Häuser wieder winterfest zu machen, sondern reduziert auch den CO2-Fußabdruck erheblich im Vergleich zur Herstellung neuer Fenster.

Gebrauchte Fenster neu verwenden

Bilder: Libereco

Menschenrechte und Kreislaufwirtschaft

Die Initiative ist ein Projekt von Libereco – Partnership for Human Rights, einer unabhängigen schweizerisch-deutschen Nichtregierungsorganisation, die sich für den Schutz der Menschenrechte in Belarus und der Ukraine engagiert. In enger Partnerschaft mit dem Basler Verein RE-WIN werde gebrauchte, aber voll funktionsfähige Fenster in der Schweiz gesammelt und im Sinne der Kreislaufwirtschaft in die Ukraine gebracht.

Die Fenster werden in der Ukraine von der zuverlässigen Partnerorganisation „Angels of Salvation“ verteilt und vor Ort eingebaut. Bereits im Sommer dieses Jahres konnte eine erste Ladung Fenster aus der Schweiz erfolgreich eingebaut werden, und die Resonanz war überwältigend positiv.

Wie Sie helfen können: Fenster-Transport über Crowdfunding

Um möglichst vielen Menschen in der Ukraine vor der Kälte zu schützen, ist die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft von entscheidender Bedeutung. Libereco hat eine Spendenkampagne auf der Plattform Crowdify gestartet, um noch vor dem Wintereinbruch so viele Fenster wie möglich in die Ukraine zu bringen.

Jede Spende, unabhängig von ihrer Höhe, hilft dabei, den Menschen in der Ukraine einen warmen und sicheren Ort zu bieten. Als Dank für Ihre Unterstützung stehen verschiedene Goodies bereit. Sie können direkt auf der Plattform Crowdify spenden und einen Beitrag leisten, um das Projekt voranzutreiben.

Das könnte Sie auch interessieren: Ivan Chai – Kräutertee aus der Ukraine schenkt Hoffnung

Der Beitrag Fenster für die Ukraine: Wiederaufbauhilfe durch Kreislaufwirtschaft erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:16 +0100 CO2Redaktion
Interview: Wie die Künstlerin Neha Misra नेहा मिश्रा sich für Klimagerechtigkeit einsetzt https://co2-news.de/interview-wie-die-kunstlerin-neha-misra-नेहा-मिश्रा-sich-fur-klimagerechtigkeit-einsetzt https://co2-news.de/interview-wie-die-kunstlerin-neha-misra-नेहा-मिश्रा-sich-fur-klimagerechtigkeit-einsetzt Bei Lilli Green berichten wir gerne über Künstler*innen, die in ihren kreativen Werken das Bewusstsein für die Klimakrise schärfen. Vor kurzem sind wir auf die Arbeit der jungen Sozialunternehmerin und Künstlerin Neha Misra gestoßen, auch bekannt als नेहा मिश्रा in ihrer Muttersprache Hindi. Sie ist eine international anerkannte Verfechterin von Frauenrechten und Klimagerechtigkeit und setzt sich aktiv für Diversität und Inklusion in der Solarbranche ein.

Beitragsbild: Neha Misra नेहा मिश्रा Photo Credits: Leland Hasty Photography

In ihren zeitgenössischen Werken als visuelle Volkskünstlerin und Dichterin verknüpft Neha Misra ihre biografischen Erfahrungen, die reiche kulturelle Tradition ihres südasiatischen Erbes und ihre Liebe zur Umwelt. Ihre Kunst schafft eine kraftvolle Verbindung zwischen traditionellen und modernen Elementen und erkundet mutige Neuinterpretationen von Mythen, spirituellen Ökologie und Sprachen. Mit ihrer Kunst strebt sie regenerative Lösungen für die aktuellen Herausforderungen der Welt an und erinnert uns daran, wie eng wir mit der Natur verbunden sind. Das Lilli Green Magazin führte ein inspirierendes Interview mit ihr:

Interview mit Neha Misra नेहा मिश्रा

* original English interview version: please scroll down! *

Wie hat deine persönliche Reise dazu geführt, dass du Künstlerin, Unternehmerin für Solarenergie und Verfechterin für Klimagerechtigkeit geworden bist?

Ich bin in der lebendigen Atmosphäre von Neu-Delhi, Indien, aufgewachsen, mit einem Gefühl der tiefverwurzelten Verantwortung für die Pflege unserer wechselseitigen Beziehung zur Mutter Erde, die ich aus der spirituellen Ökologie-Tradition meiner Familie von Ärzten, Ingenieuren und Lehrern geerbt habe. Meine Mutter und meine Großmutter waren die ersten Umweltschützerinnen und Künstlerinnen, die ich kannte, obwohl sie sich selbst nicht mit diesen Begriffen bezeichneten. Sie beeinflussen weiterhin meine Arbeit in verschiedenen Disziplinen, indem sie Kunst und Wissenschaft miteinander verweben.

Mein erster Job im Bereich Nachhaltigkeit führte mich zu den Sundarbans-Mangroveninseln in der Bucht von Bengalen – einem Hotspot für Artenvielfalt und Klima. Hier habe ich den Dominoeffekt des Zusammenführens von Solarenergie und Frauenpower gelernt! Die Frauen der Sundarbans wurden meine Inspiration für zwei Jahrzehnte transformierender Solarinitiativen mit lokalen Führungskräften in Asien, Afrika und Nordamerika.

Heute, als Immigrantin, die in den USA lebt, bin ich mir der Auswirkungen des Kolonialismus auf die Klimakrise sehr bewusst. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte wurde dies im letzten Jahr vom Intergovernmental Panel on Climate Change der Vereinten Nationen anerkannt. Meine Kunst spielt eine wichtige Rolle dabei, die Klimabewegung zu dekolonisieren, indem sie die Umweltethik meiner kulturellen Herkunft in den Mittelpunkt stellt und ihre Verwandtschaft mit indigenen Traditionen auf der ganzen Welt feiert, die wichtige Lektionen für uns alle in Zeiten des Anthropozäns bereithalten.

The Only Monarch I Care About Now Endangered, Neha Misra Studio

The Only Monarch I Care About Now Endangered („Der einzige Monarch, der mir am Herzen liegt, ist gefährdet.“), Neha Misra Studio, Acryl und Tinte auf indischem Vintage-Baumwollpapier

Welches gemeinsame Element verbindet deine künstlerischen Bestrebungen, Poesie, deine Arbeit in der Solarbranche und dein Engagement für Klimagerechtigkeit?

Mein interdisziplinäres Studio, das sich auf die Bewahrung der Erde konzentriert, schafft Brücken zwischen privater, kollektiver, planetarer Heilung und Gerechtigkeit. Das Verknüpfen der fraktalen Verbindungen zwischen unserem Mikro- und Makrowohlbefinden ist der gemeinsame rote Faden, der sich durch das gesamte Werk meines Lebens zieht. Wie ich dies tue, verändert sich ständig – von der Initiierung inklusiver Solarinitiativen bis zur Förderung von Klimamaßnahmen durch zeitgenössische öko-folkloristische Kunst, Poesielesungen, Geschichtenerzählungen unter städtischen Bäumen und Zusammenarbeit mit Menschen aus den Bereichen Klimalösungen und Kunst. Durch ein natürliches Gefühl für Humor, Staunen und die Würdigung unserer gemeinsamen Welt angesichts vieler Herausforderungen fördere ich mutige Möglichkeiten für regenerative Formen des Zusammenlebens in Solidarität mit lokalen, nationalen und globalen Gemeinschaften, die zunehmend von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind.

No I Without Us in Our Earth Mandala („Kein Ich ohne Uns in Unserem Erd-Mandala“), Neha Misra Studio, Acryl und Tinte auf indischem Vintage-Baumwollpapier

Du bist die erste globale Botschafterin von Remote Energy, einer Organisation, die Frauen und unterrepräsentierte Gemeinschaften weltweit in Solartechnik ausbildet. Warum ist Vielfalt und Inklusion im Bereich der Solarenergie entscheidend?

Vielfalt und Inklusion sind im Bereich der Solarenergie aus ethischen und wirtschaftlichen Gründen entscheidend. Nach Angaben der Internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) bilden Frauen weltweit nur ein Viertel der technischen Arbeitskräfte im Bereich erneuerbarer Energien. In den USA, wo ich lebe, sind neun von zehn Solar-Executives weiß, und acht von zehn sind männlich. Wir benötigen die Beteiligung von Frauen in allen Bereichen der Solarwertschöpfungskette, damit die Solarenergie ihr großes Potenzial ausschöpfen kann, und damit die Solarenergie wirklich ein Vorbild für die Überwindung der Schäden der extraktiven fossilen Systeme wird, die wir durch Solarenergie ersetzen möchten. Machtungleichgewichte der Vergangenheit haben in einer grünen und gerechten Zukunft für alle keinen Platz.

Deshalb unterstütze ich die wichtige Arbeit von Remote Energy, die darauf abzielt, Solar-Jobs und Unternehmensmöglichkeiten für Frauen und indigene Gemeinschaften zugänglicher zu machen. Remote Energy wurde von professionellen weiblichen Solar-PV-Ausbildern mitgegründet, die ich bewundere, und bietet erstklassige Solar-PV-Technikkenntnisse für Frauen und indigene Gemeinschaften. Ihr ASPIRE-Programm gibt neuen PV-Ausbildern die Möglichkeit, Fähigkeiten und Selbstvertrauen zu entwickeln, um effektive und sichere photovoltaische Schulungsprogramme mit praktischen Labors auf der ganzen Welt durchzuführen. Dadurch werden Solar-PV-Lebensgrundlagen gerechter verteilt. Dies ist genau die Art von visionärer Führung, die ich in unserer Welt sehen möchte!

In einem Artikel in The Revelator hast du erwähnt, dass die Klimabewegung ihre Beziehung zur Kunst neu definieren sollte. Wie kann Kunst dazu beitragen, das Bewusstsein für die Klimakrise zu schärfen?

Jede bedeutende sozioökologisch-politisch-kulturelle Bewegung auf der ganzen Welt hat die transformative Kraft der Kunst genutzt, um die Gesellschaft von Apathie und Komplizenschaft zu Handeln und Solidarität zu bewegen. In der Klimabewegung bedeutet dies, unsere Zusammenarbeit mit Künstlern und Kunstsystemen neu zu erdenken und neu zu gestalten, um regenerative Klimalösungen zu schaffen und der Realität der Greenwashing-Maschinerie der fossilen Brennstoffindustrie zu widerstehen.

Dies erfordert den Aufbau von vertrauensbasierten Partnerschaften, die Künstler als gleichberechtigte Partner bei der Vorstellung und Umsetzung von Klimalösungen zusammen mit politischen Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern, Stadtplanern, Datenanalytikern und Menschen aus verschiedenen Bereichen einladen. Dies ist nicht einfach eine Auslagerung der „Vorstellungskraft“ an Künstler, sondern eine Einladung, unsere eigene Kreativität zu erneuern. Es ist kein Zufall, dass in einer brennenden Welt so viele von uns ausgebrannt sind und von Klimatrauer betroffen sind – das ist das Ergebnis systematischer Ausbeutung über Generationen hinweg. Kunst ist unerlässlich, um uns selbst und unseren Planeten zu erneuern.

Garden of Tree Essentials („Garten der himmlischen Bäume“), Neha Misra Studio, Acryl und Tinte auf indischem Vintage-Baumwollpapier

In einer Welt, die mit drängenden Umweltproblemen zu kämpfen hat, welche Rolle spielt Kunst bei der Hoffnung?

Für mich gründet die Hoffnung auf kunstvollen Verbindungen und Handlungen. Kunst bietet sowohl individuelle als auch kollektive Hoffnung in meinem eigenen Leben. Meine zeitgenössische Kunstpraxis ist eine erneuerbare Quelle der Heilung, die es mir ermöglicht, mich mit der Heiligkeit des Lebens in meiner unmittelbaren Umgebung und in der fernen Heimat meiner Vorfahren zu verbinden. Kunst hilft mir, die falschen binären Entscheidungen zwischen lokal und global zu überwinden – wir leben in einer komplex vernetzten Welt, die sowohl lokale als auch globale Lösungen benötigt. Kunst ermöglicht es mir auch, mich auf seelische Weise in intergenerationale Dialoge und Handlungen einzubringen, die unsere kollektive Handlungsfähigkeit zurückgewinnen, um Teil von Klimalösungen zu werden, anstatt aufzugeben, weil das Problem zu groß erscheint. Durch die Kunst konnte ich Geschichten und Erfahrungen mit Einwanderern wie mir teilen, die ihre gesamte Identität in die Art und Weise integrieren möchten, wie sie in Klimabewegungsräumen auftreten.

Gewiss kann Kunst in einer isolierten Blase, die von den realen Herausforderungen des Alltagslebens abgekoppelt ist, keine nachhaltige Veränderung bewirken. Wir müssen uns von der hochtrabenden Vorstellung der Kunst als etwas für eine ausgewählte Elite lösen und uns einer neuen Art von kunstvollem Wiederaufleben zuwenden, in dem gemeinsame Anstrengungen zur Harmonie mit einer mehr als menschlichen Welt das neue kreative Meme sind, das wir über Grenzen hinweg teilen.

We Are Returning to Grandmother Tree Swing („Wir kehren zur Großmutter Baum-Schaukel zurück“) , Neha Misra Studio, Acryl und Tinte auf indischem Vintage-Baumwollpapier

Der renommierte Künstler Olafur Eliasson kombiniert Kunst mit der Befürwortung von Solarenergieprojekten wie Little Sun. Wie bewerten Sie die Bedeutung seiner Arbeit?

Ich habe während meiner Arbeit im Bereich Solarenergie in Ostafrika mit Little Sun zusammengearbeitet und habe sogar einige Little Suns in meinem wilden städtischen Garten! Ich schätze die Arbeit von Olafur Eliasson und seinem Team, Klimamaßnahmen durch saubere Energielösungen zu inspirieren, die Schönheit, Nützlichkeit und Erschwinglichkeit miteinander verbinden. Ich glaube an die Kraft von durchdachten internationalen Klima-Kooperationen, die von kultureller Demut geprägt sind und die Genialität von Menschen mit vielfältigen Geschichten, Lebensrealitäten und Privilegien anerkennen und ehren.

Angesichts der offensichtlichen Auswirkungen des Klimawandels in verschiedenen Teilen der Welt, wie sehen Sie die Zukunft des Aktivismus für Klimagerechtigkeit?

Ich sehe eine Zukunft des Aktivismus für Klimagerechtigkeit, in der bedeutend mehr diverse Künstler*innen in die Art und Weise integriert werden, wie wir Klimalösungen angehen. Dies bedeutet, über eine rhetorische Anerkennung der unverhältnismäßigen Auswirkungen des Klimawandels hinauszugehen und konkrete Schritte zur Behebung der Lücken zu unternehmen. Durch meine eigene Studio-Praxis und die Gemeinschaften des Klima-Aktivismus durch Kunst hoffe ich auch, Menschen über Generationen und Grenzen hinweg zu inspirieren, sich mit ihrer eigenen kreativen Brillanz zu verbinden – eine der wichtigsten Zutaten für gerechte Klimalösungen. Den Übergang von Unmöglichkeiten zu großen Möglichkeiten innerhalb und vor uns!

Our World is a Tree’s Dream („Unsere Welt ist der Traum eines Baumes“), Neha Misra Studio, Acryl und Tinte auf indischem Vintage-Baumwollpapier

Interview with Neha Misra नेहा मिश्रा – original English version

At Lilli Green, we are dedicated to featuring artists who sharpen awareness of the climate crisis through their creative works. Recently, we came across the work of the young social entrepreneur and artist Neha Misra, also known as नेहा मिश्रा in her native Hindi language. She is an internationally recognized advocate for women’s rights and climate justice and actively promotes diversity and inclusion in the solar industry.

In her contemporary works as a visual folk artist and poet, Neha Misra combines her biographical experiences, the rich cultural tradition of her South Asian heritage, and her love for the environment. Her art creates a powerful connection between traditional and modern elements, exploring bold reinterpretations of myths, spiritual ecology, and languages. Through her art, she strives for regenerative solutions to the world’s current challenges and reminds us of our deep connection to nature. Lilli Green Magazine conducted this inspiring interview with her:

Die Kuenstlerin Neha Misra

Neha Misra नेहा मिश्रा Photo Credits: Leland Hasty Photography

How did your personal journey lead you to become an artist, solar energy entrepreneur, and climate justice advocate?

I grew up immersed in the vibrancy of New Delhi, India, with a sense of reverent responsibility for tending to our relationship of mutuality with Mother Earth that I have inherited from the spiritual ecology tradition of my family of doctors, engineers, and educators. My mother and grandmother were the first environmentalists  and artists I knew even though they did not use either of those terms to describe themselves. They continue to influence  my work across disciplines by weaving art and science.

My first sustainability job took to me to the Sundarbans Mangrove islands in the Bay of Bengal – a  biodiversity and climate hotspot. Here, I learnt the ripple effect of combining solar power with women power! Women of Sundarbans became my inspiration for two decades of transformative solar initiatives with local leaders across Asia, Africa, and North America.

Today, as a brown immigrant woman living in the US, I am keenly aware of impacts of colonialism on the climate crisis. For the first time in its history, this was acknowledged by the United Nations’ Intergovernmental Panel on Climate Change last year. My art plays a vital role in decolonizing the climate movement by re-centering the environmental ethos of my cultural heritage, and by celebrating its kinship with indigenous traditions around the world that hold vital lessons for all of us living through the age of the Anthropocene.

What common thread unites your artistic endeavors, poetry, work in the solar industry, and your advocacy for climate justice?

 My Earth stewardship centered interdisciplinary studio builds bridges between private, collective, planetary healing and justice. Connecting the fractal connections between our micro and macro wellbeing is the common thread that runs through the entire body of my life’s work.  How I do this shapeshifts — from sparking inclusive solar initiatives to advancing climate action through contemporary eco-folk art sharing, poetry readings, storytelling gatherings under urban trees, and collaborations with people across the climate solutions and art worlds. Through a natural sense of whimsy, wonder, celebration of our shared world in face of many challenges, I foster courageous possibilities of regenerative ways of belonging in solidarity with local, national, and global communities increasingly impacted by climate change.

You are the inaugural Global Ambassador of Remote Energy, an organization training women and underrepresented communities around the world with solar PV skills. Why is diversity and inclusion crucial in the realm of solar energy?

 Diversity and inclusion is critical in the realm of solar energy because of both ethical and viability reasons. According to  IRENA, International Renewable Energy Agency, women form only a quarter technical renewable energy workforce globally. In the US where I live, nine out of 10 solar executives are white, and eight out of 10 are male. We need women’s participation across solar value chains in order for solar to fulfill its great potential, and in order for solar energy to truly be a role model for undoing the harms of extractive fossil systems we are seeking to replace with solar. Power imbalances of the past have no place in a green and just future for all.

This is why I am supporting Remote Energy’s important work to make solar PV jobs and entrepreneurship opportunities more accessible. Co-founded by professional women solar PV educators who I admire, Remote Energy is providing world-class solar PV tech skills to women and indigenous communities. Their ASPIRE program gives new PV instructors an opportunity to grow skills and confidence to deliver effective and safe photo-voltaic raining programs with hands-on labs around the world. This makes solar PV livelihoods available more equitably. This is exactly the kind of visionary leadership I want to see more in our world!

In an article in The Revelator, you mentioned that the Climate Movement should redefine its relationship with art. How can art contribute to raising awareness about the climate crisis?

Every significant socio-ecological-political-cultural movement around the world has engaged with the transformative power of art to shift the society from apathy / complicity to action/solidarity. In the Climate Movement, this means reimagining our collaboration with artists and art ecosystems to both create regenerative climate solutions and to resist the reality of fossil fuel industry’s greenwashing machinery.

This calls for building trust based partnerships that invite artists as equal partners in imagining and implementing climate solutions hand in hand with policy makers, scientists, city planners, data crunchers, and people from varied fields This is not simply a matter of outsourcing “imagination” to artists but rather an invitation to renew our own creativity. It is not a co-incidence that in a burning world, so many of us feel burnt out and impacted by climate grief  – it is the result of systemic extraction across generations. Art is essential for renewing ourselves and our planet.

In a world grappling with pressing environmental challenges, what role does art play in offering hope?

For me, hope is rooted in artful connections and action. Art offers both individual and collective hope in my own life. My contemporary art practice is a renewable source of healing that enables me to reconnect with the sacredness of life in my immediate vicinity and in the faraway land of my elders and ancestors. Art helps me transcend the false binary choices of local or global – we live in a complex interconnected world that needs both local and global solutions. Art also enabling me to soulfully engage in intergenerational dialogues and actions that take back the collective agency we have to become part of climate solutions instead of giving up because it seems too big a problem. Through art, I have been able to share stories and experiences with immigrant like me who want to integrate their whole identities with how they show up in climate movement spaces.

To be sure, art in a solitary bubble detached from the real struggles of everyday people cannot make lasting change. We need to shift away from the fairy dusted high pedestal of art as being for only chosen few to a new kind of artful-ness renaissance where concerted efforts to live in harmony with a more than human world is the new creative meme we share across borders.

Noted artist Olafur Eliasson combines art with solar power advocacy through projects like Little Sun. How do you perceive the significance of his work?

I partnered with Little Sun during my solar work in East Africa, and even have a few Little Suns in my wild urban garden! I appreciate Olafur and team’s work to inspire climate action through clean energy solutions that combine beauty, utility, affordability. I believe in the power of thoughtful international climate collaborations rooted in cultural humility that recognizes and honors the ingenuity of people with diverse histories, lived realities, and privileges.

Considering the evident impact of climate change on various parts of the world, how do you envision the future of climate justice activism?

I envision a future of climate justice activism where significantly more diverse artists are integrated in the way we approach climate solutions. This means going beyond a rhetorical recognition of disproportionate impacts of climate change to taking concrete steps to address the gaps. Through my own studio practice and climate artivism communities, I also hope to inspire people across generations and borders to reconnect with their own creative brilliance—one of the most vital ingredient for climate just solutions. To transition from impossibilities to great possibilities within and ahead of us!

Der Beitrag Interview: Wie die Künstlerin Neha Misra नेहा मिश्रा sich für Klimagerechtigkeit einsetzt erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:15 +0100 CO2Redaktion
21 Stilvolle und nachhaltige Herbstdekoration&Ideen für Zuhause https://co2-news.de/21-stilvolle-und-nachhaltige-herbstdekoration-ideen-fur-zuhause https://co2-news.de/21-stilvolle-und-nachhaltige-herbstdekoration-ideen-fur-zuhause Der Herbst ist eine Zeit des Wandels, in der die Natur noch einmal in ihrer ganzen Pracht erstrahlt, bevor der Winter Einzug hält. Um dieser Schönheit auch im eigenen Zuhause Ausdruck zu verleihen, müssen wir jedoch nicht auf umweltschädliche Materialien zurückgreifen. Mit natürlicher und nachhaltiger Herbstdekoration können Sie Ihr Zuhause strahlen lassen, ohne dabei der Natur zu schaden. Hier sind 21 kreative DIY-Ideen von Lilli Green, um Ihren Herbst dieses Jahr besonders zu gestalten.

Natürliche Materialien statt Plastik-Kitsch

Bevorzugen Sie natürliche Materialien, die die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur widerspiegeln. Durch die Verwendung von Gegenständen, die direkt aus der Natur stammen, können Sie eine warme und gemütliche Atmosphäre schaffen, die sowohl Ihr Zuhause als auch die Umwelt schont. Suchen Sie im Wald nach Eicheln, Nüssen, Kastanien, Blättern und Tannenzapfen und seien Sie dabei stets respektvoll gegenüber der Natur. Entnehmen Sie kein Moos aus dem Wald, lassen Sie Pilze stehen und sammeln Sie nur Blätter und Nüsse, die bereits vom Baum gefallen sind.

Stilvolle Herbstdekoration mit Naturelementen

Wählen Sie einen Stil, der zu Ihrer Einrichtung passt, und setzen Sie dann mit Herbstelementen Akzente. Ob minimalistisch, skandinavisch, Hygge, märchenhaft mit Zwergen und Pilzen, anthroposophisch mit Wolle und Filz, modern und schlicht oder kreativ und verspielt – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Kreieren Sie beispielsweise eine stilvolle Vase mit Beeren oder gestalten Sie kunstvolle Figuren aus den gesammelten Materialien. Baumzweige, die im Wohnzimmer dekorativ aufgehängt werden, verleihen dem Raum eine natürliche Note.

Herbstdekoration-Ideen für Zuhause:

1. Vase mit Beeren, Blättern und Herbstblumen

Nutzen Sie eine klassische Vase und füllen Sie sie mit einer Mischung aus Beeren, Lampionblumen und großen Herbstblättern. Achten Sie darauf, regionale und saisonale Blumen sowie Naturelemente zu verwenden, um die Herbststimmung in Ihr Zuhause zu bringen. Vermeiden Sie umweltschädliche Blumen, die aufwendig gezüchtet oder von weit transportiert werden müssen. Es muss nicht immer bunt oder laut sein; manchmal reichen schon ein paar schöne Zweige für das richtige Herbststyling!

2. Herbstkranz mit natürlichen Elementen

Flechten Sie einen Kranz aus Zweigen und dekorieren Sie ihn mit Lampionblumen und Beeren. Ein solcher Kranz kann sowohl an der Tür als auch als Tischdekoration verwendet werden und verleiht jedem Raum eine warme und herbstliche Atmosphäre.

3. Kunstvolle Figuren aus Naturmaterialien

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, indem Sie kunstvolle Figuren aus den gesammelten Naturmaterialien erstellen. Von Tieren bis hin zu abstrakten Skulpturen können Sie einzigartige Kunstwerke schaffen, die die Schönheit des Herbstes widerspiegeln.

Natürliche Herbstdekoration mit Blättern

4. Dekorative Baumzweige im Wohnzimmer

Hängen Sie dekorative Baumzweige im Wohnzimmer auf, um ein rustikales und dennoch elegantes Ambiente zu schaffen. Sie können die Zweige mit herbstlichen Accessoires wie kleinen Kürbissen, Beeren oder herbstlichen Blättern ergänzen, um den Look zu vervollständigen.

5. Dekohänger mit Blättern, Tannenzapfen und Beeren

Basteln Sie liebevoll gestaltete Dekohänger, indem Sie getrocknete Herbstblätter, Tannenzapfen oder Beeren verwenden. Hängen Sie diese an verschiedenen Stellen in Ihrem Zuhause auf, um eine warme und gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

6. Natürliche Ernte als Dekoration

Nutzen Sie die natürliche Ernte des Herbstes, wie Kürbisse, Äpfel, Beeren und Kräuterbünde, um Ihr Zuhause herbstlich zu dekorieren. Arrangieren Sie diese in Körben oder Schalen und platzieren Sie sie strategisch, um eine rustikale und einladende Atmosphäre zu schaffen.

7. Wanddeko mit Fundstücken aus der Natur

Eigentlich ziemlich lässig, aber wirkungsvoll. Mit dezentem Tape Blumen, Blätter und Beeren dekorativ an die Wand kleben. Durch das Sortieren nach Farben oder das Aufhängen in einer bestimmten Form, wie zum Beispiel einem Mandala, kann aus einer scheinbar chaotischen Idee eine schöne, natürliche und herbstliche Wanddeko entstehen.

Kreative Bastelideen für Kinder und Erwachsene

Gemeinsames Basteln kann eine wunderbare Möglichkeit sein, die Familie zusammenzubringen und gleichzeitig die kreative Ader zu fördern. Probieren Sie doch einmal aus, Ketten aus Kastanien oder bunten Herbstblättern herzustellen oder eigene Herbstkränze zu gestalten. Auch das Basteln von Fliegenpilzen aus Zweigen und Ton oder das Anmalen von Eicheln kann zu einem spaßigen Herbstprojekt werden, das zugleich Ihre Wohnung schmückt.

Herbstdekoration-Bastelideen mit Kindern:

8. Ketten von Kastanien oder Blättern

Sammeln Sie Kastanien oder bunte Herbstblätter und basteln Sie daraus schöne Ketten, die nicht nur als Dekoration dienen, sondern auch als liebevolles Erinnerungsstück an die gemeinsame Zeit.

9. Herbstkränze selber machen

Binden Sie mit den Kindern Herbstkränze aus getrockneten Zweigen und dekorieren Sie sie mit kleinen Herbstblumen und Beeren, um einen persönlichen Touch zu verleihen.

10. Papiermaché-Figuren

Kreieren Sie mit Papiermaché-Figuren eine fantasievolle Herbstlandschaft. Lassen Sie die Kinder ihre Kreativität ausleben, um wunderschöne und einzigartige Kunstwerke zu gestalten.

11. Fliegenpilze aus Zweigen und Ton basteln

Verwenden Sie Zweige und Ton, um niedliche Fliegenpilze zu formen. Dieses lustige Bastelprojekt eignet sich perfekt, um die Fantasie der Kinder anzuregen und ihr Interesse an der Natur zu fördern.

12. Herbstwichtel aus Holz und Filz

Basteln Sie gemeinsam niedliche Herbstwichtel aus Holz und Filz, um eine herbstliche Märchenwelt zu erschaffen. Dieses Bastelprojekt fördert die Feinmotorik und regt die Fantasie der Kinder an.

Zwerg basteln als Herbstdekoration

13. Kastanientiere oder Eicheltiere basteln

Sammeln Sie Kastanien und Eicheln und gestalten Sie daraus niedliche Tiere. Dies ist eine unterhaltsame Möglichkeit, die kleinen Hände beschäftigt zu halten und gleichzeitig eine herbstliche Atmosphäre in Ihr Zuhause zu bringen.

14. Eicheln anmalen

Verwandeln Sie einfache Eicheln in bunte Kunstwerke, indem Sie sie mit leuchtenden Farben bemalen. Diese kleinen Kunstwerke eignen sich perfekt als herbstliche Dekoration für jeden Raum.

Schöne Herbst-Deko-Ideen aus dem Lilli Green Shop

the Munio Sojawachskerzen Herbstdekoration Idee

Neben DIY-Ideen bietet auch der Lilli Green Shop eine Vielzahl von nachhaltigen und stilvollen Dekorationsmöglichkeiten für Ihr Zuhause. Stöbern Sie zum Beispiel durch die große Kollektion von ökologischen Sojawachskerzen, die mit natürlichen Elementen dekoriert sind, oder entdecken Sie die bezaubernden Plant Animals und andere Deko-Elemente von Another Studio. Die schlichten Holztabletts von Ary Home können auch ein wunderbarer Ausgangspunkt für Ihre selbstgestaltete Herbstdekoration sein.

15. Sojawachskerzen mit Moos, Heide oder Beeren

Schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause mit hochwertigen Sojawachskerzen von the Munio, die mit natürlichen Elementen wie Moos, Heide oder Beeren verziert sind.

the Munio Sojawachskerze

16. Plant Animals und andere Deko-Elemente von Another Studio

Entdecken Sie die bezaubernde Kollektion von Plant Animals und Deko-Elementen von Another Studio, die eine natürliche und dennoch moderne Ästhetik in Ihr Zuhause bringen.

Plant Animal Another Studio Nachtfalte

17. Bezaubernde 1001 Nacht mit Jemen-Laterne

Tauchen Sie Ihr Zuhause in warmes, sanftes Licht mit der handgefertigten Jemen-Laterne mit Little Sun Solarlampe, die eine faszinierende Atmosphäre im Stil von 1001 Nacht schafft. Die integrierte Solarlampe sorgt für eine nachhaltige Beleuchtungslösung.

Jemen Laterne mit Solarlampe von Little Sun

18. Herzensknacker: Nussknacker im Herzform

Bereichern Sie Ihre Herbstdekoration mit dem edlen Edelstahl-Herzensknacker, der nicht nur funktional, sondern auch ein ansprechendes Dekorationsstück ist.

19. Upcycling Weinlicht-Windlicht

Schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause mit dem eleganten Weinlicht-Windlicht von Side by Side, das warmes Licht spendet und zugleich eine stilvolle Ergänzung für Ihr Interieur darstellt.

Windlicht Weinlicht Side by Side mit Vase Dose Obstschale

20. Serviertablett aus Birkenholz

Setzen Sie auf natürliche Akzente mit den rustikalen skandinavischen Serviertabletts aus Holz von Ary Home, die sowohl funktional als auch dekorativ sind und Ihren herbstlichen Dekorationsstil ergänzen.

21. Stövchen „Keep Out“ aus Ahorn

Verleihen Sie Ihrem Zuhause mit dem eleganten Stövchen „Keep Out“ aus Ahorn einen Hauch von rustikaler Eleganz und sorgen Sie für gemütliche Stunden in der kalten Herbstzeit.

Stövchen aus Holz von Side by Side

Der Herbst ist eine Zeit des Genießens und der Besinnung auf die Schönheit der Natur. Durch die Verwendung nachhaltiger Materialien und die Kombination von DIY-Projekten mit liebevoll ausgewählten Dekorationsstücken können Sie eine warme und einladende Atmosphäre schaffen, die nicht nur Ihr Zuhause, sondern auch die Umwelt respektiert. Lassen Sie sich von der Magie des Herbstes inspirieren und machen Sie Ihr Zuhause zu einem Ort der Geborgenheit und Kreativität!

Der Beitrag 21 Stilvolle und nachhaltige Herbstdekoration-Ideen für Zuhause erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:14 +0100 CO2Redaktion
Max Lamb kreiert Möbel aus Karton mit vielseitiger Upcycling&Ästhetik https://co2-news.de/max-lamb-kreiert-moebel-aus-karton-mit-vielseitiger-upcycling-aesthetik https://co2-news.de/max-lamb-kreiert-moebel-aus-karton-mit-vielseitiger-upcycling-aesthetik Der renommierte britische Designer Max Lamb ist bekannt für seine oft ungewöhnliche und experimentelle Verwendung natürlicher Materialien zur Schaffung von Designobjekten. Nun hat er eine Serie von Möbeln aus recyceltem Karton geschaffen, die gleichzeitig schlicht und ästhetisch ansprechend sind. Ausgangspunkt für diese Kartonkreationen waren Kartonreste, die sich in seinem Atelier angesammelt hatten. Mit seiner Ausstellung „Box“ in der Galerie FUMI in London zeigt er eine Vielzahl von Stuhldesigns, die er aus diesem Abfallmaterial gestaltet hat, und beweist, dass Karton als Gestaltungsmaterial viel Potenzial hat, wenn es in die richtigen Hände gerät. In einer Zeit, in der Unmengen von Kartons als Restprodukte der Versandindustrie entstehen, zeigt er, wie vielseitig Karton als Material sein kann.

Bild: Max Lamb im Atelier (c) Tom Jamieson / Gallery FUMI

Max Lamb: Der Mann hinter den Kartonmöbeln

Max Lamb ist kein Unbekannter in der Designwelt. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Designarbeit hat er sich einen Namen gemacht, indem er traditionelle Prozesse auf den Kopf gestellt und eigene einzigartige Typologien entwickelt hat. Sein Ansatz für Design ist unkonventionell, innovativ und umfasst Materialien, die oft übersehen werden. Seine neueste Ausstellung „Box“ in der Galerie FUMI zeigt erneut seine kreative Exzellenz und sein Engagement für Nachhaltigkeit.

Max Lamb Moebel aus Karton Max Lamb

Lamb verbrachte seine Kindheit in Cornwall, wo er die Grundlagen für sein praktisches Geschick und seine Problemlösungsfähigkeiten legte. Diese Fähigkeiten haben ihm geholfen, ein breites Spektrum an Materialien zu beherrschen und mit verschiedenen Handwerkern und Industrien zusammenzuarbeiten.

Kartonmöbel: Recycling und Nachhaltigkeit im Fokus

In der „Box“-Ausstellung zeigt Max Lamb, wie Möbel aus Karton eine nachhaltige und ästhetisch ansprechende Designlösung sein können. Lamb sammelte Abfälle aus seinem eigenen Studio, darunter Versandkartons, Toilettenpapierrollen und Verpackungsmaterial. Dieses unkonventionelle Material diente als Grundlage für seine Möbelkreationen.

Die Idee hinter diesen Kartonmöbeln ist, dass Karton nicht nur ein Sekundärmaterial ist, sondern auch als primäres Material für den Möbelbau verwendet werden kann. Lamb hat die Kartonschachteln nicht nur in ihrer ursprünglichen Form belassen, sondern sie auch in unterschiedlichen Konfigurationen gestapelt und mit einer selbstgemachten Weizenmehlpaste zusammengeklebt. Diese Paste, hergestellt aus einfachen Zutaten wie Mehl und Wasser, ermöglicht es, die Möbel problemlos zu reparieren und so ihre Lebensdauer zu verlängern.

Mit diesem Projekt wollte Max Lamb untersuchen, ob dieses allgegenwärtige Material ohne die Notwendigkeit von Kunststoffverstärkungen strukturell ausreichend sein könnte. Die Kartonmöbel kommen vollständig ohne Plastik aus, sind „unendlich“ recycelbar und können leicht mit Werkzeugen repariert werden, die die meisten Menschen bereits zu Hause haben.

Max LambMax Lamb

Bilder oben: Max Lamb im Atelier (c) Tom Jamieson Courtesy of Gallery FUMI

Möbel aus Karton als zukunftsweisende Designlösung?

In den letzten Jahren hat das Thema „Circular Design“ verstärkt an Bedeutung gewonnen, und immer mehr Designer möchten mit ihrer Arbeit zu einer nachhaltigeren Welt beitragen. Auch andere Designer haben sich bereits an Papier- und Kartonmöbel-Designs gewagt, wie der tschechische Designer Vadim Kibardin mit seine Recyclingmöbel oder die Designer von dieFrabrik in Leipzig mit ihrem modularen Regal-System aus Pappe, wobei letztere nicht auf Altkarton zurückgreifen.

Max Lamb’s „Box“-Ausstellung zeigt eindrucksvoll, wie Recycling und Nachhaltigkeit im Design umgesetzt werden können. Die Möbel aus Karton haben nicht nur ästhetischen Wert, sondern sind auch äußerst funktional und langlebig. Lamb beweist, dass Möbel aus recyceltem Material eine nachhaltige und zukunftsweisende Designlösung sein können.

BOX – Brand new body of work by Max Lamb
Gallery FUMI, London
5. Oktober – 18. November 2023

Max Lamb Ausstellung Box in. Gallery FUMI in London

Dieser Beitrag wird Ihnen präsentiert von unserem langjährigen Druckpartner Print Pool, die nachhaltige Umweltdruckerei.

Der Beitrag Max Lamb kreiert Möbel aus Karton mit vielseitiger Upcycling-Ästhetik erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:13 +0100 CO2Redaktion
Sanfte Pflege, starke Wirkung: Naturkosmetik auf dem Vormarsch https://co2-news.de/sanfte-pflege-starke-wirkung-naturkosmetik-auf-dem-vormarsch https://co2-news.de/sanfte-pflege-starke-wirkung-naturkosmetik-auf-dem-vormarsch Das Kaufverhalten von Verbrauchern wird zunehmend sensibilisiert für Nachhaltigkeit – sei es in Bezug auf die Ernährung, Mode oder eben Kosmetik. Das Bewusstsein für die Vorteile nachhaltiger Produkte steigt. Längst wurde über umweltfreundlichere Kosmetikalternativen mit weniger schädlichen Inhaltsstoffen aufgeklärt. Und auch sind die Zeiten vorbei, in denen Naturkosmetik nur in ausgewählten Bioläden, Apotheken oder Parfümerien erhältlich waren.

Doch wie stark trenden natürliche Pflegeprodukte wirklich? Und welche Gründe empfinden Nutzer am wichtigsten beim Wechsel zu natürlichen Pflegeprodukten? Eine aktuelle Studie des Naturkosmetikanbieters Nature Box in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungstool Appinio hat sich im Juli 2023 umgehört und 1.000 Personen zu ihrer Haltung gegenüber natürlichen Pflegeprodukten befragt.

Die Verkaufszahlen von natürlichen Pflegeprodukten steigen konstant

Wie beliebt ist Naturkosmetik wirklich? Die Verkaufszahlen von natürlichen Pflegeprodukten spiegeln auch das steigende Bewusstsein dafür wider. Von 2020 bis 2021 stieg beispielsweise der Absatz von festen Shampoos in der Naturkosmetik um ganze 18 %. Dennoch haben die Produkte noch Luft nach oben: Unsicherheit über die Wirkung von Naturkosmetik, die Gewohnheit, bereits bekannte Produkte zu benutzen und vor allem immer noch unzureichende Aufklärung über die Vorteile von natürlichen Pflegeprodukten könnten der Grund sein, warum die natürlichen Produkte hinsichtlich der Verkaufszahlen noch nicht auf Augenhöhe mit den konventionellen sind.

Gründe für Naturkosmetik:  Eigene Gesundheit und Nachhaltigkeit überzeugen Verbraucher

Die Gründe für den Nutzen von Naturkosmetik sind vielfältig. Dennoch lässt sich feststellen, dass die eigene Gesundheit den größten Anreiz darstellt, um zu natürlichen Alternativen zu greifen. Eine gesunde und natürlich gepflegte Haarpracht wird von den Verbrauchern als höchste Priorität gesehen: Die Annahme, dass natürliche Inhaltsstoffe Haut und Haare schonen, Allergien minimieren und schädliche Chemikalien vermeiden, treibt viele an. Ein Viertel der Frauen achten dabei besonders auf natürliche Inhaltsstoffe und liegen dabei vor den Männern, die mit 17 % die eigene Gesundheit als wichtigsten Grund angaben. Wichtig ist dabei zu betonen, dass ausschließlich zertifizierte Naturkosmetik die Standards des Einsatzes von natürlichen Inhaltsstoffen erfüllt. Siegel wie beispielsweise NATRUE oder COSMOS weisen zertifizierte Naturkosmetik aus und verdeutlichen, dass bei den Produkten chemisch-synthetischen Inhaltsstoffe ausgeschlossen sind. Darüber hinaus sind mit der Zertifizierung auch Auflagen hinsichtlich der Rohstoffgewinnung, Verarbeitung und Verpackung auferlegt. Letzteres treibt auch eine Vielzahl an Verbrauchern an: Knapp 20 % empfinden die Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit von Naturkosmetik als entscheidenden Faktor und entscheiden sich aufgrund dessen für die natürlichen Produkte. Dazu zählen auch nachhaltige Herstellungspraktiken und umweltfreundliche Verpackungen. Auch legen eine Vielzahl an Unternehmen, die Naturkosmetik herstellen, Wert auf den Nutzen nachhaltiger Rohstoffe, die umweltschonend angebaut und geerntet werden können. Das kann auch zu einer Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks der Verbraucher führen.

Fest oder flüssig? Ein Drittel lässt sich von den Shampoo Trends der Drogerie leiten

Während einige Verbraucher flüssiges Shampoo bevorzugen, haben andere festes Shampoo für sich entdeckt. Festes Shampoo scheint für einige erstmals noch ungewohnt aufgrund des festen Zustands und des Mythos, das Shampoo würde nicht schäumen. Dennoch haben sich bereits so einige Verbraucher auf das Shampoo-Abenteuer eingelassen. Die längere Haltbarkeit, die Reduzierung von Plastikmüll, als auch die Praktikabilität hinsichtlich des Reisens sprechen für den Kauf eines festen Shampoos. Zwar gewinnen feste Shampoos aufgrund der genannten Vorteile mehr an Bekannt- sowie Beliebtheit, dennoch nutzen bisher 13 % der Verbraucher die Shampooart, während die Mehrheit weiter zu flüssiger Haarpflege greift. Interessanterweise sind hingegen ein Drittel der Kosmetiknutzer offen für neue Produkte und lassen sich bei der Wahl ihrer Pflegeprodukte von den Trends der Drogerie leiten.

Blick auf das Alter: Vor allem Millenials greifen aus Umweltgründen zu Naturkosmetik

Nicht nur tendieren insbesondere weibliche Nutzerinnen dazu, verstärkt auf die Wahl ihrer Haarpflegeprodukte zu achten, um für eine schöne Haarpracht zu sorgen. Auch achten eher Frauen als Männer auf die Wahl von Naturkosmetik. Doch es zeigen sich neben geschlechterspezifischen Unterschieden auch generationsbedingte Unterschiede. Über ein Drittel der 18- bis 24-jährigen empfinden natürliche Pflegeprodukte als zu teuer und nutzen diese nicht. Andersherum nutzt fast die Hälfte der 35- bis 44-jährigen Shampoos mit natürlichen Inhaltsstoffen. Das hat vor allem ein Grund: Naturkosmetik als umweltfreundlichere Alternative steht hier klar im Vordergrund. Zwar sind die 25- bis 34-jährigen den natürlichen Pflegeartikeln nicht abgeneigt. Dennoch bevorzugen ein Drittel dieser Altersgruppe eher peppigere Produkte und empfindet Naturkosmetik oft als optisch wenig ansprechend.

Insgesamt bietet Naturkosmetik eine nachhaltige und gesunde Alternative zu herkömmlicher Kosmetik. Ihr Fokus auf Umweltschutz, Gesundheit und Nachhaltigkeit macht sie zu einer überzeugenden Wahl für Verbraucher, die ihre Schönheitspflege bewusst gestalten möchten. Die Gründe der Produktwahl fallen dabei je nach Generation und Geschlecht ganz unterschiedlich aus. Fakt ist jedoch, dass sich natürliche Haarpflegeprodukte auf dem Aufschwung bewegen – sei es in Form von festen oder flüssigen Shampoos – die Marktrends hinsichtlich Naturkosmetik steigen.

Der Beitrag Sanfte Pflege, starke Wirkung: Naturkosmetik auf dem Vormarsch erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:12 +0100 CO2Redaktion
Grüne Logistik: Wie lässt sich der CO2&Fußabdruck des Gütertransports minimieren? https://co2-news.de/grune-logistik-wie-laesst-sich-der-co2-fussabdruck-des-gutertransports-minimieren https://co2-news.de/grune-logistik-wie-laesst-sich-der-co2-fussabdruck-des-gutertransports-minimieren Die Entwicklung der Logistikbranche geht in Richtung der Einführung einer nachhaltigen Lieferkette, die den durch den Warentransport verursachten Kohlenstoff-Fußabdruck verringert. Was kann getan werden, um die negativen Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten? Wir stellen Lösungen vor, die Ihnen helfen, die Möglichkeiten hin zu einer grüneren Logistik zu entdecken.

Kohlenstoffarmer und kohlenstofffreier Gütertransport – ist das überhaupt möglich?

Im Zusammenhang mit der Verringerung der CO2-Bilanz des Personenverkehrs und des öffentlichen Nahverkehrs werden zunehmend Elektroautos und sogar Elektrobusse eingesetzt. Auf dem Gebiet der Europäischen Union ist die künftige Ablösung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor durch diese Fahrzeuge nicht nur ein frommer Wunsch, sondern ein fertiger Plan, dessen Umsetzung bereits begonnen hat und bis 2035 abgeschlossen sein soll. Denn ab dann dürfen in allen Ländern, die diesem Abkommen angehören, keine neuen Autos und Kleintransporter mehr zugelassen werden. Diese gebrauchten Fahrzeuge können bis zum Ende ihrer Nutzungsdauer genutzt, verkauft und gekauft werden.

Während bei den Pkw die Kunden immer mehr von den Elektromotoren überzeugt sind, wirft die Elektromobilität im Lkw-Segment noch viele Fragen auf. Im Jahr 2022 wird dieser Fahrzeugtyp nur 0,6 % aller im Straßenverkehr eingesetzten Fahrzeuge ausmachen*. Zwar bieten immer mehr Hersteller an, die Effizienz und die Reichweite zu erhöhen, doch die Ablösung der Fahrzeugflotte mit Verbrennungsmotor durch diese Fahrzeuge ist noch in weiter Ferne geplant.

Zugegebenermaßen sehen die vorläufigen Statistiken jedoch beeindruckend aus. Laut einer Studie des International Council on Clean Transportation können Wasserstoff-Brennstoffzellen in Lkw die Treibhausgasemissionen um 15 bis 33 % senken. Werden sie mit so genanntem grünen Wasserstoff betrieben, der aus erneuerbaren Energien hergestellt wird, sinken die Emissionen sogar um bis zu 89 %**.

Investoren, die nach kohlenstofffreien und kohlenstoffarmen Lösungen suchen, wenden sich nun dem Schienenverkehr zu, der in dieser Hinsicht beachtliche Erfolge vorweisen kann. Züge gelten heute als eine der effizientesten Möglichkeiten, eine große Ladung über eine große Entfernung mit minimalen CO2-Emissionen zu transportieren. In einigen europäischen Ländern ist es bereits möglich, nahezu 100 Prozent emissionsfreie Züge anzutreffen.

Welche Lösungen werden den CO2-Fußabdruck der Transportindustrie verringern?

Einer der wichtigsten Wege zur Dekarbonisierung der Transportindustrie besteht zweifellos darin, so viel wie möglich auf umweltfreundliche Transportmittel zurückzugreifen. Wir sprechen hier in erster Linie über den Schienenverkehr, der die höchste Energieeffizienz und die geringsten Treibhausgasemissionen aufweist. Es besteht jedoch kein Zweifel daran, dass die Dekarbonisierung des Straßentransports ein fortlaufender Prozess ist, und Elektro-Lkw haben das Potenzial, diesen Markt mit der Zeit zu dominieren.

Es sollten jedoch auch andere Lösungen in Betracht gezogen werden, die für die Verringerung des CO2-Fußabdrucks des Güterverkehrs entscheidend sein könnten. Dazu gehören Themen wie:

Routenoptimierung – dank moderner TMS-Systeme können Logistikunternehmen ihre Routen so planen, dass deren Bewältigung unabhängig vom gewählten Verkehrsträger die geringstmöglichen Auswirkungen auf die Umwelt hat;

Frachtkonsolidierung – die Zusammenführung mehrerer kleinerer Ladungen, die in dieselbe Richtung gehen, zu einer großen Ladung bedeutet eine effiziente Nutzung des Transportraums. Dadurch kann die Anzahl der eingesetzten Autos, Züge oder Flugzeuge reduziert werden, was zu geringeren CO2-Emissionen führt;

Effizientes Transportmanagement – mit modernen technologischen Lösungen kann die Transportroute geplant und vom Be- bis zum Entladen überwacht werden. Dies ermöglicht unter anderem die Kontrolle des Kraftstoffverbrauchs und der Fahrgewohnheiten, die sich auf einen größeren CO2-Fußabdruck auswirken können;

Vorbeugung von Transportschäden – durch den Schutz der beförderten Güter vor Verderb oder Beschädigung verringern Sie das Risiko, sie erneut transportieren zu müssen;

Effizienter Fuhrpark – durch regelmäßige Wartung der Transportmittel, aus denen Ihr Fuhrpark besteht, verringern Sie das Risiko von unvorhergesehenen Pannen und Unfällen. Während im Falle des Lkw-Transports auf diese Weise die Verschwendung von Kraftstoff und Zeit reduziert wird, bedeutet dies im Zusammenhang mit der Schifffahrt eine Verringerung des Risikos, eine Umweltkatastrophe zu verursachen.

Logistik

Bei nachhaltiger Logistik geht es nicht nur um den Transport selbst

Der Transport ist zwar der Teil des Logistikprozesses, der bei weitem die größten Auswirkungen auf die Umwelt hat, aber er ist nicht der einzige. Auch der Bau und die Organisation von Lagerhäusern und Distributionszentren haben einen erheblichen Einfluss auf die CO2-Bilanz der Branche.

Bei den Gebäuden ist unter anderem die Nutzung erneuerbarer Energie- und Wasserquellen unerlässlich. Wir sprechen hier zum Beispiel von der Nutzung von Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen, von der Regenwassernutzung und sogar von der Verwendung von Grauwasser und Kohlendioxid zur Gebäudekühlung.

Und denken Sie an umweltfreundliche Materialien für die Verpackung von Waren für Transport und Lagerung. Das Warenmanagement am Zielort wird durch so genannte Beacons verbessert, das sind elektrische Miniaturgeräte, die unter anderem über den Standort einer bestimmten Ladung informieren. Dies ermöglicht eine optimale Planung der Entladung sowie die Organisation des Lagerraums.

Die Auswahl der richtigen Partner, die ähnliche Werte teilen, wird auch dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu verringern. Der Straßen-, Schienen-, See- oder Lufttransport, der in Zusammenarbeit mit dem Transport- und Logistikunternehmen AsstrA organisiert wird, wird in dieser Rolle perfekt funktionieren.

Die Einführung von Lösungen zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks eines Logistikunternehmens braucht zweifellos Zeit, um erfolgreich zu sein. Um sicherzustellen, dass alle Prozesse einwandfrei funktionieren und keine Verluste im Interesse der Investoren verursachen, lohnt es sich, die Hilfe von Fachleuten auf diesem Gebiet in Anspruch zu nehmen. Im Zusammenhang mit den Veränderungen, die auf die Dekarbonisierung des Güterverkehrs abzielen, ist es nicht sinnvoll, etwas zu überstürzen. Es ist besser, dies schrittweise, aber effektiv zu tun – anstatt auf Greenwashing zu setzen, das nicht zur Verringerung des Problems beiträgt.

*https://www.acea.auto/fuel-cv/fuel-types-of-new-trucks-electric-0-6-diesel-96-6-market-share-full-year-2022/

**https://theicct.org/publication/fs-life-cycle-analysis-emissions-trucks-buses-europe-feb23/

Der Beitrag Grüne Logistik: Wie lässt sich der CO2-Fußabdruck des Gütertransports minimieren? erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:12 +0100 CO2Redaktion
Transparenter einkaufen: Wie Kleidungsetiketten zu einem nachhaltigen Wandel beitragen können https://co2-news.de/transparenter-einkaufen-wie-kleidungsetiketten-zu-einem-nachhaltigen-wandel-beitragen-koennen https://co2-news.de/transparenter-einkaufen-wie-kleidungsetiketten-zu-einem-nachhaltigen-wandel-beitragen-koennen Heutzutage wird die Modeindustrie häufig wegen ihrer Umweltauswirkungen und ethischen Bedenken kritisiert. In diesem Zusammenhang spielen Kleidungsetiketten eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Informationen über die Herkunft, die Produktionsmethoden und die Materialzusammensetzung eines Kleidungsstücks. Diese Etiketten dienen nicht nur der Information der Verbraucher, sondern auch der Sensibilisierung für nachhaltige Praktiken in der Modeindustrie.

Beitragsbild: Fashion Revolution / e.antonowicz_mdaszkowska

Kleidungsetiketten als Weg zu mehr Transparenz und Nachhaltigkeit

In der heutigen Zeit sind Kleidungsetiketten weit mehr als nur Pflegehinweise oder Angaben zur Materialzusammensetzung. Sie ermöglichen, Einblicke in die gesamte Lieferkette eines Produkts zu geben – von der Beschaffung der Rohstoffe bis zur Fertigstellung des Endprodukts.

Mit zunehmender globaler Vernetzung und der Beteiligung vieler Akteure in der Lieferkette können diese Etiketten wichtige Informationen über die Herstellungsbedingungen, den Einsatz von Chemikalien und die Umweltauswirkungen liefern.

Nachhaltig Shoppen auf Kleidungsetiketten achtenIn einer Zeit, in der der Ruf nach Transparenz und Verantwortungsbewusstsein in der Modeindustrie immer lauter wird, dienen diese Kleidungsetiketten als wichtige Informationsquelle und ermöglichen es den Verbrauchern, sich ein klareres Bild von den Produkten zu machen, die sie kaufen.

Während einige Modeunternehmen bereits damit begonnen haben, detaillierte Informationen über ihre Produktionspraktiken zu veröffentlichen, setzen andere auf Zertifizierungssysteme und Standards, um ihrer Verpflichtung zu Transparenz und Nachhaltigkeit nachzukommen.

Umweltzeichen wie der Global Organic Textile Standard (GOTS) oder das Fair Trade-Zertifikat sind Beispiele für Siegel, die den Verbrauchern die Einhaltung bestimmter ökologischer und ethischer Standards garantieren.

Diese Siegel sind jedoch nur so viel wert wie die Integrität und Zuverlässigkeit der dahinterstehenden Zertifizierungsprozesse. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass sowohl die Modeindustrie als auch die Verbraucher weiterhin auf strenge Kontrollen und Standards drängen, um sicherzustellen, dass diese Siegel den Weg zu einer wirklich nachhaltigeren und transparenteren Modeindustrie ebnen.

Die wichtigsten Siegel für nachhaltige Kleidung:Nachhaltige Mode Siegel

1. Global Organic Textile Standard (GOTS): Dieser Standard reguliert die gesamte Herstellungskette von Textilien und setzt Vorgaben für den Verzicht auf gefährliche Chemikalien und die Einhaltung von sozialen Mindeststandards. Er erlaubt bis zu 30% recyceltes Polyester und fördert den Einsatz von biologisch angebauten Naturfasern.

2. IVN BEST – Naturtextil-Siegel des Internationalen Verbands der Naturtextilwirtschaft (IVN): Dieses Siegel zeichnet Produkte aus, die von der Faserherstellung bis zur Endproduktion hohe ökologische und soziale Standards einhalten. Es verbietet den Einsatz von Chemikalien und synthetischen Materialien und fördert die Kreislaufwirtschaft. Auch strenge Sozialstandards gemäß der ILO-Kernarbeitsnormen sind verpflichtend.

3. Fairtrade Cotton Siegel: Dieses Siegel gewährleistet faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne für Baumwollproduzenten. Es unterstützt den Bio-Anbau und verlangt, dass Produkte zu 100% aus zertifizierter Baumwolle bestehen.

4. Fair Wear Foundation: Diese Stiftung setzt sich für die Verbesserung sozialer Standards in der Textilbranche ein und arbeitet eng mit Unternehmen entlang der gesamten Lieferkette zusammen. Sie legt großen Wert auf die gerechte Entlohnung der Mitarbeiter und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

5. Cradle to Cradle (C2C) Siegel: Dieses Siegel legt Wert auf die Idee der Kreislaufwirtschaft. Es bewertet Materialgesundheit, Wiederverwendbarkeit, Einsatz von erneuerbaren Energien und soziale Fairness. Die Zertifizierung erfolgt stufenweise von Basic bis Platin.

6. Bluesign Product Siegel: Dieses Siegel konzentriert sich hauptsächlich auf die in der Herstellung eingesetzten Chemikalien. Es gewährleistet das Verbot von problematischen Chemikalien und wird häufig von Outdoor- und Sportbekleidungsherstellern verwendet.

7. Global Recycle Standard (GRS): Der Global Recycle Standard konzentriert sich auf die Verwendung von recycelten Materialien in der Textilproduktion. Er stellt sicher, dass die Materialien aus recycelten Quellen stammen und dass die Produktion umweltfreundlich und sozial verantwortlich ist.

8. Made in Green by Oeko Tex: Das „Made in Green“ Siegel von Oeko Tex ist ein Produktlabel, das sich auf die Nachverfolgbarkeit und Transparenz von Textilien konzentriert. Es garantiert, dass die Produkte auf schädliche Substanzen geprüft wurden und in umweltfreundlichen Betrieben hergestellt wurden.

9. Der Grüne Knopf, als staatliches Textilsiegel, hat sich zum Ziel gesetzt, ökologische und soziale Standards entlang der gesamten Lieferkette zu gewährleisten. Trotz seines Anspruchs auf umfassende Zertifizierung und Überwachung wird er jedoch auch wegen unzureichender Kontrollen und ungenügender Erfüllung essentieller Umwelt- und Menschenrechtskriterien kritisiert.

Verantwortlich einkaufen und konsumieren – Tipps und Tricks für Kunden

 

Leider hat die Modeindustrie in den vergangenen Jahrzehnten durch rücksichtslose Produktionsmethoden, unethische Arbeitspraktiken und exzessiven Ressourcenverbrauch für negative Schlagzeilen gesorgt.

Die gute Nachricht ist, dass ein wachsendes Bewusstsein für diese Probleme dazu geführt hat, dass sowohl Produzenten als auch Konsumenten zunehmend nach nachhaltigen und verantwortungsbewussten Alternativen suchen.

Es gibt mehrere Strategien, die beim Kauf und Konsum von Mode berücksichtigt werden können, um sicherzustellen, dass die Wahl sowohl stilvoll als auch ethisch und ökologisch vertretbar ist.

Zunächst ist es wichtig, sich über die Herkunft der Kleidung und die verwendeten Materialien zu informieren. Viele Marken geben mittlerweile Auskunft über ihre Lieferketten und die Herkunft ihrer Materialien.

Eine bewusste Suche nach Labels, die auf biologisch abbaubare oder recycelte Materialien hinweisen, kann eine gute Wahl sein. Es lohnt sich auch, nach Marken Ausschau zu halten, die sich für faire Arbeitsbedingungen und gegen Kinderarbeit einsetzen.

Fashion Revolution Who Made My Clothes Collage

Bild: Fashion Revolution / Maria Xenofontos

Ein weiterer Tipp ist das Prinzip der Langlebigkeit: Qualitativ hochwertige Kleidungsstücke, die länger halten, verringern die Notwendigkeit, ständig neue zu kaufen, und reduzieren so den ökologischen Fußabdruck.

Auch der Verkauf oder das Recycling nicht mehr benötigter Kleidungsstücke kann dazu beitragen, die Lebensdauer eines Produkts zu verlängern und Abfall zu reduzieren.

Schließlich ist es wichtig, übermäßigen Konsum zu vermeiden. Das Bewusstsein für die eigene Garderobe und die Investition in zeitlose Kleidungsstücke, die sich zu verschiedenen Outfits kombinieren lassen, reduzieren die Notwendigkeit, regelmäßig neue Modeartikel zu erwerben.

Mit all diesen Tipps und Tricks können Verbraucherinnen und Verbraucher einen positiven Beitrag zum Umweltschutz leisten und gleichzeitig ihren eigenen, unverwechselbaren Stil pflegen.

Der Beitrag Transparenter einkaufen: Wie Kleidungsetiketten zu einem nachhaltigen Wandel beitragen können erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:11 +0100 CO2Redaktion
Datenschutz unterwegs: sicheres Reisen und nachhaltiges Surfen mit VPN https://co2-news.de/datenschutz-unterwegs-sicheres-reisen-und-nachhaltiges-surfen-mit-vpn https://co2-news.de/datenschutz-unterwegs-sicheres-reisen-und-nachhaltiges-surfen-mit-vpn Beim Thema sicheres Reisen denken wir meistens an die eigene Gesundheit oder an das Gepäck. Doch die Sicherheit im Netz wird immer wichtiger, insbesondere während des Reisens. Unterwegs greift man oft auf öffentliche, unsichere WLAN-Verbindungen zurück. Die Nutzung eines Virtual Private Networks (VPN) kann dabei helfen, persönliche Daten zu schützen. VPN-Services ermöglichen Reisenden auch andere Vorteile, wie das beliebte Umgehen von Geo-Blockern. Doch wie nachhaltig ist VPN und welche möglichen Vor- und Nachteile hat die Nutzung für Umwelt und Klima?

Was ist VPN und wie funktioniert es?

Ein Virtual Private Network (VPN) ist eine Technologie, die eine sichere und verschlüsselte Verbindung über ein unsicheres Netzwerk herstellt. Durch die Verschlüsselung des Datenverkehrs ermöglicht es VPN den Nutzern, sicher auf das Internet zuzugreifen, ohne dass Dritte auf sensible Informationen zugreifen können. Es schafft eine virtuelle private Verbindung zwischen dem Nutzer und dem Internet, wodurch die Online-Identität geschützt und die Privatsphäre gewahrt wird.

Sicherheit Auf Reisen – Warum ist VPN für Reisen nicht nur nützlich, sondern auch wichtig?

Während des Reisens sind wir oft auf öffentliche und potenziell unsichere Netzwerke angewiesen, sei es in der Bahn, an Flughäfen, in Cafés oder Hotels. Hier ist ein VPN von entscheidender Bedeutung, da es die Verbindung absichert und die Gefahr von Cyberangriffen, Identitätsdiebstahl und anderen Sicherheitsverletzungen erheblich reduziert. Indem es die Datenverschlüsselung gewährleistet, schützt VPN persönliche Informationen und ermöglicht ein sorgenfreies Surfen, auch unterwegs.

Was sind die Vorteile von VPN für den Nutzer?

Die Vorteile von VPN beschränken sich nicht nur auf die Sicherheit. Es ermöglicht auch den Zugriff auf geografisch eingeschränkte Inhalte, verbessert die Privatsphäre, verhindert das Tracking von Aktivitäten durch Internetanbieter und schafft Anonymität beim Surfen. Durch die Nutzung eines VPN kann der Nutzer die Kontrolle über seine Online-Präsenz behalten und unerwünschte Einschränkungen umgehen. Die Nutzung von VPN ist potenziell einfach: Ein VPN Download eines seriösen VPN-Anbieters genügt.

Welche möglichen Vorteile hat VPN für Klima und Umwelt?

Weniger Standorte benötigt: Durch die Verwendung von Virtual Private Networks (VPN) können Unternehmen, Universitäten und Einzelpersonen sicher von entfernten Standorten aus auf Ressourcen, Anwendungen und Daten zugreifen, die normalerweise auf Servern in Rechenzentren gehostet werden. Diese Art des Zugriffs ermöglicht es, physische Standorte und Server zu reduzieren, da weniger Ressourcen lokal in Büros oder anderen Einrichtungen benötigt werden.

Vermeidung unnötiger Reisen und Reduzierung von Geschäftsreisen: Die Nutzung von VPN ermöglicht es Mitarbeitern, sicher und effizient remote zu arbeiten, was auch dazu beiträgt, Geschäftsreisen zu reduzieren und somit den CO2-Ausstoß zu verringern.

Serverkonsolidierung bei Unternehmen: Durch die Zusammenführung und Virtualisierung von Servern und Hardware in Rechenzentren können Unternehmen effizienter arbeiten. Dies führt zu einer erhöhten Auslastung der Server und senkt den Gesamtenergieverbrauch.

Werbung blockieren: Werbung und Ad-Tracker verlangsamen die Internetgeschwindigkeit, verbrauchen Daten und damit zusätzliche Energie. Einige VPN-Services bieten auch Werbeblocker, die Werbung entfernen und Malware blockieren.

Nutzung von WLAN statt mobiler Daten: Die Verwendung mobiler Daten gilt als sicherer als die Nutzung öffentlicher WLAN-Netze, verbraucht jedoch auch mehr Energie. Im Vergleich dazu bietet VPN eine energieeffizientere Möglichkeit, das Internet sicher zu nutzen.

Schutz vor Überwachung und Zensur: VPN kann Menschen in Ländern, in denen das Internet zensiert oder überwacht wird, dabei helfen, ihre Online-Privatsphäre zu schützen. Auch in Demokratien schützt die Nutzung von Virtual Private Networks Journalisten, Aktivisten und Anwälte vor Überwachung oder Datendiebstahl. Dies fördert die freie Meinungsäußerung und den freien Informationsfluss, was wiederum zur Unterstützung von Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen beitragen kann.

Welche möglichen Nachteile für Klima und Umwelt gibt es und worauf ist bei Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit VPN und Surfen zu achten?

Server verbrauchen Energie: Während VPN eine Reihe von Vorteilen für Sicherheit, Datenschutz und Umwelt bietet, ist es wichtig, sich auch der potenziellen Auswirkungen auf die Umwelt bewusst zu sein. VPN-Server verbrauchen Energie, und je nachdem, wie sie betrieben werden, können sie einen gewissen ökologischen Fußabdruck hinterlassen.

Grüne Energiequellen nutzen: Nutzen Sie für die eigene Stromversorgung möglichst erneuerbare Energiequellen. Unterwegs können Sie auch auf tragbare Solarenergie zurückgreifen. Bei der Auswahl eines VPN-Anbieters können umweltbewusste Verbraucher auf Anbieter achten, die sich für grüne Energiequellen einsetzen und energieeffiziente Serverinfrastrukturen verwenden.

Hocheffizientes VPN nutzen: VPN-Protokolle verursachen zwar eine minimale Verlangsamung der Geschwindigkeit, aber VPN-Systeme werden immer effizienter, indem sie mit hocheffizienten VPN-Protokollen arbeiten. Ein optimiertes VPN-System nutzt fortschrittliche Verschlüsselungsalgorithmen, die eine starke Sicherheit gewährleisten, aber weniger Rechenleistung erfordern und somit energieeffizienter sind.

Split-Tunneling: Einige Anbieter ermöglichen auch sogenanntes Split-Tunneling, wodurch nur die Aktivitäten, die Schutz benötigen, über VPN laufen. Auch das kann zur Effizienz der Nutzung beitragen.

Die Verwendung von VPN sollte mit einem achtsamen Internetkonsum, reduziertem und klimafreundlichem Streaming sowie einem bewussten Umgang mit Ressourcen einhergehen, um die Auswirkungen auf Klima und Umwelt zu minimieren. Sicheres Reisen und nachhaltiges Surfen können Hand in Hand gehen. Mit dem richtigen Verständnis und der richtigen Nutzung von VPN können Reisende nicht nur ihre Daten schützen, sondern auch zum Klimaschutz beitragen.

Der Beitrag Datenschutz unterwegs: sicheres Reisen und nachhaltiges Surfen mit VPN erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 04 Nov 2023 10:24:11 +0100 CO2Redaktion
Entgegen allen Versprechungen Waldvernichtung nimmt zu statt ab https://co2-news.de/entgegen-allen-versprechungen-waldvernichtung-nimmt-zu-statt-ab https://co2-news.de/entgegen-allen-versprechungen-waldvernichtung-nimmt-zu-statt-ab Das öffentliche Versprechen von Ländern, Unternehmen und Investoren, bis zum Jahr 2030 die weltweite Zerstörung von Wäldern zu stoppen, wurde nicht erfüllt - im Gegenteil. Sie steigt sogar an, 2022 geht mehr Wald verloren als zuvor: insgesamt 6,6 Millionen Hektar. Doch es gibt auch positive Entwicklungen.

Die weltweite Zerstörung von Wäldern hat einem neuen Bericht zufolge im vergangenen Jahr zugenommen. 2022 sei die globale Zerstörung von Wäldern im Vergleich zu 2021 um vier Prozent gestiegen, hieß es in dem Bericht, der von mehreren wissenschaftlichen Organisationen und zivilen Verbänden in Washington veröffentlicht wurde, darunter auch der Umweltstiftung WWF. Dabei seien 2022 insgesamt 6,6 Millionen Hektar Wälder verloren gegangen - eine Fläche fast so groß wie Bayern. 96 Prozent davon sei in tropischen Regionen vernichtet worden.

Der Report verweist auf die öffentlichen Versprechen von Ländern, Unternehmen und Investoren: Demnach soll bis 2030 ein Ende der Waldvernichtung erreicht werden und zudem sollen bis dahin 350 Millionen Hektar geschädigter Landschaften und Wälder wiederhergestellt werden.

Schlechte Datenlage

Vom Ziel des Stopps der Waldvernichtung sei die Welt 2022 aber weit entfernt gewesen, hieß es. Vor allem Landwirtschaft, Straßenbau, Brände und kommerzielles Holzfällen seien die Treiber der Zerstörung. 2022 lag die globale Bruttoabholzung demnach 21 Prozent über dem Wert, der erforderlich wäre, um die Entwaldung bis 2030 zu beenden. Die Datenlage zu den weltweiten Wiederherstellungsbemühungen der Wälder sei schlecht. Auch ein globaler Überblick über die natürliche Walderholung fehle.

"Die Wälder der Welt stecken in der Krise", sagte Erin Matson, die bei der Beratungsfirma Climate Focus arbeitet und den Bericht mitverfasst hat. "Es wurden so viele Versprechen gemacht, das Abholzen aufzuhalten und den Schutz der Wälder zu finanzieren. Aber die Chance auf Fortschritt wird jedes Jahr wieder aufgegeben." 2023 müsste die Abholzung von Wäldern dem Report zufolge um 27,8 Prozent reduziert werden, um die gemachten Versprechen einhalten zu können. Zudem nehme die biologische Vielfalt in den Wäldern "in alarmierendem Tempo ab".

Auch positive Entwicklungen

Es gebe aber auch positive Entwicklungen, heißt es in dem Bericht. So seien 50 Länder weltweit auf dem Weg dahin, Abholzungen zu beenden. Auch Brasilien, Indonesien und Malaysia, wo sich große Regenwälder befinden, die als wichtige CO2-Speicher gelten und wichtige Funktionen beim Kampf gegen den Klimawandel haben, machten Fortschritte bei der Bekämpfung des Verlustes. Weltweit fließen nach Angaben des Reports jährlich 2,2 Milliarden Dollar an öffentlichen Mitteln in die Wälder, was ein verschwindend geringer Anteil im Vergleich zu anderen weltweiten Investitionen sei. Regierungen sollten ein Umfeld mit mehr Anreizen für Unternehmen schaffen, Wälder zu schützen, nachhaltig zu bewirtschaften und wiederherzustellen, fordern die Autoren.

Seit der Glasgow-Erklärung zum Stopp der weltweiten Entwaldung vor zwei Jahren sei allein eine Tropenwaldfläche der Größe Dänemarks verloren gegangen, sagte Susanne Winter von der Umweltstiftung WWF, die zeitgleich ihren Bericht "Forest Pathways" veröffentlichte. "Mit weniger Waldfläche und -qualität ist es unmöglich, die Klima- und Biodiversitätskrise zu bewältigen."

Um die globalen Wald-Ziele noch erreichen zu können, sind laut WWF unter anderem ein Ende der waldschädigenden Agrarsubventionen und eine Reform bestimmter Handelsregeln nötig. Wichtig sei ein Übergang zu einer Land- und Forstwirtschaft, die sich an planetaren Grenzen der Waldökosysteme ausrichte und weitere Waldzerstörung verhindere, schreibt der WWF.

Quelle: ntv.de, abe/dpa



]]>
Wed, 25 Oct 2023 12:03:12 +0200 CO2Redaktion
EU startet Testphase für CO2&Grenzausgleich https://co2-news.de/eu-startet-testphase-fur-co2-grenzausgleich https://co2-news.de/eu-startet-testphase-fur-co2-grenzausgleich

Am Sonntag den 01.10.2023 startet die Testphase für das CO2-Grenzausgleichssystem der EU. Ab dann müssen importierende Unternehmen für bestimmte Produkte den bei der Herstellung angefallenen Treibhausgasausstoß melden, teilte die EU-Kommission heute mit. Später, wenn das System endgültig in Kraft tritt, müssen sie den CO2-Preis, der bei der Produktion in der EU angefallen wäre, als Ausgleich entrichten.

„Dadurch wird sichergestellt, dass die EU-Klimapolitik nicht durch die Auslagerung der Produktion in Länder mit weniger anspruchsvollen Umweltstandards oder die Ersetzung von EU-Produkten durch CO2-intensivere Importe aufgeweicht wird“, führte die Brüsseler Behörde aus. Zunächst gilt die Meldepflicht für Einfuhren von Zement, Eisen, Stahl, Aluminium, Düngemittel, Strom und Wasserstoff.

Der Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM) soll ab 2026 voll umgesetzt werden. Die Testphase soll laut EU-Kommission allen Beteiligten als „Lehrzeit“ dienen. Auch werden der Produktumfang und die Möglichkeit der Ausweitung auf andere Sektoren, die unter das Emissionshandelssystem fallen, geprüft.

Der CBAM ist Teil des Klimapakets „Fit for 55“, mit dem die EU ihren CO2-Ausstoß bis 2030 um mindestens 55 Prozent verringern will. Viele erhoffen sich über die CO2-Grenzabgabe auch eine neue Einnahmequelle für Eigenmittel der EU.
(Quelle: red, ORF.at/Agenturen)

]]>
Thu, 05 Oct 2023 07:46:02 +0200 CO2Redaktion
Was ist ein Kipppunkt? und wann kippt das Klima? https://co2-news.de/was-ist-ein-kipppunkt-und-wann-kippt-das-klima https://co2-news.de/was-ist-ein-kipppunkt-und-wann-kippt-das-klima In der Diskussion um den Klimawandel ist häufig von sogenannten Kipppunkten die Rede. Dabei handelt es sich um Prozesse auf der Erde, die bei einem bestimmten Temperaturanstieg „kippen“ und unumkehrbar von selbst weiterlaufen. Wir erklären, welche Kippelemente besonders wichtig sind und wie sie unser Klima verändern können.

Schiebt man eine Kaffeetasse immer weiter an den Rand des Tisches, geht das eine Weile gut, bis die Tasse einen kritischen Punkt erreicht und vom Tisch fällt. Ähnlich verhalten sich die Kipppunkte oder auch Kippelemente im Erdsystem: Lange Zeit reagieren sie nur wenig auf klimatische Veränderungen, bis sie sich ab einem kritischen Punkt verselbständigen und langfristig in einen neuen Zustand übergehen.

Selbst bei einer Abkühlung des Klimas bleiben die Prozesse dann unumkehrbar oder der Zustand erhalten. Welche Elemente im Erdsystem wann kippen könnten, wird von der Wissenschaft heiß diskutiert. Da sich die verschiedenen Elemente aber auch gegenseitig beeinflussen können, ist eine genaue Prognose sehr schwierig.

Dennoch deuten Studien darauf hin, dass bereits bei einer Erderwärmung zwischen 1,5 und 2 Grad mit hoher Wahrscheinlichkeit erste Kipppunkte erreicht werden.

Faktencheck:

  • Kippelemente reagieren auf die Klimaerwärmung ab einem Kipppunkt „von allein“.

  • Das Erreichen von ersten Kipppunkten ist schon bei 1,5 bis 2 Grad Erwärmung wahrscheinlich.

  • Die Auswirkungen sind vielfältig, sie reichen von regionaler bis auf die globale Ebene.

Eisschmelze auf Grönland und in der Antarktis

Zu den wichtigsten Kippelementen mit globalen Folgen zählt der Verlust des Grönländischen sowie des Westantarktischen Eisschilds. Bereits ab einer Erwärmung um 1,5 Grad könnte sich der Schmelzprozess mit hoher Sicherheit selbst verstärken und somit ein Kipppunkt erreicht werden.

Auf Grönland liegt das unter anderem daran, dass der aktuell noch bis zu 3 Kilometer starke Eisschild immer mehr an Höhe verliert und somit immer höheren Temperaturen ausgesetzt ist. In tieferen Schichten der Atmosphäre ist die Dichte der Luft größer und die Luft erwärmt sich dadurch stärker. Das verstärkt die Eisschmelze zusätzlich und wird auch als positive Rückkopplung bezeichnet.

Der Westantarktische Eisschild kann bei zu warmem Ozeanwasser instabil werden. Dann setzt ebenfalls ein selbstverstärkender Prozess ein, der dazu führt, dass der Eisverlust sich immer weiter beschleunigt.

Das komplette Abschmelzen der Grönländischen und Westanarktischen Eisschilde hätte einen weltweiten Meeresspiegelanstieg von 10 Metern zur Folge. Wie schnell das Eis schmilzt, hängt dennoch von der weiteren Temperaturentwicklung ab. Der komplette Verlust des Eises wird erst in mehreren tausend Jahren erwartet.

Zirkulation im Labrador- und Irminger-Meer

Besonders relevant für Europa ist ein Kipppunkt, den die Wissenschaft im Nordatlantik ausfindig machen konnte. Die Zirkulation im Labrador- und Irminger-Meer südlich von Grönland könnte demnach bereits in den nächsten Jahrzehnten zusammenbrechen.

Normalerweise sinkt dort das salzhaltige und kalte Wasser aufgrund seiner hohen Dichte in die Tiefe ab. Der zusätzliche Eintrag von Süßwasser durch die Gletscherschmelze auf Grönland verdünnt das Wasser allerdings und die Zirkulation gerät ins Stocken.

Diese Zirkulation wird auch subpolarer Wirbel genannt und gilt als Motor der atlantischen Umwälzzirkulation, zu der auch der Golfstrom und der Nordatlantikstrom gehören. Durch ein Versiegen der Zirkulation südlich von Grönland würde es sich im Nordatlantik regional um 2 bis 3 Grad und global um circa 0,5 Grad abkühlen.

Eine mögliche Folge ist die Verschiebung des Jetstreams in Richtung Norden, wodurch sich die Wetterlagen in Europa ändern und mehr Extreme auftreten können.

Veränderungen in der Biosphäre

Das Ausbreiten oder Absterben von Wäldern kann ebenfalls einen Kipppunkt darstellen. Der Regenwald speichert beispielsweise rund ein Viertel des gesamten terrestrischen Kohlenstoffs und damit auch das gebundene Kohlendioxid. Daher besitzt er eine Schlüsselrolle für das Weltklima und die Artenvielfalt.

20 Prozent der ursprünglichen Fläche des Regenwaldes sind bereits Abholzung und Dürren zum Opfer gefallen. Bei 25 Prozent ­– so die Einschätzung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern – könnte ein Kipppunkt erreicht werden, von dem an sich das Ökosystem nicht mehr regenerieren kann.

Es gibt auch positive Kipppunkte

Zu den positiven Kippelementen zählt unter anderem das Ausdehnen der nördlichen Nadelwälder und ein mögliches Ergrünen von Teilen der Sahara, wie es zuletzt vor etwa 12.000 Jahren der Fall war. Hierbei handelt es sich um regionale Kippelemente, die für das globale Klima eher von geringer Bedeutung sind.

Im übertragenen Sinne können auch Kipppunkte in der menschlichen Gesellschaft erreicht werden. Bei der Energiewende zum Beispiel könnte im Falle sinkender Kosten der erneuerbaren Energien ein positiver Kipppunkt erreicht werden.

Weltweit werden mittlerweile mehr als 80 Prozent der Investitionen in die Erneuerbaren gesteckt und deren Anteil an der Gesamtstromerzeugung wächst gegenüber Kohle rasant. Bereits zu Beginn des Jahres 2025 könnte laut einem Bericht der internationalen Energieagentur der Strom mehrheitlich aus erneuerbaren Energiequellen generiert werden.

Die Informationen des Beitrags basieren auf folgenden Veröffentlichungen:

(Quelle: WetterOnline)

]]>
Thu, 05 Oct 2023 07:44:48 +0200 CO2Redaktion
Staatsanwaltschaft ermittelt wegen gelöschter Mails im Finanzministerium https://co2-news.de/staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-geloeschter-mails-im-finanzministerium https://co2-news.de/staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-geloeschter-mails-im-finanzministerium Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion Elon Musk teilt kritischen Beitrag zur deutschen Seenotrettung – Auswärtiges Amt reagiert https://co2-news.de/elon-musk-teilt-kritischen-beitrag-zur-deutschen-seenotrettung-auswaertiges-amt-reagiert https://co2-news.de/elon-musk-teilt-kritischen-beitrag-zur-deutschen-seenotrettung-auswaertiges-amt-reagiert Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion Vielsagend äußert sich Hoeneß zum Eberl&Rauswurf https://co2-news.de/vielsagend-aeussert-sich-hoeness-zum-eberl-rauswurf https://co2-news.de/vielsagend-aeussert-sich-hoeness-zum-eberl-rauswurf Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion Warum Scholz sich die Schmähungen aus Polen nicht mehr gefallen lässt https://co2-news.de/warum-scholz-sich-die-schmaehungen-aus-polen-nicht-mehr-gefallen-laesst https://co2-news.de/warum-scholz-sich-die-schmaehungen-aus-polen-nicht-mehr-gefallen-laesst Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion Die Empörung über Merz ignoriert eine einfache Wahrheit https://co2-news.de/die-empoerung-uber-merz-ignoriert-eine-einfache-wahrheit https://co2-news.de/die-empoerung-uber-merz-ignoriert-eine-einfache-wahrheit Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion „Viele CDU&Mitglieder schämen sich für ihren Parteivorsitzenden“ https://co2-news.de/viele-cdu-mitglieder-schaemen-sich-fur-ihren-parteivorsitzenden https://co2-news.de/viele-cdu-mitglieder-schaemen-sich-fur-ihren-parteivorsitzenden Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion An der Ostflanke der Nato droht ein Ende der Ukraine&Unterstützung https://co2-news.de/an-der-ostflanke-der-nato-droht-ein-ende-der-ukraine-unterstutzung https://co2-news.de/an-der-ostflanke-der-nato-droht-ein-ende-der-ukraine-unterstutzung Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion Die Lachs&Lüge https://co2-news.de/die-lachs-luge https://co2-news.de/die-lachs-luge Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion „Wir sind aus einem Holz geschnitzt“ https://co2-news.de/wir-sind-aus-einem-holz-geschnitzt https://co2-news.de/wir-sind-aus-einem-holz-geschnitzt Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion 3.500 Jahre Geschichte: Dieses Quiz bestehen nur Wenige – und du? https://co2-news.de/3500-jahre-geschichte-dieses-quiz-bestehen-nur-wenige-und-du https://co2-news.de/3500-jahre-geschichte-dieses-quiz-bestehen-nur-wenige-und-du Sat, 30 Sep 2023 11:00:42 +0200 CO2Redaktion Eignet sich Kiri&Paulownia als Waldbaum und sind Blauglockenbäume klimastabil? https://co2-news.de/eignet-sich-kiri-paulownia-als-waldbaum-und-sind-blauglockenbaeume-klimastabil https://co2-news.de/eignet-sich-kiri-paulownia-als-waldbaum-und-sind-blauglockenbaeume-klimastabil Eignet sich Kiri-Paulownia als Waldbaum und sind Blauglockenbäume klimastabil?

Gärtnereien bewerben den Blauglockenbaum als "schnellst wachsenden Baum Europas". Dadurch sei der "CO2-Baum" ein echter Klimaschutzbooster. Aber taugt der Gartenbaum überhaupt für unsere Wälder?

  

Paulownia-Plantage; Für den deutschen Markt gibt es inzwischen auch Hybride, die mit dem Frost klarkommen sollen. (Bildquelle: picture alliance / NurPhoto | Hristo Rusev)

Die Wahrnehmung des Blauglockenbaums ist geteilt. Die Paulownie (Paulownia spec., Chinesischer Blauglockenbaum) scheint aufgrund ihrer Wüchsigkeit, ihrer hohen Holzqualität und Verwendungsvielfalt sowie ihrer optimistischen Prognose im Klimawandel in den wärmeren Bereichen eine interessante Anbauoption zu sein. Eine ökologische Integration in natürliche oder naturnahe Waldökosysteme ist jedoch fraglich.

Invasiv oder nicht?

Der Blauglockenbaum, ein 15 bis 25 m hoher, breitkroniger, konkurrenzschwacher Baum, hat in Deutschland den Status einer potenziell invasiven Art erhalten, ist auf der grauen Liste des Bundesamts für Naturschutz (BfN) aufgeführt und steht somit unter Beobachtung. Die genaue Einschätzung des BfN zum Blauglockenbaum ist im BfN-Skript 352 zu finden.

Die raschwüchsige aber auch sehr kurzlebige (50 bis 70 Jahre) Lichtbaumart stammt aus China, wurde 1834 nach Europa eingeführt. Der Blauglockenbaum ist bekannt für gutes Nutz- und Wertholz sowie Energieholz. Die Pionierbaumart besiedelt auch Rohböden , bevorzugt wärmere Regionen und wächst am besten im Weinbauklima . Der Blauglockenbaum toleriert sommerliche Trockenperioden, so dass eine Förderung durch den Klimawandel wahrscheinlich ist. Aufgrund des schnellen Wachstums ist die CO2-Bindung verhältnismäßig groß. Jungpflanzen können einen jährlichen Zuwachs bis zu 4 m (Höhe) bzw. 5,5 cm (Brusthöhendurchmesser BHD) haben.

In China und Japan wird das Holz vielfältig genutzt (Musikinstrumente, Modell- und Segelflugzeug, Türen, Fensterrahmen, Papiererzeugung, Energiegewinnung). Zum Anbau des Blauglockenbaums bestehen in Deutschland keine allgemein gültigen Vorschriften oder Verbote, die eine Verwendung als Waldbaumart verhindern.

 

 

Darf man exotische Bäume in den Wald pflanzen?

Im §40 Bundesnaturschutzgesetz ist das Ausbringen gebietsfremder Pflanzen geregelt: „Das Ausbringen von Pflanzen in der freien Natur, deren Art in dem betreffenden Gebiet in freier Natur nicht oder seit mehr als 100 Jahren nicht mehr vorkommt, sowie von Tieren bedarf der Genehmigung der zuständigen Behörde. Dies gilt nicht für künstlich vermehrte Pflanzen, wenn sie ihren genetischen Ursprung in dem betreffenden Gebiet haben. Die Genehmigung ist zu versagen, wenn eine Gefährdung von Ökosystemen, Biotopen oder Arten der Mitgliedstaaten nicht auszuschließen ist.“ Von einer Genehmigung ausgenommen ist nach diesem Paragraphen der Anbau von Pflanzen in der Land- und Forstwirtschaft.

Zu beachten sind in diesem Fall jedoch der Artikel 22 der Richtlinie 92/43/EWG (FFH-Richtlinie): Die Mitgliedsstaaten „sorgen dafür, dass die absichtliche Ansiedlung in der Natur einer in ihrem Hoheitsgebiet nicht heimischen Art so geregelt wird, dass weder die natürlichen Lebensräume in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet noch die einheimischen wildlebenden Tier- und Pflanzenarten geschädigt werden; falls sie es für notwendig erachten, verbieten sie eine solche Ansiedlung. Die Ergebnisse der Bewertungsstudien werden dem Ausschuß zur Unterrichtung mitgeteilt.“

Außerdem sind die Vorschriften der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 „Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten“ (Unionsliste) zu beachten. Alle Arten die auf der Unionsliste stehen, dürfen auch in der Land- und Forstwirtschaft nicht angebaut werden. Der Blauglockenbaum ist auf dieser Liste jedoch nicht aufgeführt.

Forstliche Anbauversuche seit 2011

Während in anderen Ländern (z.B. Bayern) systematische Anbauversuche mit Paulownia durchgeführt werden, wurde auf Versuchs- und Beobachtungsflächen des Zentrums für Wald und Holzwirtschaft in NRW der Blauglockenbaum bisher nicht angebaut. In NRW gibt es zum Blauglockenbaum keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die auf der Analyse von bestehenden Beständen beruhen, da diese, anders als bei anderen gebietsfremden Baumarten, nicht vorhanden sind. Aus diesem Grund kann eine Einschätzung lediglich auf Recherchen der bestehenden Literatur beruhen.

Da bisher keine Versuchsanbauten im Wald existieren, hat der Waldbau-Lehrstuhl der TU München im Herbst 2011 Versuchsanbauten angelegt, um den Anbauerfolg der Paulownie unter Waldbedingungen wissenschaftlich zu bewerten.

 

 

In Plantagen wächst der Baum gut, benötigt aber Pflege: So müssen die Seitentriebe und neue Zweittriebe aus dem Boden entfernt und ein Kronenast hochgebunden werden, wenn man den Stamm möglichst gerade und hoch zu Wertholz wachsen lassen will. (Bildquelle: picture alliance / Pressebildagentur ULMER)

Im Wald extrem konkurrenzschwach

Der Versuch machte deutlich, dass sich die Paulownie unter Waldbedingungen gegenüber der Begleitvegetation extrem konkurrenzschwach und trotz großem Pflegeaufwand eine hohe Mortalität zeigt.

Neben den Hemmnissen durch die Konkurrenzvegetation konnten erhebliche Fraßschäden durch Mäuse registriert werden. Zudem erfolgte ein Absterben von Jungbäumen durch mehrfaktorielle Schadeinwirkungen, die noch genauerer Untersuchungen bedürfen.

Die überlebenden Bäume zeigen eine befriedigende bis gute Wuchsleistung. Eine erfolgreiche Paulownien-Wertholzproduktion im Wald erfordert sehr hohen Pflegeaufwand, sowohl in der Kultursicherung als auch zur Wertsteigerung durch Erziehung der Stammform und Astung.

Die Gefahr einer Invasivität ist derzeit noch schwer einzuschätzen. Die Ausbreitung über die Vielzahl leichter Samen dürfte eine bedeutendere Rolle spielen. Der Blauglockenbaum hat sehr leichte Samen (Tausendkorngewicht: 0,17 bis 0,25g), die durch den Wind (anemochor) ausgebreitet werden (Hecker & Weisgerber 2003). Dies deutet darauf hin, dass eine weiträumige Ausbreitung der Baumart möglich ist.

Außerdem kann die Baumart reichlich Stockausschläge und auch Wurzelbrut bilden (Mosandl & Stimm 2014) was dafür spricht, dass sie sich auf einem Standort, wenn sie erstmal etabliert ist, lange halten kann. Für eine mögliche Eindämmbarkeit der Invasivität spricht, dass Paulownia tomentosa eine ausgesprochene Lichtbaumart ist (Hecker & Weisgerber 2003). So könnte eine unerwünschte Ausbreitung eventuell waldbaulich durch Ausdunkelung vermieden werden.

(Quellenangaben-  Bilder: picture alliance - Artikel: topagrar.com)

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:15:36 +0200 CO2Redaktion
Light pollution is killing the vibe for courting fireflies https://co2-news.de/light-pollution-is-killing-the-vibe-for-courting-fireflies https://co2-news.de/light-pollution-is-killing-the-vibe-for-courting-fireflies Wed, 13 Sep 2023 09:13:19 +0200 CO2Redaktion The science and art of lightning https://co2-news.de/the-science-and-art-of-lightning https://co2-news.de/the-science-and-art-of-lightning Wed, 13 Sep 2023 09:13:18 +0200 CO2Redaktion Why you sweat, and why that's a good thing https://co2-news.de/why-you-sweat-and-why-thats-a-good-thing https://co2-news.de/why-you-sweat-and-why-thats-a-good-thing Wed, 13 Sep 2023 09:13:17 +0200 CO2Redaktion The secrets of lightning https://co2-news.de/the-secrets-of-lightning https://co2-news.de/the-secrets-of-lightning Wed, 13 Sep 2023 09:13:15 +0200 CO2Redaktion The science of sweat https://co2-news.de/the-science-of-sweat https://co2-news.de/the-science-of-sweat Wed, 13 Sep 2023 09:13:14 +0200 CO2Redaktion Dirty air biggest external threat to human health, study finds https://co2-news.de/dirty-air-biggest-external-threat-to-human-health-study-finds https://co2-news.de/dirty-air-biggest-external-threat-to-human-health-study-finds Wed, 13 Sep 2023 09:13:12 +0200 CO2Redaktion Amur tiger dies in tragic accident at Colorado zoo https://co2-news.de/amur-tiger-dies-in-tragic-accident-at-colorado-zoo https://co2-news.de/amur-tiger-dies-in-tragic-accident-at-colorado-zoo Wed, 13 Sep 2023 09:13:11 +0200 CO2Redaktion What is St. Elmo's fire? Phenomenon caught on video https://co2-news.de/what-is-st-elmos-fire-phenomenon-caught-on-video https://co2-news.de/what-is-st-elmos-fire-phenomenon-caught-on-video Wed, 13 Sep 2023 09:13:10 +0200 CO2Redaktion Photos from around the world of the super blue moon https://co2-news.de/photos-from-around-the-world-of-the-super-blue-moon https://co2-news.de/photos-from-around-the-world-of-the-super-blue-moon Wed, 13 Sep 2023 09:13:09 +0200 CO2Redaktion LED lights are erasing our view of the stars — and it's getting worse https://co2-news.de/led-lights-are-erasing-our-view-of-the-stars-and-its-getting-worse https://co2-news.de/led-lights-are-erasing-our-view-of-the-stars-and-its-getting-worse Wed, 13 Sep 2023 09:13:08 +0200 CO2Redaktion Roman&era swords found in Dead Sea cave: "Almost in mint condition" https://co2-news.de/roman-era-swords-found-in-dead-sea-cave-almost-in-mint-condition https://co2-news.de/roman-era-swords-found-in-dead-sea-cave-almost-in-mint-condition Wed, 13 Sep 2023 09:13:06 +0200 CO2Redaktion Fossil of a bird&like dinosaur could advance evolution understanding https://co2-news.de/fossil-of-a-bird-like-dinosaur-could-advance-evolution-understanding https://co2-news.de/fossil-of-a-bird-like-dinosaur-could-advance-evolution-understanding Wed, 13 Sep 2023 09:13:05 +0200 CO2Redaktion Human "embryo&like structures" developed in Israeli lab https://co2-news.de/human-embryo-like-structures-developed-in-israeli-lab https://co2-news.de/human-embryo-like-structures-developed-in-israeli-lab Wed, 13 Sep 2023 09:13:03 +0200 CO2Redaktion U.N. says summer 2023 hottest on record: "Climate breakdown has begun" https://co2-news.de/un-says-summer-2023-hottest-on-record-climate-breakdown-has-begun https://co2-news.de/un-says-summer-2023-hottest-on-record-climate-breakdown-has-begun Wed, 13 Sep 2023 09:13:02 +0200 CO2Redaktion Scientists find "golden egg" on ocean floor — and still don't know what it is https://co2-news.de/scientists-find-golden-egg-on-ocean-floor-and-still-dont-know-what-it-is https://co2-news.de/scientists-find-golden-egg-on-ocean-floor-and-still-dont-know-what-it-is Wed, 13 Sep 2023 09:13:01 +0200 CO2Redaktion Here's what the hurricane categories mean https://co2-news.de/heres-what-the-hurricane-categories-mean https://co2-news.de/heres-what-the-hurricane-categories-mean Wed, 13 Sep 2023 09:13:00 +0200 CO2Redaktion Nonprofit deploys high&tech barges to collect plastic from rivers https://co2-news.de/nonprofit-deploys-high-tech-barges-to-collect-plastic-from-rivers https://co2-news.de/nonprofit-deploys-high-tech-barges-to-collect-plastic-from-rivers Wed, 13 Sep 2023 09:12:59 +0200 CO2Redaktion Kim Jong&un und Wladimir Putin zu Gesprächen an neuem Weltraumbahnhof eingetroffen https://co2-news.de/kim-jong-un-und-wladimir-putin-zu-gespraechen-an-neuem-weltraumbahnhof-eingetroffen https://co2-news.de/kim-jong-un-und-wladimir-putin-zu-gespraechen-an-neuem-weltraumbahnhof-eingetroffen Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion „Der Ukraine&Krieg hat Kim Jong&un eindeutig gestärkt“ https://co2-news.de/der-ukraine-krieg-hat-kim-jong-un-eindeutig-gestaerkt https://co2-news.de/der-ukraine-krieg-hat-kim-jong-un-eindeutig-gestaerkt Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion Wenn die Psyche zaubert https://co2-news.de/wenn-die-psyche-zaubert https://co2-news.de/wenn-die-psyche-zaubert Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion „Ich möchte mich nicht entscheiden müssen zwischen dem Muttersein und meinen beruflichen Weg“ https://co2-news.de/ich-moechte-mich-nicht-entscheiden-mussen-zwischen-dem-muttersein-und-meinen-beruflichen-weg https://co2-news.de/ich-moechte-mich-nicht-entscheiden-mussen-zwischen-dem-muttersein-und-meinen-beruflichen-weg Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion „Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung“ https://co2-news.de/das-geheimnis-der-erloesung-heisst-erinnerung https://co2-news.de/das-geheimnis-der-erloesung-heisst-erinnerung Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion BPs gigantischer Elektro&Plan für Deutschland https://co2-news.de/bps-gigantischer-elektro-plan-fur-deutschland https://co2-news.de/bps-gigantischer-elektro-plan-fur-deutschland Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion Der Grund, warum Annalena Baerbock mit den US&Republikanern redet https://co2-news.de/der-grund-warum-annalena-baerbock-mit-den-us-republikanern-redet https://co2-news.de/der-grund-warum-annalena-baerbock-mit-den-us-republikanern-redet Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion Ukraine gelingt offenbar schwerer Schlag gegen russischen Marinestützpunkt Sewastopol https://co2-news.de/ukraine-gelingt-offenbar-schwerer-schlag-gegen-russischen-marinestutzpunkt-sewastopol https://co2-news.de/ukraine-gelingt-offenbar-schwerer-schlag-gegen-russischen-marinestutzpunkt-sewastopol Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion Venedig beschließt Eintrittsgebühr für Tagesbesucher https://co2-news.de/venedig-beschliesst-eintrittsgebuhr-fur-tagesbesucher https://co2-news.de/venedig-beschliesst-eintrittsgebuhr-fur-tagesbesucher Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion Knapp 2500 Migranten erreichen an einem Tag Lampedusa – Lager überfüllt https://co2-news.de/knapp-2500-migranten-erreichen-an-einem-tag-lampedusa-lager-uberfullt https://co2-news.de/knapp-2500-migranten-erreichen-an-einem-tag-lampedusa-lager-uberfullt Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion New research vessel helps scientists explore the oceans https://co2-news.de/new-research-vessel-helps-scientists-explore-the-oceans https://co2-news.de/new-research-vessel-helps-scientists-explore-the-oceans Wed, 13 Sep 2023 09:12:58 +0200 CO2Redaktion Nachhaltige Technologie für Büro und Homeoffice https://co2-news.de/nachhaltige-technologie-fur-buro-und-homeoffice https://co2-news.de/nachhaltige-technologie-fur-buro-und-homeoffice Wir alle wissen, wie wichtig Nachhaltigkeit für unsere Umwelt und die Zukunft unseres Planeten ist. Im Büro und Homeoffice können wir einen wertvollen Beitrag leisten, indem wir auf nachhaltige Technologien setzen und achtsam und effizient mit Geräten und Ressourcen umgehen. Mit ein paar einfachen Schritten können Sie Ihre Arbeitsumgebung umweltfreundlicher gestalten und gleichzeitig Energie sparen. Hier sind einige Tipps, wie Sie nachhaltige Technologie in Ihrem Arbeitsalltag integrieren können:

Tipps für mehr Nachhaltigkeit am Rechner

Elektronischen Abfall recyceln: Werfen Sie alte Elektronikgeräte nicht einfach weg! Recyceln Sie sie fachgerecht, indem Sie sie zu speziellen Sammelstellen oder Elektronikgeschäften bringen. Dadurch wird wertvoller elektronischer Abfall vermieden. Viele Technologieunternehmen haben jetzt Rücknahmeprogramme, bei denen sie Komponenten aus ihren alten Produkten zurückgewinnen und recyceln. Indem Sie an solchen Programmen teilnehmen, reduzieren Sie nicht nur den E-Abfall, sondern unterstützen auch Unternehmen, die sich für nachhaltige Praktiken einsetzen.

Software gegen Datenmüll: Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Dateien und löschen Sie unnötige Dokumente, um Speicherplatz freizugeben und die Effizienz Ihres Rechners zu steigern. Das spart nicht nur Platz, sondern auch Energie.

Nachhaltige Technologie am Rechner

Papierloses Arbeiten mit PDFs: Vermeiden Sie den Ausdruck von Dokumenten, wo es möglich ist, und setzen Sie stattdessen auf das Arbeiten mit PDF-Dateien. Als Alternative zum Papier sparen PDFs nicht nur Bäume, sondern reduzieren auch den Energie- und Wasserverbrauch, der mit der Papierproduktion verbunden ist. Digitale Dokumente wie PDFs sind leicht zu teilen, zu speichern und abzurufen, was sie unglaublich praktisch macht. Sie haben auch eine Vielzahl von Tools zur Verfügung, die den Benutzern helfen, ihre PDFs leichter zugänglich und bearbeitbar zu machen – diese Option von Adobe ist ein hervorragendes Beispiel.

Weniger Internet ist mehr: Bedenken Sie, dass das Internet einen hohen Stromverbrauch hat, vor allem bei Streaming und Video-Konferenzen. Nutzen Sie Ihre Arbeitszeit und Ressourcen effizient, indem Sie nicht unnötig streamen, downloaden, surfen oder große Datenmengen über das Netzwerk übertragen.

E-Mail-Postfach sauber halten: Löschen Sie regelmäßig alte E-Mails, um Ihren Speicherbedarf zu reduzieren und die Serverressourcen zu schonen.

Grüne Suchmaschine nutzen: Entscheiden Sie sich für eine grüne Suchmaschine wie Ecosia, die Bäume pflanzt, während Sie suchen. Geben Sie URLs direkt ein, um den Suchmaschinenverkehr zu reduzieren.

Nachhaltiger Umgang mit AI: Wenn Sie Anfragen bei ChatGPT und anderen KI-Modellen stellen, formulieren Sie sie präzise und effizient, um Ressourcen zu schonen und schnellere Ergebnisse zu erzielen.

Nachhaltige Technologie im Büro

Energieeffiziente Geräte: Achten Sie beim Kauf neuer Geräte auf das Energieeffizienzlabel und wählen Sie Produkte mit hoher Energieeffizienz. Dadurch senken Sie Ihren Stromverbrauch und schonen die Umwelt.

Reparieren oder Refurbished-Geräte: Bevorzugen Sie die Reparatur von defekten Geräten oder den Kauf von wiederaufbereiteten (refurbished) Produkten. Dadurch verlängern Sie die Lebensdauer der Technologie und reduzieren Elektroschrott.

Elektrogeräte richtig entsorgen: Entsorgen Sie alte Elektrogeräte ordnungsgemäß, indem Sie sie zu entsprechenden Sammelstellen bringen. So stellen Sie sicher, dass sie recycelt oder umweltgerecht entsorgt werden. Darüber hinaus haben viele Technologieunternehmen jetzt Rücknahmeprogramme, bei denen sie Komponenten aus ihren alten Produkten zurückgewinnen und recyceln. Indem Sie an solchen Programmen teilnehmen, reduzieren Sie nicht nur den E-Abfall, sondern unterstützen auch Unternehmen, die sich für nachhaltige Praktiken einsetzen.

Biologisch abbaubare Technikprodukte: Wo immer möglich, wählen Sie biologisch abbaubare Technikprodukte, um den Einfluss auf die Umwelt zu minimieren und Ressourcen zu schonen.

Solarenergie nutzen: Solarenergie ist vielleicht die bekannteste Form von nachhaltiger Technologie. Solarpanels können auf den Dächern von Häusern, Bürogebäuden und anderen Strukturen installiert werden, um Strom zu erzeugen, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und die Kohlenstoffemissionen erheblich zu reduzieren. Auch kleine Solarladegeräte machen einen großen Unterschied. Praktisch für das Laden von Geräten unterwegs, verwandeln diese Mini-Kraftwerke Sonnenlicht in Energie und stellen eine umweltfreundliche Wahl dar, die sowohl Ihrem Lebensstil als auch dem Planeten entspricht.

Solarenergie kann so einfach sein: die kleine Solarlampe Little Sun Diamond

LED-Beleuchtung: Ersetzen Sie herkömmliche Glühbirnen durch energieeffiziente LED-Leuchten, um den Stromverbrauch zu reduzieren und gleichzeitig eine angenehme Beleuchtung zu gewährleisten.

Intelligente Thermostate: Nutzen Sie intelligente Thermostate, um den Energieverbrauch für Heizung und Kühlung zu optimieren und den Energieverbrauch im Büro oder auch in die Wohnung zu senken.

Wärmepumpe statt Klimaanlage: Entscheiden Sie sich für eine Wärmepumpe, die nicht nur zur Kühlung, sondern auch zur Heizung genutzt werden kann. Damit reduzieren Sie den Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen.

Intelligente Steckdosenleisten: Elektronische Geräte verbrauchen auch im ausgeschalteten Zustand noch Strom, bekannt als „Vampir-Energie“. Intelligente Steckdosenleisten lösen dieses Problem. Diese Geräte können erkennen, wenn ein Gerät im Standby-Modus ist und die Stromzufuhr unterbrechen, um Energie zu sparen und die Stromrechnung zu reduzieren. Sie sind einfach zu bedienen, ersetzen einfach Ihre herkömmlichen Steckdosenleisten und spielen eine bedeutende Rolle bei der Energieeinsparung. Es handelt sich um ein nachhaltiges Technologie-Tool, das sowohl intelligent als auch einfach ist.

Nachhaltige Transportmittel: Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, nachhaltige Transportmittel wie Fahrräder, öffentliche Verkehrsmittel oder Carpooling zu nutzen, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Im Bereich nachhaltiger Transport sind auch Elektroautos und Elektroroller immer mehr in den Mainstream gerückt. Ladestationen sind zunehmend verbreitet und die Autos selbst haben eine deutlich verbesserte Reichweite und Leistung.

Eco Fahrrad aus Bambus Business

Nachhaltige Transportmittel: Bambusfahrrad von My Boo

Nachhaltige Technologie: gut Klima, Umwelt und die eigene Geldbörse

Indem Sie nachhaltige Technologien in Ihr Büro und Homeoffice integrieren, können Sie nicht nur Ihren CO2-Fußabdruck reduzieren, sondern auch zu einer positiven Veränderung beitragen. Jeder kleine Schritt macht einen Unterschied für unsere Umwelt. Handeln Sie heute für eine nachhaltigere Zukunft!

Der Beitrag Nachhaltige Technologie für Büro und Homeoffice erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:53 +0200 CO2Redaktion
Strände ohne Plastik: Initiativen & Tipps für einen nachhaltigen Inselurlaub https://co2-news.de/straende-ohne-plastik-initiativen-tipps-fur-einen-nachhaltigen-inselurlaub https://co2-news.de/straende-ohne-plastik-initiativen-tipps-fur-einen-nachhaltigen-inselurlaub Ein Urlaub am Strand, wo das Wasser in atemberaubenden Blautönen glitzert und der Sand unter den Füßen sanft nachgibt, ist für viele das ultimative Entspannungserlebnis. Doch der Anblick von Plastikmüll am Strand und im Wasser kann diese Idylle schnell zerstören. Wie kann man also einen paradiesischen Urlaub genießen und dabei zum Schutz unserer Ozeane beitragen? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige Initiativen und Tipps für einen plastikfreien und nachhaltigen Inselurlaub.

Beitragsbild: Unterwegs mit eine plastikfreie Trinkflasche aus Glas (Soulbottles)

Banner – Nachhaltiges Reisen

Das Thema Nachhaltigkeit ist gerade für Inseln von enormer Bedeutung, wenn nicht sogar von existenzieller Bedeutung. Aus diesem Grund setzen sich immer mehr Reiseorganisationen und Hotels vor Ort für Naturschutz, Klimaschutz und saubere Meere ein. Einige Hotels auf Mallorca engagieren sich beispielsweise im Rahmen des Wave of Change-Projekts aktiv für den Schutz der Meere und arbeiten mit Künstler*Innen wie der Waste-Art-Künstlerin Susana Rubin zusammen, um das Bewusstsein für den Meeresschutz zu schärfen. Auch als Reisende tragen wir eine Verantwortung und können unseren eigenen Beitrag leisten, indem wir Plastik vermeiden und nachhaltiger reisen:

1. Initiative: Beach Clean-Up Aktionen

Unterstützen und Teilnehmen: Auf der ganzen Welt organisieren sich Freiwillige zu Beach-Clean-Up-Aktionen, um Strände von Plastikmüll zu befreien. Urlauber können sich diesen Aktionen anschließen und so aktiv zum Schutz des Paradieses beitragen.

Beach-Clean-Up-Aktionen können auch spaß machen

2. Tipp: Wiederverwendbare Produkte mitnehmen

Mehr als nur eine Wasserflasche: Neben der klassischen wiederverwendbaren Wasserflasche gibt es viele andere Produkte, die helfen, Plastikmüll zu vermeiden. Denken Sie an wiederverwendbare Einkaufstaschen, Bambusbesteck oder sogar an waschbare Stoffservietten.

3. Initiative: Restauration von Korallenriffen

Schutz unter Wasser: Die Erhaltung der Korallenriffe ist von zentraler Bedeutung für das marine Ökosystem. Viele Initiativen setzen sich für die Wiederherstellung von Korallenriffen ein. Manche Resorts bieten sogar Programme an, bei denen Gäste während ihres Aufenthalts Korallen pflanzen können.

4. Tipp: Sonnencreme ohne schädliche Chemikalien

Rücksicht auf die Umwelt: Viele Sonnenschutzmittel enthalten Chemikalien, die schädlich für marine Lebensräume sein können. Wählen Sie daher eine umweltfreundliche Sonnencreme, die frei von Oxybenzon und Octinoxat ist.

5. Initiative: Lokale Gemeinschaften unterstützen

Tourismus mit Verantwortung: Anstatt in großen Resorts zu übernachten, können Urlauber auch kleine, von Einheimischen betriebene Unterkünfte wählen. Auf diese Weise bleibt mehr Geld in der lokalen Gemeinschaft und unterstützt deren Wohlstand und Umweltschutzmaßnahmen.

6. Tipp: Bewusstes Essen und Trinken

Lokal und plastikfrei: Wählen Sie Restaurants und Cafés, die lokale Produkte anbieten und Verpackungen ohne Plastik verwenden. Fragen Sie nach Glasflaschen anstatt Plastikflaschen und verzichten Sie auf Einweg-Strohhalme und benutzen nachhaltige Trinkhalme.

Zero-Waste-Picknick: Strohhalme

Strohhalme aus Bambus von Wild Bamboo

7. Initiative: Bildungsprogramme für Einheimische und Touristen

Wissen ist Macht: Bildungsprogramme, die sowohl Einheimischen als auch Touristen die Auswirkungen von Plastikverschmutzung und die Bedeutung von Nachhaltigkeit näher bringen, können einen großen Unterschied machen. Die Aufklärung führt oft zu einem verantwortungsvolleren Verhalten.

8. Tipp: Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrräder

Reduzieren Sie Ihren Fußabdruck: Anstatt ein Auto zu mieten, nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel, gehen Sie zu Fuß oder mieten Sie ein Fahrrad. Dies verringert nicht nur den CO2-Ausstoß, sondern gibt Ihnen auch die Möglichkeit, die Insel intensiver zu erleben.

9. Initiative: Plastikfreie Inseln

Ziele setzen und erreichen: Einige Inseln setzen sich das ambitionierte Ziel, plastikfrei zu werden. Durch die Einführung von Recyclingprogrammen, Verboten von Einwegplastik und Bildungsinitiativen können solche Ziele erreicht werden.

10. Tipp: Seien Sie ein Vorbild

Teilen Sie Ihre nachhaltigen Erfahrungen: Nutzen Sie soziale Medien, um Ihre nachhaltigen Reiseerlebnisse zu teilen und andere zu inspirieren. Ein einzelner Beitrag kann Wellen schlagen und viele andere zu einem bewussteren Verhalten bewegen.

Nachhaltige Trinkflaschen aus Edelstahl von Mizu

Wiederverwendbare , nachhaltige Trinkflaschen statt Einwegplastik (Mizu)

Fazit: Strandparadies ohne Plastikmüll

Unsere paradiesischen Strände sind ein kostbares Geschenk der Natur. Wenn jeder einzelne Urlauber ein wenig dazu beiträgt, können wir sicherstellen, dass sie auch für zukünftige Generationen erhalten bleiben. Durch die Unterstützung von Initiativen und das Befolgen einfacher Tipps kann jeder von uns zu einem nachhaltigen und plastikfreien Paradies beitragen. Es liegt in unserer Hand, die Schönheit der Natur zu bewahren und gleichzeitig unvergessliche Urlaubserlebnisse zu genießen.

Hinweis: Jede Reise hinterlässt einen CO2-Fußabdruck, der umso größer ausfällt, je weiter wir reisen. Eine Flugreise hinterlässt in der Regel einen viel größeren CO2-Fußabdruck als Reisen per Zug oder Fähre. Bitte prüfen Sie stets die nachhaltigsten Reiseoptionen und kompensieren Sie Ihren CO2-Fußabdruck.

Der Beitrag Strände ohne Plastik: Initiativen & Tipps für einen nachhaltigen Inselurlaub erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:52 +0200 CO2Redaktion
Nachhaltigkeit bei Yogamatten – welche Materialien sind am besten? https://co2-news.de/nachhaltigkeit-bei-yogamatten-welche-materialien-sind-am-besten https://co2-news.de/nachhaltigkeit-bei-yogamatten-welche-materialien-sind-am-besten Yoga ist mehr als nur körperliche Übung; es ist eine Reise zur Balance, zum Wohlbefinden und zur inneren Ruhe. Beim Praktizieren von Yoga ist eine gute Yogamatte unerlässlich, um Komfort und Stabilität zu bieten. Doch wie trifft man die richtige Entscheidung für die Yogamatte und welche Materialien eignen sich am besten? Neben Eigenschaften wie Funktionalität, Langlebigkeit und Rutschfestigkeit sollte auch die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen. Wir klären auf: Welche Materialien sind besonders umweltfreundlich und worauf ist beim Kauf einer Matte zu achten?

Die Verbindung von Yoga und Nachhaltigkeit

Yoga bedeutet Einheit – Einheit von Körper, Geist und Seele. Es fördert bewusstes Handeln und Verhalten gegenüber sich selbst, Mitmenschen, Natur und unserer Erde. Diese Werte tragen dazu bei, einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz zu leisten. Die Praxis des Yoga fördert Achtsamkeit, welche wiederum zu einem nachhaltigeren Lebensstil führen kann – weg von einem materialistischen Fokus hin zu einem bewussteren „Sein“. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges Yoga-Training zu einem umweltbewussteren Lebensstil führen kann, der von bewussteren Konsumentscheidungen geprägt ist. Dies gilt nicht zuletzt für die Auswahl der eigene Yogamatte.

Wichtige Faktoren für nachhaltige Yogamatten

Ein bewusster Umgang mit Materialien und Produktion ist essenziell, wenn es um nachhaltige Yogamatten geht. Zu den entscheidenden Aspekten zählen:

Vegane Produktion: Die Herstellung ohne tierische Produkte unterstützt eine ethischere und umweltfreundliche Produktion.

Kreislauffähige Materialien: Nachwachsende, biologisch abbaubare oder recycelbare Materialien minimieren die Umweltauswirkungen.

Natürliche Materialien: Bevorzugt Materialien aus Bio-Anbau, um den Einsatz von Pestiziden zu vermeiden.

Giftstofffreiheit und Schadstofffreiheit: Materialien sollten frei von schädlichen Substanzen sein und bestenfalls mit einem relevanten Siegel zertifiziert sein.

Faire Produktion: Yogamatten, die unter fairen Bedingungen hergestellt wurden, tragen zu einer gerechteren Wirtschaft bei.

Kurze Transportwege: Produktion in Europa oder regional in Deutschland reduziert den CO2-Ausstoß durch kürzere Transportwege und gewährleistet hohe Sozial- und Umweltstandards in der Produktion.

Yogamatten aus natürlichen Materialien:

Yogamatten aus Kork: Kork ist ein nachwachsender Rohstoff und wird oft in Portugal verarbeitet. Achten Sie darauf, dass die Unterseite nicht aus Kunststoff TPE besteht, um die Kreislauffähigkeit zu gewährleisten.

Yogamatten aus Jute und Naturkautschuk: Jute und Naturkautschuk sind natürliche, nachwachsende Materialien und biologisch abbaubar. Sie bieten Rutschfestigkeit und Dämpfung.

Yogamatten aus Bio-Baumwolle: Baumwollmatten können Feuchtigkeit gut absorbieren. Kombinieren Sie sie eventuell mit einer Gummimatte. Achten Sie darauf, dass die Baumwolle aus zertifiziert biologischem Anbau stammt, um Umweltbelastungen zu minimieren.

Yogamatten aus Schurwolle: Wählen Sie Schurwollmatten mit Bedacht, da konventionelle Wolle Bedenken bezüglich Tier- und Umweltschutz aufwirft.

Yogamatten aus recycelten und recycelbaren Materialien:

Yogamatten aus PVC: PVC ist ein langlebiges Material, und eine Yogamatte aus PVC bietet in der Regel guten Halt. Wer sich für eine Yogamatte aus PVC entscheidet, sollte einiges beachten. Bei günstigen Yogamatten können nämlich auch Schadstoffe und Giftstoffe enthalten sein. Wählen Sie eine qualitativ hochwertig hergestellte Matte und achten Sie auf Schadstofffreiheit und Zertifikate wie Ökotex-100.

Yogamatten aus recyceltem Plastik: Recyceltes Plastik kann für Yogamatten genutzt werden und unterstützt bei einigen Hersteller gleichzeitig Projekte zum Schutz der Meere. Prüfen Sie auch hier die Schadstofffreiheitder Matten.

Weitere Aspekte bei der Auswahl von Matten:

Dicke und Komfort: Dicke und mitteldicke Matten bieten die beste Dämpfung für Gelenke und Wirbelsäule, was sie ideal für Einsteiger macht.

Halt und Rutschfestigkeit: Eine rutschfeste Oberfläche ist entscheidend für eine sichere Praxis. Wählen Sie eine angenehme Textur für Hände und Füße.

Abmessungen: Achten Sie auf ausreichende Länge und Breite der Matte, um bequem zu üben, ohne über die Matte hinauszuragen.

Eine bewusste Auswahl der Yogamatte, basierend auf nachhaltigen Materialien und produktionsethischen Überlegungen, ermöglicht es Yogis, nicht nur ihre Praxis zu vertiefen, sondern auch einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten.

Der Beitrag Nachhaltigkeit bei Yogamatten – welche Materialien sind am besten? erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:52 +0200 CO2Redaktion
So werden Sie Pflanzenschädlinge im Garten umweltfreundlich los https://co2-news.de/so-werden-sie-pflanzenschaedlinge-im-garten-umweltfreundlich-los https://co2-news.de/so-werden-sie-pflanzenschaedlinge-im-garten-umweltfreundlich-los Wenn Schädlinge die harte Gartenarbeit zunichtemachen und die eigenen Pflanzen angreifen, werden sie schnell zur Plage. Im Handel sind unzählige Pestizide erhältlich, die Ungeziefer in Schach halten sollen, aber oft schädlich für Umwelt und Tiere sind. Dabei gibt es zahlreiche Hausmittel, die ebenso effektiv sind. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Schädlinge auf umweltfreundliche Weise aus dem Garten vertreiben.

Warum auf Chemie verzichten?

Kein Gärtner ist erfreut, wenn sich Schädlinge an den eigenen Pflanzen und dem sorgsam angelegten Gemüse zu schaffen machen. Chemische Schädlingsbekämpfungsmittel mögen zwar oft eine schnelle Lösung sein, doch sie können Böden, Wasser und Luft verunreinigen und auch für Menschen gesundheitsschädigend sein.

Zudem schaden die Mittel auch Nützlingen und umliegenden Pflanzen und gefährden so die Artenvielfalt durch die Zerstörung natürlicher Lebensräume. Wer im Garten auf giftige Insektenschutzmittel verzichtet, leistet daher einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität und sorgt außerdem dafür, dass das eigene Obst und Gemüse gesünder ist.

Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt zur Schädlingsbekämpfung

Wer Ungeziefer aus seinem Garten fernhalten möchte, kann bereits bei der Planung vom richtigen Timing profitieren. In der Land- und Forstwirtschaft hat es etwa eine lange Tradition, sich beim Gärtnern nach dem Mondkalender zu richten, da manche Gartenarbeiten bei einem bestimmten Mondstand besonders gut gelingen sollen.

Daher kann es nicht schaden, sich Tagestipps vom Mondkalender für die tägliche Arbeit im Garten zu holen. Für die Schädlingsbekämpfung empfiehlt der Kalender, oberirdische Schädlinge vor allem an Krebs-, Schütze- und Zwillingetagen zu bekämpfen. Unterirdische Tiere hingegen sollten vorzugsweise an Stier-, Jungfrau- und Steinbocktagen vertrieben werden. Wer diesem Rat folgt, soll den Garten länger ungezieferfrei halten können.

Abwehr als Verteidigung: Pflanzen stark machen

Wenn die eigenen Pflanzen widerstandsfähiger sind, sind sie weniger anfällig für manche Schädlinge oder Pilze. Dafür lohnt es sich, Kompost zu verwenden und richtig zu düngen, um für nährstoffreiche Böden zu sorgen, die die Pflanzen widerstandsfähig machen. Auch eine regelmäßige Behandlung mit Sud aus Wildkräutern oder Komposttee kann die Gewächse stärken.

Tipps gegen häufig vorkommende Schädlinge

Sollten Sie einen Schädlingsbefall in Ihrem Garten feststellen, müssen Sie nicht gleich zu chemischen Mitteln greifen, denn es gibt genügend Hausmittel und sanfte Alternativen, um Ungeziefer zu vertreiben. Wir geben ein paar Tipps gegen die häufigsten Schädlinge im Garten.

Blattläuse mit Pflanzensud natürlich bekämpfen

Blattläuse sind für den Menschen harmlos, können aber erhebliche Schäden an Pflanzen verursachen und deren Wachstum beeinträchtigen. Ein Sud aus Brennnesseln oder Rainfarn ist ein natürliches Mittel, um die kleinen Tiere in die Flucht zu schlagen. Dafür weichen Sie 100 bis 200 g Blätter für zwei Tage lang in einem Liter Wasser ein und sprühen es anschließend auf die Pflanzen.

Auch Oregano wird von Blattläusen eher gemieden. Um dies zu nutzen, müssen Sie einfach 20 g getrockneten Oregano mit einem Liter Wasser aufkochen, 15 Minuten ziehen lassen, mit 3 Litern Wasser verdünnen und die Pflanzen damit besprühen. Alternativ können Sie auch Bohnenkraut neben Ihre Pflanzen setzen, da Blattläuse das Kraut abschreckend finden.

Schnecken schonend in die Flucht schlagen

Schnecken machen sich nur allzu gern über frische Salatblätter und andere Pflanzen her. Ein guter Tipp zum Schutz vom eigenen Gemüse ist es, Eierschalen von ungekochten Eiern um die Pflanzen herum zu verteilen. Die scharfen Kanten der Schalen sollen als Abschreckung gegen die Tiere wirken.

Ein Pflanzensud aus Kräutern ist eine besonders schonende Methode, um Schnecken aus dem Garten zu vertreiben. Hierfür können Sie einen Sud aus Brennnesseln oder Farnkraut verwenden und die Pflanzen damit einsprühen. Alternativ können Sie auch stark riechende Kräuter wie Knoblauch, Thymian oder Rosmarin setzen, damit die Schnecken einen Bogen um Ihre Pflanzen machen.

Schildläusen den Garaus machen

Wenn ein glänzender, leicht klebriger Belag oder kleine, helle Flecken auf den Blättern Ihrer Pflanzen erscheinen, könnte dies ein Zeichen für Schildläuse sein. Sie machen sich besonders gerne an Zimmerpflanzen wie Oleander, Palmen, Orchideen oder Sukkulenten zu schaffen. Im Garten findet man sie oft an Obstbäumen oder Beerensträuchern.

Das Abspritzen mit Wasser hilft leider nur bei ganz jungen Exemplaren, doch bei leichtem Befall können Sie die Pflanze mit einem feuchten Lappen oder einer Bürste abwischen. Eine Spritzbrühe aus Knoblauch, Rainfarn oder Brennnesseln soll auch wirksam sein, ebenso wie spezielle Ölpräparate aus Paraffin- und Rapsöl.

Mehltau effektiv loswerden

Als echten Mehltau bezeichnet man eine Pilzerkrankung, die einen weißen, mehligen Belag auf Blüten, Blättern und Knospen hinterlässt. Milch hat sich dagegen als sanftes Hausmittel bewährt. Das in der Milch enthaltene Natriumphosphat bekämpft den Pilz und macht die Pflanze außerdem widerstandsfähiger.

Alles, was Sie dafür benötigen, ist eine Mischung aus frischer Milch und Wasser im Verhältnis 1:8. Sprühen Sie die Pflanzen einfach zweimal pro Woche damit ein und der Mehltau wird verschwinden.

Gegen Grasmilben vorgehen

Grasmilben sitzen auf Grashalmen im Garten und können nach einem Biss einen besonders unangenehmen Juckreiz verursachen. Mit bloßem Auge sind sie oft schwer zu erkennen, doch wenn Sie ein weißes Stück Karton oder Papier auf den Rasen legen und sich dort nach einiger Zeit kleine rote Körper ansammeln, ist das ein Zeichen für einen Befall.

Um die Tiere fernzuhalten, hilft es, den Rasen regelmäßig zu sprengen, da sie Trockenheit bevorzugen. Ein Rückschnitt kann ebenfalls effektiv sein, um die Milben zu vertreiben. Auch Neemöl ist ein wirksames Schädlingsbekämpfungsmittel und kann in verdünnter Form frühmorgens auf den Rasen gesprüht werden, um Grasmilben, Schnecken und Co. zu bekämpfen.

Der Beitrag So werden Sie Pflanzenschädlinge im Garten umweltfreundlich los erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:51 +0200 CO2Redaktion
Barbie ohne Plastik – wie die Yes Men eine Ente gelungen ist https://co2-news.de/barbie-ohne-plastik-wie-die-yes-men-eine-ente-gelungen-ist https://co2-news.de/barbie-ohne-plastik-wie-die-yes-men-eine-ente-gelungen-ist Die Yes Men, eine weltbekannte Aktivisten-Gruppe, sind für ihre kreativen und oft provokanten Aktionen bekannt, die auf soziale und politische Missstände hinweisen. Ihre neueste Aktion hat sich jedoch auf eine ikonische Figur des Spielzeuguniversums konzentriert – Barbie. In einer aufwendigen Inszenierung, die Schauspielerin Daryl Hannah miteinbezog, gelang es den Yes Men, die Öffentlichkeit und die Medien zu täuschen und dabei gleichzeitig die dringende Problematik von Plastikspielzeug in den Fokus zu rücken.

Warum Plastik schlecht für die Umwelt und das Klima ist

Plastikspielzeug ist allgegenwärtig und wird von vielen als selbstverständlich betrachtet. Doch die Realität hinter diesem vermeintlich harmlosen Spaß ist alarmierend. Plastik ist einer der größten Umweltverschmutzer unserer Zeit. Es wird aus fossilen Brennstoffen hergestellt und setzt nicht nur bei seiner Produktion, sondern auch bei seiner Entsorgung und Zersetzung schädliche Chemikalien frei. Ein Großteil des Plastiks endet in Mülldeponien oder gelangt in die Umwelt, insbesondere in die Ozeane. Hier zerfällt es zu Mikroplastik, das nicht nur die Tierwelt gefährdet, sondern auch in die Nahrungskette gelangt und potenziell auch für den Menschen schädlich ist.

Barbie Plastik am Strand

Die Barbie-Aktion der Yes Men: Ein kreativer Schachzug

Die Yes Men sind bekannt für ihre Fähigkeit, komplexe Themen auf kreative und oft humorvolle Weise anzugehen. In ihrer neuesten Aktion richteten sie ihren Fokus auf die ikonische Barbie-Puppe und die Spielzeugindustrie im Allgemeinen. Durch die Einbindung von Schauspielerin Daryl Hannah und die Veröffentlichung eines Videos mit dem Titel „Plastic Free With Daryl Hannah“ schufen sie eine fiktive Zukunft, in der Mattel sich verpflichtet hatte, bis 2030 plastikfreie Puppen herzustellen. Die Öffentlichkeit wurde mit dem Gedanken an umweltfreundliche Puppen begeistert, während die Aktion letztendlich als aufwendiger Scherz entlarvt wurde.

Kritische Reflexion über Barbie und Plastikspielzeug

Während die Aktion der Yes Men auf den ersten Blick als humorvolle Täuschung erscheinen mag, wirft sie einen kritischen Blick auf Unternehmen wie Mattel und ihre Rolle in der Umweltverschmutzung. Die Tatsache, dass die Medien und die Öffentlichkeit so leicht darauf hereinfielen, verdeutlicht, wie dringend notwendig es ist, das Bewusstsein für die Auswirkungen von Plastikspielzeug zu schärfen. Mattel wurde in die Kritik genommen, nicht nur weil sie Opfer des Scherzes wurden, sondern auch wegen ihrer eigenen Verantwortung als führen des Unternehmen in der Spielzeugindustrie. Die Aktion der Yes Men stellt die Frage nach der Nachhaltigkeit von Kunststoffspielzeug und fordert Unternehmen wie Mattel auf, aktiv nach umweltfreundlichen Alternativen zu suchen.

Der kreative Aktivismus der Yes Men

Die Aktion der Yes Men mag eine Ente gewesen sein, aber sie hat zweifellos Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Anliegen gelenkt. Plastikspielzeug mag wie eine harmlose Alltäglichkeit erscheinen, aber die ökologischen Auswirkungen sind verheerend. Es ist an der Zeit, dass Unternehmen wie Mattel ihre Verantwortung anerkennen und Maßnahmen ergreifen, um die Auswirkungen von Plastik auf die Umwelt zu reduzieren.

Immer wieder sorgen die Aktionen der Yes Men für Aufsehen. Noch im Januar 2023 haben die Guerilla-Aktivisten der Yes Men die Berliner Fashion Week mit ihrer spektakulären Fake-Adidas-Schau aufgemischt. Die Aktion, die faire Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit in der Modeindustrie thematisierte, erinnert daran, wie kreativer Aktivismus eine Bühne für drängende soziale und ökologische Anliegen schaffen kann. Die Yes Men haben erneut bewiesen, wie kreative Aktionen das Bewusstsein schärfen und Veränderungen anstoßen können.

Barbie ohne Plastik und ohne Erdöl

Ecowarrior Barbie commercial – Screenshot Barbie Liberation Video

Zum Glück gibt es immer mehr Alternativen für herkömmliches Plastikspielzeug. Im Lilli Green Shop sind beispielsweise eine Vielzahl von Holzspielwaren erhältlich, die nicht nur frei von Plastik sind, sondern auch zum fantasievollen Spielen einladen. Diese nachhaltigen Spielzeuge bieten eine wunderbare Gelegenheit, Kindern Freude zu bereiten, während gleichzeitig ein Beitrag zur Reduzierung von Plastikmüll geleistet wird.

Der Beitrag Barbie ohne Plastik – wie die Yes Men eine Ente gelungen ist erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:50 +0200 CO2Redaktion
Bauen mit erneuerbaren Energien: Kreative Bauprojekte für eine nachhaltige Zukunft https://co2-news.de/bauen-mit-erneuerbaren-energien-kreative-bauprojekte-fur-eine-nachhaltige-zukunft https://co2-news.de/bauen-mit-erneuerbaren-energien-kreative-bauprojekte-fur-eine-nachhaltige-zukunft Klimawandel und Ressourcenknappheit stellen Probleme dar, die sich weltweit mit steigender Dringlichkeit bemerkbar machen. Umso wichtiger ist es, neue, innovative und nachhaltige Lösungen zu finden. Dies betrifft sämtliche Bereiche des täglichen Lebens – unter anderem auch die Architektur. Für nachhaltiges Bauen werden vermehrt erneuerbare Energiequellen und ökologisches Baumaterial – wie bei diesen Tiny Houses aus Hanffasern – eingesetzt. Derartige Projekte sind nicht nur schonend für die Umwelt, sie tragen auch dazu bei, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren. Im Folgenden werden einige kreative Beispiele vorgestellt, die als inspirierende Vorreiter für das klimaschonende Bauen der Zukunft gelten können.

Beitragsbild: Trud0 Vertical Forest, (c) Stefano Boeri Architetti

Cochin International Airport, Indien

Der Cochin International Airport in Kerala, Indien, hat sich das Ziel gesetzt, zu einem ausschließlich von Solarstrom betriebenen Flughafen zu werden. Dies wurde erreicht, indem die Fläche der Flughafendächer mit Solarpanels bestückt worden ist. Die Panels erzeugen ausreichend Energie, um den gesamten Flughafen mit Strom zu versorgen. Überschüssige Energie wird erneut ins Netz eingespeist. Man geht davon aus, dass auf diese Weise innerhalb von 25 Jahren etwa 300.000 Tonnen CO2 eingespart werden können. Diese Menge entspricht in etwa einem Äquivalent von drei Millionen gepflanzten Bäumen. Dieses beeindruckende Projekt zeigt, wie bereits bestehende Architektur mithilfe von erneuerbaren Energien nachhaltig umgestaltet werden kann.

BIQ-Haus in Hamburg, Deutschland

Das Algenhaus in Hamburg

Bild: BIQ-Haus in Hamburg – Photo: NordNordWest Creative Commons by-sa-3.0 de

Auch in Deutschland wächst das Interesse an umweltschonenden Bauprojekten. Private Bauherren investieren ebenso wie gewerbliche Vermieter zunehmend in ökologische Technologien. So werden beispielsweise auch Bausparverträge, sofern sie zuteilungsfrei sind, genutzt, um energetische Sanierungsarbeiten vorzunehmen. Ein Bausparvertrag ist eine langfristige Finanzierungsmöglichkeit, die ursprünglich hauptsächlich für den Bau oder Kauf von Immobilien gedacht war. In den letzten Jahren haben sich jedoch die Anwendungsbereiche erweitert und Bausparverträge können nun auch für Modernisierungen genutzt werden, deren Ziel es ist, die Energieeffizienz von Gebäuden zu verbessern. Ein besonders spannendes Projekt in Deutschland ist das BIQ-Haus in Hamburg. Dabei handelt es sich um ein Gebäude, dessen Fassade mit Algenbioreaktoren ausgestattet ist. Die Bioreaktoren aus Algen nutzen Sonnenlicht und Abwärme, um Biomasse zu produzieren. Diese Masse wiederum kann genutzt werden, um Energie zu erzeugen. Gleichzeitig sind die Mikroalgen in der Fassade in der Lage, die Steuerung von Licht und Schatten zu kontrollieren. Der Wasserkreislauf in der Fassade versorgt die Algen dabei stetig mit Flüssigkeit, sodass sie wachsen und gedeihen. Die fertigen Algen erntet man und verarbeitet sie zu Biogas. Sie produzieren im Vergleich zu Landpflanzen deutlich mehr Biomasse und enthalten noch dazu wertvolle Öle. Auch die Fassade selbst erzeugt Energie, da sie Sonnenlicht absorbiert und Wärme für Warmwasseraufbereitung oder Heizung produziert. Das BIQ-Haus beweist, dass eine Fassade mehr ist als eine ästhetische Außenhülle. Stattdessen kann diese große Fläche dazu verwendet werden, multifunktionale Aufgaben zu übernehmen und sogar Energie zu erzeugen.

Kinetic Energy Pavilion in Astana, Kasachstan

Kinetic Energy Pavilion in Astana

Bild: Kinetic Energy Pavilion in Astana – Photo: Qazexpo Congress

Der Kinetic Energy Pavilion auf dem Expo-2017-Gelände in Asana hatte ein besonders spannendes Konzept: Er nutzte die Bewegungen der Besucher zur Erzeugung von Energie. Dafür war er mit speziellen Bodenplatten ausgestattet, mit Hilfe derer Energie erzeugt wurde. Jeder Schritt auf den Platten führte zu einer mechanischen Bewegung, die wiederum in elektrische Energie umgewandelt wurde, welche man nutzte, um beispielsweise die Beleuchtung des Pavillons zu gewährleisten. Das Konzept war thematisch auf die Expo 2017 ausgerichtet, welche das Motto „Energie der Zukunft“ hatte. Der Kinetic Energy Pavilion ist somit ein weiteres faszinierendes Beispiel für die Integration von erneuerbarer Energie und Technologie in die Architektur. Der Pavillon war aber nicht nur ein architektonisches Highlight, sondern auch ein pädagogisches Instrument. Er vermittelte den Besuchern auf anschauliche Weise die Konzepte von kinetischer Energie, erneuerbaren Energiequellen und Energieumwandlungstechnologien.

Bosco Verticale in Mailand, Italien

Gruene Archtiektur - Vertikale Waelder von Stefano Boeri

Beitragsbild: Bosco Verticale in Mailand, Stefano Boeri Architetti

Der Bosco Verticale in Mailand ist ein besonderes Wohnprojekt, welches für seine einzigartige grüne Fassade bekannt ist. Diese Hauswände sind nämlich mit etwa 800 Bäumen, 4.000 Sträuchern und einer Vielzahl von weiteren Pflanzen bestückt. Die grüne Fassade dieser vertikalen Wälder verbessert nicht nur die Luftqualität, sie dient auch der natürlichen Temperaturregulierung. Im Sommer bieten die Pflanzen Schatten und kühlen die Gebäudeoberfläche ab, während sie im Winter als Windschutz dienen. Zusätzlich absorbieren sie Schall und stellen somit eine wirkungsvolle Lärmschutzmaßnahme dar. Zuletzt schafft die grüne Fassade natürlich einen Lebensraum für Vögel, Insekten und andere Lebewesen, was die städtische Biodiversität fördert.

All diese Beispiele zeigen, dass das Bauen mit erneuerbaren Energien auf dem Vormarsch ist. Durch die Integration von Solarenergie, Windkraft, Biomasse und anderen Energiequellen wird die Architektur revolutioniert. Die genannten Beispiele sind wegweisend für eine nachhaltigere Zukunft und schenken Hoffnung für die Schaffung ökologischeren Wohnraums – bald vielleicht auch zunehmend für die Öffentlichkeit.

Der Beitrag Bauen mit erneuerbaren Energien: Kreative Bauprojekte für eine nachhaltige Zukunft erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:49 +0200 CO2Redaktion
Kuschelig&warme Einsparungen: Geldbeutel und Umwelt schonen beim Heizen https://co2-news.de/kuschelig-warme-einsparungen-geldbeutel-und-umwelt-schonen-beim-heizen https://co2-news.de/kuschelig-warme-einsparungen-geldbeutel-und-umwelt-schonen-beim-heizen Wenn die Temperaturen fallen, steigen die Heizkosten oft drastisch. Doch das muss nicht sein. Mit einigen einfachen und effektiven Maßnahmen lässt sich nicht nur der Geldbeutel schonen, sondern auch die Umwelt entlasten. Mit diesen Tipps und Tricks kann man eine angenehme Wärme bewahren, ohne dabei übermäßig Energie zu verbrauchen.

1. Raumtemperatur senken und kuschelig anziehen

Einer der einfachsten Wege, um Heizkosten zu sparen, ist, die Raumtemperatur bewusst zu senken. Bereits eine Reduzierung um 1 Grad Celsius kann zu Einsparungen von 6 Prozent führen.

Anstatt die Heizung auf maximale Leistung zu stellen, reicht oft eine gemäßigte Raumtemperatur aus, wenn man sich wärmer anzieht. Ein echter Geheimtipp sind gefütterte Leggings für den Winter. Sie halten nicht nur warm, sondern sind auch wahnsinnig bequem – ideal für gemütliche Wintertage zu Hause.

2. Richtig Lüften: Keine halben Sachen

 Auch wenn es im Winter lästig sein kann: Regelmäßiges Lüften ist unverzichtbar, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung vorzubeugen. Auch wenn ein gewisser Wärmeverlust dabei nicht zu vermeiden ist, kann die richtige Methode diesen Effekt minimieren.

Stoßlüften – also das kurzzeitige Öffnen von Fenstern – anstelle von dauerhaft gekippten Fenstern, sorgt für einen schnellen Luftaustausch ohne zu viel Wärmeverlust. Idealerweise sollten man täglich für einige Minuten lüften, insbesondere morgens und abends.

3. Heizkörper freihalten für optimale Wärmeverteilung

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass es einen Einfluss auf die Heizleistung hat, wie die Möbel stehen. Ist der Heizkörper blockiert, verteilt sich die Wärme schlechter und es muss bei der Heizung oft eine höhere Einstellung gewählt werden als eigentlich nötig.

Ein Sofa sollte mindestens 30 Zentimeter Abstand von der Heizung haben und damit Vorhänge die Wärme nicht blockieren, sind halblange Vorhänge eine gute Idee. Auch durch Staub und Flusen gibt eine Heizung weniger Wärme ab – wer regelmäßig abstaubt, kann also effizienter Heizen.

Heizkosten sparen und Umwelt schonen

4. Teppiche auslegen: Gemütliche und warme Einrichtung

Wer keine Fußbodenheizung hat, bekommt auch Laminat, Parkett oder Fliesen schnell kalte Füße. Das verleitet wiederum dazu, die Heizung höher zu drehen. Teppiche sind eine elegante Lösung für dieses Problem.

Teppiche und Läufer können Wärme besser halten als glatte Oberflächen und verleihen einem Raum ganz nebenbei auch eine gemütliche Atmosphäre. Im Wohnzimmer sollte man auf dicke, isolierende Teppiche setzen, während für die Küche eher leichtere, waschbare Materialien geeignet sind.

5. Türen schließen: Zimmer selektiv beheizen

Eine oft übersehene, aber äußerst effektive Methode, um Energie zu sparen und den Heizkosten entgegenzuwirken, ist das konsequente Schließen von Türen in unbeheizten oder wenig genutzten Räumen. Offene Türen verursachen einen unkontrollierten Luftstrom, der warme Luft aus geheizten Räumen entweichen lässt. Das verursacht unnötigen Energieverbrauch.

Gästezimmer, Abstellräume oder auch der Flur müssen nicht durchgehend beheizt werden, wenn man sie nur selten nutzt. Eine gezielte Beheizung sorgt dafür, dass die Wärme dort bleibt, wo sie auch wirklich gebraucht wird.

6. Schwachstelle Fenster: Wärmeverlust reduzieren

Fenster sind eine der hauptsächlichen Stellen, an denen Wärme im Haus verloren geht, vor allem wenn sie nicht richtig isoliert sind. Wer nicht die Möglichkeit hat, besser isolierte, energieeffiziente Fenster einbauen zu lassen, kann mit anderen Methoden seine Fenster abdichten.

Jalousien, Vorhänge und Rollos können den Wärmeverlust deutlich senken. Vor allem im Winter hilft es zusätzlich, sie über Nacht geschlossen zu halten. So wird eine zusätzliche Luftschicht zwischen dem Fenster und dem Raum geschaffen. Diese Luftschicht wirkt wie eine Isolierung, die verhindert, dass die Wärme direkt durch das Fensterglas entweicht.

Heizkosten sparen leicht gemacht

 Heizkosten zu sparen, senkt nicht nur die Ausgaben, sondern ist auch ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz. Eine Energiewende kann auf lange Sicht nur erreicht werden, wenn sich im Alltag ein bewussterer Umgang mit Energie durchsetzt. Viele Maßnahmen für die Heizkostenersparnis kosten einen 0 Euro – es sind oft nur kleine Gewohnheiten, die einen großen Unterschied machen können.

Bilder: Aleksandar Cvetanovic, Borna Bevanda, He GongDim Hou auf Unsplash

Der Beitrag Kuschelig-warme Einsparungen: Geldbeutel und Umwelt schonen beim Heizen erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:48 +0200 CO2Redaktion
Back to School – nachhaltige Kinderprodukte für Schule und Kita https://co2-news.de/back-to-school-nachhaltige-kinderprodukte-fur-schule-und-kita https://co2-news.de/back-to-school-nachhaltige-kinderprodukte-fur-schule-und-kita Juhu! Die aufregende Zeit des Zur-Schule-Gehens ist wieder da! Die Schulglocken läuten, die Klassenzimmer füllen sich mit Lachen und Neugier, und die Spielplätze der Kitas erwachen zu neuem Leben. Es ist eine Zeit voller Vorfreude und neuer Abenteuer für unsere kleinen Entdeckerinnen und Entdecker. Damit sich die Kinder in dieser aufregenden Zeit rundum wohlfühlen, kommt es auf die richtigen Begleiter an – die eigenen Trinkflaschen, Rucksäcke und Brotboxen können ein Gefühl der Geborgenheit vermitteln und den Kleinen helfen, sich in der großen Welt zurechtzufinden. Wir präsentieren hier eine wundervolle Auswahl nachhaltiger Kinderprodukte für Schule und Kita, die es im Lilli Green Shop zu finden gibt.

Nachhaltige, unbedenkliche Kinderprodukte ohne Plastik

Die Gesundheit unserer Kinder steht natürlich an erster Stelle. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Produkte, die sie täglich verwenden, frei von schädlichen Stoffen sind. Gift- und schadstofffreie Materialien sowie eine nachhaltige Produktion sind der Schlüssel für unbedenkliche Produkte. Bei nachhaltigen Produkten für Kinder
geht es nicht nur um ihre Gesundheit, sondern auch um kinderfreundliches Design, Langlebigkeit, Haptik sowie die Natürlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit der Materialien. Schließlich verdienen unsere kleinen Abenteurer nur das Beste, während sie die Welt erkunden und entdecken.

Bild: ECO Brotbox

Kindertrinkflaschen für Schule und Kita

Was gibt es Schöneres, als den Schul- oder Kita-Tag mit einer fröhlichen Trinkflasche zu beginnen? Die nachhaltigen Kindertrinkflaschen von 24Bottles, Trixie, Klean Kanteen und Soulbottle sind die perfekten Begleiter für den Schul- oder Kitatag. Diese Trinkflaschen sind nicht nur nachhaltig, langlebig und robust – viele von ihnen sind auch bunt, fröhlich und regen die Fantasie der Kinder an. Denn Kinder freuen sich über schöne Motive und Muster, die ihre Trinkflaschen verzieren.

Tierische Abenteuer mit Trixie

Die Trinkflaschen von Trixie sind besonders zauberhaft. Sie sind mit niedlichen Tierfiguren wie Hasen, Pinguinen, Affen, Füchsen, Giraffen und sogar Einhörnern und Dinos verziert. Diese fröhlichen Motive lassen die Kinder in fantastische Welten eintauchen. Wir können mit Sicherheit sagen: Die Trixie-Flaschen sind eine ausgezeichnete Wahl für Kita-Kinder!

Nachhaltige Kindertrinkflasche mit Dinosaurier-Motiv

Bild: Trinkflasche von Trixie

Die Klassiker von Klean Kanteen

Die Klean Kanteen Kid Kanteen Kinderflaschen sind mittlerweile absolute Klassiker. Die Gründer von Clean Kakteen haben früh erkannt, wie wichtig schadstofffreie, nachhaltige Kindertrinkflaschen für viele Familien sind. Die Klean Kanteen Flaschen sind bei Eltern besonders beliebt, da sie so robust und kindgerecht sind. Kaum ein Spielplatz, auf dem sie nicht auftauchen!

Klean Kanteen Kids Kinderflaschen

Bild: Clean Canteen Kids Trinkflaschen

Stylische Designs von 24Bottles

Die Trinkflaschen von 24Bottles sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch äußerst stylisch. Mit Designs wie Dschungeltieren, einer Dino-Welt, Meerestieren, Autos und Fahrrädern sowie magischen Einhörnern sprechen sie die Vorstellungskraft der Kinder an und machen das Trinken zu einem wahren Abenteuer. Die Trinkflaschen von 24Bottles sind perfekt für Schulkinder geeignet – sie sind fantasievoll und gleichzeitig stylisch und cool!

Bild: 24Bottles Kindertrinkflaschen 250 ml

Brotboxen und Lunchboxen für Schule und Kita

Neben den Trinkflaschen sind auch Brotboxen und Lunchboxen für den Schul- oder Kitatag unverzichtbar. Die Lunchboxen von ECO Brotbox aus Edelstahl bieten nicht nur eine umweltfreundliche Lösung, sondern auch praktische Snackboxen für die Spielplatzzeit nach Kita oder Schule. Mit einer Snackbox für den Spielplatz nach Kita oder Schule sind die Kinder bestens ausgestattet. Die praktischen Brotboxen aus Edelstahl sind nicht nur umweltfreundlich, sondern halten die Snacks auch frisch und lecker.

Bild: ECO Brotbox

Einzigartige Kinderrucksäcke von Trixie

Gerade für die Kita sind die Kinder-Rucksäcke von Trixie ein echter Hit. Sie sind nicht nur praktisch und robust, sondern auch einzigartig im Design. Die Trixie Rucksäcke sind mit niedlichen Tierfiguren verziert, darunter Einhörner, Dinos, Elefanten, Koalas, Flamingos und mehr. Die Designer haben die Tiermotive geschickt in den Rucksack integriert – Ohren, Mähnen, Arme oder Hörner schauen fröhlich aus dem Design hervor und bringen so noch mehr Spaß in den Schulalltag.

Bild: Kinderrucksack und Trinkflasche von Trixie

Federmäppchen mit Tiermotiven

Die Trixie Federmäppchen mit verschiedenen Tiermotiven, darunter der bezaubernde Pinguin und der faszinierende Dinosaurier, machen sich gut in jeder Schultasche! Diese praktischen Stiftenetuis sind eine ideale Lösung, um Stifte und Schreibutensilien ordentlich und organisiert zu halten. Mit den tollen, tierischen Designs können Schüler gut gelaunt in den Tag starten.

Bild: Federmäppchen und Trinkflasche von Trixie

Kinderprodukte mit der Sendung mit der Maus

Diejenigen, die mit der „Sendung mit der Maus“ aufgewachsen sind, würden sich über Kinderprodukte mit diesem beliebten Motiv besonders freuen. Von Soulbottle-Trinkflaschen über ECO Brotboxen bis hin zu Seifen und Bambuszahnbürsten von Hydrophil – die Maus ist immer dabei, um den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Bild: Brotbox mit Maus Motiv von Soulbottle

Hautfarben – Buntstifte und Wachsmalstifte

Die nachhaltigen Hautfarben-Buntstifte und Hautfarben-Wachsmalstifte bringen Farbe in das Kita- und Schulleben. Mit einer Auswahl von 12 Buntstiften oder 8 Wachsmalstiften in realistischen Hauttönen können Kinder kreativ gestalten und gleichzeitig wichtige soziale Fähigkeiten entwickeln, indem sie die Vielfalt unserer Welt erkunden. Die umweltfreundlichen Farbstifte fördern nicht nur die künstlerische Entfaltung, sondern auch das Bewusstsein für Nachhaltigkeit bei den jungen Generationen.

Hautfarben Buntmalstifte

Für eine nachhaltige und bunte Zukunft

Wenn wir an die Zukunft denken, ist Nachhaltigkeit bei unseren jungen Generationen von entscheidender Bedeutung. Welche Welt möchten wir unseren Kindern überlassen? Mit diesen nachhaltigen und fantasievollen Produkten für Schule und Kita legen wir den Grundstein für eine Welt, die genauso lebendig und bunt ist wie die Fantasie unserer kleinen Entdeckerinnen und Entdecker.

Das könnte Ihnen auch interessieren:

Green School – die vielleicht grünste Schule der Welt.

Auf der Suche nach ökologischen Kindertrinkflaschen landeten wir bei Klean Kanteen.

Der Beitrag Back to School – nachhaltige Kinderprodukte für Schule und Kita erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:48 +0200 CO2Redaktion
Urban Farming Office – Grünes Büro der Zukunft mit vertikalen Gärten https://co2-news.de/urban-farming-office-grunes-buro-der-zukunft-mit-vertikalen-gaerten https://co2-news.de/urban-farming-office-grunes-buro-der-zukunft-mit-vertikalen-gaerten Vertikale Gemüsegärten direkt im Büro? Mitten in der urbanen Hektik von Ho-Chi-Minh-Stadt hat das vietnamesische Architekturstudio Vo Trong Nghia Architects eine bemerkenswerte Kombination aus Arbeitsraum und Natur geschaffen. Das Urban Farming Office, das gleichzeitig als Firmensitz und nachhaltiges Vorzeigeprojekt dient, integriert vertikalen Gartenbau in die Architektur, um grüne Oasen in der Stadtlandschaft zu schaffen. Diese innovative Verbindung von Arbeitsumgebung und landwirtschaftlicher Produktion spiegelt die langjährige Expertise des Studios im Bereich nachhaltiger Architektur und naturnahem Design wider.

Die Verbindung von Architektur und Natur

Das Urban Farming Office von Vo Trong Nghia Architects in Ho-Chi-Minh-Stadt ist mehr als nur ein Bürogebäude – es ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie Architektur und Natur in einer urbanen Umgebung miteinander verschmelzen können. Das Gebäude selbst ist in einen vertikalen Garten aus Bäume, Pflanzen und Kräutern gehüllt, der nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch praktische Vorteile für die Umgebung bietet.

Bilder: (c) Vo Trong Nghia Architects

Urban Farming Office: Vertikaler Gartenbau für ein nachhaltiges Stadtleben

Die rasante Urbanisierung Vietnams hat zu einer Entfremdung von der Natur geführt und mit sich vielfältige soziale und ökologische Probleme gebracht. Das Fehlen von Grünflächen trägt zu Luftverschmutzung, Überflutungen und dem Hitzeinsel-Effekt bei. Vo Trong Nghia Architects hat mit dem Urban Farming Office auf diese Herausforderungen reagiert und dabei sowohl ästhetische als auch praktische Lösungen gefunden.

Der vertikale Garten am Urban Farming Office erfüllt mehrere Funktionen. Er fungiert als natürlicher Sonnenschutz und Luftfilter für das Gebäude, wodurch Überhitzung vermieden und ein angenehmes Mikroklima geschaffen wird. Zudem ermöglicht die Integration von Nutzpflanzen auf dem Gebäude eine nachhaltige Lebensmittelproduktion, die zur Sicherung der Ernährung beiträgt.

Innovative Bauweise für zukunftsweisende Lösungen

Die Architekten von Vo Trong Nghia Architects haben bei der Gestaltung des Urban Farming Office innovative Ansätze gewählt. Eine Betonstruktur bildet das Kerngerüst des Gebäudes, während dünnwandige Stahlstrukturen die Pflanzgefäße tragen. Diese können flexibel angepasst werden, um den wachsenden Pflanzen gerecht zu werden. Regenwasserbewässerung und natürliche Verdunstung sorgen für die Pflege der Pflanzen und unterstützen die Kühlung des Gebäudes.

Beton gilt übrigens nicht als besonders nachhaltiges Baumaterial im Vergleich zu natürlichen Materialien wie Bambus und Holz. Die Verwendung von natürlichen, nachwachsenden Ressourcen kann dazu beitragen, die ökologische Bilanz von Bauprojekten noch erheblich zu verbessern. Dennoch begrüßen wir dieses sehr gelungene und wegweisende Beispiel für die Begrünung von Gebäuden.

Bilder: (c) Vo Trong Nghia Architects

Grüne Fassaden und vertikale Wälder

In einer Welt, die zunehmend von den Folgen des Klimawandels betroffen ist, brauchen Städte dringend mehr Grün, um das urbane Klima zu verbessern. Eine offensichtliche und zukunftsweisende Lösung ist das Begrünen von Gebäuden in den Städten. Projekte wie die vertikalen Wälder des Architekten Stefano Boeri und das Urban Farming Office zeigen, wie Gebäude und Städte der Zukunft aussehen können. Sie sind eine visionäre Antwort auf die Herausforderungen der urbanen Umwelt. Die Integration von vertikalem Gartenbau in das Gebäude schafft nicht nur eine grüne Oase, sondern auch ein Modell für nachhaltiges Stadtleben, das ästhetische Schönheit und ökologische Verantwortung miteinander verbindet.

via: Dezeen

Der Beitrag Urban Farming Office – Grünes Büro der Zukunft mit vertikalen Gärten erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:47 +0200 CO2Redaktion
Hotel Weihrerhof: Naturverbundenheit und regionale Schätze in Südtirol https://co2-news.de/hotel-weihrerhof-naturverbundenheit-und-regionale-schaetze-in-sudtirol https://co2-news.de/hotel-weihrerhof-naturverbundenheit-und-regionale-schaetze-in-sudtirol Ein Frühstück auf einer kleinen Insel im See, begleitet von einer Libelle, die kurz über den Frühstückstisch schwebt, und ein rötlicher Sonnenaufgang über den Südtiroler Bergen – das ist das Gefühl, zu Hause in der Natur zu sein. Das Hotel Weihrerhof begrüßt seine Gäste inmitten der beeindruckenden Natur von Wolfsgruben auf dem Ritten in Südtirol. Direkt am idyllischen Wolfsgrubener See gelegen, bietet dieser familiengeführte Rückzugsort und 4-Sterne-Wellnesshotel eine wohltuende und herzliche Gastfreundschaft. WerbungBanner – Nachhaltiges Reisen

Der angrenzende Wolfsgrubener See steht unter Naturschutz, und das Hotel verfügt über ein weitläufiges Grundstück mit sieben Hektar Wald und drei Hektar unberührten Wiesen, die seit über 20 Jahren nicht gedüngt oder bewirtschaftet wurden. Diese bewusste Entscheidung dient dem Schutz der heimischen Flora und Fauna, und Gäste können die unberührte Natur in ihrer vollen Pracht genießen. Ein besonderes Highlight ist die kleine Insel im See, auf der Gäste ihr Frühstück oder Momente der Entspannung verbringen können.

SeaSpa und Bootshaus-Sauna am See

Das Hotel Weihrerhof bietet seinen Gästen eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, darunter einen Innenpool mit Gegenstromanlage, das SeaSpa mit Panoramahallenbad, Soledampfbad und finnischer Sauna sowie die einzigartige Bootshaus-Sauna. Der Wolfsgrubener See mit seinem angenehm weichen Wasser lädt zum Schwimmen und Rudern ein; im Winter verwandelt er sich in eine malerische Eislaufbahn. Der weitläufige Garten am See mit einem plätschernden Bach, einem Spielplatz, Liegewiesen und Booten bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Schönheit der Natur in vollen Zügen zu genießen.

Eng verbunden mit der Region in Südtirol

In der Küche des Weihrerhofs verschmelzen italienische Genusskultur, Regionalität und Nachhaltigkeit nahtlos miteinander. Das Hotel legt großen Wert auf lokale Beschaffung in Südtirol und pflegt enge Kooperationen mit regionalen Lieferanten. Die verwendeten Kräuter werden direkt aus dem hoteleigenen Garten bezogen. Angefangen bei den Eiern vom Buchhütterhof bis hin zu den Salaten von den Miglerhexn und dem Fleisch von der Metzgerei Weissensteiner sowie dem Speck von Elmar Pechlaner – hier wird frische Qualität aus der unmittelbaren Umgebung zelebriert. Für Gäste, die sich für eine fleischlose Ernährung entscheiden, hat das Hotel Weihrerhof seit 2022 den Anteil an vegetarischen Gerichten auf der Menükarte erweitert, um auch ihnen eine vielfältige Auswahl zu bieten.

Die angebotenen Weine und Getränke stammen ebenfalls aus der Südtiroler Region oder werden im Haus selbst hergestellt. Der Hotelshop präsentiert ausschließlich Produkte von lokalen Unternehmen, darunter auch Artikel von jungen Start-ups sowie hausgemachte Marmeladen. Das Hotel hat sogar eine eigene Linie für Naturkosmetik entwickelt, bei der natürliche Inhaltsstoffe und das klare Wasser des Wolfsgrubener Sees im Mittelpunkt stehen.

Natürliche Materialien aus der Umgebung

Der Weihrerhof überzeugt nicht nur durch seine vorbildliche Nachhaltigkeit und Regionalität, sondern auch durch seine Verbindung zur Natur und der Umgebung. Lokale Merkmale und Elemente wie das traditionelle Rittner Dach sind fester Bestandteil der Architektur. Heimische Materialien wie Silberquarzit aus dem Pfitschertal, Rittner Porphyr, Sarner Porphyr, Trentiner Porphyr sowie heimisches Holz wie Zirbe, Lärche, Fichte und Kastanie prägen das Hotel. Die Außenanlagen wurden passend zur natürlichen Umgebung gestaltet und bieten Gästen eine harmonische Atmosphäre.

Die Berglandschaft des Rittner Hochplateaus

Die Umgebung des Weihrerhofs ist von einer atemberaubenden Berglandschaft geprägt, die Wanderfreunde und Naturliebhaber gleichermaßen begeistern wird. Der Ritten bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die durch malerische Wälder und blühende Almwiesen führen; immer begleitet von einer wunderbaren Aussicht auf die Dolomiten. Ganz gleich, ob Sie die Bergnatur erkunden, Wanderungen unternehmen oder einfach die Ruhe und Schönheit der Umgebung genießen möchten – das Hotel Weihrerhof ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Abenteuer auf dem Ritten. Dazu brauchen Sie nicht mal ein Auto: die Gäste des Hotels erhalten eine RittenCard, die zahlreiche Vorteile wie die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und den kostenfreien Eintritt in Museen in ganz Südtirol bietet.

Hotel Weihrerhof: „laxn“ in der Natur

„Laxn“ im Südtiroler Dialekt verkörpert das bewusste Entschleunigen, Abschalten und Genießen des Moments, ein Ausdruck, der die gelassene Lebensart und das Wohlbefinden in der Region treffend beschreibt. Ob bei einem Besuch im Sommer oder mitten im Bergschnee im Winter: Der Weihrerhof ist eine Oase der Ruhe, die zur Entspannung und Erholung einlädt.

 Mehr über das Hotel Weihrerhof können Sie auch auf Green Pearls erfahren, einer Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte. Green Pearls ist beim Themen-Special „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.

Der Beitrag Hotel Weihrerhof: Naturverbundenheit und regionale Schätze in Südtirol erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:47 +0200 CO2Redaktion
Kaffeebecher zum Mitnehmen – Nachhaltige Alternativen zum Einwegbecher https://co2-news.de/kaffeebecher-zum-mitnehmen-nachhaltige-alternativen-zum-einwegbecher https://co2-news.de/kaffeebecher-zum-mitnehmen-nachhaltige-alternativen-zum-einwegbecher Kaffeebecher zum Mitnehmen sind aus unserem hektischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Morgens auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause, auf Reisen oder beim gemütlichen Bummel durch die Stadt – sie sind ständige Begleiter. Doch haben wir uns jemals Gedanken darüber gemacht, was mit den Einwegbechern passiert, nachdem wir unseren Kaffee genossen haben? Sind Pappbecher wirklich nur aus Pappe? Und welche nachhaltigen Alternativen zum Einwegbecher gibt es? Lilli Green klärt auf.

Warum sollen wir keine Pappbecher verwenden?

Pappbecher sind Einwegbecher und haben einen enormen ökologischen Fußabdruck, verursachen Unmengen an Müll und belasten die Umwelt erheblich. Der Begriff „Pappbecher“ ist eigentlich irreführend, denn die meisten Becher haben eine Kunststoffbeschichtung, deren Herstellung den Einsatz von Chemikalien erfordert.

Woraus werden eigentlich Pappbecher hergestellt?

Diese Becher werden in der Regel aus Frischfaserzellstoff hergestellt, der aus Bäumen gewonnen wird. Die Produktion erfordert große Mengen Wasser und Energie, und die Abholzung von Wäldern gefährdet unsere Ökosysteme. Hinzu kommt, dass Pappbecher in der Regel mit einer Kunststoffbeschichtung versehen sind, um sie wasserdicht zu machen. Dies macht die Becher schwer recycelbar und führt zu einer erheblichen Menge an zusätzlichem Müll.

Wie viele Pappbecher werden jährlich weggeworfen?

Laut Informationen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) werden in Deutschland jährlich etwa 2,8 Milliarden Einwegbecher für Heißgetränke verwendet und weggeworfen. Dies stellt eine erhebliche Belastung für die Umwelt dar und unterstreicht die Dringlichkeit, nachhaltige Alternativen zu fördern und den Einwegbecher-Müllberg zu reduzieren.

Sind Mehrwegbecher nachhaltiger als Einwegbecher?

Ja, Mehrwegbecher sind definitiv nachhaltiger als Einwegbecher. Während Einwegbecher nach einmaligem Gebrauch im Müll landen, können Mehrwegbecher immer wieder verwendet werden. Dadurch wird weniger Abfall produziert, und die Umweltauswirkungen sind deutlich geringer. Es gibt eine Vielzahl von Mehrwegbecher-Optionen, darunter solche aus Glas, Kork, Edelstahl und anderen umweltfreundlichen Materialien.

Mehrwegbecher aus Glas statt Einwegbecher

Warum sind Einwegbecher noch nicht verboten?

Die Frage, warum Einwegbecher noch nicht verboten sind, ist komplex. Es gibt Bemühungen, Einwegbecher zu regulieren und Verbote einzuführen, aber solche Maßnahmen stoßen oft auf Widerstand von Industrie und Verbrauchern. Natürlich besteht die Hoffnung, dass sich Verbraucher und auch die Gastronomie derart an die Umstellung auf Mehrwegbecher gewöhnen, dass Einwegbecher aus der Mode geraten und schließlich abgeschafft werden. Oder dass sich Einwegbecher aus wirklich innovativen, umweltfreundlichen und komplett kompostierbaren Materialien durchsetzen.

Was bedeutet die Mehrwegpflicht bei Coffee-to-Go-Bechern?

Die Mehrwegpflicht bei Coffee-to-Go-Bechern ist eine wichtige Initiative, um die Verwendung von Einwegbechern zu reduzieren. Sie verpflichtet Anbieter von Heißgetränken, ihren Kunden auch Mehrwegbecher als Alternative anzubieten. Diese Regelung soll dazu beitragen, den Müll zu reduzieren und den Übergang zu umweltfreundlicheren Optionen zu erleichtern.

Welche Mehrwegbecher-Pfand-Alternativen gibt es und wie nachhaltig sind sie?

Es gibt verschiedene Mehrwegbecher-Pfand-Alternativen, die nachhaltige Lösungen bieten. Ein bekanntes Beispiel ist ReCup, ein Pfandsystem für Kaffeebecher. ReCup-Becher sind aus recycelbarem Kunststoff hergestellt und können über zahlreiche Partnercafés deutschlandweit verwendet und zurückgegeben werden. Sie sind langlebig und tragen dazu bei, Einwegbechermüll zu reduzieren. Durch die Wiederverwendung und das Pfandsystem sind sie eine umweltfreundliche Alternative und zeigen, wie innovative Ansätze dazu beitragen können, die Umweltauswirkungen von Coffee-to-Go-Bechern zu minimieren.

Gibt es plastikfreie Kaffeebecher zum Mitnehmen?

Ja, es gibt plastikfreie Mehrwegbecher. Einige beliebte Optionen sind Mehrwegbecher aus Glas oder aus Edelstahl. Diese Materialien sind umweltfreundlich und langlebig. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige Mehrwegbecher, insbesondere die Deckel, aus Silikon oder Kunststoff bestehen können. Dennoch sind sie insgesamt eine umweltfreundliche Alternative zu Einwegbechern.

Was ist, wenn wir den Kaffee für unterwegs heiß halten wollen?

Für diejenigen, die ihren Kaffee unterwegs heiß halten möchten, gibt es Thermobecher aus Edelstahl. Diese Becher sind mit einer Vakuumisolierung ausgestattet und halten Ihre Getränke länger warm. Sie sind eine großartige Option für Menschen, die gerne ihren Kaffee genießen, ohne sich um die Temperatur sorgen zu müssen.

Kaffeebecher zum Mitnehmen aus Edelstahl

Warum setzen wir im Lilli Green Shop auf KeepCup als nachhaltige Mehrwegbecher-Alternative?

Im Lilli Green Shop setzen wir auf KeepCup als nachhaltige Mehrwegbecher-Alternative aus mehreren Gründen. KeepCup-Becher sind nicht nur umweltfreundlich und langlebig, sondern bieten auch ein erstklassiges Trinkerlebnis. Das Trinken aus Glasbechern ist ein ganz besonderes Erlebnis und steht in starkem Kontrast zu Einweg- und Kunststoffbechern. Die schlichte, ästhetische Gestaltung von KeepCup-Bechern spricht viele Kaffeeliebhaber an und wird auch von vielen Baristas geschätzt.

Abschließende Gedanken: Coffee to Go und eine Umwelt „to stay”

Kaffeebecher zum Mitnehmen müssen nicht zwangsläufig umweltschädlich sein. Mit der bewussten Wahl von Mehrwegbechern können wir unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten und den Genuss unseres Lieblingsgetränks unterwegs noch mehr schätzen. Lasst uns gemeinsam Einwegbechern Lebewohl sagen und nachhaltige Alternativen wie KeepCup in unser Leben integrieren. Denn der Kaffeegenuss sollte nicht auf Kosten unserer Umwelt gehen.

Kaffee zum Mitnehmen

Bilder: KeepCup

Quellen: Deutsche Umwelthilfe * BMUV * Verbraucherzentrale 

Der Beitrag Kaffeebecher zum Mitnehmen – Nachhaltige Alternativen zum Einwegbecher erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:46 +0200 CO2Redaktion
MYMARINI: Wie eine Weltreise zur Geburt eines nachhaltigen Bademodenlabels führte https://co2-news.de/mymarini-wie-eine-weltreise-zur-geburt-eines-nachhaltigen-bademodenlabels-fuhrte https://co2-news.de/mymarini-wie-eine-weltreise-zur-geburt-eines-nachhaltigen-bademodenlabels-fuhrte Vor genau 10 Jahren begann die Reise von MYMARINI, einem Hamburger Bademodenlabel, das sich der Nachhaltigkeit und dem Schutz der Umwelt verschrieben hat. Gegründet von Mareen Albright, einer leidenschaftlichen Surferin und Umweltschützerin, hat sich MYMARINI in dieser Dekade zu einer bedeutenden Impact Brand für Luxus-Bademode entwickelt. Die konsequente Produktion der Bademodefirma in Europa und der Fokus auf nachhaltigen Materialien und Transparenz in der Lieferkette sind inspirierend und laden zum Nachahmen und natürlich zum Anziehen ein.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Die Anfänge: Eine Idee auf Weltreise

Die Geschichte von MYMARINI begann im Jahr 2013 auf einer siebenmonatigen Reise durch Costa Rica, Kolumbien und Panama. Mareen Albright, Gründerin und Designerin des Labels, hatte nicht viel mehr als eine Analogkamera, ein Surfboard und einen Rucksack bei sich. Auf dieser Reise wurde die Idee für nachhaltige Designer-Bademode geboren, getrieben von ihrer Liebe zum Wasser, zur Umwelt und zum Surfen. Nach ihrer Rückkehr gründete Mareen MYMARINI in Hamburg.

Von der Idee zum Impact-Unternehmen

Bereits ein Jahr nach der Gründung erlebte das Bademodelabel MYMARINI zahlreiche Meilensteine. Das Label organisierte sein erstes Event, die erste Kollektionspräsentation fand in Mareens Wohnung in Eimsbüttel statt, und die ersten Badeanzüge wurden in der Brigitte veröffentlicht. Das erste Fotoshooting mit Freundinnen und das Debüt auf dem Surf & Skate Festival in Hamburg markierten den Beginn eines wachsenden Erfolgs. Aus einer Idee ist ein stabiles Modeunternehmen gewachsen. Mittlerweile arbeiten 26 Mitarbeiterinnen fest im MYMARINI-Team, hinzu kommen die ArbeiterInnen in den Produktionswerkstätten.

Nachhaltigkeit als Kernwert: Ein Blick auf die Materialien

Die Nachhaltigkeit der Materialien ist ein grundlegender Aspekt der MYMARINI-Philosophie. Das Label verwendet hochwertige Stoffe, die langlebig und innovativ sind, frei von Giftstoffen und fair produziert werden. Dazu gehören regeneriertes Nylon-Garn ECONYL® aus industriellen Abfällen sowie TENCEL™ Lyocell, das umweltbewusst hergestellt wird. Manche Styles sind aus 100% Bio-Baumwolle, die in Uganda fair und wassersparend angebaut, geerntet und gewebt wird.

Eine konsequente Produktion in Europa

Ein weiterer zentraler Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie von MYMARINI ist die Produktion in Europa. Diese Entscheidung ermöglicht es dem Label, die Transportwege kurz zu halten und damit den CO₂-Ausstoß zu verringern. Darüber hinaus legt MYMARINI großen Wert auf die Verwendung von plastikfreiem und nachhaltigem Verpackungsmaterial entlang der gesamten Lieferkette. Die Produktionsstätten in Deutschland, Portugal, Kroatien und Polen, die eng mit MYMARINI zusammenarbeiten, erfüllen hohe Standards in Bezug auf Sicherheit, Arbeitsbedingungen und Umweltauswirkungen. Diese bewusste Wahl der Produktionsstandorte in Europa unterstreicht das Engagement von MYMARINI für Umweltschutz und soziale Verantwortung.

Engagement für eine bessere Welt

MYMARINI hat sich nicht nur der Nachhaltigkeit verschrieben, sondern setzt sich auch aktiv für verschiedene soziale und ökologische Anliegen ein. Das Unternehmen orientiert sich an den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen und hat ehrgeizige Ziele gesetzt, um zur Verwirklichung dieser Ziele beizutragen. Das Unternehmen spendet regelmäßig an verschiedene soziale und ökologische Projekte, wie Surfcamps für Mädchen, Hilfe für die Ukraine, Trinkwasserprojekte oder die Seenotrettung.

MYMARINI: Nachhaltige Designer-Bademode mit Stil

MYMARINI hat in den letzten 10 Jahren bewiesen, dass nachhaltige Designer-Bademode möglich ist, ohne dabei Luxus und Stil zu vernachlässigen. Mit einer klaren Vision, einer starken Nachhaltigkeitsstrategie und einem engagierten Einsatz für die Gesellschaft und die Umwelt hat das Label seinen Platz in der Modebranche gefunden und setzt Maßstäbe für eine nachhaltige Zukunft. Die Erfolgsgeschichte von MYMARINI ist ein inspirierendes Beispiel dafür, wie auch kleinere Unternehmen positive Veränderungen in der Welt bewirken können.

Bilder: (c) MYMARINI

Das könnte Sie auch interessieren:

EKN Kamthala – Sneaker stellt die Welt auf den Kopf

Die Mitarbeiter sind surfen – Outdoormarke Patagonia wird Fair Trade

Die Bananenrevolution – nachhaltige Taschen von QWSTION aus Bananatex

Der Beitrag MYMARINI: Wie eine Weltreise zur Geburt eines nachhaltigen Bademodenlabels führte erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 13 Sep 2023 09:12:45 +0200 CO2Redaktion
Umweltschutz trifft auf nachhaltige Rendite: "Wild Forest" setzt Zeichen im Kampf gegen den Klimawandel https://co2-news.de/umweltschutz-trifft-auf-nachhaltige-rendite-wild-forest-setzt-zeichen-im-kampf-gegen-den-klimawandel https://co2-news.de/umweltschutz-trifft-auf-nachhaltige-rendite-wild-forest-setzt-zeichen-im-kampf-gegen-den-klimawandel

(openPR) Valencia, 25. Juli 2023 - In Zeiten wachsender Herausforderungen des Klimawandels und einer rasanten Ressourcenausbeutung ist es für Unternehmen und Organisationen gleichermaßen von Bedeutung, umweltbewusstes Handeln mit wirtschaftlicher Effizienz zu vereinen. Genau hier setzt das ambitionierte Projekt "Wild Forest" an und präsentiert ein wegweisendes Vorhaben für den Umweltschutz mit gleichzeitig nachhaltiger Rendite.

Das Herzstück des Projekts liegt in der nachhaltigen Bewirtschaftung von Kiri Bäumen - einer Baumart, die sich besonders gut an das vorherrschende Klima in Spanien anpasst. Die Wild Forest Plantagen (WFP) haben in den letzten Monaten alles daran gesetzt, ihre Mission auf möglichst breiter Ebene zu verfolgen. "Wir möchten eine gewisse Unabhängigkeit und Sicherheit für unsere Kunden schaffen, indem wir unsere Plantagen nicht nur in Bonsien aktiv nutzen, sondern auch weitere Standorte erschließen", erläutert Projektmanagerin Anna Müller.

Die bevorstehende Plantage nahe Valencia wird auf einer beachtlichen Fläche von 3000 Hektar entstehen und rund 170000 Kiri Bäume beherbergen. Ein anspruchsvolles Unterfangen, bedenkt man die Herausforderungen, die der Klimawandel und die Ausbeutung von Ressourcen mit sich bringen. Doch das Expertenteam der Wild Forest ist bereits mit Feuereifer dabei, eine zuverlässige Wasserversorgung für das Projekt sicherzustellen.

Was dieses Vorhaben so einzigartig macht, ist die Zielsetzung, die Kiri Bäume in die Zertifizierung für CO2-Einsparungen einzubeziehen. Die Wild Forest Experten arbeiten mit Leidenschaft daran, einen nachhaltigen Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasen zu leisten und somit die Umwelt aktiv zu schützen.

Doch nicht nur der ökologische Aspekt liegt dem Projekt am Herzen. Die Wild Forest Foundation e.V. fungiert als enger Kooperationspartner und unterstützt zusätzlich die Biodiversifizierung. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, Regenwälder wieder aufzuforsten und lokale Personen vor Ort auszubilden, um nachhaltige Unterstützung zu gewährleisten.

"Die Zeit drängt, und es liegt in unserer Verantwortung, jetzt zu handeln. Unsere Mission ist es, einen Beitrag zur Bewahrung unserer Umwelt zu leisten und gleichzeitig für unsere Mitglieder eine solide und nachhaltige Rendite zu erwirtschaften", betont Geschäftsführer Max Berger. "Mit der Wild Forest zeigen wir, dass wirtschaftlicher Erfolg und Umweltschutz Hand in Hand gehen können."

Das Projekt "Wild Forest" setzt somit neue Maßstäbe im Kampf gegen den Klimawandel und schafft eine wegweisende Verbindung zwischen Umweltschutz und nachhaltiger Wirtschaftlichkeit. Angesichts der drängenden Herausforderungen unserer Zeit wird deutlich, dass Unternehmen wie die Wild Forest Plantagen eine Vorbildrolle einnehmen können und zeigen, dass der Schutz unseres Planeten und wirtschaftlicher Erfolg kein Widerspruch sein müssen.

Die Zukunft liegt in unseren Händen, und die Wild Forest gibt uns die Chance, sie aktiv mitzugestalten.

 Quelle: OpenPR News-ID: 1248755
]]>
Tue, 08 Aug 2023 12:46:16 +0200 CO2Redaktion
Von 0 auf 4 Meter in einem Jahr: rettet Paulownia&Baum unser Klima? https://co2-news.de/von-0-auf-4-meter-in-einem-jahr-rettet-paulownia-baum-unser-klima https://co2-news.de/von-0-auf-4-meter-in-einem-jahr-rettet-paulownia-baum-unser-klima Die WDR Lokalzeit besuchte Hanna Bonsels auf ihrem Familienbetrieb. Sie haben sich entschieden, auf einem Teil ihrer Fläche Paulownia-Bäume (Blauglockenbaum) anzupflanzen. Welches Investitionsrisiko dieser mutige Schritt für die Familie mit sich bringt und wie genau der Anbau im ersten Anbaujahr funktioniert, seht ihr in dieser neuen Folge!
(Quellenangabe: "Von 0 auf 4 Meter in einem Jahr: rettet Paulownia-Baum unser Klima?" | WDR Lokalzeit Land.Schafft.)

]]>
Tue, 08 Aug 2023 10:16:54 +0200 CO2Redaktion
Extreme heat, the most lethal climate disaster https://co2-news.de/extreme-heat-the-most-lethal-climate-disaster https://co2-news.de/extreme-heat-the-most-lethal-climate-disaster Tue, 08 Aug 2023 07:22:28 +0200 CO2Redaktion The science behind heat domes https://co2-news.de/the-science-behind-heat-domes https://co2-news.de/the-science-behind-heat-domes Tue, 08 Aug 2023 07:22:27 +0200 CO2Redaktion Kanzler Scholz startet in seine Wahlkreis&Sommerreise https://co2-news.de/kanzler-scholz-startet-in-seine-wahlkreis-sommerreise https://co2-news.de/kanzler-scholz-startet-in-seine-wahlkreis-sommerreise Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Langjähriger Partner von Schauspielerin Sandra Bullock gestorben https://co2-news.de/langjaehriger-partner-von-schauspielerin-sandra-bullock-gestorben https://co2-news.de/langjaehriger-partner-von-schauspielerin-sandra-bullock-gestorben Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Drastischer Einbruch bei Nachfrage nach Wärmepumpen https://co2-news.de/drastischer-einbruch-bei-nachfrage-nach-waermepumpen https://co2-news.de/drastischer-einbruch-bei-nachfrage-nach-waermepumpen Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Habeck rechnet trotz Konjunkturflaute mit üppigen Investitionen https://co2-news.de/habeck-rechnet-trotz-konjunkturflaute-mit-uppigen-investitionen https://co2-news.de/habeck-rechnet-trotz-konjunkturflaute-mit-uppigen-investitionen Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Die AfD nicht mal beim Namen nennen https://co2-news.de/die-afd-nicht-mal-beim-namen-nennen https://co2-news.de/die-afd-nicht-mal-beim-namen-nennen Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Wie Österreich das Asylwunder schafft https://co2-news.de/wie-osterreich-das-asylwunder-schafft https://co2-news.de/wie-osterreich-das-asylwunder-schafft Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Warum die Bahn in diesem Jahr nur 13 Kilometer neue Oberleitungen errichtet https://co2-news.de/warum-die-bahn-in-diesem-jahr-nur-13-kilometer-neue-oberleitungen-errichtet https://co2-news.de/warum-die-bahn-in-diesem-jahr-nur-13-kilometer-neue-oberleitungen-errichtet Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Ein Drittel gehört zur Unterschicht – Deutschlands Mitte schrumpft https://co2-news.de/ein-drittel-gehoert-zur-unterschicht-deutschlands-mitte-schrumpft https://co2-news.de/ein-drittel-gehoert-zur-unterschicht-deutschlands-mitte-schrumpft Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Wie eng ist die Polizei mit der „Letzten Generation“? https://co2-news.de/wie-eng-ist-die-polizei-mit-der-letzten-generation https://co2-news.de/wie-eng-ist-die-polizei-mit-der-letzten-generation Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Von wegen nur neue Bundeswehr&Ausrüstung – Wie Deutschland seine Nato&Quote schönt https://co2-news.de/von-wegen-nur-neue-bundeswehr-ausrustung-wie-deutschland-seine-nato-quote-schoent https://co2-news.de/von-wegen-nur-neue-bundeswehr-ausrustung-wie-deutschland-seine-nato-quote-schoent Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion Urgent effort underway to save coral reefs off Florida Keys https://co2-news.de/urgent-effort-underway-to-save-coral-reefs-off-florida-keys https://co2-news.de/urgent-effort-underway-to-save-coral-reefs-off-florida-keys Tue, 08 Aug 2023 07:22:26 +0200 CO2Redaktion July is set to be the hottest month ever recorded, U.N. says https://co2-news.de/july-is-set-to-be-the-hottest-month-ever-recorded-un-says https://co2-news.de/july-is-set-to-be-the-hottest-month-ever-recorded-un-says Sat, 05 Aug 2023 09:31:31 +0200 CO2Redaktion Is the Atlantic Ocean current system nearing collapse? Scientists weigh in https://co2-news.de/is-the-atlantic-ocean-current-system-nearing-collapse-scientists-weigh-in https://co2-news.de/is-the-atlantic-ocean-current-system-nearing-collapse-scientists-weigh-in Sat, 05 Aug 2023 09:31:28 +0200 CO2Redaktion Scientists reveal new dinosaur found in Thailand https://co2-news.de/scientists-reveal-new-dinosaur-found-in-thailand https://co2-news.de/scientists-reveal-new-dinosaur-found-in-thailand Sat, 05 Aug 2023 09:31:27 +0200 CO2Redaktion Swift's "Eras" tour concerts cause seismic activity in Seattle https://co2-news.de/swifts-eras-tour-concerts-cause-seismic-activity-in-seattle https://co2-news.de/swifts-eras-tour-concerts-cause-seismic-activity-in-seattle Sat, 05 Aug 2023 09:31:26 +0200 CO2Redaktion Lab&grown chicken coming to restaurant tables and, eventually, stores https://co2-news.de/lab-grown-chicken-coming-to-restaurant-tables-and-eventually-stores https://co2-news.de/lab-grown-chicken-coming-to-restaurant-tables-and-eventually-stores Sat, 05 Aug 2023 09:31:25 +0200 CO2Redaktion August will see two supermoons https://co2-news.de/august-will-see-two-supermoons https://co2-news.de/august-will-see-two-supermoons Sat, 05 Aug 2023 09:31:23 +0200 CO2Redaktion Record monthlong string of days above 110 degrees finally ends in Phoenix https://co2-news.de/record-monthlong-string-of-days-above-110-degrees-finally-ends-in-phoenix https://co2-news.de/record-monthlong-string-of-days-above-110-degrees-finally-ends-in-phoenix Sat, 05 Aug 2023 09:31:22 +0200 CO2Redaktion Lab&grown chicken coming to restaurant tables https://co2-news.de/lab-grown-chicken-coming-to-restaurant-tables https://co2-news.de/lab-grown-chicken-coming-to-restaurant-tables Sat, 05 Aug 2023 09:31:21 +0200 CO2Redaktion Family of Henrietta Lacks settles lawsuit with biotech giant, lawyer says https://co2-news.de/family-of-henrietta-lacks-settles-lawsuit-with-biotech-giant-lawyer-says https://co2-news.de/family-of-henrietta-lacks-settles-lawsuit-with-biotech-giant-lawyer-says Sat, 05 Aug 2023 09:31:20 +0200 CO2Redaktion Newly discovered ancient whale could be "heaviest animal ever" https://co2-news.de/newly-discovered-ancient-whale-could-be-heaviest-animal-ever https://co2-news.de/newly-discovered-ancient-whale-could-be-heaviest-animal-ever Sat, 05 Aug 2023 09:31:19 +0200 CO2Redaktion Der Whistleblower, ein Geheimdeal und die Millionenklage https://co2-news.de/der-whistleblower-ein-geheimdeal-und-die-millionenklage https://co2-news.de/der-whistleblower-ein-geheimdeal-und-die-millionenklage Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion So verhindern Sie die Selbstzerstörung Ihrer Beziehung https://co2-news.de/so-verhindern-sie-die-selbstzerstoerung-ihrer-beziehung https://co2-news.de/so-verhindern-sie-die-selbstzerstoerung-ihrer-beziehung Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion 100 Meter lang, 2000 Tonnen schwer – der deutsche Super&Bohrer unter Paris https://co2-news.de/100-meter-lang-2000-tonnen-schwer-der-deutsche-super-bohrer-unter-paris https://co2-news.de/100-meter-lang-2000-tonnen-schwer-der-deutsche-super-bohrer-unter-paris Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion „Diese Strafe ist fast schon eine Solidaritätserklärung“ https://co2-news.de/diese-strafe-ist-fast-schon-eine-solidaritaetserklaerung https://co2-news.de/diese-strafe-ist-fast-schon-eine-solidaritaetserklaerung Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion In der größten Wikinger&Festung ging es um Gold, Sklaven, Sex https://co2-news.de/in-der-groessten-wikinger-festung-ging-es-um-gold-sklaven-sex https://co2-news.de/in-der-groessten-wikinger-festung-ging-es-um-gold-sklaven-sex Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion Wird der Feindbild&Prediger nun milder? https://co2-news.de/wird-der-feindbild-prediger-nun-milder https://co2-news.de/wird-der-feindbild-prediger-nun-milder Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion Dem Bund droht ein Milliardenschaden & wegen nicht bezahlter Masken&Deals https://co2-news.de/dem-bund-droht-ein-milliardenschaden-wegen-nicht-bezahlter-masken-deals https://co2-news.de/dem-bund-droht-ein-milliardenschaden-wegen-nicht-bezahlter-masken-deals Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion „Eine Konfliktscheue, wenn ein Großteil der Schüler migrantischen Hintergrund hat“ https://co2-news.de/eine-konfliktscheue-wenn-ein-grossteil-der-schuler-migrantischen-hintergrund-hat https://co2-news.de/eine-konfliktscheue-wenn-ein-grossteil-der-schuler-migrantischen-hintergrund-hat Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion „Bin noch nie weggelaufen“ – Voss&Tecklenburg bleibt Bundestrainerin https://co2-news.de/bin-noch-nie-weggelaufen-voss-tecklenburg-bleibt-bundestrainerin https://co2-news.de/bin-noch-nie-weggelaufen-voss-tecklenburg-bleibt-bundestrainerin Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion Politikum Parkplatz – Diese Städte kassieren besonders rigide ab https://co2-news.de/politikum-parkplatz-diese-staedte-kassieren-besonders-rigide-ab https://co2-news.de/politikum-parkplatz-diese-staedte-kassieren-besonders-rigide-ab Sat, 05 Aug 2023 09:31:18 +0200 CO2Redaktion Plastikfrei Reisen: Nachhaltige Abenteuer ohne Müll https://co2-news.de/plastikfrei-reisen-nachhaltige-abenteuer-ohne-mull https://co2-news.de/plastikfrei-reisen-nachhaltige-abenteuer-ohne-mull Plastikfrei reisen liegt im Trend und ist ein wichtiger Schritt, um unsere Umwelt zu schützen und nachhaltig zu handeln. Mit einfachen Zero Waste Tipps und plastikfreien Produkten können Reisende aktiv dazu beitragen, den Plastikverbrauch auf ihren Abenteuern zu reduzieren. In diesem Ratgeber geben wir Ihnen wertvolle Hinweise, wie Sie auf Ihrer Reise ganz einfach auf Plastik verzichten können, um die Umwelt zu schonen.

Bewusst unterwegs: Plastik reduzieren auf allen Reisen

Es ist immer noch ein hartnäckiges Klischee und Missverständnis, dass ein umweltfreundlicher Lebens- und Reisestil zwangsweise Verzicht bedeutet. Ein bewusster Umgang mit uns selbst, unserem Körper, unserem Essen, unseren Mitmenschen und unserer Umwelt führt eigentlich automatisch zu mehr Wohlbefinden. Zum Beispiel gibt eine schöne, nachhaltige Trinkflasche mehr Trinkgenuss als eine Wegwerfflasche und wir fühlen uns damit ganzheitlich wohl. Natürlich ist es keine Schande, wenn unterwegs mal Plastik zum Einsatz kommt, aber wir können uns einfach extra gut fühlen, wenn wir mit hochwertigen Produkten auf Wegwerfprodukte und Plastikmüll verzichten können.

Beitragsbild: Soulcups und Soulbottles aus Edelstahl

Banner – Nachhaltiges Reisen

Plastikfreie Reisetipps: Nachhaltig die Welt entdecken

1. Plastikflaschen ade – Trinkflaschen mitnehmen

Der Verzicht auf Einwegplastikflaschen ist einer der einfachsten Schritte zu einer plastikfreien Reise. Nehmen Sie stattdessen Ihre eigene wiederverwendbare, nachhaltige Trinkflasche mit. Es gibt viele nachhaltige Trinkflaschen, die BPA-frei sind und Getränke stundenlang kühl oder warm halten können.

2. Brotboxen, Lebensmittelbehälter und Bienenwachstücher einpacken

Vorbereitung ist der Schlüssel zur Vermeidung von Plastikmüll auf Reisen. Bringen Sie wiederverwendbare Brotboxen und Lebensmittelbehälter mit, um Snacks und Mahlzeiten unterwegs zu transportieren. Bienenwachstücher eignen sich ideal als plastikfreie Alternative zu Frischhaltefolie.

Bio-Bienenwachstücher von Little Bee Fresh – Patrick Scholz Photo

3. Mehrwegbecher für Kaffee nicht vergessen

Für Kaffeeliebhaber ist ein eigener Mehrwegbecher oder Coffee to Go Becher unerlässlich. Viele Cafés bieten mittlerweile Rabatte für Kunden, die ihre eigenen Becher mitbringen. Das spart nicht nur Geld, sondern vermeidet auch den Einsatz von Einwegbechern.

4. Immer Jute-/Stoff-/Einkaufsbeutel dabei haben

Stoffbeutel sind ein absolutes Must-Have für plastikfreies Reisen. Sie sind leicht, nehmen im Gepäck wenig Platz ein und eignen sich hervorragend für Einkäufe aller Art.

5. Lokal einkaufen und Bioläden besuchen

Unterstützen Sie lokale Händler und kaufen Sie möglichst in unverpackt-Läden, Bioläden oder auf Bauernmärkten ein. Hier finden Sie oft eine breite Auswahl an verpackungsfreien Lebensmitteln und regionalen und saisonalen Produkten.

6. Eigene Behälter und Tütchen zum Einkaufen mitnehmen

Beim Einkaufen können Sie Ihren Beitrag leisten, indem Sie eigene Behälter und Tütchen mitbringen. So vermeiden Sie den Einsatz von Einwegtüten und Plastikverpackungen.

7. Alte Gläser und Tüten wiederverwenden

Bevor Sie auf Reisen gehen, denken Sie daran, alte Gläser und Tüten wiederzuverwenden. Sie eignen sich perfekt zur Aufbewahrung von Snacks oder kleinen Gegenständen. In der Küche von Campern oder Caravans sehen die Aufbewahrungsgläser auf jeden Fall sehr schick aus. Auch am Urlaubsort können Sie alte Gläser sammeln und für die Aufbewahrung von Lebensmitteln verwenden.

8. Plastikfreie Kosmetikprodukte für unterwegs nutzen

Rüsten Sie sich mit plastikfreien Kosmetikprodukten für Ihre Reise aus. Plastikfreie Kulturbeutel, Naturkosmetik ohne Plastik, feste Seifen und Shampoos in plastikfreier Verpackung, Bambuszahnbürsten und andere nachhaltige Alternativen sind inzwischen leicht zugänglich und machen Ihre Reise umweltfreundlicher.

9. „Leave No Trace“ – Hinterlassen Sie keine Spuren

Egal, ob Sie in der Natur campen oder Wanderungen unternehmen, folgen Sie dem „Leave No Trace„-Prinzip. Lassen Sie die Natur so, wie Sie sie vorgefunden haben, und entsorgen Sie Ihren Müll ordnungsgemäß.

10. Mitmachen beim Beach Clean Up

Falls Sie einen Strandurlaub machen, können Sie an einem Beach Clean-up teilnehmen. Eine wundervolle Art, sich auch vor Ort zu engagieren, andere Menschen zu treffen und gemeinsam eine Sache anzugehen.

Bye Bye Plastic Bags: Beach Clean Up auf Bali

Reisen ohne Plastik: die umweltfreundliche Art, die Welt zu entdecken

Plastikfrei reisen ist keine Herausforderung, sondern eine bewusste Entscheidung für die Umwelt. Mit den genannten Tipps und plastikfreien Produkten können Sie auf Ihrer Reise einen positiven Beitrag leisten und gleichzeitig unvergessliche Erfahrungen sammeln. Machen Sie Ihre Reisen zu einem nachhaltigen Abenteuer und inspirieren Sie andere, es Ihnen gleichzutun!

Weitere interessante Beiträge zum Thema Plastikfrei Reisen:

Der Beitrag Plastikfrei Reisen: Nachhaltige Abenteuer ohne Müll erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sat, 05 Aug 2023 09:31:13 +0200 CO2Redaktion
Unprecedented ocean temperatures "much higher" than predicted, experts warn https://co2-news.de/unprecedented-ocean-temperatures-much-higher-than-predicted-experts-warn https://co2-news.de/unprecedented-ocean-temperatures-much-higher-than-predicted-experts-warn Tue, 25 Jul 2023 19:19:27 +0200 CO2Redaktion Webb telescope captures stunning image of nearby stellar nursery https://co2-news.de/webb-telescope-captures-stunning-image-of-nearby-stellar-nursery https://co2-news.de/webb-telescope-captures-stunning-image-of-nearby-stellar-nursery Tue, 25 Jul 2023 19:19:26 +0200 CO2Redaktion Rare twin panda babies welcomed at South Korea amusement park https://co2-news.de/rare-twin-panda-babies-welcomed-at-south-korea-amusement-park https://co2-news.de/rare-twin-panda-babies-welcomed-at-south-korea-amusement-park Tue, 25 Jul 2023 19:19:25 +0200 CO2Redaktion After 134 days in the hospital, these formerly conjoined twins are home https://co2-news.de/after-134-days-in-the-hospital-these-formerly-conjoined-twins-are-home https://co2-news.de/after-134-days-in-the-hospital-these-formerly-conjoined-twins-are-home Tue, 25 Jul 2023 19:19:23 +0200 CO2Redaktion Oceans are changing color, likely due to climate change, researchers find https://co2-news.de/oceans-are-changing-color-likely-due-to-climate-change-researchers-find https://co2-news.de/oceans-are-changing-color-likely-due-to-climate-change-researchers-find Tue, 25 Jul 2023 19:19:23 +0200 CO2Redaktion NASA releases stunning new image from James Webb Space Telescope on its 1&year anniversary https://co2-news.de/nasa-releases-stunning-new-image-from-james-webb-space-telescope-on-its-1-year-anniversary https://co2-news.de/nasa-releases-stunning-new-image-from-james-webb-space-telescope-on-its-1-year-anniversary Tue, 25 Jul 2023 19:19:21 +0200 CO2Redaktion A century of fire suppression is worsening wildfires, hurting forests https://co2-news.de/a-century-of-fire-suppression-is-worsening-wildfires-hurting-forests https://co2-news.de/a-century-of-fire-suppression-is-worsening-wildfires-hurting-forests Tue, 25 Jul 2023 19:19:20 +0200 CO2Redaktion "Exceptionally rare" dinosaur fossils discovered in Maryland https://co2-news.de/exceptionally-rare-dinosaur-fossils-discovered-in-maryland https://co2-news.de/exceptionally-rare-dinosaur-fossils-discovered-in-maryland Tue, 25 Jul 2023 19:19:19 +0200 CO2Redaktion India launches spacecraft in 2nd attempt to land on the moon's surface https://co2-news.de/india-launches-spacecraft-in-2nd-attempt-to-land-on-the-moons-surface https://co2-news.de/india-launches-spacecraft-in-2nd-attempt-to-land-on-the-moons-surface Tue, 25 Jul 2023 19:19:18 +0200 CO2Redaktion How AI technology could be "a game changer" in fighting wildfires https://co2-news.de/how-ai-technology-could-be-a-game-changer-in-fighting-wildfires https://co2-news.de/how-ai-technology-could-be-a-game-changer-in-fighting-wildfires Tue, 25 Jul 2023 19:19:17 +0200 CO2Redaktion Death Valley, hottest place on Earth, hits near&record high https://co2-news.de/death-valley-hottest-place-on-earth-hits-near-record-high https://co2-news.de/death-valley-hottest-place-on-earth-hits-near-record-high Tue, 25 Jul 2023 19:19:16 +0200 CO2Redaktion Bulky mystery object found on Australia beach likely part of a rocket https://co2-news.de/bulky-mystery-object-found-on-australia-beach-likely-part-of-a-rocket https://co2-news.de/bulky-mystery-object-found-on-australia-beach-likely-part-of-a-rocket Tue, 25 Jul 2023 19:19:15 +0200 CO2Redaktion Phoenix shatters yet another heat record for big cities https://co2-news.de/phoenix-shatters-yet-another-heat-record-for-big-cities https://co2-news.de/phoenix-shatters-yet-another-heat-record-for-big-cities Tue, 25 Jul 2023 19:19:14 +0200 CO2Redaktion Fossil shows mammal, dinosaur "locked in mortal combat" https://co2-news.de/fossil-shows-mammal-dinosaur-locked-in-mortal-combat https://co2-news.de/fossil-shows-mammal-dinosaur-locked-in-mortal-combat Tue, 25 Jul 2023 19:19:13 +0200 CO2Redaktion Scenes of summer: Heat's death toll rising and floodwaters raging https://co2-news.de/scenes-of-summer-heats-death-toll-rising-and-floodwaters-raging https://co2-news.de/scenes-of-summer-heats-death-toll-rising-and-floodwaters-raging Tue, 25 Jul 2023 19:19:12 +0200 CO2Redaktion Rewilding: Letting nature take over https://co2-news.de/rewilding-letting-nature-take-over https://co2-news.de/rewilding-letting-nature-take-over Tue, 25 Jul 2023 19:19:11 +0200 CO2Redaktion Current heat waves almost "impossible" without climate change, study says https://co2-news.de/current-heat-waves-almost-impossible-without-climate-change-study-says https://co2-news.de/current-heat-waves-almost-impossible-without-climate-change-study-says Tue, 25 Jul 2023 19:19:10 +0200 CO2Redaktion Noch schnell Aktien für 2 Millionen Euro verkauft? „Löwen“ droht Strafanzeige https://co2-news.de/noch-schnell-aktien-fur-2-millionen-euro-verkauft-loewen-droht-strafanzeige https://co2-news.de/noch-schnell-aktien-fur-2-millionen-euro-verkauft-loewen-droht-strafanzeige Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion „Wenn wir nicht aufrichtig über Wissenschaft sprechen, wird uns nicht mehr geglaubt“ https://co2-news.de/wenn-wir-nicht-aufrichtig-uber-wissenschaft-sprechen-wird-uns-nicht-mehr-geglaubt https://co2-news.de/wenn-wir-nicht-aufrichtig-uber-wissenschaft-sprechen-wird-uns-nicht-mehr-geglaubt Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion 40 oder 20 Minuten trainieren? Der Selbstversuch der eineiigen Turner&Zwillinge https://co2-news.de/40-oder-20-minuten-trainieren-der-selbstversuch-der-eineiigen-turner-zwillinge https://co2-news.de/40-oder-20-minuten-trainieren-der-selbstversuch-der-eineiigen-turner-zwillinge Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Kaffee für 8,18 Euro – dieser Test zeigt das wahre Ausmaß des Autobahn&Wuchers https://co2-news.de/kaffee-fur-818-euro-dieser-test-zeigt-das-wahre-ausmass-des-autobahn-wuchers https://co2-news.de/kaffee-fur-818-euro-dieser-test-zeigt-das-wahre-ausmass-des-autobahn-wuchers Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Mit einem Trick zum Asylantrag – Warum so viele Kubaner plötzlich nach Deutschland wollen https://co2-news.de/mit-einem-trick-zum-asylantrag-warum-so-viele-kubaner-ploetzlich-nach-deutschland-wollen https://co2-news.de/mit-einem-trick-zum-asylantrag-warum-so-viele-kubaner-ploetzlich-nach-deutschland-wollen Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Erster Aufzug & die Blitzkritik! https://co2-news.de/erster-aufzug-die-blitzkritik https://co2-news.de/erster-aufzug-die-blitzkritik Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Das passiert, wenn Norditalien vertrocknet https://co2-news.de/das-passiert-wenn-norditalien-vertrocknet https://co2-news.de/das-passiert-wenn-norditalien-vertrocknet Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Rosa&Luxemburg&Stiftung huldigt dem Sprecher einer palästinensischen Terrorgruppe https://co2-news.de/rosa-luxemburg-stiftung-huldigt-dem-sprecher-einer-palaestinensischen-terrorgruppe https://co2-news.de/rosa-luxemburg-stiftung-huldigt-dem-sprecher-einer-palaestinensischen-terrorgruppe Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Ampelpärchen statt Ampelmännchen – Friedrichshain&Kreuzberg fordert Vielfalt https://co2-news.de/ampelpaerchen-statt-ampelmaennchen-friedrichshain-kreuzberg-fordert-vielfalt https://co2-news.de/ampelpaerchen-statt-ampelmaennchen-friedrichshain-kreuzberg-fordert-vielfalt Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Mit dieser Union ist keine Bundestagswahl zu gewinnen https://co2-news.de/mit-dieser-union-ist-keine-bundestagswahl-zu-gewinnen https://co2-news.de/mit-dieser-union-ist-keine-bundestagswahl-zu-gewinnen Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion Is it genetic? What experts say about risk of diabetes, Alzheimer's and more https://co2-news.de/is-it-genetic-what-experts-say-about-risk-of-diabetes-alzheimers-and-more https://co2-news.de/is-it-genetic-what-experts-say-about-risk-of-diabetes-alzheimers-and-more Tue, 25 Jul 2023 19:19:08 +0200 CO2Redaktion IWI Cabin – Diese faltbare Kabine ist ein geniales Raumwunder https://co2-news.de/iwi-cabin-diese-faltbare-kabine-ist-ein-geniales-raumwunder https://co2-news.de/iwi-cabin-diese-faltbare-kabine-ist-ein-geniales-raumwunder Ein Zimmer, das sich wie von Zauberhand entfaltet? Das IWI Cabin macht es möglich! Die Architekten Juan Ruiz und Amelia Tapia haben mit dieser faltbaren Kabine eine bahnbrechende Lösung geschaffen, die den Raumbedarf optimal nutzt und dabei minimale Ressourcen verbraucht. Dank modernster computergesteuerter Technologie ist das IWI Cabin universell einsetzbar, einfach aufzubauen und genauso schnell wieder abzubauen.

Die faltbare Kabine besteht aus zwei Modulen: Im hinteren Modul findet sich ein intelligentes Regalsystem, das alle notwendigen Möbelstücke und Einrichtungen wie Beleuchtung, Steckdosen und Schalter kompakt verstaut. Das vordere Modul, auf Rädern montiert, beherbergt den Eingang zur Kabine und kann je nach Bedarf ausgefahren werden, um den gewünschten Raum zu schaffen.

Ein Studio, das sich verstauen lässt

Das hintere Modul ist mit zwei Stühlen, einem Tisch und einer ausklappbaren Couch ausgestattet. Bei Nichtgebrauch können diese platzsparend verstaut werden. Die Couch lässt sich zusätzlich zu einem Liege- oder Schlafplatz umfunktionieren. Eine kleine Küchenecke komplettiert das Modul und macht es zu einem vielseitigen Studio für Arbeit oder als Gästezimmer nutzbar.

Die flexible Raumgestaltung des IWI Cabin berücksichtigt auch die Umgebung, ohne dauerhafte Eingriffe vorzunehmen. Auf einer Terrasse in Quito wird beispielsweise der Außenraum temporär in den Innenraum verwandelt, wenn das IWI Cabin entfaltet wird. Die Kabine kann vollständig ausgefahren werden, um bequem Platz für bis zu vier Personen zu bieten, halb geöffnet bleiben, um Raum für Aktivitäten im Freien zu schaffen, oder vollständig geschlossen werden, um die Terrasse zu erweitern.

Eine faltbare Kabine mit Ziehharmonika-Effekt

Das IWI Cabin ist ein herausragendes Beispiel für Raumoptimierung und Nachhaltigkeit. Es nutzt den verfügbaren Platz optimal und verbraucht dabei minimale Ressourcen. Durch die flexible Nutzung des Innen- und Außenraums wird Platz gespart und die Umgebung respektiert. Die Kabine kann je nach Bedarf entfaltet oder zusammengefaltet werden und bietet eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten, sei es als Studio, Gästezimmer oder Yogaraum.

Die raumsparende, flatbare Kabine IWI Cabin

Platz- und Ressourcenschonung durch intelligente Raumgestaltung

Juan Ruiz und Amelia Tapia haben mit dem IWI Cabin eine innovative Lösung geschaffen, die den wachsenden Bedürfnissen nach Platzoptimierung und Nachhaltigkeit gerecht wird. Dank modernster Technologien und durchdachter Innenraumgestaltung ist das IWI Cabin nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend. Mit diesem innovativen Ansatz verbindet das IWI Cabin die Idee des Tiny House mit einer flexiblen und nachhaltigen Wohnlösung.

Das IWI Cabin zeigt das Potenzial für die Bauweise der Zukunft

Das IWI Cabin wird auf Bestellung innerhalb von nur zwei Wochen gefertigt und kann innerhalb von zwei Tagen vor Ort aufgebaut werden. Die faltbare Kabine ist ein Beispiel dafür, wie intelligente Raumgestaltung und der Einsatz moderner Fertigungstechniken zu einer nachhaltigen Architektur beitragen können. Das IWI Cabin bietet nicht nur einzigartige Wohnlösungen, sondern zeigt auch das Potenzial für eine ressourcenschonende und flexible Bauweise in der Zukunft.

(c) Bilder via IWI

Mit dem IWI Cabin haben Juan Ruiz und Amelia Tapia eine faltbare Kabine geschaffen, die als Raumwunder beeindruckt. Doch sie sind nicht die einzigen Architekten, die innovative Lösungen für platzsparendes Wohnen entwickelt haben. Ein weiteres faszinierendes Beispiel ist die Cabin Anna, eine modulare Hütte mit Schiebewänden, die mitten in der Natur zum Rückzugsort wird. Beide Konzepte zeigen, wie nachhaltige Architektur und intelligente Raumgestaltung zu flexiblen und ressourcenschonenden Wohnlösungen führen können.

Der Beitrag IWI Cabin – Diese faltbare Kabine ist ein geniales Raumwunder erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:19:02 +0200 CO2Redaktion
Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Büro&Alltag https://co2-news.de/tipps-fur-mehr-nachhaltigkeit-im-buro-alltag https://co2-news.de/tipps-fur-mehr-nachhaltigkeit-im-buro-alltag Wir verbringen viele Stunden unseres Lebens bei der Arbeit. Deshalb ist es wichtig, auch unseren Job-Alltag nachhaltig zu gestalten. Das beginnt bereits auf dem Weg zur Arbeit, zieht sich über unseren gesamten Tagesablauf und endet bei der täglichen Routine, die wir auch im Büro leben. 

Nachhaltige Fahrt zur Arbeit

Rush Hour bedeutet für gewöhnlich viel Verkehr, Stau und Stress. Oft sind Autos nur einzeln besetzt, was alles andere als nachhaltig ist. Deshalb ist die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel nicht nur entspannter, sondern verschafft auch einen besseren ökologischen Fußabdruck. In vielen Betrieben wird die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel unterstützt. Die Firma übernimmt dabei die Kosten für die Pendlertickets. 

Fahrgemeinschaften innerhalb der Firma können auch ein Anreiz sein, das Auto und die Kosten zu teilen. Auch beim Pendeln auf zwei Rädern sind Arbeitgeber mit der finanziellen Unterstützung flexibel. 

Job-Fahrräder werden immer mehr zum Thema. Die nachhaltige Anreise mit dem Fahrrad fördert die Gesundheit der Arbeitnehmer, das Radeln zur Arbeit ist zudem entspannter und ein willkommener Ausgleich zum Büroalltag. Wichtig dabei ist, dass der Arbeitgeber auch entsprechende Duschmöglichkeiten zur Verfügung stellt. 

Tipp: Am besten informiert man sich beim Arbeitgeber, ob es ein Angebot für Fahrrad-Pendler gibt. Viele Firmen bieten günstige Räder, die monatlich abbezahlt werden können. Auch Bonusprogramme für gefahrene Kilometer sind in vielen größeren Firmen Gang und Gäbe. Das Montieren von Fahrradständern oder Fahrradboxen für sicheres und einfaches Parken ist zudem ein weiterer Anreiz, auf zwei Räder umzusteigen.

Eco Fahrrad aus Bambus Business

Nachhaltige Fahrt zur Arbeit mit einem Bambusfahrrad von My Boo

Das Büro nachhaltig gestalten

Veränderungen in den Räumlichkeiten müssen immer mit dem Arbeitgeber abgeklärt werden, aber Arbeitgeber sind generell sehr offen, wenn das Ergebnis zu einem positiven Raumklima und so zu besseren Arbeitsbedingungen führt. Die wichtigsten Ideen für Büroräume im Überblick:

1. Pflanzen! Sie sind das A&O für ein besseres Raumklima, gute Luftqualität und Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz. Wer sich bei der Arbeit wohlfühlt, geht gerne hin und liefert bessere Ergebnisse. Eine Win-win-Situation! 

2. Die Einrichtung im Büro ist wichtig. Natürliche Materialien (z.B. Holz, Moos, Pflanzen, etc.) schaffen ein gutes Klima und sind nachhaltig.

4 Ideen für mehr Nachhaltigkeit am Schreibtisch

Es gibt zahlreiche kreative Ansätze, die Arbeit am Schreibtisch nachhaltiger zu gestalten. Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

1. Strom sparen. Drucker, Computer oder Kopierer im Standby Modus sind Energiefresser. Am besten schaltet man alle Geräte abends komplett aus und spart so auf lange Sicht viel Geld und Energie. Ein gut durchdachtes Lichtkonzept im Büro, mit viel Tageslicht-Einfall spart ebenso Strom und verhilft zur Nachhaltigkeit. LED-Lampen sind eine gute und nachhaltige Beleuchtungs-Idee für das Büro. Man sollte sich auch zweimal fragen, ob man die Klimaanlage benötigt. Die Fenster morgens zum Stoßlüften zu öffnen, kühle Luft einströmen zu lassen und danach den Sonnenschutz zu schließen, ist oft schon ausreichend. Die beste Wahl ist Ökostrom oder selbst produzierter Strom dank PV-Anlage. 

2. Denkt man an den Alltag im Büro, dann fällt vor allem eines ganz massiv an: Müll! Der erste Schritt zur Nachhaltigkeit ist ein ausgeklügeltes Recycling-System. Zweiter Schritt: Gar nicht erst Berge an Müll produzieren. Das ist im Alltag oft einfacher gesagt als getan. Am besten versucht man so viel wie möglich digital zu bewerkstelligen. 

  • Muss eine E-Mail oder ein Dokument wirklich gedruckt werden oder kann es digital weitergereicht werden? Papier sparsam beidseitig zu bedrucken ist ebenfalls eine gute Lösung um Abfall zu reduzieren. Recycling Papier (Blauer Engel) zu verwenden macht auch einen Unterschied. Das Umweltbundesamt spricht von 78% Wasser, 68% Energie und 15% CO2 Emission, die eingespart werden können. Der schwarz-weiß Druck ist oft ausreichend, es muss nicht immer Farbe sein. Und papierlose digitale Gehaltsabrechnungen gehören mittlerweile zum Glück zum Standard in modernen Unternehmen. 
  • Die Kaffeemaschine mit Kapseln sollte ebenso vermieden werden, ein Vollautomat macht sehr viel weniger Müll. 
  • Anstelle von Wasser in Plastikflaschen kann man wieder befüllbare Glasflaschen oder auch ein Sprudelwasser-System verwenden. Viele Büros haben eigene Wasserspender, die immer wieder von Firmen nachgeliefert und befüllt werden. Bei Trinkwasserqualität ist natürlich das Leitungswasser die beste Wahl! 
  • Muss man Pakete versenden, kann man Kartons verwenden, die schon ein Vorleben hatten. Um diese besser zu organisieren, sollte man die Kartons aufschneiden und flach falten. So hat man jederzeit bei Bedarf Verpackungen für den Versand zur Verfügung. Auch umweltfreundliche Klebebänder und Verpackungsmaterialien auf pflanzlicher Basis (anstelle von Plastik) sollten verwendet  werden.

3. Man kann neben nachhaltigem Drucken auch bei den Schreibutensilien Wert auf Langlebigkeit legen. Viele Wegwerf- oder Einwegkugelschreiber haben nur eine kurze Lebensdauer. Sie produzieren nicht nur viel Müll, sondern sind auch nicht unbedingt ästhetisch. Wer der Umwelt etwas Gutes tun will, stellt auf nachfüllbare Kugelschreiber, Füller oder Tintenroller um. Tipp: hochwertige Kugelschreiber mit persönlicher Gravur sind ein perfektes Geschenk für Mitarbeiter. Hochwertige Stifte sind… 

  • für gewöhnlich nachhaltig in Deutschland produziert
  • besonders langlebige Begleiter und damit nachhaltiger 
  • Stifte mit Gravur sind ein Unikat, die nicht jeder hat
  • einfach nachzufüllen. Mit Tintenfass, Tintenpatronen oder nachfüllbaren Minen lässt sich langfristig auch sparen.

4. Second Hand kann man natürlich auch im Büroalltag leben. Elektronischen Geräten eine zweite Chance zu geben ist definitiv eine nachhaltige Entscheidung. Viele Firmen bieten bei Second Hand Geräten sogar Garantien an. Auch bei der Büroeinrichtung oder bei den Schreibtisch-Utensilien kann man zu Second-Hand-Ware greifen, damit viel Geld sparen und so ein sehr persönliches Büro-Erscheinungsbild kreieren. 

Baumscheibentische

Baumscheibentische im Büro: schön und natürlich

Meetings und Reisen bewusst wählen

Nicht jedes Meeting lässt sich online arrangieren, aber viele schon. Online-Meetings sind die letzten Jahre zur Normalität geworden. Das spart viele Wege und trägt definitiv zur Nachhaltigkeit bei. Auch bei Geschäftsreisen kann man nachhaltig planen. Muss es für die Kurzstrecke wirklich der Flug oder das Auto sein, oder kann man auch die Bahn nehmen? Hier lässt sich definitiv einiges an CO2 einsparen

Gemeinsam im Büro Nachhaltigkeit leben

Gemeinsam geht vieles leichter – auch Nachhaltigkeit. Wer zusammen ins Büro fährt (Carsharing) kann auch gemeinsam an nachhaltigen Lösungen arbeiten. Das fördert das Teamdenken und verhilft zu einem guten Klima. 

Manche Büros verfügen über mehr Platz als benötigt wird. Die letzten Jahre sind zahlreiche Mitarbeiter ins Home-Office gewandert und so ist viel Schreibtischplatz entstanden. Die Möglichkeit von Office-Sharing ist in solchen Fällen naheliegend. Es ist eine exzellente Idee, um Platz optimal und nachhaltig auszunutzen. Tolle Maßnahmen im Team sind etwa:

1. Gemeinsam Kochen. Anstelle von auswärts Essen zu gehen oder Zustell-Müllbergen kann man gemeinsame Kochaktionen starten. Gemeinsam zu essen schweißt das Team zusammen und hilft, Müll und Wege zu vermeiden. 

2. Nachhaltige Events organisieren. Etwa eine nachhaltige Firmenfeier, einen gemeinsamen Betriebsausflug zu einer lokalen, ökologischen Institution, einen Bio-Betrieb besuchen oder Clean-ups veranstalten. 

3. Büro-Garten oder Urban Gardening im Office! Das Team verschönert die Terrasse im Büro, kümmert sich darum und erntet auch noch gemeinsam. Gut fürs Klima, schön anzusehen und man schafft in Teamaktivität eine kleine Wohlfühloase im Büro. 

4. Ein Umweltaktionstag, bei dem man über weitere, grüne Ideen nachdenkt, macht sich immer gut. Mitarbeitende lieben es, ihre Ideen einzubringen, sofern sie auch berücksichtigt werden.

Bleistift mit Samen

Schön für den Büro-Garten: Bleistifte mit Samen

Nachhaltigkeit im Büro beginnt bei kleinen Dingen

Nachhaltigkeit im Büro-Alltag kann schon mit ganz einfachen Schritten initiiert werden. Der nachfüllbare Kugelschreiber, das recycelte Druckerpapier, Energie sparen oder die Anfahrt mit dem Fahrrad. Wenn es um ökologisches Bewusstsein geht, ist keine Bemühung umsonst. Jede Reise beginnt mit einem ersten kleinen Schritt!

Der Beitrag Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Büro-Alltag erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:19:01 +0200 CO2Redaktion
Chronotrains – Praktische Zug&Karte für Nahreisen in Europa https://co2-news.de/chronotrains-praktische-zug-karte-fur-nahreisen-in-europa https://co2-news.de/chronotrains-praktische-zug-karte-fur-nahreisen-in-europa Auch, wie schön ist Zugfahren! Zugreisen sind eine attraktive und klimaschonende Alternative zu Flugzeugen und Autos, da sie weniger CO2-Emissionen verursachen und gleichzeitig eine bequeme und entspannte Art des Reisens bieten können. Chronotrains präsentiert eine innovative Zug-Karte, die Reisenden in Europa eine Fülle von nachhaltigen Reiseoptionen bietet.

Chronotrains: Eine visualisierte Übersicht über Zugreisen in Europa

Chronotrains ist ein wegweisendes Tool für Zugreisen in Europa und bietet Reisenden die Möglichkeit, verschiedene Reiserouten zu planen und den europäischen Kontinent auf umweltfreundliche Weise zu erkunden. Die Plattform nutzt Daten von renommierten Anbietern wie der Deutschen Bahn und dem Direkt Bahn Guru, um die Informationen über Zugverbindungen bereitzustellen.

Die Visualisierung macht es auf einem Blick sichtbar, wo wir innerhalb von 1-8 Stunden mit dem Zug hinfahren können. Auch wenn das Tool ganz einfach ist und wir weitere Reiseinformationen von den Seiten der Bahnanbietern bekommen müssen, bietet Chronotrains die Anfangs-Inspiration für die nächste Reise mit der Bahn.

Wenn Sie beispielsweise „Düsseldorf“ als Startpunkt eingeben und eine maximale Reisezeit von 8 Stunden angeben, sehen Sie bei Chronotrains, dass die Zugverbindungen nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch bis nach Italien, Frankreich, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Polen, Dänemark und Großbritannien reichen. Diese umfangreichen Reisemöglichkeiten per Zug ermöglichen es Ihnen, Europa auf nachhaltige Weise zu erkunden und neue spannende Ziele zu entdecken.

Im Gegensatz zu Direkt Bahn Guru, das die direkten Zugverbindungen ab einem bestimmten Punkt zeigt, bietet Chronotrains eine breite Palette von Reisemöglichkeiten per Bahn ab diesem Punkt. Die Nutzer können verschiedene Optionen erkunden und ihre Reise individuell gestalten. Dies ermöglicht es Reisenden, ihre bevorzugte Route basierend auf ihren Bedürfnissen und Vorlieben zu wählen und dabei nachhaltige Reiseoptionen zu berücksichtigen.

Nachhaltiges Reisen mit der Bahn: Klimaschutz und Entschleunigung

Bahnreisen sind nicht nur eine umweltfreundliche Wahl, sondern bieten auch einzigartige Vorteile für nachhaltiges Reisen. Durch den Einsatz erneuerbarer Energien und den geringeren CO2-Fußabdruck der Züge leisten Bahnreisen einen positiven Beitrag zum Klimaschutz. Nahreisen sind eine weitere Möglichkeit, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und gleichzeitig die eigene Entschleunigung zu fördern. Die interaktive Zug-Karte von Chronotrains lädt Reisende ein, zu erkennen, dass es nicht immer notwendig ist, weit zu fliegen, um sich zu erholen oder besondere Erlebnisse zu haben. Auch in Deutschland und den umliegenden Ländern gibt es zahlreiche faszinierende Reiseziele, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Empfehlungen für nachhaltige Unterkünfte und Reiseziele

Im Lilli Green Magazin teilen wir zahlreiche Tipps für besondere und nachhaltige Unterkünfte und Reiseziele auf unsere eigene Plattform für nachhaltiges Reisen, dem Reise-Special „Nachhaltiges Reisen“. Hier finden Reisende Informationen zu ökologischen Unterkünften, nachhaltigen Aktivitäten und einzigartigen Erlebnissen. Benötigen Sie noch mehr Inspiration? Im Lilli Green Magazin teilen wir zum Beispiel Tipps für nachhaltiges Reisen mit dem Zug nach Großbritannien oder eine nachhaltige Packliste mit Tipps für reisen ohne Plastik.

Der Beitrag Chronotrains – Praktische Zug-Karte für Nahreisen in Europa erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:19:01 +0200 CO2Redaktion
Passivhaus „Creek Cabin“ hat einem Gründach, das zu schweben scheint https://co2-news.de/passivhaus-creek-cabin-hat-einem-grundach-das-zu-schweben-scheint https://co2-news.de/passivhaus-creek-cabin-hat-einem-grundach-das-zu-schweben-scheint Die Creek Cabin liegt in den Suffolk Broads in Großbritannien, inmitten eines weltweit anerkannten Feuchtgebiets und eines beeindruckenden Naturparks. Dieses innovative Passivhaus erstreckt sich über etwa 287 Quadratmeter und wurde in Zusammenarbeit von MAP Architecture und Jon Broome Architects realisiert. Bei diesem Projekt war es eine Herausforderung, eine Bauweise zu entwickeln, die hochwassersicher ist und strenge Planungsvorschriften erfüllt, welche eine sensible Gestaltung im Einklang mit der Landschaft und Ökologie des Standorts erforderten.

Ein nachhaltiges Familienheim mit einzigartiger Ästhetik

Das Ziel des Architekturprojekts bestand darin, ein äußerst nachhaltiges Familienheim zu schaffen, das komplexe Details und eine einzigartige Ästhetik vereint. Es sollte eine hohe thermische Behaglichkeit und ein geringer CO2-Ausstoß erreicht werden. Der Auftraggeber für das Passivhaus wünschte sich innovative Merkmale wie ein „schwebendes“ Gründach über dem Hauptgebäude, einen pneumatischen Aufzug und verschiedene Off-Grid-Energiesysteme. Das Projekt wurde nach den Standards eines Passivhauses entwickelt und umfasst eine hohe Wärmedämmung, dreifach verglaste Fenster und eine Luftdichtheit von weniger als 1. Die Photovoltaik-Anlage, der Biomassekessel und die Holzhackschnitzellagerung befinden sich alle vor Ort, und das verwendete Holz stammt aus der Region.

Creek Cabin: Passivhaus mit viel Holz und schwebendem Gründach – Bilder: David Valinsky

Harmonische Integration in die Umgebung

Besonderes Augenmerk wurde auf die harmonische Integration des Projekts in die Umgebung gelegt, um die Schönheit des Ortes voll genießen zu können. Eine innovative Lösung stellt die gewölbte Dachstruktur dar, die mit einem lebenden Gründach und einem integrierten Bewässerungssystem versehen ist und anderswo nicht zu finden ist. Drei erhöhte Terrassen maximieren den Blick auf den umliegenden Naturpark und ermöglichen es den Bewohnern, die Schönheit der Landschaft in vollen Zügen zu erleben.

Herausforderungen und innovative Lösungen

Die Gestaltung der Creek Cabin stand vor mehreren Herausforderungen. Das Grundstück befindet sich in einem Gebiet von herausragender natürlicher Schönheit und grenzt an Feuchtgebiete und Schilfflächen, die als wissenschaftlich besonders bedeutsam eingestuft sind. Die Lage an der Straße nach Southwold macht das Projekt auch aus planerischer Sicht äußerst sensibel. Um die erforderliche Qualität in dieser sensiblen Umgebung zu gewährleisten, waren umfangreiche Vorabkonsultationen mit den örtlichen Behörden und anderen relevanten Stellen notwendig.

Aufgrund der Gefahr von Überflutungen am Standort wurde ein hochwasserfester Ansatz bei der Konstruktion gewählt. Die Materialauswahl und Bauweise erfolgten unter Berücksichtigung von Hochwasserresistenz und niedriger Feuchtigkeitsaufnahme. Es wurde darauf geachtet, sowohl eine hohe thermische Behaglichkeit als auch einen niedrigen CO2-Ausstoß zu gewährleisten. Eine innovativ gewölbte Dachstruktur wurde entwickelt, um das Gebäude in die umgebende Landschaft zu integrieren. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Vermeidung von Wärmebrücken gelegt, was zu einer großflächig gedämmten Konstruktion führte.

Creek Cabin in den Suffolk Broads

 Creek Cabin in den Suffolk Broads – Bilder: David Valinsky

Passivhaus mit umweltfreundlicher Gestaltung

Die Creek Cabin optimiert den jährlichen Energiebedarf für Heizung, Warmwasser, Beleuchtung und Geräte mithilfe der Passivhaus-Planungssoftware (PHPP). Das Risiko von Überhitzung im Sommer wurde ebenfalls mithilfe dieser Software modelliert. Durch eine hochgedämmte und luftdichte Gebäudehülle ohne Wärmebrücken konnte der Energieverbrauch erheblich reduziert werden. Die Verwendung von dreifach verglasten Fenstern und eine luftdichte Ausführung mit einem Wert von unter 1 sorgen für einen effizienten Energiehaushalt. Zusätzlich zur mechanischen Wärmerückgewinnung wurde eine maßgeschneiderte, schallisolierte Lüftungsanlage mit natürlicher Zuluft im Sommer installiert. Bei der Auswahl der Materialien wurde die Umweltfreundlichkeit durch den Einsatz der Methode der Umweltverträglichkeitsprüfung berücksichtigt.

Nachhaltige Architektur im Einklang mit der Natur

Die Creek Cabin bietet auf der oberen Etage großzügige Wohn-, Ess- und Küchenbereiche mit herrlichem Blick auf den Creek. Zusätzlich gibt es eine Zwischenebene mit drei Schlafzimmern (eines davon mit Balkon und separatem Zugang von außen) sowie Arbeitsbereichen, Hauswirtschaftsraum und Abstellraum im Erdgeschoss. Das Gebäude verfügt über drei erhöhte Terrassen, die die Aussicht auf den umliegenden Naturpark maximieren und ein harmonisches Leben im Innen- und Außenbereich ermöglichen. Die Fensterpositionen wurden so gewählt, dass sie den Blick auf die angrenzenden Feuchtgebiete und Wälder einfangen und das ganze Jahr über unterschiedliche Perspektiven bieten. Ein pneumatischer Aufzug erleichtert den Zugang zum Gebäude, und eine gebogene, dreifach verglaste Fensterfront lässt viel Tageslicht herein.

 Innenarchitektur der Creek Cabin – Bilder: David Valinsky

Die Creek Cabin ist ein Meisterwerk nachhaltiger Architektur und ein Beispiel für innovative Lösungen im Einklang mit der Natur. Das Projekt fügt sich harmonisch in die Umgebung ein und bietet seinen Bewohnern ein nachhaltiges und komfortables Zuhause, das ästhetisch ansprechend und energieeffizient ist. Die Creek Cabin ist nicht nur ein Wohnhaus, sondern auch ein Beitrag zum Umweltschutz und ein Juwel inmitten der Natur.

Quellen:

MAP Architecture
Imboldn

Der Beitrag Passivhaus „Creek Cabin“ hat einem Gründach, das zu schweben scheint erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:19:00 +0200 CO2Redaktion
Eine einzigartige Blumenhütte wie ein Sonnenuntergang aus Löwenzahn https://co2-news.de/eine-einzigartige-blumenhutte-wie-ein-sonnenuntergang-aus-loewenzahn https://co2-news.de/eine-einzigartige-blumenhutte-wie-ein-sonnenuntergang-aus-loewenzahn Eine Hütte aus Löwenzahn, die wie ein Sonnenuntergang aussieht, erobert das Feld. Die „Sunset / Dandelion Hut“ von Ulf Mejegren, einem schwedischen Architekten und Künstler, ist ein eindrucksvolles Kunstwerk, das die Schönheit der Natur in seiner simplen Ausführung einfängt. Als Teil seines Projekts „Farm Art“ hat Ulf Mejegren sich mit dem örtlichen Bauern Robert Pettersson zusammengetan, um eine Reihe von Projekten auf dem Land des Bauern zu realisieren. Dabei vereinen sie das traditionelle Fachwissen des Bauern mit der kreativen Vision des Künstlers, um architektonische und temporäre Kunstwerke wie diese Blumenhütte zu schaffen, die harmonisch in die Natur eingebettet sind.

Land Art in voller Blüte

Die Blumenhütte „Sunset / Dandelion Hut“ ist ein herausragendes Beispiel für Land Art, bei der die Natur selbst zum Medium und zur Inspirationsquelle wird. Das Werk von Ulf Mejegren fängt die Schönheit der Landschaft und Natur in atemberaubenden Installationen und Hütten ein. Als zweites Projekt der Serie verkörpert die Blumenhütte aus Löwenzahn die Magie eines Sonnenuntergangs, der sich über die Felder mit Löwenzahn erstreckt. Sie ist mehr als nur eine Hütte, sondern ein poetisches Statement, das die Vergänglichkeit der Natur einfängt. Errichtet auf den Feldern, die jedes Frühjahr von einer beeindruckenden Löwenzahninvasion überschwemmt werden, stellt sie eine gelungene Kombination aus traditionellen Bautechniken und künstlerischer Raffinesse dar und fordert die Vorstellungskraft heraus.

Die Blumenhütte  „Sunset / Dandelion Hut“ von (c) UMA / Ulf Mejergren

Ulf Mejegrens einzigartige Land-Art-Hütten verbinden Kunst, Natur und Architektur

Die Blumenhütte „Sunset / Dandelion Hut“ ist nur ein Beispiel für die außergewöhnliche Kreativität von Ulf Mejegren im Bereich der Land Art. Ein weiteres faszinierendes Projekt ist die „Moss Hut“, ebenfalls Teil der „Farm Art“-Serie. Diese Hütte entstand aus dem Interesse des Bauern an der Jagd und ist eine atemberaubende Verschmelzung von Kunst, Natur und Nachhaltigkeit. Die mit Moos bedeckte Struktur fügt sich nahtlos indie umgebende Landschaft ein und bietet den Betrachtern einen einzigartigen Blick auf eine der Futterstellen, an der möglicherweise Wildschweine vorbeiziehen.

Ein Universum aus Hütten

Ulf Mejegren erweitert zweifellos die Grenzen der Kunst mit seinen Projekten. Seine Hütten sind mehr als nur erfinderische Bauwerke; sie sind Manifestationen der Beziehung zwischen Mensch und Natur. Durch die Verwendung natürlicher Materialien und nachhaltiger Techniken schafft Ulf Mejegren eine einzigartige Verbindung zwischen Kunst und Umwelt. Bereits im Lilli Green Magazin haben wir über seine geniale Laubhütte aus Laubblättern und die Schneeballhütte aus 5000 Schneebällen berichtet.

Mooshütte von (c) UMA / Ulf Mejergren

Wildblumen als natürliches Material

Wildblumen bieten vielfältige kreative Möglichkeiten, sie in unserer Umgebung einzusetzen. Neben der Verwendung in Land-Art-Projekten wie die Blumenhütte von Ulf Mejegren können sie beispielsweise auch als duftende und umweltfreundliche Inhaltsstoffe in Sojawachskerzen verwendet werden. Diese Kerzen schaffen eine natürliche Atmosphäre und erfüllen den Raum mit dem zauberhaften Duft von Wildblumen. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit und natürlichen Schönheit der Wildblumen inspirieren.

Sojawachskerzen mit Blueten

Der Beitrag Eine einzigartige Blumenhütte wie ein Sonnenuntergang aus Löwenzahn erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:18:59 +0200 CO2Redaktion
Reset Materials: Eine Reise in die Zukunft nachhaltiger Architektur https://co2-news.de/reset-materials-eine-reise-in-die-zukunft-nachhaltiger-architektur https://co2-news.de/reset-materials-eine-reise-in-die-zukunft-nachhaltiger-architektur Kopenhagen Contemporary, eine führende Plattform für zeitgenössische Kunst und Design, richtet erneut seinen Blick auf die Spitze der Innovation mit seiner neuesten Ausstellung Reset Materials. Diese außergewöhnliche Präsentation von Biomaterialien und ihrem Potenzial für die Gestaltung der Zukunft nachhaltiger Architektur verspricht ein immersives Erlebnis, das herkömmliche Baupraktiken in Frage stellt und gleichzeitig eine harmonische Koexistenz mit unserer Umwelt fördert.

Die Neudefinition von Grenzen: Materialien für eine regenerative Welt

Die Dringlichkeit, dem Klimawandel entgegenzuwirken, hat Architekten, Designer und Forscher dazu veranlasst, neue Materialien zu erkunden, die einen regenerativen Ansatz für den Bau ermöglichen. Die Ausstellung Reset Materials im Kopenhagen Contemporary reagiert mutig auf diesen Ruf und präsentiert eine kuratierte Auswahl wegweisender Projekte, die verdeutlichen, wie Biomaterialien die Essenz der Architektur revolutionieren können.

Inspiriert von der Weisheit der Natur ahmen diese Biomaterialien organische Prozesse nach und weisen Eigenschaften auf, die herkömmliche Baustoffe übertreffen. Während die Architektur- und Designwelt ihren Blick verstärkt auf nachhaltigere Praktiken richtet, erscheint Reset Materials als eine erhellende Reise, die die Grenzen des Möglichen neu definiert.

Reset Materials

Reset Materials – Bild: Hampus Berndtson

Eine Ode an die Natur: Eine Entdeckungsreise durch die Vielfalt der Biomaterialien

Reset Materials präsentiert eine faszinierende Vielfalt an Biomaterialien, die sich durch ihre beeindruckende Vielseitigkeit und Funktionalität auszeichnen. Die Ausstellung ermöglicht den Besuchern eine tiefgreifende Erfahrung mit den verschiedensten Materialinnovationen, die die Grenzen des nachhaltigen Bauens neu definieren.

Die Ausstellung gibt nicht nur Einblicke in die heutigen Errungenschaften, sondern auch einen Ausblick auf die Zukunft. Hier präsentieren Forscher und Designer ihre visionären Konzepte und zeigen, dass die Natur selbst die ultimative Quelle der Inspiration für nachhaltige Architektur und Materialien ist.

Stroh  – Bild: Hampus Berndtson

Holzverbundstoffe – Die Zukunft des nachhaltigen Bauens

Als Vorreiter nachhaltiger Architektur setzen Holzverbundstoffe ein Zeichen für umweltfreundliches Bauen. Durch die intelligente Kombination von Holzfasern und biobasierten Klebstoffen entstehen außergewöhnlich robuste und dennoch flexible Baustoffe. Von tragenden Strukturen bis hin zu Inneneinrichtungen bieten Holzverbundstoffe eine bahnbrechende Alternative zu konventionellen Baumaterialien. Ihre natürliche Ästhetik und leichte Verarbeitbarkeit machen sie zu einem beliebten Werkstoff für nachhaltiges und anspruchsvolles Design.

Biologisch abbaubare Polymere – Die Antwort auf die Plastikkrise

Mit einem starken Fokus auf den Kampf gegen die Plastikverschmutzung präsentiert Reset Materials verschiedene biologisch abbaubarer Polymere. Diese innovativen Materialien bieten nicht nur beeindruckende Vielseitigkeit, sondern setzen auch ein Zeichen für die Reduzierung von Kunststoffabfällen. Von nachhaltigen Verpackungsmaterialien bis hin zu temporären Architekturprojekten – biologisch abbaubare Polymere bieten eine vielversprechende Zukunft für die Gestaltung unserer gebauten Umwelt ohne negative Umweltauswirkungen.

CO2-absorbierende Baustoffe – Nachhaltigkeit in jeder Faser

Als treibende Kraft für klimapositive Architektur stellen CO2-absorbierende Baustoffe eine spannende Innovation vor. Materialien wie kohlenstoffbindender Beton und mineralische Verbundstoffe tragen aktiv zur Verringerung von CO2-Emissionen bei und bieten eine nachhaltige Lösung für die Baubranche. Reset Materials zeigt eindrucksvoll, wie Gebäude nicht länger nur Ressourcen verbrauchen müssen, sondern aktiv dazu beitragen können, den Kohlenstoffgehalt in der Atmosphäre zu reduzieren.

Myzelium und biologisch erzeugte Materialien – Die Schönheit organischer Formen

Die Ausstellung präsentiert auch die faszinierende Welt von Myzelium und biologisch erzeugten Materialien. Diese natürlichen Ressourcen dienen als erstaunliche Grundlage für eine Vielzahl von Anwendungen, von leichten und widerstandsfähigen Baustoffen bis hin zu biologischen Filtersystemen. Mit ihrer einzigartigen Fähigkeit, sich selbst zu erneuern und nahezu endlose Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten, definieren Myzelium und biologisch erzeugte Materialien das Potenzial einer biobasierten Architektur neu.

Hempcrete

Mycelium

Hempcrete, Mycelium – Bilder: Hampus Berndtson

Reset Materials: Gemeinsam die Welt transformieren

Reset Materials ist mehr als nur eine Ausstellung – sie ist ein Aufruf zur Handlung. Die gezeigten Projekte und Ideen sollen nicht nur unsere kreative Vorstellungskraft anregen, sondern uns alle dazu ermutigen, gemeinsam eine nachhaltigere Welt zu gestalten. Architekten, Designer, Entscheidungsträger und Besucher werden gleichermaßen aufgefordert, ihren Beitrag zu leisten, sei es durch die Umsetzung nachhaltiger Praktiken im täglichen Leben oder die Unterstützung von zukunftsweisenden Forschungsprojekten.

Reset Materials markiert den Beginn einer neuen Ära der nachhaltigen Architektur und Materialien, in der Innovation und Ästhetik Hand in Hand gehen. Lassen Sie sich inspirieren!

Die Ausstellung Reset Materials ist bis 28.09.2023 im Kopenhagen Contemporary zu sehen. Besuchen Sie die Ausstellung und entdecken Sie die faszinierende Welt der biomaterialbasierten Architektur und Designinnovationen.

Bildnachweis: Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung des Kopenhagen Contemporary.

Der Beitrag Reset Materials: Eine Reise in die Zukunft nachhaltiger Architektur erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:18:58 +0200 CO2Redaktion
Nachhaltiges Vanlife – Lilli Greens Guide für bewusstes Reisen im Van https://co2-news.de/nachhaltiges-vanlife-lilli-greens-guide-fur-bewusstes-reisen-im-van https://co2-news.de/nachhaltiges-vanlife-lilli-greens-guide-fur-bewusstes-reisen-im-van Vanlife liegt in den letzten Jahren voll im Trend. Für viele junge Menschen ist es ein Traum, aus den Konventionen auszubrechen und ein freies Leben mit und in der Natur zu führen. Für manche ist es eine schöne Reisezeit, für andere ein bewusster, reduzierter Lebensstil und für wieder andere eine Überlebensnotwendigkeit. Doch wie nachhaltig ist das Vanlife eigentlich und was kann dabei helfen, nachhaltiges Vanlife zu leben?

Wie nachhaltig ist Vanlife eigentlich?

Die Nachhaltigkeit des Vanlife hängt von vielen Faktoren ab. Autofahren an sich ist nicht besonders nachhaltig, daher gilt die Devise: weniger ist mehr. Indem Sie langsamer reisen und längere Zeit an einem Ort verbringen, können Sie auf tägliche Fahrten verzichten. Es ist ratsam, kürzere Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen, beispielsweise für den Einkauf. Ältere Vans haben oft einen charmanten Retro-Charakter, sind jedoch in Bezug auf Spritverbrauch und Abgasemissionen nicht umweltfreundlich. Beim Kauf eines Vans sollten Sie daher idealerweise auf ein neueres Modell setzen. Der gesamte Lebensstil spielt ebenfalls eine Rolle. Wenn das Vanlife eine beheizte Wohnung, Hotels und Apartmentanlagen sowie tägliche Fahrten zur Arbeit ersetzt, kann es eine nachhaltigere Alternative darstellen, da Sie auf das Heizen verzichten, weniger Wohnraum beanspruchen und insgesamt minimalistisch leben. Durch das Leben im Van verbrauchen Sie automatisch weniger Wasser und neigen dazu, weniger einzukaufen.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Nachhaltiges Vanlife erfordert einen bewussten und nachhaltigen Lebensstil

Beim Vanlife geht es nicht darum, möglichst viele Orte zu besuchen, sondern das Leben an einem Ort zu genießen. Nehmen Sie sich Zeit, langsamer zu reisen und dort anzukommen, wo Sie gerade sind. Genießen Sie die Natur und betrachten Sie den Van als Ausdruck einer bewussten Lebenshaltung. Wo immer Sie sich gerade befinden, dort ist Ihr Zuhause. Üben Sie Achtsamkeit und reduzieren Sie Ihren Konsum. Weniger zu besitzen und mehr im Hier und Jetzt zu sein, kann zu einem erfüllten Vanlife beitragen. Unterwegs können Sie aktiv einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten, anstatt die Natur nur zu konsumieren. Helfen Sie beispielsweise für eine Weile in Ökodörfern, Permakultur-Projekten oder in der ökologischen Landwirtschaft mit.

Nachhaltiges Vanlife mit Bienenwachstuch von Little Bee Fresh

Nachhaltiges Vanlife mit Bienenwachstuch von Little Bee Fresh – Patrick Scholz Photo

So wird das Vanlife nachhaltiger:

Nachhaltiger Ausbau des Vans

+ Recycling-Materialien verwenden: Verwenden Sie recycelte Materialien und betreiben Sie Upcycling beim Ausbau des Vans, beispielsweise durch die Verwendung von Recycling-Holz für die Camper-Möbel.

+ Van-Isolierung: Eine gute Isolierung des Vans gewährleistet, dass Sie auch bei kälteren Temperaturen nur wenig oder gar keine Heizung benötigen.

+ Solardach: Bauen Sie ein Solardach ein: Es gibt mittlerweile viele gute Systeme, die es Ihnen ermöglichen, den Van autark mit Energie zu versorgen. Bei einigen Vans kann sogar die Heizung über Solarenergie betrieben werden.

Energieeffizienz im Van

+ LED-Lampen: Achten Sie darauf, energieeffiziente Geräte im Van zu verwenden, wie zum Beispiel LED-Lampen und energieeffiziente Elektrogeräte.

+ Geräte ausschalten: Denken Sie daran, elektronische Geräte und Lichter auszuschalten, wenn sie nicht benötigt werden, um den Energieverbrauch zu minimieren.

+ Sonnenlicht nutzen Nutzen Sie natürliche Lichtquellen wie Sonnenlicht, um den Bedarf an künstlicher Beleuchtung zu reduzieren.

+ Motor aus, Solar an: Vermeiden Sie unbedingt das Leerlaufenlassen des Motors zur Energieerzeugung. Nutzen Sie stattdessen Solarstrom.

Praktische Helfer für ein nachhaltiges Vanlife

+ Tragbare Solarenergie: Solarlampen und Solarladegeräte sind praktisch und umweltfreundlich. Besonders empfehlenswert ist die beliebte Solarlampe Little Sun.

+ Fahrrad mit: Nehmen Sie ein Klappfahrrad mit: Dies ist ein echter Geheimtipp. Sobald der Van geparkt ist, können Sie mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden.

Little Sun: die kleine Sonne für unterwegs

Die nachhaltige Vanlife-Küche

+ Zero Waste: Kaufen Sie so wenig wie möglich Plastik ein. Füllen Sie Ihre Vorräte stattdessen in Bio- oder Unverpacktläden auf und versuchen Sie, frische Produkte lokal vor Ort zu erhalten, beispielsweise auf Bauernmärkten oder in der Umgebung. Zero Waste Produkte können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Müll unterwegs zu vermeiden.

+ Go Vegan: Es empfiehlt sich generell, vor allem länger haltbare Lebensmittel sowie Obst und Gemüse mitzunehmen. Verzichten Sie am besten auf Produkte wie Fleisch, Käse und Joghurt, da sie schneller verderben, wenn sie nicht richtig gekühlt werden. Ein veganer Lebensstil ist zudem besser für die Umwelt, das Klima und die Tiere.

+ Nutzen Sie die Natur: Viele Lebensmittel verkommen einfach in der Natur und werden den Vögeln und Würmern überlassen. Das Sammeln von Wildkräutern, Äpfeln und Beeren unterwegs macht nicht nur Spaß, sondern spart auch Ressourcen. Die Plattform Mundraub zeigt Ihnen, wo es in Deutschland etwas zu „ernten“ gibt.

+ Trinkflaschen, Kaffeebechern & Isolierflaschen: Verwenden Sie wiederverwendbare, nachhaltige Trinkflaschen und To Go Becher, um unterwegs auf Plastik zu verzichten. Diese können Ihnen helfen, Getränke zuzubereiten und auf den schnellen Kaffee im Pappbecher zu verzichten.

+ Wasserbehälter und Wasserfilter mit: Nehmen Sie große Wasserbehälter mit, um ausreichend Wasser dabei zu haben. Es ist sehr wichtig, genug Wasser zum Trinken und Waschen für einige Tage dabei zu haben. Wiederverwendbare Wasserbehälter sind umweltfreundlicher und besser für die eigene Gesundheit als der Kauf von Einweg-Plastikbehälter. Natürliches Quellwasser ist am allerschönsten, allerdings nicht überall verfügbar. In manchen Fällen können Wasserfilter unterwegs die Rettung sein, um Quellwasser zu reinigen oder Leitungswasser von Chemikalien und Metallen zu befreien.

+ Wiederverwendbare Wachstücher:  Verwenden Sie Wachstücher und Wachsbeutel, um Lebensmittel unterwegs ohne Plastikverpackung aufzubewahren und mitzunehmen. Mit Wachstüchern können Sie Ihren Reiseproviant nachhaltig verpacken, und die Lebensmittel bleiben dank der natürlichen Wirkstoffe auch länger frisch. In unserem Lilli Green Shop bieten wir Bio-Bienenwachstücher mit schönen Farben und Motiven von Toff & Zürpel und Little Bee Fresh an.

+ Lebensmittelbehälter: Verwenden Sie Lebensmittelbehälter und Vorratsgläser, um Plastikverpackungen zu vermeiden. Bei immer mehr Geschäften können Sie unverpackt einkaufen. Verwenden Sie eigene Behälter wie Vorratsgläser, Wachsbeutel oder Brotboxen.

+ Edelstahlboxen: Bereiten Sie vor jeder Fahrt eine leckere Jause in Brotboxen oder Lunchboxen vor. Dadurch sind Sie weniger in Versuchung, unterwegs Snacks und Fast Food zu kaufen. Auch ganz Praktisch: der „Spork“ von ECO Brotbox.

Zero Waste Vanlife mit ECO Brotbox Spork

Zero Waste Vanlife – Geheimtipp: ECO Brotbox Spork

Das nachhaltige Vanlife-Badezimmer

+ Naturkosmetik: Verwenden Sie in der Natur nur ökologische Seifen und zertifizierte Naturkosmetik, um Chemikalien und Mikroplastik im Wasser zu vermeiden. Gerade wenn Sie unterwegs in der Natur sind, ist es sehr wichtig, weitestgehend auf Badezimmer-Chemie zu verzichten. Nachhaltige Produkte für das Badezimmer wie Naturseifen und feste Shampoo-Seifen aus Naturkosmetik bieten die richtige Alternative.

+ Nachhaltige Zahnbürsten: Verwenden Sie nachhaltige Zahnbürsten wie Bambuszahnbürsten oder Zahnbürsten aus anderen nachwachsenden Rohstoffen mit austauschbaren Bürsten, zum Beispiel von TIO.

+ Plastikpackungen vermeiden: Verzichten Sie auf Plastikverpackungen. Festseifen sind eine gute Alternative, da sie ohne Plastik auskommen. Immer mehr Kosmetikprodukte kommen ohne Plastikverpackung aus.

+ Trenntoilette: Wenn der Van ausreichend Platz bietet, können Sie eine eigene Trenntoilette mitführen. Eine Trockentrenntoilette wie der Trobolo kann eine nachhaltige Alternative zur herkömmlichen Toilette sein.

+ Taschentücher einsammeln: Wenn Sie draußen die Toilette benutzen, sammeln Sie Taschentücher wieder ein. Taschentücher in der Natur? Nein danke!

Trobolo Nachhaltige Trenntoilette für unterwegs

Trenntoilette von Trobolo

Wasserverbrauch reduzieren

+ Wasser sparen: Installieren Sie einen sparsamen Duschkopf und Wasserhahn, um den Wasserverbrauch beim Duschen und Abwaschen zu reduzieren.

+ Wasser wiederverwenden: Nutzen Sie das Wasser aus dem Waschbecken oder der Dusche mehrfach, beispielsweise zum Spülen von Geschirr oder zum Bewässern von Pflanzen.

Abfallvermeidung und Recycling

+ Müllvermeidung: Praktizieren Sie Zero Waste, indem Sie wiederverwendbare Lebensmittelbehälter und Stoffbeutel verwenden, um Lebensmittel und Einkäufe zu transportieren.

+ Abfall richtig trennen: Trennen und recyceln Sie Ihren Abfall, auch wenn Sie unterwegs sind. Informieren Sie sich über die Recyclingmöglichkeiten in den von Ihnen besuchten Gebieten.

Nachhaltiges Vanlife mit Bienenwachstuch von Little Bee Fresh – Patrick Scholz Photo

Nachhaltige Reiseziele

+ Umweltfreundlich Campen: Wählen Sie nachhaltige Reiseziele aus, die sich für umweltfreundliches Camping und Outdoor-Aktivitäten einsetzen. Informieren Sie sich im Voraus über nachhaltige Campingplätze und Naturschutzgebiete. In unserem Reisespecial „Nachhaltiges Reisen“ teilen wir eine Vielzahl von Tipps, Reisezielen und Inspirationen für Nahreisen.

+ Go local: Unterstützen Sie lokale Gemeinschaften, indem Sie lokale Produkte kaufen und lokale Restaurants und Geschäfte besuchen.

Leave No Trace

+ Keine Spuren hinterlassen: Beachten Sie das Prinzip „Leave No Trace“ – hinterlassen Sie keinen Müll und nehmen Sie alles wieder mit. Respektieren Sie die Natur und ihre Bewohner. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Leave No Trace – Wie man die Natur respektvoll genießen kann.

+ Respektvoll parken und campen: Parken Sie respektvoll und achtsam und beachten Sie lokale Regeln und Sitten. Respektieren Sie Naturplätze und Nachbarschaften, vermeiden Sie Störungen von Wildtieren und Bauern. Informieren Sie sich im Voraus über geeignete und ausgewiesene Parkplätze und Wildcamping-Optionen.

Nachhaltiges Vanlife genießen

Mit diesen Tipps können Sie das Vanlife nachhaltiger gestalten und Ihren Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt leisten. Genießen Sie die Freiheit und die Schönheit der Natur, während Sie bewusst und nachhaltig im Van unterwegs sind!

Der Beitrag Nachhaltiges Vanlife – Lilli Greens Guide für bewusstes Reisen im Van erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:18:58 +0200 CO2Redaktion
Der ökologische Gartenpool – Tipps für einen nachhaltigen Schwimmteich https://co2-news.de/der-oekologische-gartenpool-tipps-fur-einen-nachhaltigen-schwimmteich https://co2-news.de/der-oekologische-gartenpool-tipps-fur-einen-nachhaltigen-schwimmteich Sommerzeit bedeutet Badezeit! Doch herkömmliche Pools haben eine verheerende Auswirkung auf die Umwelt, den Wasserverbrauch und die Biodiversität. Ein Schwimmteich stellt eine wunderbare Alternative zu konventionellen Gartenpools dar. Er bietet nicht nur eine erfrischende Möglichkeit, sich an heißen Sommertagen abzukühlen, sondern ermöglicht auch die Schaffung eines wunderschönen, ökologischen Biotops in Ihrem Garten. In diesem Ratgeber erhalten Sie Informationen über die Vorteile eines Schwimmteichs, den Unterschied zu einem Naturpool und praktische Tipps zur naturnahen Gestaltung und Pflege eines nachhaltigen Schwimmteichs.

Warum herkömmliche Gartenpools nicht nachhaltig sind

Traditionelle Gartenpools verbrauchen große Mengen an Wasser und verwenden chemische Substanzen wie Chlor, um das Wasser sauber und hygienisch zu halten. Diese Chemikalien sind nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern können auch gesundheitliche Risiken für die Badenden darstellen. Zudem fehlt es herkömmlichen Pools an einer natürlichen Harmonie mit der Gartennatur, und sie bieten keinen Lebensraum für Pflanzen und Tiere.

Der Unterschied zwischen Naturpools und Schwimmteichen

Ein Naturpool ist eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Gartenpools. Er verzichtet auf chemische Zusätze wie Chlor und verwendet stattdessen natürliche Reinigungssysteme. Ein Naturpool besteht aus einem Schwimmbereich, der wie ein konventioneller Pool funktioniert, und einem Regenerationsbereich, in dem keine Wasserpflanzen vorhanden sind. Die Reinigung des Wassers erfolgt durch technische Filtermechanismen wie Sandfilter oder biologische Filtersysteme.

Im Gegensatz dazu sind Schwimmteiche natürliche Gewässer, die sowohl einen Schwimmbereich als auch einen Regenerationsbereich mit Wasserpflanzen umfassen. Die Pflanzen spielen eine entscheidende Rolle bei der natürlichen Reinigung und tragen zur Biodiversität bei. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Naturpools auf technische Filteranlagen angewiesen sind und keinen Regenerationsbereich mit Wasserpflanzen haben, während Schwimmteiche natürliche Prozesse nutzen, bei denen Wasserpflanzen eine aktive Rolle bei der Reinigung und dem Erhalt des ökologischen Gleichgewichts spielen.

Schwimmteich

Tipps für einen nachhaltigen Schwimmteich

Anlage eines naturnahen Schwimmteichs:

  • Planen Sie die Größe und Form des Schwimmteichs sorgfältig, um eine harmonische Integration in Ihren Garten zu gewährleisten.
  • Achten Sie auf die Platzierung des Schwimmteichs, um ausreichend Sonneneinstrahlung für das Pflanzenwachstum zu ermöglichen und das Wasser zu erwärmen.
  • Achten Sie beim Erwerb von Materialien auf den ökologischen Fußabdruck und bevorzugen Sie beim Anlegen des Teichs natürliche Materialien, soweit es möglich ist.

Nachhaltige Pflege und Reinigung des Schwimmteichs:

  • Entfernen Sie regelmäßig abgestorbene Pflanzenteile, um eine Überwucherung zu verhindern.
  • Verwenden Sie natürliche Filtermechanismen wie Schwerkraftfilter oder biologische Filtersysteme zur Wasserreinigung.
  • Nutzen Sie einen Schwimmteich Roboter, der den Teichboden ohne den Einsatz chemischer Reinigungsmittel reinigt.

Bewusster und sparsamer Umgang mit Wasser:

  • Verwenden Sie Regenwasser oder Grauwasser zum Befüllen des Schwimmteichs anstelle von kostbarem Trinkwasser.
  • Reduzieren Sie den Wasserverbrauch, indem Sie eine (Teil-)Abdeckung für den Schwimmteich verwenden, um die Verdunstung zu verringern.
  • Lassen Sie Wasserpflanzen Bereiche des Gewässers bedecken, in denen nicht geschwommen wird. Die Blätter der Seerosen schützen auf natürliche Weise das Wasser vor Verdunstung.

Verzicht auf Chemie:

  • Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Substanzen wie Chlor oder Algenvernichtern, um das natürliche Gleichgewicht im Schwimmteich nicht zu stören.
  • Setzen Sie auf natürliche Methoden wie den Einsatz von Wasserpflanzen, die das Wasser reinigen und das Algenwachstum hemmen.

Harmonie mit der Gartennatur:

  • Wählen Sie Pflanzenarten, die gut zu Ihrem Klima und Boden passen und den Schwimmteich naturnah umrahmen.
  • Schaffen Sie Lebensräume für Tiere, indem Sie beispielsweise Totholz oder Steine im Regenerationsbereich platzieren.
  • Gestalten Sie Teile des Teichs mit einer flachen Ufergestaltung, damit Kleintiere einfachen Zugang zum Wasser haben.

Förderung der Biodiversität:

  • Wählen Sie Pflanzenarten, die einheimischen Insekten, Vögeln und anderen Tieren Nahrung und Schutz bieten.
  • Achten Sie darauf, dass sich verschiedene Pflanzenarten im Schwimmteich ansiedeln können, um die Biodiversität zu fördern.

Geeignete und besonders schöne Pflanzenarten für den Schwimmteich:

  • Wasserpflanzen: Seerosen, Sumpfdotterblumen, Wasserlinsen, Pfeilkraut, Teichsimse, Rohrkolben.
  • Uferpflanzen: Schilfrohr, Pfennigkraut, Sumpf-Schwertlilie, Schwanenblume, Bachbunge.

Für ausführlichere Tipps zur natürlichen Gestaltung eines Teichs empfehlen wir Ihnen auch unseren Ratgeber „Ökologischer Gartenteich – Naturteiche nachhaltig anlegen und pflegen

Buddha am Schwimmteich

Schwimmen im Einklang mit der Natur

Ein nachhaltiger Schwimmteich bietet nicht nur ein erfrischendes Badeerlebnis, sondern auch eine naturnahe und ökologische Ergänzung für Ihren Garten. Indem Sie die genannten Tipps befolgen, können Sie einen Schwimmteich schaffen, der im Einklang mit der Natur steht und gleichzeitig die Biodiversität in Ihrem Garten fördert. Genießen Sie das Baden in reinem und natürlichem Wasser!

Der Beitrag Der ökologische Gartenpool – Tipps für einen nachhaltigen Schwimmteich erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Tue, 25 Jul 2023 19:18:58 +0200 CO2Redaktion
One&third of Florida properties at risk of severe flooding, but some residents unaware https://co2-news.de/one-third-of-florida-properties-at-risk-of-severe-flooding-but-some-residents-unaware https://co2-news.de/one-third-of-florida-properties-at-risk-of-severe-flooding-but-some-residents-unaware Wed, 07 Jun 2023 08:47:03 +0200 CO2Redaktion Ancient mastodon tooth found by jogger on California beach https://co2-news.de/ancient-mastodon-tooth-found-by-jogger-on-california-beach https://co2-news.de/ancient-mastodon-tooth-found-by-jogger-on-california-beach Wed, 07 Jun 2023 08:47:01 +0200 CO2Redaktion South Dakota zoo welcomes litter of "critically endangered" red wolves https://co2-news.de/south-dakota-zoo-welcomes-litter-of-critically-endangered-red-wolves https://co2-news.de/south-dakota-zoo-welcomes-litter-of-critically-endangered-red-wolves Wed, 07 Jun 2023 08:47:00 +0200 CO2Redaktion Multiple rare sightings of wolverine in California confirmed https://co2-news.de/multiple-rare-sightings-of-wolverine-in-california-confirmed https://co2-news.de/multiple-rare-sightings-of-wolverine-in-california-confirmed Wed, 07 Jun 2023 08:46:59 +0200 CO2Redaktion Scientists find potential predator that can kill spotted lanternflies https://co2-news.de/scientists-find-potential-predator-that-can-kill-spotted-lanternflies https://co2-news.de/scientists-find-potential-predator-that-can-kill-spotted-lanternflies Wed, 07 Jun 2023 08:46:58 +0200 CO2Redaktion Sailing race takes competitors around the world while collecting climate data https://co2-news.de/sailing-race-takes-competitors-around-the-world-while-collecting-climate-data https://co2-news.de/sailing-race-takes-competitors-around-the-world-while-collecting-climate-data Wed, 07 Jun 2023 08:46:57 +0200 CO2Redaktion Scientists claim evidence that our distant relatives buried their dead https://co2-news.de/scientists-claim-evidence-that-our-distant-relatives-buried-their-dead https://co2-news.de/scientists-claim-evidence-that-our-distant-relatives-buried-their-dead Wed, 07 Jun 2023 08:46:56 +0200 CO2Redaktion This orange lobster is a 'one& in& 30 million' find, experts say https://co2-news.de/this-orange-lobster-is-a-one-in-30-million-find-experts-say https://co2-news.de/this-orange-lobster-is-a-one-in-30-million-find-experts-say Wed, 07 Jun 2023 08:46:55 +0200 CO2Redaktion „Volle Pulle“ – der Rüstungsriese erwacht aus dem „Friedensschlaf“ https://co2-news.de/volle-pulle-der-rustungsriese-erwacht-aus-dem-friedensschlaf https://co2-news.de/volle-pulle-der-rustungsriese-erwacht-aus-dem-friedensschlaf Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Inside Tchibo – Nach dem Gehaltsstopp geht’s nun an die Jobs https://co2-news.de/inside-tchibo-nach-dem-gehaltsstopp-gehts-nun-an-die-jobs https://co2-news.de/inside-tchibo-nach-dem-gehaltsstopp-gehts-nun-an-die-jobs Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Warum das meine letzte Reise nach Nepal war https://co2-news.de/warum-das-meine-letzte-reise-nach-nepal-war https://co2-news.de/warum-das-meine-letzte-reise-nach-nepal-war Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion „Das ganze Leben wird entblößt. Jeder sieht alles von dir“ https://co2-news.de/das-ganze-leben-wird-entbloesst-jeder-sieht-alles-von-dir https://co2-news.de/das-ganze-leben-wird-entbloesst-jeder-sieht-alles-von-dir Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Zwischen Dior und Hermès https://co2-news.de/zwischen-dior-und-hermes https://co2-news.de/zwischen-dior-und-hermes Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Reich wie nie? So gravierend sind die Folgen der Geld&Illusion https://co2-news.de/reich-wie-nie-so-gravierend-sind-die-folgen-der-geld-illusion https://co2-news.de/reich-wie-nie-so-gravierend-sind-die-folgen-der-geld-illusion Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Das nennen Tafelgänger ironisch „Männersalate“ https://co2-news.de/das-nennen-tafelgaenger-ironisch-maennersalate https://co2-news.de/das-nennen-tafelgaenger-ironisch-maennersalate Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Wie die Stasi Roland Jahn abschob – und was sie davon hatte https://co2-news.de/wie-die-stasi-roland-jahn-abschob-und-was-sie-davon-hatte https://co2-news.de/wie-die-stasi-roland-jahn-abschob-und-was-sie-davon-hatte Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Warum die Vorliebe für autoritäre Politik ein evolutionärer Vorteil ist https://co2-news.de/warum-die-vorliebe-fur-autoritaere-politik-ein-evolutionaerer-vorteil-ist https://co2-news.de/warum-die-vorliebe-fur-autoritaere-politik-ein-evolutionaerer-vorteil-ist Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Chris Christie will bei US&Wahl antreten – Donald Trump reagiert prompt https://co2-news.de/chris-christie-will-bei-us-wahl-antreten-donald-trump-reagiert-prompt https://co2-news.de/chris-christie-will-bei-us-wahl-antreten-donald-trump-reagiert-prompt Wed, 07 Jun 2023 08:46:54 +0200 CO2Redaktion Reiseproviant nachhaltig verpacken mit Wachstüchern und Wachsbeuteln https://co2-news.de/reiseproviant-nachhaltig-verpacken-mit-wachstuchern-und-wachsbeuteln https://co2-news.de/reiseproviant-nachhaltig-verpacken-mit-wachstuchern-und-wachsbeuteln Zero Waste auf Reisen, kein Müll produzieren oder hinterlassen – das ist das Ziel vieler umweltbewusster Reisender. Besonders auf Reisen lässt sich einiges an Verpackungsmüll reduzieren, indem wir unseren Reiseproviant nachhaltig verpacken. Die Zeiten von Alufolie und Plastikfolie sind vorbei. Stattdessen können wir auf umweltfreundliche Alternativen wie Wachstücher und Wachsbeutel setzen.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Die Verwendung von Wachstüchern bietet viele Vorteile für das Mitnehmen von Lebensmitteln unterwegs. Die Tücher bestehen aus Baumwolle, die mit Bienenwachs, und zusätzlich oftmals mit Jojobaöl und Baumharz beschichtet sind. Diese natürlichen Materialien machen die Tücher flexibel und wiederverwendbar. Durch die wasserabweisende und luftdurchlässige Beschichtung bleiben Lebensmittel länger frisch und haltbar.

Reiseproviant nachhaltig verpacken mit Bienenwachstuch von Little Bee Fresh

Wachstuch von Little Bee Fresh – Bild: Patrick Scholz Photo

Wachstücher mit Bienenwachs: die Kraft der Bienen

Besonders Bienenwachs eignet sich hervorragend für Wachstücher. Es hat natürliche antibakterielle Eigenschaften und bildet eine schützende Barriere um die Lebensmittel. Dadurch bleibt das Essen nicht nur länger frisch, sondern auch geschmackvoll. Außerdem sind Bienenwachstücher einfach zu pflegen. Nach der Benutzung können sie mit kaltem Wasser und milder Seife gereinigt werden. Anschließend sind sie bereit für den nächsten Einsatz.

Wachsbeutel für Brote oder Snacks

Neben Wachstüchern sind auch Wachsbeutel eine praktische Option für das Verpacken von Reiseproviant. Sie eignen sich ideal als Brotbeutel für Sandwiches, Brote und vieles mehr. Darüber hinaus können sie auch für Snacks, Gemüse, Obst und andere Lebensmittel verwendet werden. Die Wachsbeutel lassen sich einfach falten und verschließen, sodass der Proviant sicher aufbewahrt wird.

Wachstuch und Wachsbeutel von Little Bee Fresh

Wachstuch und Wachsbeutel von Little Bee Fresh – Bild: Patrick Scholz Photo

Wenn es um Bienenwachstücher geht, gibt es einige wunderschöne und nachhaltige Optionen auf dem Markt. Zum Beispiel bieten die Bienenwachstücher von Toff & Zürpel hochwertige Qualität. Sie werden in der eigenen Manufaktur in Dresden hergestellt und überzeugen mit ihrer Langlebigkeit. Ebenso sind die Bienenwachstücher von Little Bee Fresh eine hervorragende Wahl. Nach altem Rezept in Deutschland hergestellt, sind sie mit wunderschönen Mustern bedruckt und erfüllen höchste ökologische Standards. Diese Bienenwachstücher sind erhältlich bei uns im Lilli Green Shop.

Reiseproviant nachhaltig verpacken: Jause statt Fast Food

Reiseproviant nachhaltig zu verpacken, macht nicht nur ökologisch Sinn, sondern bereichert auch Ihre Reiseerfahrung. Nehmen Sie immer einige Wachstücher oder Wachsbeutel mit auf die Reise, denn sie sind leicht mitzunehmen und vielseitig einsetzbar. Alternativ können Sie auch auf Brotboxen, Lunchboxen und Lebensmittelbehälter aus Edelstahl von ECO Brotbox zurückgreifen, um Ihren Proviant umweltfreundlich zu verpacken.

Reiseproviant nachhaltig verpacken ohne Plastik mit Wachstuch von Little Bee Fresh

Wachstuch von Little Bee Fresh – Bild: Patrick Scholz Photo

Mit leckerem und gesundem Reiseproviant können Sie unterwegs ungesunden Fast Food vermeiden. Die Mitnahme Ihrer eigenen Kreationen schafft ein wunderbares Reisegefühl, sei es für ein Picknick oder einfach als Jause zwischendurch. Genießen Sie unterwegs köstliche und gesunde Brote und Snacks, und machen Sie Ihre Reise zu einem kulinarischen Erlebnis.

Der Beitrag Reiseproviant nachhaltig verpacken mit Wachstüchern und Wachsbeuteln erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 07 Jun 2023 08:46:49 +0200 CO2Redaktion
Klimaschutz und Klimaresilienz im Garten – Tipps für einen wiederstandsfähigen Garten https://co2-news.de/klimaschutz-und-klimaresilienz-im-garten-tipps-fur-einen-wiederstandsfaehigen-garten https://co2-news.de/klimaschutz-und-klimaresilienz-im-garten-tipps-fur-einen-wiederstandsfaehigen-garten Die Auswirkungen des Klimawandels sind weltweit spürbar, und es wird immer wichtiger, unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Ein Ort, an dem wir aktiv werden können, ist unser eigener Garten. Durch nachhaltiges Gärtnern können wir nicht nur das Klima schützen, sondern auch zur Erhaltung der Biodiversität beitragen. Die zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels erfordern zusätzlich von uns, Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Gärten klimaresilient zu gestalten.

Klimaresilienz bezieht sich auf die Fähigkeit eines Ökosystems, den Auswirkungen des Klimawandels standzuhalten und sich anzupassen. Es geht darum, unsere Gärten widerstandsfähiger gegenüber extremen Wetterereignissen, Hitzewellen, Dürren und Starkregen zu machen.

7 Tipps für Klimaresilienz im Garten

Hier sind einige Ansätze, um die Klimaresilienz in Ihrem Garten zu fördern:

1. Pflanzenauswahl: Wählen Sie Pflanzen, die an Ihre spezifischen klimatischen Bedingungen angepasst sind. Informieren Sie sich über lokale Pflanzen, die Hitze, Trockenheit oder hohe Luftfeuchtigkeit gut vertragen. Berücksichtigen Sie auch die Anpassungsfähigkeit der Pflanzen an wechselnde Bedingungen.

2. Bodenverbesserung: Gesunder Boden ist die Grundlage für einen klimaresilienten Garten. Verbessern Sie die Bodenstruktur und -qualität, indem Sie organische Substanz wie Kompost oder Mulch einbringen. Ein gut durchlässiger Boden hilft, Wasser zu speichern und gleichzeitig überschüssiges Wasser abzuleiten.

3. Bewässerungsstrategien: Effiziente Bewässerung ist entscheidend für die Klimaresilienz. Verwenden Sie Methoden wie Tropfbewässerung oder Regenwassernutzung, um Wasser zu sparen und gezielt zu bewässern. Vermeiden Sie Überbewässerung, da dies zu Staunässe und Wurzelfäule führen kann.

4. Mulchen: Eine Schicht aus Mulch um Pflanzen herum hilft, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten, Unkrautwachstum zu reduzieren und den Boden vor extremen Temperaturschwankungen zu schützen. Verwenden Sie organische Mulchmaterialien wie Holzhackschnitzel oder Kompost, um zusätzliche Nährstoffe bereitzustellen.

5. Anpassungsfähige Gestaltung: Gestalten Sie Ihren Garten so, dass er auf Veränderungen reagieren kann. Schaffen Sie Schattenbereiche mit Bäumen oder Pergolen, um Pflanzen vor intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen. Denken Sie auch an flexible Lösungen wie bewegliche Behälter oder Hochbeete, um Pflanzen bei Bedarf zu versetzen.

6. Vielfalt fördern: Eine vielfältige Pflanzengemeinschaft erhöht die Resilienz gegenüber Krankheiten, Schädlingen und Umweltstress. Integrieren Sie verschiedene Arten und Sorten von Pflanzen in Ihren Garten, um das Risiko von Ernteausfällen zu verringern und die Artenvielfalt zu fördern.

7. Bewusster Ressourceneinsatz: Ein klimaresilienter Garten sollte auch auf einen nachhaltigen Ressourceneinsatz abzielen. Vermeiden Sie den Einsatz von chemischen Düngemitteln und Pestiziden, die sowohl die Umwelt belasten als auch die natürliche Resistenz der Pflanzen schwächen können. Entscheiden Sie sich stattdessen für natürliche Alternativen und integrieren Sie Kreislaufwirtschaftsprinzipien wie Kompostierung.

Klimaschutz und Klimaresilienz im Garten

Klimaresilienz im Garten – Ein Schlüssel zur Anpassung an den Klimawandel

Die Förderung der Klimaresilienz in Ihrem Garten ist ein wichtiger Schritt, um sich an die Herausforderungen des Klimawandels anzupassen. Indem wir diese Ansätze umsetzen, können wir nicht nur unsere Gärten widerstandsfähiger machen, sondern auch einen positiven Beitrag zur Gesamtklimaresilienz unserer Gemeinden leisten. Ein klimaresilienter Garten bietet nicht nur Schutz für Pflanzen und Tiere, sondern schafft auch einen harmonischen und nachhaltigen Lebensraum für uns Menschen.

Klimagefühle und Klimaresilienz

Natürlich müssen wir alles daran legen, den Klimawandel zu begrenzen. Gleichzeitig wird die Frage jedoch immer wichtiger, wie wir mit den Folgen des Klimawandels umgehen können. Die Idee der Klimaresilienz kann dabei eine wichtige Rolle spielen und Lösungsansätze bieten. In einem ausführlichen Interview mit Lisa Faust von SAUBER ENERGIE, einem ökologischen Energieanbieter, widmen wir uns dem Thema Gefühle in der Klimakrise und Klimaresilienz.

Zero Waste - Eigene Tomaten wachsen ohne Verpackung

Bilder: Cottenbro Studio, via Pexels

7 Tipps für Klimaschutz im Garten

Gleichzeitig können wir mit unserem Garten nicht nur mehr Widerstandsfähigkeit schaffen, sondern auch zum Klimaschutz beitragen. Hier sind sieben Tipps, wie Sie Ihren Garten zu einem ökologischen Paradies machen können:

1. Wählen Sie klimaresistente Pflanzen: Entscheiden Sie sich für Pflanzenarten, die an Ihr lokales Klima angepasst sind und wenig Pflege benötigen. Klimaresistente Pflanzen sind besser in der Lage, mit den Herausforderungen des Klimawandels umzugehen, wie zum Beispiel längeren Dürreperioden oder starken Regenfällen.

2. Schaffen Sie Lebensräume für Tiere: Biodiversität ist entscheidend für ein gesundes Ökosystem. Integrieren Sie Elemente wie Nistkästen, Insektenhotels und Wasserstellen in Ihren Garten, um Lebensräume für Vögel, Insekten und andere Tiere zu schaffen. Diese helfen nicht nur der Tierwelt, sondern auch der Bestäubung von Pflanzen.

3. Reduzieren Sie den Wasserverbrauch: Gießen Sie Ihren Garten effizient, um Wasser zu sparen. Nutzen Sie Regenwasser oder installieren Sie eine Bewässerungsanlage mit Tropfschläuchen, um gezielt zu bewässern. Mulchen Sie Beete und Rabatten, um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten.

4. Kompostieren Sie organische Abfälle: Nutzen Sie Küchenabfälle und Gartenabfälle, um Kompost herzustellen. Kompost ist eine natürliche und nährstoffreiche Alternative zu chemischen Düngemitteln. Durch die Verwendung von Kompost verbessern Sie außerdem die Bodenstruktur und fördern das Bodenleben.

5. Fördern Sie natürliche Schädlingsbekämpfung: Vermeiden Sie den Einsatz von Pestiziden und setzen Sie stattdessen auf natürliche Schädlingsbekämpfungsmethoden. Locken Sie Nützlinge wie Marienkäfer und Vögel an, die Schädlinge wie Blattläuse und Schnecken bekämpfen.

6. Integrieren Sie Pflanzen in die Architektur: Begrünen Sie nicht nur den Boden, sondern nutzen Sie auch vertikale Flächen wie Wände und Dächer, um Pflanzen anzubauen. Kletterpflanzen und grüne Dächer sind nicht nur schön anzusehen, sondern sie helfen auch dabei, Städte vor Hitzeinseln zu schützen und die Luftqualität zu verbessern.

7. Akzeptieren Sie Unkraut: Überdenken Sie Ihre Einstellung zum Unkraut. Viele vermeintliche Unkräuter sind eigentlich robuste Pflanzen, die sich an widrige Bedingungen anpassen können. Lassen Sie sie in Ihrem Garten wachsen und tragen Sie so zur Biodiversität bei. Sie können auch bewusst Pflanzen auswählen, die als „Superunkräuter“ bekannt sind, da sie sich gut an klimatische Veränderungen anpassen können.

Indem wir diese sieben Tipps befolgen, können wir unseren Garten zu einem aktiven Beitrag für den Klimaschutz machen und gleichzeitig die Artenvielfalt unterstützen. Jeder Schritt, den wir unternehmen, um unser eigenes Stück Land ökologischer zu gestalten, hat positive Auswirkungen auf die Umwelt und inspiriert möglicherweise auch andere, ihrem Beispiel zu folgen. Gärtnern in der Klimakrise kann eine sinnvolle und lohnende Möglichkeit sein, aktiv zu werden und Veränderungen herbeizuführen.

Nachhaltige Gartenprodukte im Lilli Green Shop

Lilli Green legt großen Wert auf das Gärtnern, und für alle mit einem grünen Daumen bieten wir im Lilli Green Shop schöne und nachhaltige Gartenprodukte an. Hier finden Sie unsere eigenen Samenbomben für wilde Wiesen, ökologische Gartenhandschuhe oder Bienenhotels, die Ihren Garten zu einem blühenden und lebendigen Lebensraum machen können. Besuchen Sie den Lilli Green Shop und entdecken Sie unsere Auswahl an umweltfreundlichen Gartenprodukten.

Das könnte Sie auch interessieren: Selbstversorger – 7 Tipps für mehr Lebensmittelautarkie

Der Beitrag Klimaschutz und Klimaresilienz im Garten – Tipps für einen wiederstandsfähigen Garten erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 07 Jun 2023 08:46:49 +0200 CO2Redaktion
Solarenergie und eine grüne Mauer: Nachhaltige Lösungen für Afrika https://co2-news.de/solarenergie-und-eine-grune-mauer-nachhaltige-loesungen-fur-afrika https://co2-news.de/solarenergie-und-eine-grune-mauer-nachhaltige-loesungen-fur-afrika In einer Welt, die zunehmend von Umweltproblemen und den Auswirkungen des Klimawandels betroffen ist, wird die Bedeutung von nachhaltigen Lösungen immer offensichtlicher. Insbesondere in Afrika, einem Kontinent, der nur minimal zum Klimawandel beigetragen hat, aber besonders stark von seinen Folgen betroffen ist, sind innovative Ansätze gefragt. Eine ökologische Druckerei aus Hannover hat sich dieser Herausforderung gestellt und ist in den Senegal gereist, um dort einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Werbung 

Die Sahelzone, die sich von Dschibuti im Osten bis zum Senegal im Westen erstreckt, leidet unter chronischer Dürre und den damit verbundenen Hungersnöten. Doch die unerbittliche Sonne, die das Gebiet plagt, bietet auch eine Chance. Im Zuge der Energiewende erlangt Solarenergie zunehmend an Bedeutung. Die Preise für Fotovoltaikanlagen sind in den letzten Jahren drastisch gesunken, sodass sie mittlerweile in den meisten Ländern als eine der kostengünstigsten Formen der Stromerzeugung gelten. Auch der Senegal hat das Potenzial erkannt und nutzt die Sonnenenergie zur Versorgung der Bevölkerung mit Ökostrom. Darüber hinaus kann Solarenergie eingesetzt werden, um landwirtschaftlich genutzte Flächen mit Grundwasser zu bewässern und so die Ernteerträge zu steigern.

Unterstützung einer Frauenkooperative mit Solarenergie

In Zusammenarbeit mit der Africa GreenTec unterstützt dieUmweltDruckerei vor Ort eine Frauenkooperative in der senegalesischen Fatick Region. Gemeinsam haben sie eine Solarpumpe installiert, die die Felder der Kooperative bewässert und somit höhere Ernteerträge ermöglicht. Um die Ernte zu kühlen, wurde zudem ein Solar-Kühlschrank bereitgestellt, während eine Solar-Lampe im Verkaufsladen für Licht sorgt. Die Solarenergie eröffnet den Menschen vor Ort neue Möglichkeiten und verbessert ihre Lebensbedingungen.

Tanja Scheffler von der Africa GreenTec Foundation und Dr. Kevin Riemer Schadendorf von dieUmweltDruckerei – Frauenkooperative in Senegal

Die „Great Green Wall“: eine grüne Mauer quer durch Afrika

Jedoch kann Solarenergie allein die Ausbreitung der Wüsten nicht stoppen. Hier kommt die „Great Green Wall“ ins Spiel, ein ehrgeiziges Umweltprojekt, das darauf abzielt, die Verwüstung in der Sahelzone zu bekämpfen. Die Idee besteht darin, einen Gürtel aus Bäumen und Grünflächen zu schaffen, um die Lebensbedingungen für Millionen von Menschen in Afrika zu verbessern. Die Bäume bieten nicht nur Klimaschutz, sondern auch Schatten, Früchte und Medizin. In diesem Zusammenhang hat dieUmweltDruckerei im Senegal dreihundert an die Trockenheit angepasste Bäume gepflanzt und somit einen kleinen Beitrag zur Realisierung der Grünen Mauer geleistet.

DieUmweltDruckerei zeigt: Engagement kann die Welt verändern

Man könnte denken, dass die Pflanzung von nur dreihundert Bäumen und die Unterstützung einer einzigen Frauenkooperative nur ein Tropfen auf den heißen Stein sind. Doch diese Aktion soll vor allem kleinere Unternehmen inspirieren, ihren eigenen Beitrag zu einer ökologischen und sozialen Entwicklung zu leisten. Wie es in einem afrikanischen Sprichwort heißt: „Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“

Die Bemühungen der UmweltDruckerei im Senegal sind ein inspirierendes Beispiel dafür, wie Solarenergie und die Pflanzung von Bäumen zur nachhaltigen Entwicklung in Afrika beitragen können. Es sind die kleinen Schritte, die zusammen eine große Veränderung bewirken können. Indem wir auf erneuerbare Energien setzen und die Natur wiederherstellen, können wir den Auswirkungen des Klimawandels entgegenwirken und gemeinsam eine bessere und nachhaltigere Zukunft schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren: Artenschutz – auf Wildtier-Mission in Transsilvanien

Der Beitrag Solarenergie und eine grüne Mauer: Nachhaltige Lösungen für Afrika erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 07 Jun 2023 08:46:49 +0200 CO2Redaktion
Lifestylehotel SAND – natürliches Hoteldesign im nordischen Stil https://co2-news.de/lifestylehotel-sand-naturliches-hoteldesign-im-nordischen-stil https://co2-news.de/lifestylehotel-sand-naturliches-hoteldesign-im-nordischen-stil Sehnen Sie sich nach einem erholsamen Strandurlaub? Das Lifestylehotel SAND ist die perfekte Wahl für eine entspannende und nachhaltige Auszeit am Timmendorfer Strand. Das Hotel ist nur für Erwachsene zugänglich und begeistert seine Gäste mit seinem klaren Design und seinen frischen, sandigen Ideen. SAND steht für „Sand Aspires Natural Design“ und verkörpert einen modernen Lebensstil sowie einen ganzheitlichen Fokus auf Nachhaltigkeit. Das 4-Sterne-Lifestylehotel SAND bietet eine entspannte Atmosphäre, hohe Qualität und ein naturnahes Hoteldesign mit nordischem Flair! Werbung

Natürliches Design mit Treibgutcharakter

Das Lifestylehotel SAND überzeugt mit seiner Einrichtung aus natürlichen Materialien in Meeresfarben, die den Charakter von Treibgut, Natur und Strand widerspiegeln. Vom Interieur bis zur Küche wurden nahezu ausschließlich regionale Naturprodukte verwendet. Das lokale Design findet sich in der Außengestaltung mit Strandhafer, Sand, Holz und Naturmöbeln wieder, während in den Rooms auch recyceltes Holz für Möbel und Lampen verwendet wurde. Bei der Erweiterung des Hotels wird eng mit lokalen Handwerksbetrieben zusammengearbeitet und auf lokale, umweltfreundliche Baumaterialien gesetzt.

Übernachten im Schlafkorb

Das Lifestylehotel SAND besticht mit einer sonnigen Dachterrasse, die bequem mit dem Aufzug erreichbar ist und eine privat buchbare Außensauna sowie einen Open-Air-Relaxbereich bietet. Für Gäste, die ein außergewöhnliches Erlebnis suchen, besteht die Möglichkeit, in einem Schlafkorb auf der oberen Dachterrasse unter freiem Himmel zu übernachten und den Sternenhimmel zu genießen. Für diejenigen, die es lieber klassisch mögen, bieten die stilvollen Hotelzimmer hochwertige Matratzen aus natürlichen Materialien von COCO-MAT. In beiden Optionen sind kuschelige Decken inklusive.

SANDtaste

Das Lifestylehotel SAND legt großen Wert auf eine regionale Gestaltung seines Frühstücksangebotes, denn der Gast soll wissen, was er isst – und das mit gutem Gewissen. Es erwartet Sie eine köstliche und nachhaltige Auswahl an Biolebensmitteln sowie Produkten, die aus lokalen und saisonalen Zutaten hergestellt werden. Das Hotel nimmt aktiv am Tourban Acceleration Programm teil und beschäftigt sich dabei intensiv mit der Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.

Strandtag oder Radtour auf Bambusfahrräder

Die Umgebung des Lifestylehotels SAND hält viele Attraktionen bereit: Ein Tag am Timmendorfer Strand lädt zu purer Entspannung oder aufregenden Abenteuern zu Land und zu Wasser ein. Ein Besuch der mittelalterlich geprägten Altstadt von Lübeck ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Und was gibt es Schöneres, als die Umgebung mit dem Fahrrad zu erkunden? Das Lifestylehotel SAND bietet seinen Gästen nachhaltige und sportliche Fortbewegungsmöglichkeiten mit handgefertigten Bambusfahrrädern von my Boo aus Ghana und Kiel. Jedes Fahrrad finanziert direkt den Bau einer Schule in Ghana. Der verwendete Bambus ist ein nachhaltiger Rohstoff mit schnellem Wachstum und hervorragenden Eigenschaften.

Wer einen unvergesslichen, entspannenden und naturnahen Strandurlaub sucht, ist also im Lifestylehotel SAND genau richtig!

Mehr über das Lifestylehotel SAND können Sie auch auf Green Pearls erfahren, einer Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte. Green Pearls ist beim Themen-Spezial „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.

Der Beitrag Lifestylehotel SAND – natürliches Hoteldesign im nordischen Stil erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Wed, 07 Jun 2023 08:46:48 +0200 CO2Redaktion
Vorteile und Nachteile des Emissionshandels https://co2-news.de/vorteile-und-nachteile-des-emissionshandels https://co2-news.de/vorteile-und-nachteile-des-emissionshandels Werden die Klimaziele wirklich erreicht? Welche Kosten kommen auf Unternehmen und Verbraucher zu?
Wir listen die Vor- und Nachteile des EU-Emissionshandels auf. 

Mit dem CO₂-Zertifikatehandel stellt die EU ein marktwirtschaftliches Instrument ins Zentrum ihrer Klimaschutzpolitik. Gegenüber anderen Konzepten zum Senken von Treibhausgasen hat der Emissionshandel große Vorteile, allerdings auch Nachteile. Beides stellen wir hier vor.

CO₂-Zertifikatehandel mit hoher Zielgenauigkeit

Der Emissionshandel zeichnet sich durch seine hohe Zielgenauigkeit aus: Anders als etwa bei einer Umweltsteuer lässt sich über die Menge der ausgegebenen Zertifikate exakt steuern, wie stark die Emissionen der teilnehmenden Anlagen sinken werden.

Dabei profitiert die EU auch von der großen Flexibilität, die das Instrument bietet. Erhöht die EU ihre Klimaziele, kann sie nachjustieren, indem sie die Zahl der ausgegebenen Emissionsrechte reduziert. Gleiches gilt, wenn die Preise der CO₂-Zertifikate so stark sinken, dass sie keinen Anreiz für Investitionen in Klimaschutz mehr bieten. In diesem Fall kann die EU dem Markt vorübergehend oder dauerhaft Zertifikate entziehen, um die Preise zu stützen.

Zum anderen verfügt das EU European Trading System (EU ETS) über eine hohe ökonomische Effizienz: Es gibt gezielt denjenigen Unternehmen einen Anreiz, ihren CO₂-Ausstoß zu senken, deren Reduktionskosten geringer sind als die anderer Firmen. Über den Zertifikatehandel profitieren davon auch die Teilnehmer, für die eine Minderung ihrer Emissionen höhere Kosten bedeuten würde – sie kaufen CO₂-Zertifikate zu einem Preis, der unter ihren eigenen Vermeidungskosten liegt.

Kritik am Emissionshandel: Risiko bei Investitionsentscheidungen

So zielgenau und effizient der EU-Emissionshandel auch ist, so hat er doch gegenüber einer Umweltsteuer einen großen Nachteil: Da sich die Entwicklung des CO₂-Zertifikatspreises nicht verlässlich prognostizieren lässt, sind Entscheidungen über Investitionen in Klimaschutzmaßnahmen immer mit einer gewissen Unsicherheit behaftet.

Liegt etwa der Preis der Emissionsrechte künftig niedriger als erwartet, wäre es für ein Unternehmen womöglich wirtschaftlicher gewesen, CO₂-Zertifikate zu kaufen statt die eigenen Emissionen zu senken. Umgekehrt könnten sich Firmen auch verspekulieren, wenn sie in Erwartung niedriger Zertifikatspreise auf Klimaschutzinvestitionen verzichten.

EU ETS hat Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft

Der EU-Emissionshandel lässt die Preise von Energie und Industriegütern steigen – zumindest dort, wo die Wettbewerbssituation das zulässt. Denn die Unternehmen sind bestrebt, ihre ETS-Kosten an die Kunden weiterzugeben. Damit betreffen die Entwicklungen bei den Preisen der CO₂-Zertifikate indirekt auch Unternehmen, die nicht dem EU-Emissionshandel unterliegen. Zudem bedeutet der Zertifikatehandel einen Kostennachteil für Unternehmen, die im globalen Wettbewerb stehen. Die EU versucht dies zu kompensieren, indem sie kostenlose CO₂-Zertifikate an betroffene Unternehmen ausgibt. Allerdings würden auch andere Instrumente wie Umweltsteuern oder ordnungsrechtliche Vorgaben letztlich zu höheren Kosten für die europäische Wirtschaft führen.

Ordnungsrecht ergänzt Emissionshandel

Neben dem CO₂-Zertifikatehandel haben ordnungsrechtliche Maßnahmen wie Ver- und Gebote oder Grenzwerte ihren Platz im klimapolitischen Instrumentenkasten der EU, auch wenn diese vergleichsweise unflexibel sind. Denn das EU ETS verliert stark an Effizienz, wenn die CO₂-Emissionen eines Unternehmens gering sind: Der Aufwand für die Teilnahme wird gemessen am Minderungspotenzial ab einem bestimmten Punkt zu groß. Deshalb hat sich die Europäische Union für einen Maßnahmenmix mit dem EU ETS als Leitwerkzeug entschieden.





]]>
Mon, 29 May 2023 10:07:57 +0200 CO2Redaktion
Reformen des EU&Emissionshandels https://co2-news.de/reformen-des-eu-emissionshandels https://co2-news.de/reformen-des-eu-emissionshandels Reformen des EU-Emissionshandels

Die Europäische Kommission schlägt eine umfassende Reform des EU-Emissionshandelssystems (EU ETS) vor, um die verschärften Klimaziele zu erreichen.

Die Europäische Union (EU) hat 2021 ihr Klimaziel verschärft: Der Ausstoß von Treibhausgasen soll bis 2030 um 55 Prozent sinken. Daher hat die Europäische Kommission im Rahmen ihres „Fit for 55“-Pakets eine tiefgreifende Reform des Emissionshandels (EU European Trading System, EU ETS) als ihrem zentralen Klimaschutz-Instrument vorgeschlagen. Rechtliche Grundlage des europäischen Emissionshandels ist die ETS-Richtlinie der EU, die mit dem Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz (TEHG-Gesetz) in deutsches Recht umgesetzt ist. Das EU-Parlament hat den Entwurf der Kommission Ende Juni 2022 mit einigen Änderungen angenommen. Nun muss noch der Europäische Rat samt seinen Fachgremien – den die Regierungen der EU-Mitgliedsländer bilden – zustimmen.

Weniger CO₂-Zertifikate

Wichtigster Punkt des Konzepts zur Reform des Emissionshandels ist die stärkere Verknappung der CO₂-Zertifikate. So soll die Menge der jährlich ausgegebenen Emissionsrechte künftig um 4,2 Prozent statt wie derzeit um 2,2 Prozent gesenkt werden. Dieser so genannte Reduktionsfaktor steigt bis 2029 in mehreren Schritten auf 4,6 Prozent an. Zudem soll die gesamte noch zur Verfügung stehende Zertifikatsmenge in zwei Tranchen pauschal um insgesamt 120 Millionen Stück verringert werden. Diese Verknappung wird den Preis der Emissionsrechte tendenziell weiter steigen lassen.

Auslaufen der kostenlosen Zuteilung

Energieintensive Unternehmen erhalten bislang einen großen Teil oder gar sämtliche benötigte CO₂-Zertifikate kostenlos, wenn sie Branchen und Sektoren angehören, die im globalen Wettbewerb stehen. Diese Gratiszuteilung soll ab 2027 schrittweise abgeschmolzen und Ende 2032 ganz beendet werden.

CO₂-Grenzausgleichsmechanismus

Die EU will im Rahmen der Reform des Emissionshandels ab 2027 eine Art CO₂-Zoll für Importe aus Ländern einführen, die über kein dem EU ETS vergleichbares Klimaschutz-Instrument verfügen. Dieser sogenannte CO₂-Grenzausgleichsmechanismus (Carbon Border Adjustment Mechanism, CBAM) soll verhindern, dass EU-Unternehmen im globalen Wettbewerb ihre Produktion in Länder außerhalb Europas verlagern, wenn die kostenlose Zuteilung von CO₂-Zertifikaten ausläuft.

Marktstabilitätsreserve

Die Marktstabilitätsreserve dient als eine Art Puffer, der extreme Ausschläge der Zertifikatspreise verhindern soll. Sind sehr viele Emissionsrechte im Umlauf, wird ein Teil aus dem Versteigerungsbudget in die Reserve überführt; bei großer Knappheit wiederum werden Zertifikate aus dem Puffer in den Markt gegeben. EU-Kommission und -Parlament wollen nun im Zuge der Reform des EU ETS die Menge der Emissionsrechte in der Reserve ab 2023 deckeln. Die darüber hinausgehenden CO₂-Zertifikate sollen gelöscht werden.

ETS 2 für Gebäude und Straßenverkehr

Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, ab 2026 ein separates Handelssystem für Emissionen einführen, die beim Einsatz fossiler Brennstoffe in Gebäuden und im Straßenverkehr entstehen (ETS 2). In Deutschland gibt es bereits einen solchen Brennstoffemissionshandel für Gebäude und den Straßenverkehr. Das EU-Parlament hat den Vorschlag der Kommission nun allerdings stark verwässert. Das System soll zunächst nur für gewerbliche Brennstoff-Abnehmer gelten. Privatkunden sollen bis mindestens 2029 davon ausgenommen sein.

Schiffs- und Flugverkehr

Ab 2024 soll nach dem Willen der EU auch der Schiffsverkehr schrittweise in den Emissionshandel einbezogen werden. Emissionen, die durch Fahrten innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums EWR (EU plus Norwegen und Island) sowie am Liegeplatz entstehen, sollen vollständig zertifikatspflichtig werden, Emissionen aus Fahrten nach und aus außereuropäischen Ländern zunächst zur Hälfte. Im Luftverkehr möchte die Kommission die kostenlose Zuteilung von Zertifikaten für Emissionen aus innereuropäischen Flügen bis Ende 2026 nach und nach abschaffen.

Verwendung der Einnahmen

Bislang müssen die EU-Mitgliedsstaaten 50 Prozent ihrer Einnahmen aus dem europäischen Emissionshandel für den Klimaschutz oder aber für die Entlastung von Haushalten mit geringem Einkommen verwenden. Diese Quote wollen EU-Kommission und -Parlament auf 100 Prozent anheben. Zudem planen sie, mehr Mittel aus dem EU ETS für wirtschaftsschwächere Mitgliedsstaaten sowie für einen Fonds zur Finanzierung von Klimaschutz-Investitionen zur Verfügung zu stellen.

]]>
Mon, 29 May 2023 09:15:49 +0200 CO2Redaktion
Der nationale Brennstoffemissionshandel https://co2-news.de/der-nationale-brennstoffemissionshandel https://co2-news.de/der-nationale-brennstoffemissionshandel Der nationale Brennstoffemissionshandel

Mit dem nationalen Emissionshandel hat Deutschland ein eigenes System für den Straßenverkehr und den Gebäudesektor eingeführt.

Seit 2021 gibt es in Deutschland einen eigenen nationalen Emissionshandel. Er betrifft fossile Energien, die im Straßenverkehr und zum Heizen genutzt werden. Dieser sogenannte nationale Brennstoffemissionshandel ergänzt den CO₂-Zertifikatehandel der Europäischen Union: Er umfasst nur Emissionen, die nicht dem europäischen European Trading System (EU ETS) unterliegen. Damit will Deutschland die Vorgaben im „Fit for 55“-Maßnahmenpaket schon eher erreichen – und übertreffen. Das Ziel von Fit for 55 besteht darin, europaweit die Emissionen bis zum Jahr 2030 um 55 Prozent zu senken.

Wen betrifft der nationale Emissionshandel?

Eingebunden in den Brennstoffemissionshandel sind alle, die Benzin, Diesel, Heizöl, Erd- oder Flüssiggas verbrauchen, um sich auf der Straße fortzubewegen und um zu heizen. Das System betrifft also private Haushalte genauso wie Unternehmen. Anders als beim EU ETS müssen aber nicht die CO₂-Emittenten selbst Zertifikate für den Treibhausgasausstoß erwerben. Stattdessen werden diejenigen gefordert, die fossile Brenn- und Kraftstoffe in Verkehr bringen, also zum Beispiel Gasversorger, Heizöl- und Kraftstoffhändler. Sie geben ihre CO₂-Kosten dann an die Energieverbraucher weiter.

Wie funktioniert der Brennstoffemissionshandel?

Die Unternehmen müssen für jede Tonne Kohlendioxid (CO₂), die beim Einsatz der von ihnen vertriebenen Brenn- und Kraftstoffe freigesetzt wird, ein zuvor erworbenes Zertifikat abgeben. In der ersten bis Ende 2025 laufenden Phase gelten für den Kauf dieser CO₂-Zertifikate Fixpreise. Dabei steigen die Preise schrittweise an, von 25 Euro beim Start 2021 auf schließlich 55 Euro im Jahr 2025. Die Zahl der zur Verfügung stehenden CO₂-Zertifikate ist in dieser Phase nicht gedeckelt. Das gibt allen Beteiligten Planungssicherheit. Den Verkauf der Emissionsrechte hat das zuständige Umweltbundesamt in die Hände der European Energy Exchange (EEX) in Leipzig gelegt.

2026 beginnt dann die zweite Phase, die Versteigerung der Emissionsrechte. Wie viele davon in den Markt gegeben werden, leitet sich aus den deutschen Klimazielen ab. Um starke Preisausschläge zu vermeiden, gilt für 2026 bei der Versteigerung ein Korridor von 55 bis 65 Euro pro Zertifikat. Ab 2027 bildet sich der Preis frei im Markt. Allerdings behält sich der Bund vor, bei Bedarf erneut einen Preiskorridor festzulegen. Darüber soll bis spätestens 2025 entschieden werden.

Was bedeutet der Brennstoffemissionshandel für Energieverbraucher?

Fossile Brenn- und Kraftstoffe werden teurer, für industrielle und gewerbliche Verbraucher genauso wie für Haushalte. Ein Liter Benzin verteuert sich damit 2022 um etwa 8,4 Cent, eine Kilowattstunde Erdgas um circa 0,67 Cent (jeweils brutto). Beim Benzin steigt der Aufschlag bis 2025 auf gut 15 Cent, beim Erdgas auf circa 1,3 Cent. Unternehmen können sich vor den zusätzlichen Kosten schützen, indem sie ihren Bedarf an fossilen Energieträgern reduzieren, etwa durch energetische Sanierungen oder den Umstieg auf Elektrofahrzeuge. Um energieintensive Betriebe im internationalen Wettbewerb zu entlasten, gewährt ihnen der Bund mit der „BEHG Carbon Leakage Verordnung“ eine Beihilfe. Dabei gelten ähnliche Regeln wie bei der Entlastung von Unternehmen im EU-Emissionshandel.

Was macht der Staat mit den Einnahmen aus diesem System?

Die Einnahmen aus dem Brennstoffemissionshandel fließen vollständig in den Energie- und Klimafonds des Bundes (EKF). Aus diesem Topf werden unter anderem Förderprogramme für die energetische Sanierung von Gebäuden oder Zuschüsse zum Kauf von Elektroautos finanziert. Auch die Abschaffung der EEG-Umlage auf den Strompreis soll dadurch ausgeglichen werden.

Wie geht es langfristig weiter mit dem nationalen Emissionshandel?

Welche Zukunft das nationale Handelssystem hat, hängt von der EU ab. Die EU-Kommission plant im Zuge ihrer „Fit for 55“-Strategie, einen europaweiten Emissionshandel für den Straßenverkehr und den Gebäudesektor einzuführen („ETS 2“). Ein solches System würde den nationalen Emissionshandel in Deutschland ersetzen. Allerdings deutet derzeit vieles darauf hin, dass das ETS 2 nur in abgespeckter Version eingeführt werden wird. So hat das EU-Parlament beschlossen, dass es zunächst nur für gewerbliche Abnehmer fossiler Brenn- und Kraftstoffe gelten soll. Auch in einzelnen Mitgliedsstaaten stoßen die Pläne der Kommission auf Widerstand.

]]>
Mon, 29 May 2023 09:10:46 +0200 CO2Redaktion
So funktioniert der europäische Emissionshandel https://co2-news.de/so-funktioniert-der-europaeische-emissionshandel https://co2-news.de/so-funktioniert-der-europaeische-emissionshandel So funktioniert der europäische Emissionshandel

Antworten auf die wichtigsten Fragen: Wer macht mit beim Emissionshandel, wie kaufen Unternehmen ihre CO₂-Zertifikate, wie wird der Preis festgelegt?

Die Europäische Union will den Ausstoß an Treibhausgasen senken, und zwar um 55 Prozent bis zum Jahr 2030. Um dieses Ziel zu erreichen, hat sie das „Fit for 55“-Maßnahmenpaket geschnürt. Zentraler Hebel von Fit for 55 ist der Emissionshandel (Emissions Trading System, kurz EU ETS). Er definiert sich nach einem einfachen Prinzip: Wer CO₂ ausstoßen will, muss dies mit Zertifikaten kompensieren, also „bezahlen“. Die Emissionszertifikate werden von der EU vergeben, einige werden gratis bereitgestellt. Diese CO2-Zertifikate sind ein Gut, das Unternehmen frei miteinander handeln können. Die Gesamtmenge der zur Verfügung stehenden Emissionsrechte sinkt von Jahr zu Jahr. Das lässt die Preise der CO₂-Zertifikate tendenziell steigen – was Unternehmen Anreize gibt, in Klimaschutzmaßnahmen zu investieren.

Welche Unternehmen nehmen am EU ETS teil?

Alle Unternehmen in der Europäischen Union, die Strom oder Wärme aus Kohle, Erdgas oder Öl erzeugen, machen beim Emissionshandel mit. Allerdings müssen ihre Anlagen über eine Wärmeleistung von mehr als 20 Megawatt verfügen. Sowohl Energieerzeuger und Unternehmen aus der Industrie und dem Mittelstand, die energieintensive Anlagen betreiben – etwa Stahlwerke, Raffinerien, Papierhersteller oder Zementwerke –, fallen unter die Regularien des EU ETS.

Wo können Unternehmen CO₂-Zertifikate kaufen?

Die Europäische Union gibt für alle Anlagen, die dem EU ETS unterliegen, Emissionsberechtigungen an deren Betreiber aus. Der größere Teil dieser CO₂-Zertifikate wird per Auktion vergeben, einen kleineren Teil stellt die EU kostenfrei zur Verfügung. Die Gesamtmenge der Zertifikate ist begrenzt – und sie sinkt stetig, derzeit um 2,2 Prozent pro Jahr. Für jedes CO₂-Zertifikat dürfen die Unternehmen laut Definition eine Tonne Kohlendioxid ausstoßen.

Mit den Emissionsrechten können die Unternehmen handeln: Schöpfen sie ihr Kontingent nicht aus, etwa weil sie in Klimaschutzmaßnahmen investiert haben, dürfen sie ihre überschüssigen Zertifikate an Unternehmen verkaufen, die mehr davon benötigen, als sie per Auktion erworben oder kostenfrei zugeteilt bekommen haben. Dieses System heißt „Cap und Trade“ – Cap für die Begrenzung der ausgegebenen Zertifikatsmenge, Trade für den Handel.

Was kosten die CO₂-Zertifikate?

Mit dem Emissionshandel bildet sich ein Marktpreis für den CO2-Ausstoß. Lag dieser Preis viele Jahre lang unter 20 Euro je Tonne CO₂, so ist er seit 2020 stark angestiegen. Anfang 2022 kratzte der Kurs an der 100-Euro-Marke. Die Preisentwicklung hängt von vielen Faktoren ab – unter anderem von der Bereitschaft der Unternehmen zu Investitionen in den Klimaschutz, von der gesamtwirtschaftlichen Situation oder von den politischen Rahmenbedingungen, etwa der Förderung der erneuerbaren Energien. Auch Spekulation wirkt sich auf den Marktpreis aus.

Vor allem aber prägt den Preis, dass die zur Verfügung stehende Menge an Emissionsberechtigungen stetig sinkt. So will die Europäische Union im Zuge einer Reform des EU ETS die ausgegebenen Zertifikate künftig stärker verknappen, als das bislang der Fall ist. Damit ist klar: Trotz gelegentlicher Ausschläge nach unten dürfte sich der Preis der CO2-Zertifikate auf lange Sicht weiter nach oben bewegen.

Wie funktionieren Zertifikateauktion und -handel?

Die CO₂-Zertifikate werden an der European Energy Exchange (EEX) in Leipzig versteigert. Da nahezu täglich Auktionen durchgeführt werden, entsprechen die Preise denen des fortlaufenden Börsenhandels mit den Zertifikaten. Dieser findet ebenfalls an der EEX statt, zudem auch an anderen Börsenplätzen wie etwa in Amsterdam. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Handelshäusern, die Angebot und Nachfrage außerbörslich zueinander bringen. Um die Transaktionen zu verbuchen, haben alle europäischen Emissionshandel-Teilnehmer ein Konto im sogenannten Unionsregister, das von der Europäischen Kommission geführt wird.

Wie steuert die EU nach, wenn Angebot und Nachfrage auseinanderklaffen?

Übersteigt das Angebot an CO₂-Zertifikaten im Markt die Nachfrage deutlich, überführt die EU einen Teil der überschüssigen Emissionsberechtigungen in die Marktstabilitätsreserve. Konkret: Liegt die Überschussmenge über der Marke von 833 Millionen Zertifikaten, sinkt die Versteigerungsmenge um 24 Prozent des Überschusses – dem Markt werden also Zertifikate entzogen. Umgekehrt gehen 200 Millionen Zertifikate aus der Marktstabilitätsreserve als zusätzliche Menge in die Versteigerung, wenn die Überschussmenge unter 400 Millionen Zertifikate sinkt – dem Markt werden damit weitere Zertifikate zugeführt. Diese Maßnahmen sollen allzu starke Preisausschläge verhindern.

]]>
Mon, 29 May 2023 09:05:35 +0200 CO2Redaktion
Gehört Wärmepumpen die Zukunft? https://co2-news.de/gehoert-waermepumpen-die-zukunft https://co2-news.de/gehoert-waermepumpen-die-zukunft Viele Hausbesitzer wollen von einer Gas- oder Ölheizung auf Wärmepumpen umsteigen - und das Geschäft damit boomt. Das hessische Familienunternehmen Viessmann kündigt nun eine Milliardeninvestition an.

Die massiv gestiegene Nachfrage nach Wärmepumpen für den Ersatz älterer Gas- oder Ölheizungen lässt Unternehmen der Branche dieses Geschäft stark ausbauen. So kündigte der Heiz- und Klimatechnik-Hersteller Viessmann heute an, in den kommenden drei Jahren eine Milliarde Euro zu investieren - vor allem in die Entwicklung der Technologie. Das Familienunternehmen aus dem nordhessischen Allendorf an der Eder will dazu seine Forschungs- und Produktionskapazitäten erweitern.

Wärmepumpen sollen eine wesentliche Rolle dabei spielen, im Gebäudebereich den CO2-Ausstoß zu vermindern und beim Heizen unabhängiger von fossilen Brennstoffen zu werden. Mit Russlands Krieg gegen die Ukraine ist das Ziel der Energieunabhängigkeit stark in den Fokus gerückt. Für das Erreichen der Klimaziele gilt der Ausbau von Wärmepumpen ebenfalls als bedeutsam.

Regierung will Umstieg beschleunigen

Bereits im Januar hatte die Bundesregierung angekündigt, den Ausbau von Wärmepumpen massiv erhöhen zu wollen. Das Ziel der installierten Wärmepumpen in Deutschland bis zum Jahr 2030 wurde von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von vier auf sechs Millionen erhöht. Nach Angaben des Bundesverbands Wärmepumpe sind derzeit in Deutschland mehr als eine Millionen Geräte im Einsatz.  

Viele Hausbesitzer hoffen, sich durch die Nutzung die Technologie gegen die kräftig steigenden Energiepreisen absichern zu können. Wärmepumpen entziehen der Umwelt zum Heizen Wärme, am effektivsten sind Erdreich und Grundwasser. Durch Kompression und den Einsatz eines Kühlmittels wird diese dann auf höhere Temperaturen gebracht.

Starkes Wachstum

Im vergangenen Jahr war die Nachfrage laut Daten des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie um 28 Prozent auf 154.000 Geräte gestiegen. Für die Unternehmen sind Wärmepumpen deshalb auch aufgrund staatlicher Förderung ein attraktives Geschäftsfeld. Nach Angaben des Bundesverbands Wärmepumpe sind allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres 35 Prozent mehr Geräte verkauft worden als im Vorjahreszeitraum.

Bei Viessmann wuchs das Geschäft mit Wärmepumpen bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Plus von 41 Prozent stärker als der Gesamtumsatz, der um 21 Prozent zulegte. Das Unternehmen mit weltweit rund 13.000 Beschäftigten erlöste 2021 den Rekordwert von 3,4 Milliarden Euro. "Wir alle benötigen mehr Geschwindigkeit und Pragma

tismus, um den Klimawandel zu bekämpfen und die Energiegewinnung und -nutzung der Zukunft neu zu denken und damit die geopolitische Unabhängigkeit Europas zu stärken", erklärte Vorstandschef Max Viessmann.


]]>
Mon, 29 May 2023 08:47:44 +0200 CO2Redaktion
Selenskyj richtet Kampfansage an Moskau https://co2-news.de/selenskyj-richtet-kampfansage-an-moskau https://co2-news.de/selenskyj-richtet-kampfansage-an-moskau Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Wunder der Evolution – diese Kreatur gibt es seit 700 Millionen Jahren https://co2-news.de/wunder-der-evolution-diese-kreatur-gibt-es-seit-700-millionen-jahren https://co2-news.de/wunder-der-evolution-diese-kreatur-gibt-es-seit-700-millionen-jahren Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Mercedes profitabelster Autokonzern der Welt – wegen Musks neuer Strategie https://co2-news.de/mercedes-profitabelster-autokonzern-der-welt-wegen-musks-neuer-strategie https://co2-news.de/mercedes-profitabelster-autokonzern-der-welt-wegen-musks-neuer-strategie Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion 500 Menschen protestieren in Frankfurt gegen Roger Waters https://co2-news.de/500-menschen-protestieren-in-frankfurt-gegen-roger-waters https://co2-news.de/500-menschen-protestieren-in-frankfurt-gegen-roger-waters Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Laut Ukraine – Mehr als 40 russische Flugkörper über Kiew abgefangen https://co2-news.de/laut-ukraine-mehr-als-40-russische-flugkoerper-uber-kiew-abgefangen https://co2-news.de/laut-ukraine-mehr-als-40-russische-flugkoerper-uber-kiew-abgefangen Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Verband warnt vor Pleitewelle bei privaten Pflegeeinrichtungen https://co2-news.de/verband-warnt-vor-pleitewelle-bei-privaten-pflegeeinrichtungen https://co2-news.de/verband-warnt-vor-pleitewelle-bei-privaten-pflegeeinrichtungen Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Ministerin Schulze setzt auf Zuwanderung aus Entwicklungsländern https://co2-news.de/ministerin-schulze-setzt-auf-zuwanderung-aus-entwicklungslaendern https://co2-news.de/ministerin-schulze-setzt-auf-zuwanderung-aus-entwicklungslaendern Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion „Die SPD hat keine Chance, wenn sie meint, jede Minderheit bedienen zu müssen“ https://co2-news.de/die-spd-hat-keine-chance-wenn-sie-meint-jede-minderheit-bedienen-zu-mussen https://co2-news.de/die-spd-hat-keine-chance-wenn-sie-meint-jede-minderheit-bedienen-zu-mussen Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Eine Region wie „eine tickende Zeitbombe“ https://co2-news.de/eine-region-wie-eine-tickende-zeitbombe https://co2-news.de/eine-region-wie-eine-tickende-zeitbombe Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Bundesbeauftragter für neuen deutschen Patriotismus https://co2-news.de/bundesbeauftragter-fur-neuen-deutschen-patriotismus https://co2-news.de/bundesbeauftragter-fur-neuen-deutschen-patriotismus Mon, 29 May 2023 08:31:23 +0200 CO2Redaktion Wärmepumpen&Hersteller im Investitionsfieber https://co2-news.de/waermepumpen-hersteller-im-investitionsfieber https://co2-news.de/waermepumpen-hersteller-im-investitionsfieber

Heizungstechnik Wärmepumpen-Hersteller im Investitionsfieber

Das Aus von Gas- und Ölheizungen ist eingeläutet. Die Hersteller von Wärmepumpen investieren gerade Milliarden, die Produktion läuft auf Hochtouren. Wohin fließt das Geld? Ein Überblick.

Lange wurde darüber debattiert, nun ist es beschlossen: Ab 2024 müssen neu eingebaute Heizungen - mit einigen Ausnahmen - zu 65 Prozent mit Erneuerbaren Energien betrieben werden. Eine der wohl gefragtesten Alternativen für die Öl- und Gasheizungen ist die klimaschonendere Wärmepumpe. Das ehrgeizige Ziel des Bundeswirtschaftsministeriums sieht vor, bis 2030 sechs Millionen Wärmepumpen in Deutschland zu installieren. Damit rücken die Hersteller in den Fokus, die den Bedarf und die hohe Nachfrage bedienen müssen.

Der Boom hat schon begonnen

Und der Markt brummt: Allein im vergangenen Jahr stieg der Absatz von Wärmepumpen in Deutschland um ganze 53 Prozent - damit wurden 236.000 Anlagen mehr als noch 2021 verkauft. Das teilte der Bundesverband Wärmepumpe im Januar mit. Damit ist das Wachstum hierzulande auch größer als im europäischen Vergleich, wo im vergangenen Jahr 37 Prozent mehr Wärmepumpen verkauft wurden.

In Deutschland selbst gibt es eine Vielzahl von kleinen wie großen Wärmepumpenherstellern. Der Markt, der sich zunehmend konsolidiert, ist aktuell aber noch segmentiert. Zu den wohl bekanntesten und größten zählen wohl die Bosch Home Comfort Group (ehemals Bosch Thermotechnik), Vaillant und Viessmann sowie Stiebel Eltron. Neben vielen kleineren und mittelgroßen Anbietern produziert auch eine Vielzahl an ausländischen Herstellern die gefragten Wärmepumpen.

Bosch Home Comfort Group

Seit dem 1. April dieses Jahres firmiert die frühere Bosch Thermotechnik als Bosch Home Comfort Group. Die Tochtergesellschaft des schwäbischen Zuliefererriesen Bosch ist aus Übernahmen anderer Heizungshersteller wie Buderus und Junkers hervorgegangen. Alle Aktivitäten im Bereich der Heiztechnik und Warmwasserlösungen werden in der Bosch Home Comfort Group gebündelt.

Die Bosch-Tochter zählt zu den größten Heizungsherstellern Europas. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 14.400 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro - ein Rekordjahr. Dabei boomt vor allem der Markt für die Wärmepumpen, der international um 54 Prozent zugenommen hat. In Deutschland ist das Interesse ungleich höher, dort legte das Geschäft um 75 Prozent zu.

Um der wachsenden Nachfrage nachzukommen, nimmt die Bosch-Tochter einen Milliardenbetrag in die Hand. Erst gestern verkündete das Unternehmen, bis 2030 mehr als eine Milliarde Euro in die Entwicklung und Produktion von Wärmepumpen zu stecken. Rund ein Viertel des Betrages wird in den Aufbau einer Wärmepumpen-Fabrik im polnischen Dobromierz gesteckt, wo die Produktion zwischen Ende 2025 und Anfang 2026 starten soll.

Dabei hat erst Anfang dieses Jahres eine weitere neue Anlage im mittelhessischen Eibelshausen ihre Arbeit aufgenommen. In Israel wurde im Februar der Grundstein für eine weitere Wärmepumpenfabrik gelegt. Und auch am zweiten deutschen Standort in Wernau wie auch in Aveiro in Portugal werden die Kapazitäten weiter ausgebaut.

Viessmann

Der Heizungsbauer Viessmann aus Nordhessen wird in vierter Generation geführt. Das Familienunternehmen gibt es bereits seit mehr als 105 Jahren. Mit ähnlich vielen Mitarbeitern wie die Bosch Comfort Group erzielte auch Viessmann im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von vier Milliarden Euro - ein Anstieg von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein großer Treiber des Wachstums war die Geschätftssparte rund um die Wärmepumpen.

Vor gut einem Jahr hatte das Unternehmen bekanntgegeben, eine Milliarde Euro in Wärmepumpen und grüne Klimalösungen zu investieren. Innerhalb von drei Jahren soll das Geld unter anderem in den Ausbau von Produktionskapazitäten und Forschung und Entwicklung gesteckt werden.

Derzeit werden an verschiedenen Standorten Wärmepumpen-Komponenten produziert. Im vergangenen Jahr wurde der Grundstein für eine Wärmepumpenfabrik im polnischen Legnica gelegt, an der auch der polnischer Premierminister Mateusz Morawiecki teilnahm. Insgesamt 200 Millionen Euro aus der angekündigten Milliardeninvestition fließen in den Standort.

Vaillant Group

Die Geschichte des Remscheider Heizungsherstellers Vaillant geht zurück bis ins 19. Jahrhundert. Damals startete das Unternehmen als Handwerksbetrieb, heute ist das Unternehmen in Familienbesitz in den Bereichen Heizungen, Lüftungs- und Klimatechnik und Photovoltaiksystemen unterwegs.

Im Jahr 2021 setzte das Unternehmen mit insgesamt 3,3 Milliarden Euro rund ein Fünftel mehr um als noch im vorangegangenen Jahr. Ungleich stärker fiel das Wachstum im Bereich der Wärmepumpen aus, der im gleichen Zeitraum um die Hälfte zulegte. Seit 2016 hat das Unternehmen eine Milliarde Euro in den Ausbau des Wärmepumpengeschäfts investiert und plant in der Größenordnung noch weitere Investitionen.

Im vergangenen Monat hat die Vaillant Group seine - nach eigenen Worten - "Megafabrik" für elektrische Wärmepumpen in Senica in der Slowakei in Betrieb genommen, die 100.000 Quadratmeter umfasst. Ab Mai sollen dort ausschließlich Wärmepumpen hergestellt werden mit einer jährlichen Kapazität von 300.000. Neben der Slowakei und Deutschland hält Vaillant auch in Frankreich und Großbritannien Produktionsstätten. Alle Standorte zusammen sind nach Unternehmensangaben in der Lage, jährlich mehr als 500.000 Wärmepumpen herzustellen.

Stiebel Eltron

Der Wärmepumpenhersteller Stiebel Eltron aus dem niedersächsischen Holzminden produzierte im vergangenen Jahr 80.000 Wärmepumpen - ein kräftiger Zuwachs von 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 1924 gründete Theodor Stiebel das Unternehmen mit der Erfindung des Ringtauchsieders, heute baut das Unternehmen eine Vielzahl von Wärmepumpen. Dieses Jahr wolle man deutlich über 110.000 Wärmepumpen produzieren, heißt es von dem Unternehmen gegenüber tagesschau.de. Zwar sei Deutschland der größte Markt für das Unternehmen, doch werde mehr als die Hälfte der Produkte ins Ausland verkauft.

Der Großteil der Produktion von Stiebel Eltron ist rund um den Hauptstandort Holzminden angesiedelt, wo knapp 3000 Mitarbeiter arbeiten. Im letzten Jahr wurden 500 neue Beschäftigte eingestellt, aber noch immer gebe es bis zu 400 offene Stellen. Es platze aus allen Nähten, sagt Sprecher Henning Schulz tagesschau.de. Es brauche Produktionshallen, Logistik, Materialien und Personal.

Für den nötigen Ausbau nimmt das Unternehmen eine hohe Summe in die Hand: Bis 2027 will die Gruppe 670 Millionen Euro investieren, rund zwei Drittel davon allein in den Standort Holzminden. Derzeit könne die hohe Nachfrage nicht gedeckt werden, sagt Schulz. Aber irgendwann werde sicher eine kleine Beruhigung eintreten am Markt. Beim Systemwechsel von Gasheizung auf Wärmepumpe werde aber noch eine Menge passieren.

Ausländische Konkurrenz

Auch die ausländischen Hersteller von Wärmepumpen haben in den vergangenen Monaten viel in den Ausbau von Produktionskapazitäten investiert. Mit Daikin Industries kommt einer der größten Wärmepumpenproduzenten aus Japan. Das Unternehmen aus Osaka hat angekündigt, bis 2025 840 Millionen Euro in vorhandene europäische Produktionsstätten zu investieren. 300 Millionen Euro fließen in den Bau einer Fabrik im polnischen Lodz, die im kommenden Jahr den Betrieb aufnehmen soll.



]]>
Mon, 29 May 2023 08:28:32 +0200 CO2Redaktion
Rückkehr von Rummenigge in den Klub bahnt sich an https://co2-news.de/ruckkehr-von-rummenigge-in-den-klub-bahnt-sich-an https://co2-news.de/ruckkehr-von-rummenigge-in-den-klub-bahnt-sich-an Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion „Setzt die falschen Anreize“ – Spahn fordert sofortiges Ende der „Rente mit 63“ https://co2-news.de/setzt-die-falschen-anreize-spahn-fordert-sofortiges-ende-der-rente-mit-63 https://co2-news.de/setzt-die-falschen-anreize-spahn-fordert-sofortiges-ende-der-rente-mit-63 Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Russische Luftabwehr fängt nach offiziellen Angaben mehrere Drohnen ab https://co2-news.de/russische-luftabwehr-faengt-nach-offiziellen-angaben-mehrere-drohnen-ab https://co2-news.de/russische-luftabwehr-faengt-nach-offiziellen-angaben-mehrere-drohnen-ab Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Der Schmerz spricht eine Sprache. Wir müssen wieder lernen, sie zu verstehen https://co2-news.de/der-schmerz-spricht-eine-sprache-wir-mussen-wieder-lernen-sie-zu-verstehen https://co2-news.de/der-schmerz-spricht-eine-sprache-wir-mussen-wieder-lernen-sie-zu-verstehen Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion „Ein mannhaftes Weib, das auf einem Auge blind war“ https://co2-news.de/ein-mannhaftes-weib-das-auf-einem-auge-blind-war https://co2-news.de/ein-mannhaftes-weib-das-auf-einem-auge-blind-war Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Mindestens ein Toter bei russischen Drohnenangriffen auf Kiew https://co2-news.de/mindestens-ein-toter-bei-russischen-drohnenangriffen-auf-kiew https://co2-news.de/mindestens-ein-toter-bei-russischen-drohnenangriffen-auf-kiew Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Tränen und Wut – Borussia Dortmund liegt am Boden https://co2-news.de/traenen-und-wut-borussia-dortmund-liegt-am-boden https://co2-news.de/traenen-und-wut-borussia-dortmund-liegt-am-boden Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion US&Regierung und Republikaner erzielen Grundsatzeinigung im Schuldenstreit https://co2-news.de/us-regierung-und-republikaner-erzielen-grundsatzeinigung-im-schuldenstreit https://co2-news.de/us-regierung-und-republikaner-erzielen-grundsatzeinigung-im-schuldenstreit Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Keine Lust auf Schuldgefühle https://co2-news.de/keine-lust-auf-schuldgefuhle https://co2-news.de/keine-lust-auf-schuldgefuhle Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Der neue Pixar&Film schafft das Unmögliche https://co2-news.de/der-neue-pixar-film-schafft-das-unmoegliche https://co2-news.de/der-neue-pixar-film-schafft-das-unmoegliche Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Hurricanes and climate change: What's the connection? https://co2-news.de/hurricanes-and-climate-change-whats-the-connection https://co2-news.de/hurricanes-and-climate-change-whats-the-connection Sun, 28 May 2023 09:13:40 +0200 CO2Redaktion Bauabfällen entsorgen nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft https://co2-news.de/bauabfaellen-entsorgen-nach-den-prinzipien-der-kreislaufwirtschaft https://co2-news.de/bauabfaellen-entsorgen-nach-den-prinzipien-der-kreislaufwirtschaft In der Baubranche fallen große Mengen an Abfällen an, die bei der Errichtung, Renovierung oder Abriss von Gebäuden und Infrastruktur entstehen. Diese Bauabfälle können sehr unterschiedlicher Art sein, wie Beton, Ziegel, Holz, Metall, Kunststoff oder Dämmmaterialien. Der richtige Umgang mit Bauabfällen ist jedoch entscheidend für die Umwelt, den Klimaschutz und die Ressourcenverfügbarkeit. In diesem Zusammenhang gewinnt das Konzept der Kreislaufwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Dabei geht es darum, Abfälle als wertvolle Rohstoffe zu betrachten und sie möglichst in den Materialkreislauf zurückzuführen. Wir erläutern hier im Beitrag die 3 Prinzipien der Kreislaufwirtschaft im Kontext der Bauabfallentsorgung.

Beitragsbild: Upcycling Kunst von Bordalu II

1. Vermeidung von Bauabfällen

Das erste Prinzip der Kreislaufwirtschaft ist die Vermeidung von Abfällen. Dies bedeutet, dass bereits bei der Planung und Ausführung von Bauprojekten darauf geachtet wird, so wenig Abfälle wie möglich zu produzieren. Dazu gehört auch die Verwendung von langlebigen, recycelbaren oder wiederverwendbaren Materialien. Zum Beispiel können Baustoffe wie Holz, Beton oder Metall in der richtigen Form und Größe geplant und bestellt werden, um Verschnitt und Abfälle zu minimieren. Auch eine Demontage- und Rückbaustrategie bei der Planung von Gebäuden kann dazu beitragen, dass Materialien wiederverwendet oder recycelt werden können. Natürliche, nachhaltige Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen sind für die Vermeidung von Bauabfällen besonders gut geeignet und sind außerdem meistens am besten für das Klima.

Badezimmer im Erdhaus

Alte Glasflaschen als Baumaterial: Earthship Ironbank

2. Recycling von Bauabfällen

Das zweite Prinzip der Kreislaufwirtschaft ist das Recycling von Abfällen. Bauabfälle können durch verschiedene Recyclingprozesse in neue Materialien umgewandelt werden. So können beispielsweise Betonreste zu Schotter oder Recyclingpapier und -karton zu Dämmstoffen verarbeitet werden. Auch Holz kann recycelt werden, indem es zu Holzwerkstoffen wie Spanplatten oder Furnieren verarbeitet wird. Das Recycling von Bauabfällen ist jedoch nur möglich, wenn sie sortenrein und unverschmutzt sind. Deshalb ist es wichtig, Abfälle bereits auf der Baustelle zu trennen und zu sortieren.

Wie kann Bauschutt also im Rahmen der Kreislaufwirtschaft richtig entsorgt werden? Der erste Schritt ist die Trennung des Bauschutts nach Materialien. So können zum Beispiel Ziegel, Fliesen und Betonreste getrennt und separat behandelt werden. Auch eine Vorsortierung auf der Baustelle ist empfehlenswert, um eine möglichst hohe Qualität der Abfälle zu gewährleisten. Bei größeren Mengen an Bauschutt kann es ganz hilfreich sein, verschiedene Container für die Trennung des Bauschutts bereit stehen zu haben. Auch Baucontainer bekommt man heutzutage ganz einfach Online, wer es braucht kann ein Bauschutt Container hier bestellen.

Im nächsten Schritt können die sortierten Abfälle aufbereitet und recycelt werden. Das bedeutet, dass sie gereinigt und in ihre Bestandteile zerlegt werden, um sie anschließend als Rohstoffe für die Herstellung neuer Produkte zu nutzen. So kann aus Bauschutt zum Beispiel Recyclingbaustoff hergestellt werden, der wiederum für den Bau neuer Gebäude genutzt werden kann.

3. Wiederverwendung von Bauteilen

Das dritte Prinzip der Kreislaufwirtschaft ist die Wiederverwendung von Bauteilen und Materialien. Gebrauchte Bauteile können nach ihrer Demontage in anderen Bauprojekten wiederverwendet werden. So können beispielsweise Fenster, Türen oder Armaturen aus einem alten Gebäude in einem neuen Gebäude wieder eingebaut werden. Auch Holzbalken, Ziegel oder Natursteine können für den Bau anderer Gebäude genutzt werden. Die Wiederverwendung von Bauteilen ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern kann auch kostengünstiger sein als der Kauf neuer Bauteile. Ein Haus, das aus recycelten Materialien gebaut wurde, kann zudem architektonisch wertvoll und einzigartig sein.

Home-Design aus Recyclingholz von Woometry

Insgesamt ist es wichtig, den Bauschutt so weit wie möglich zu reduzieren und die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft zu berücksichtigen, um eine nachhaltige und umweltfreundliche Entsorgung sicherzustellen. Eine sorgfältige Trennung und Sortierung des Bauschutts sowie die Wiederverwendung und das Recycling von Materialien können dazu beitragen, Ressourcen zu schonen und den Abfall zu minimieren.

Der Beitrag Bauabfällen entsorgen nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sun, 28 May 2023 09:13:34 +0200 CO2Redaktion
SCHWARZWALD PANORAMA: Nachhaltiges Design, Genuss und Wellness auf hohem Niveau https://co2-news.de/schwarzwald-panorama-nachhaltiges-design-genuss-und-wellness-auf-hohem-niveau https://co2-news.de/schwarzwald-panorama-nachhaltiges-design-genuss-und-wellness-auf-hohem-niveau Das Hotel SCHWARZWALD PANORAMA in Bad Herrenalb liegt inmitten der mystischen Landschaft des Nordschwarzwaldes und bietet eine einzigartige Kombination aus Entspannung, Genuss und Umweltbewusstsein. Mit über 250 aktiven Maßnahmen erfüllt das klimaneutrale 4-Sterne-Superior-Hotel höchste Nachhaltigkeitsstandards. Neben traumhafter Panorama-Aussicht verfügt das Haus über einen großen Wellnessbereich, ein eigenes Bio-Restaurant mit Neuinterpretationen der Schwarzwälder Küche sowie einen Naschgarten mit frischem Obst und Gemüse. Die besondere energetische Ortsqualität Bad Herrenalbs, das naturreine Quellwasser und die heilsamen klimatischen Bedingungen machen das Hotel zum idealen Kraftplatz für eine ganzheitlich nachhaltige Erholung! Werbung

Nach allen Regeln der Natur – Circular Living Hotelzimmer

Ein bisher einzigartiges Erlebnis bietet das SCHWARZWALD PANORAMA seinen Gästen mit „Circular Living“. Dahinter verbirgt sich ein eigens entwickeltes Hotelzimmerkonzept, dem die Prinzipien des Cradle-to-Cradle® Designs zu Grunde liegen. Die Umsetzung des Konzepts erfolgt nach den Regeln der Kreislaufwirtschaft: Ein Gestalten, um zu Erhalten. Bei der Renovierung der Zimmer wurden nur Bauelemente verwendet, die entweder zu 100% biologisch abbaubar oder zu 100% recycelbar sind. Materialgesundheit, Dekarbonisierung, hohe soziale Standards und Regenerationsqualität sind weitere Kriterien, auf die bei der Auswahl geachtet wurde. Inspiriert durch den Schwarzwald und Bad Herrenalb, entstanden drei unterschiedliche Zimmer-Designs – Freigeist, Waldklang & Falkenstein – für einen rundum nachhaltigen Urlaub. Jede der „Circular Living“ Wohn- und Schlafwelten eröffnet somit ihre ganz eigene Themenwelt auf einem vollkommen neuen Qualitätsniveau – gesundes und behagliches Raumklima für die Gäste inklusive.

Das zukunftsweisende Projekt ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie Nachhaltigkeit und luxuriöses Design Hand in Hand gehen können. Zurzeit entstehen 21 weitere Circular Living Hotelzimmer, die voraussichtlich bis Ende Juni 2023 fertiggestellt werden. Die Realisierung dieser Zimmer fällt mit dem 10-jährigen Jubiläum des Hotels zusammen, was doppelt Grund zum Feiern gibt.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Schwarzwälder Bio-Kulinarik und Naschgarten

Die nachhaltigen Genusskreationen des Restaurant „La Vie“ entführen die Gäste in eine vielfältige Welt der Essthetik. Als langjähriger Partner von Bioland mit Goldstatus werden die strengen Richtlinien von Deutschlands führendem ökologischen Anbauverband erfüllt: Fast 100% der natürlichen Zutaten in der Küche sind von zertifizierter Bio-Qualität. Daneben wird auch auf die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte geachtet. Eier stammen von Höfen, die die sogenannte „Bruderhahn“-Initiative unterstützen, und Kräuter wandern aus eigenen Hochbeeten, dem Prinzip „from farm to fork“ folgend, auf die Teller. Auch beim Zero-Waste-Frühstücksbuffet wird Nachhaltigkeit großgeschrieben, und auf unnötige Verpackungen verzichtet. Gäste können hier also in naturnahem Ambiente herausragend speisen, während sie den Blick auf das faszinierende Panorama von Bad Herrenalb genießen.

Das SCHWARZWALD PANORAMA bietet seinen Gästen aber nicht nur eine hochwertige Bio-Küche, sondern auch einen Naschgarten, der mit einer Vielzahl von Beeren, Kräutern und Gemüse bepflanzt ist. Vorbei an blühenden Hochbeeten und entlang der bunten Wildblumenwiese, durch die fruchtige Beerenstraße: In der kleinen Wohlfühloase können Gäste sowie Mitarbeitende die Seele baumeln lassen und sich mit frischen Superfoods stärken. Der Garten ist auch ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz und zur Förderung der Biodiversität. Ein Igelhaus, ein Vogelhaus, flache Wassertränken für Insekten, eine „Sommerresidenz“ für zwei Honigbienen-Völker und Nisthilfen tragen zur Erhaltung der ursprünglichen Tierwelt bei.

Selfness, SPA und Natur

Das Konzept des SCHWARZWALD PANORAMA geht über den herkömmlichen Wellness-Begriff hinaus und legt Wert auf „Selfness“, was bedeutet, achtsam mit sich selbst umzugehen und einen bewussten Lebensstil zu führen. Die Bedürfnisse und die Gesundheit jedes Gastes stehen dabei im Mittelpunkt.  So verfügt das Haus neben einem ca. 1000 qm großen SPA-Bereich mit Mineral-Thermalschwimmbad und verschiedenen Beautybehandlungen auch über ein separates Selfness-Zentrum. Hier werden gesundheitsfördernde Fastenkuren, Yoga- sowie Meditationskurse angeboten. Zusätzlich gibt es Resilienztraining und individuelle Coachings, die positive Veränderungsprozesse aktivieren.

Wer abseits des Hotels aktiv sein möchte, findet im Nordschwarzwald den idealen Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Tagesausflüge, Wanderungen und Mountainbike-Touren in die kraftvolle Natur.

SCHWARZWALD PANORAMA: Wo gelebte Nachhaltigkeit ein echter Mehrwert für alle ist

Unter der Leitung des dynamischen Geschäftsführers Stephan Bode wurde das Hotel im Jahr 2013 renoviert und erweitert. Als grüner Impulsgeber und Vorreiter führte er eine neue Philosophie ein, welche auf ökologischer Nachhaltigkeit, Regionalität und dem Schaffen sinnvoller Lebens- und Arbeitswelten basiert. Für sein ganzheitliches Engagement erhielt das Hotel das höchste Level 5 der GreenSign-Zertifizierung und zählt heute zu den nachhaltigsten Hotels weltweit. Die zukunftsorientierte Ausrichtung des Hauses bietet den Gästen sowie allen darüber hinaus einen echten Mehrwert – und wer das selbst einmal erleben möchte, sollte sich einfach eine achtsame Auszeit vom Alltag im Nordschwarzwald gönnen!

Mehr über das SCHWARZWALD PANORAMA können Sie auch auf Green Pearls erfahren, einer Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte. Green Pearls ist beim Themen-Spezial „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.

Der Beitrag SCHWARZWALD PANORAMA: Nachhaltiges Design, Genuss und Wellness auf hohem Niveau erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Sun, 28 May 2023 09:13:33 +0200 CO2Redaktion
Wie Anleger vom steigenden CO2&Preis profitieren können https://co2-news.de/wie-anleger-vom-steigenden-co2-preis-profitieren-koennen https://co2-news.de/wie-anleger-vom-steigenden-co2-preis-profitieren-koennen Privatanleger können mithilfe spezieller Finanzprodukte auf eine Verschärfung klimapolitischer Vorgaben wetten. Die Papiere eignen sich aber nur als Beimischung.

Köln Ökonomen sind sich weitgehend einig: Im Kampf gegen die Erderwärmung hilft vor allem die Bepreisung von Kohlendioxid (CO2). Wer das Treibhausgas emittiert, muss dafür bezahlen, weil der Allgemeinheit ein Schaden entsteht. Zugleich sollten Unternehmen und Haushalte, die den Ausstoß von CO2 vermeiden, belohnt werden.

Die Anreize dafür setzt der Handel mit Emissionszertifikaten. Nur wer einen Erlaubnisschein besitzt, darf eine Tonne CO2 ausstoßen.

Die benötigten Zertifikate kauft ein Unternehmen an der Börse oder von einem anderen Unternehmen. Damit das System dem Klima dient, definiert der Gesetzgeber eine Obergrenze an CO2, die alle Emittenten insgesamt ausstoßen dürfen. Anschließend reduziert die zuständige Behörde die Menge an Erlaubnisscheinen sukzessive.

Auf diese Weise sinkt auch die vorgegebene Obergrenze, sodass die Gesamtemission wie gewünscht sinkt. Von dieser Entwicklung können Anleger profitieren.

(Quelle: Handelsblatt - Stefan Terliesner)

]]>
Thu, 25 May 2023 08:54:30 +0200 CO2Redaktion
Der Unions&Plan für Patriotismus soll auch Ausländer ansprechen https://co2-news.de/der-unions-plan-fur-patriotismus-soll-auch-auslaender-ansprechen https://co2-news.de/der-unions-plan-fur-patriotismus-soll-auch-auslaender-ansprechen Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Es ist legitim, den Krieg nicht nur auf das Gebiet der Ukraine zu beschränken https://co2-news.de/es-ist-legitim-den-krieg-nicht-nur-auf-das-gebiet-der-ukraine-zu-beschraenken https://co2-news.de/es-ist-legitim-den-krieg-nicht-nur-auf-das-gebiet-der-ukraine-zu-beschraenken Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Die Lehren aus dem Streit zwischen Polizeidozentin Bahar Aslan und der Polizei https://co2-news.de/die-lehren-aus-dem-streit-zwischen-polizeidozentin-bahar-aslan-und-der-polizei https://co2-news.de/die-lehren-aus-dem-streit-zwischen-polizeidozentin-bahar-aslan-und-der-polizei Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Wenn der Kanzler die Deutschen auf den „großen Aufbruch“ einschwört https://co2-news.de/wenn-der-kanzler-die-deutschen-auf-den-grossen-aufbruch-einschwoert https://co2-news.de/wenn-der-kanzler-die-deutschen-auf-den-grossen-aufbruch-einschwoert Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Mit Sprengstoff ummantelter Metallstachel – das kann der deutsche „Bunkerbrecher“ https://co2-news.de/mit-sprengstoff-ummantelter-metallstachel-das-kann-der-deutsche-bunkerbrecher https://co2-news.de/mit-sprengstoff-ummantelter-metallstachel-das-kann-der-deutsche-bunkerbrecher Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion „Ich bin mir sicher, dass es kein Skiunfall war, sondern eine inszenierte Flucht“ https://co2-news.de/ich-bin-mir-sicher-dass-es-kein-skiunfall-war-sondern-eine-inszenierte-flucht https://co2-news.de/ich-bin-mir-sicher-dass-es-kein-skiunfall-war-sondern-eine-inszenierte-flucht Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Das sind die Kämpfer, die einfach mal in Russland einmarschiert sind https://co2-news.de/das-sind-die-kaempfer-die-einfach-mal-in-russland-einmarschiert-sind https://co2-news.de/das-sind-die-kaempfer-die-einfach-mal-in-russland-einmarschiert-sind Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion „Ein parasitärer Lebensstil kann Kennzeichen sein“ https://co2-news.de/ein-parasitaerer-lebensstil-kann-kennzeichen-sein https://co2-news.de/ein-parasitaerer-lebensstil-kann-kennzeichen-sein Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Moskau nennt Belgorod&Angriff als Kriegs&Legitimation – verbliebene Kräfte „eliminiert“ https://co2-news.de/moskau-nennt-belgorod-angriff-als-kriegs-legitimation-verbliebene-kraefte-eliminiert https://co2-news.de/moskau-nennt-belgorod-angriff-als-kriegs-legitimation-verbliebene-kraefte-eliminiert Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Kahn&Nachfolge? Jetzt wird ein neuer Name gehandelt https://co2-news.de/kahn-nachfolge-jetzt-wird-ein-neuer-name-gehandelt https://co2-news.de/kahn-nachfolge-jetzt-wird-ein-neuer-name-gehandelt Tue, 23 May 2023 20:05:29 +0200 CO2Redaktion Städtebund warnt vor Scheitern der Wärmewende https://co2-news.de/testnews-2 https://co2-news.de/testnews-2 Mon, 22 May 2023 21:12:15 +0200 CO2Redaktion Habecks Heizungsgesetz – Wohnungsbranche begrüßt Nachbesserungen https://co2-news.de/testnews-1 https://co2-news.de/testnews-1 Mon, 22 May 2023 21:10:05 +0200 CO2Redaktion Hotel Klosterbräu – nachhaltiger Luxus trifft auf Tiroler Tradition https://co2-news.de/hotel-klosterbraeu-nachhaltiger-luxus-trifft-auf-tiroler-tradition https://co2-news.de/hotel-klosterbraeu-nachhaltiger-luxus-trifft-auf-tiroler-tradition Auf 1200 Metern höhe liegt die Region Seefeld – Tirols Hochplateau, das umgeben ist von dem beeindruckenden Bergpanorama des Wetterstein- und Karwendelgebirges. Das Hotel Klosterbräu im Örtchen Seefeld bietet hier naturverbundenen Luxus in 5-Sterne-Qualität. Das Wellnesshotel stellt mit seiner Philosophie YOUNIQUE® die persönlichen Bedürfnisse der Gäste ganz in den Mittelpunkt. Das Hotel punktet in Sachen Nachhaltigkeit und arbeitet sehr eng mit der umliegenden Natur zusammen. Werbung

Ehemaliges Augustinerkloster und Herberge

Das 5 Jahrhunderte alte ehemalige Klostergebäude verbindet Tradition und Moderne auf sehr geschickte Art. Hier waren hunderte Jahre lang Reisende, Pilger und Adelsleute bei den Augustiner-Mönchen zu Gast. Als die Mönche das Kloster verlassen hatten, übernahm die Familie Seyrling vor gut 200 Jahre den Gästebetrieb. Mittlerweile ist das Hotel Klosterbräu schon seit sechs Generationen in Familienbesitz und die siebte steht schon in den Startlöchern.

Vieles wurde modernisiert, dabei wurde mit viel Feingefühl und Auge fürs Detail die Moderne in die Historie integriert und einzigartig kombiniert. Die meterdicken Mauern, der alte Klosterkeller und ein Klostergang mit Fresken aus dem 16. Jahrhundert machen die Geschichte spürbar. Die einfachen Klosterzellen haben Platz gemacht für luxuriöse und einzigartige Zimmer und Suiten, mit hochmodernen Standards und mit dem für Tirol typischen Zirben- und Lärchenholz in der Ausstattung.

Spa-Bereich mit handgeschnitzter Sauna und Bierbrunnen

Der 3500 Quadratmeter große Wellnessbereich des Hotels Klosterbräu ist eine Welt für sich. Wo früher die frommen Pilger zu Gast waren, verbringen jetzt Gäste aus aller Welt ihren Urlaub, um diese mit vielen Auszeichnungen prämierte Wellness-Oase zu genießen. Ein Höhepunkt des Wellness-Bereichs ist die handgeschnitzte Sauna aus Zirbenholz ohne Ecken und Kanten. Klosterbräu-Inhaber Alois Seyrling hat den außergewöhnlichen organisch geformten Saunaraum gemeinsam mit dem Künstler David Gstrein entworfen.

Insgesamt sieben Saunen gibt es hier, darunter eine finnische Sauna mit Eisbrunnen, eine Brotbacksauna im ehemaligen Getreidespeicher des Klosters und eine Bio-Außensauna im hoteleigenen Garten Eden. Mitten im Wellnessbereich sprudelt ein Bierbrunnen mit selbstgebautem Bier. Die Gäste können sich hier selbst bedienen und sich während dem Aufenthalt im Wellnessbereich eine gezapfte Erfrischung holen.

 Sauna ohne Ecken und Kanten

Tiroler Kulinarik mit nachhaltiger Finesse

Die Küche des Hotels Klosterbräu legt großen Wert auf regionale und saisonale Produkte, und die starke Verbindung mit der umliegenden Natur ist im kulinarischen Angebot richtig zu spüren. Die Hotelküche richtet sich nach den vier Jahreszeiten und setzt dabei vier Lebensmittelschwerpunkte. Auch wenn das Hotel nicht bio-zertifiziert ist, werden viele Lebensmittel in Bio-Qualität angeboten. Das gilt auch konsequent für das Frühstücksangebot von Kaffee, Kakao und Tee. Das Hotel verzichtet auf importiertes Fleisch aus Übersee, bewirbt aktiv die vegetarischen Speisen und es gibt stets eine vegane Menü-Alternative zur Auswahl.

Der Name ist im Hotel Klosterbräu Programm. In der Tradition der Mönche wird hier im Braukeller des ehemaligen Klosters seit einigen Jahren wieder Bier gebraut. Im Restaurant „Bräukeller Grill & Veggie“ können sich die Gäste mit gegrillten Kreationen verwöhnen lassen; die Hälfte der Speisen ist hier vegetarisch und vegan. Dazu gibt es drei verschiedene hauseigene Biere zur Auswahl: besondere Biere wie das Champagnerbier sowie saisonale Biere.

Pfarrhügel und Sigis Sauhaufen

Der Pfarrhügel ist eine Oase mit blühenden Obstbäumen, Kräutern und Beerensträuchern. Die Grünflächen rund um das Hotel haben eine hohe Diversität an Pflanzen und Blumen. Es werden Obst, Gemüse und Kartoffeln angebaut, es wächst Hopfen für die eigene Brauerei und die Blumenwiesen liefern die Blumen für das Hotel.

Die Tiere in „Sigi’s Sauhaufen“, dem Streichelzoo der hoteleigenen vegetarischen Landwirtschaft genießen Ihr Leben und werden nicht für den Konsum geschlachtet. Das vor kurzem erst wieder errichtete Bauernhaus wurde aus mondgeschlagenem Holz aus dem eigenen Wald errichtet, es beheimatet unter anderem Esel, Hühner und Minischweine. Weideflächen bieten Platz für Schafe, Ziegen und Rinder und es gibt auch große Freilaufflächen für die Wanderhühner.

 

Natururlaub auf dem Seefelder Plateau

Das Hotel Klosterbräu ist umgeben von seinem 150.000 m2 großen Naturpark, zu dem auch die Gärten und Wiesen gehören. Natürlich können die Hotelbesucher den schönen Erlebnis-Klimagarten genießen und den Streichelzoo besuchen. Vom Hotel aus kann man schöne Spaziergänge in die umliegende Natur starten, zum Beispiel auf den angrenzenden Pfarrhügel mit seinem meditativen Kraftplatz und Steinkreis. Sehenswürdigkeiten wie der nahegelegene Wildsee und das berühmte barocke Seekirchl sind zu Fuß zu erreichen. Die umliegende Bergnatur bietet je nach Saison außerdem viele Möglichkeiten für Wanderungen, Outdoor- und Wintersportaktivitäten.

Grüne Anreise zum Hotel Klosterbräu

Das Hotel Klosterbräu fördert gezielt die grüne Anreise und bietet mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ankommenden Gästen seine E-Bikes, E-Scooter und demnächst auch E-Autos zur kostenfreien Nutzung an. Selbstverständlich gibt es für Elektrofahrzeuge auch eigene Ladestationen auf dem Hotelparkplatz. Der Bahnhof Seefeld ist in Fußnähe und es gibt einen Shuttle-Service zum Bahnhof Innsbruck. Ein Gepäckservice mit dem Gepäckversand per Post steht zur Verfügung und kann die Anreise mit dem ÖPNV noch bequemer machen.

Banner – Nachhaltiges Reisen

Mehr über das Hotel Klosterbräu können Sie auch auf Green Pearls erfahren, einer Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte. Green Pearls ist beim Themen-Spezial „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.

Der Beitrag Hotel Klosterbräu – nachhaltiger Luxus trifft auf Tiroler Tradition erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:25 +0200 CO2Redaktion
weld & co präsentiert Wohnaccessoires aus nachhaltiger Weißtanne https://co2-news.de/weld-co-praesentiert-wohnaccessoires-aus-nachhaltiger-weisstanne https://co2-news.de/weld-co-praesentiert-wohnaccessoires-aus-nachhaltiger-weisstanne Die Liebe zur Natur und das Engagement für Nachhaltigkeit haben bei weld & co schon immer eine große Rolle gespielt. Mit der neuen Kollektion aus Weißtanne gehen die Gründer nun noch einen Schritt weiter und beweisen, dass auch im Möbelbau ökologische Verantwortung und Ästhetik Hand in Hand gehen können. Die Kollektion aus Weißtanne umfasst ein Schlüsselbrett, Bilderleisten und Wandregale sowie einen besonderen Wandspiegel.

Weißtanne – Ein schnell nachwachsendes Holz

Die Weißtanne wächst vor allem in den Bergregionen Europas und ist bekannt für ihre Robustheit und Langlebigkeit. Aus diesem Grund eignet sie sich hervorragend für den Einsatz in der Möbelherstellung. Die Weißtanne für die neue Kollektion wird ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft bezogen, um die Nachhaltigkeit der Möbelkollektion sicherzustellen. Weißtanne wächst schnell, was bedeutet, dass sie leicht zu regenerieren ist.

Das verwendete Holzmaterial der Weißtanne hat wenig Spuren von Ästen und vermittelt einen edlen Eindruck. Das Holz stammt aus dem Allgäu, wo die Weißtanne heimisch ist und zunehmend wichtig für gesunde Wälder wird. Um die natürliche, matte Farbe des Holzes hervorzuheben, wird es weiß geölt. Dadurch fügen sich die Möbel und Accessoires dezent in jede Raumgestaltung ein.

Wandspiegel mit Holzablage

Wandregel mit Spiegel von weld & co

Der „Wandspiegel Weißtanne 01“ ist ein schönes Highlight der Kollektion von weld & co. Er kombiniert eine schmale Holzablage mit einem runden Spiegel und ist so konstruiert, dass der Spiegel durch das Einstecken in die Leiste zu schweben scheint.

Von Hand gemacht in der eigenen Werkstatt

Weld & co setzt bei der Herstellung seiner Möbel und Wohnaccessoires auf regionale Wertschöpfungsketten und kurze Transportwege. Das verwendete Holz für die Kollektion mit Weißtanne stammt aus dem Allgäu und wird in einem Sägewerk vor Ort aufbereitet. Die Verarbeitung erfolgt in kleinen und mittleren Betrieben in der Möbelregion Ostwestfalen. Weld & co produziert in Handarbeit in der eigenen Werkstatt, um sicherzustellen, dass jeder Produktionsschritt den hohen Nachhaltigkeitsstandards entspricht. Durch die lokale Fertigung möchten sie auch Arbeitsplätze in der Region erhalten.

Die Holzprodukte und Möbel werden mit ökologischen Farben und Lacken behandelt und das Unternehmen nutzt erneuerbare Energiequellen in der Produktion. Darüber hinaus wird auch auf eine nachhaltige Verpackung geachtet.

Wandregal von weld & co

weld & co verbindet moderne Ästhetik mit Nachhaltigkeit

Die Möbel von weld & co bestechen durch ihr schlichtes Design und die perfekte Kombination aus moderner Ästhetik und Natürlichkeit. Die Möbelstücke sind zeitlos und passen sich jedem Raum an, sei es das Wohnzimmer, das Esszimmer oder das Schlafzimmer. Die schlichte Eleganz der Möbelstücke passt perfekt in moderne Einrichtungskonzepte und kann jedem Raum eine warme und gemütliche Atmosphäre verleihen.

Das könnte Ihnen auch interessieren: Side by Side – Nachhaltiges Holzdesign aus Sozialwerkstätten

Der Beitrag weld & co präsentiert Wohnaccessoires aus nachhaltiger Weißtanne erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:24 +0200 CO2Redaktion
Nachhaltig Ostern feiern – 7 einzigartige Ostergeschenke https://co2-news.de/nachhaltig-ostern-feiern-7-einzigartige-ostergeschenke https://co2-news.de/nachhaltig-ostern-feiern-7-einzigartige-ostergeschenke Ostern steht vor der Tür und es gibt viele Möglichkeiten, diese Feiertage nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Zum Beispiel kann man auf vegane und Bioprodukte zurückgreifen und darauf achten, dass auch der Osterhase und das Osterei aus fairen und ökologischen Produktionen stammen. Selbstgemachte Ostergeschenke sind eine kreative Alternative zu gekauften Produkten und können mit wenig Aufwand und Materialien selbst gebastelt werden. So kann man zum Beispiel aus alten Stoffresten und Naturmaterialien individuelle Ostereier gestalten oder aus recyceltem Papier selbstgemachte Osterkarten basteln.

Beitragsbild oben: Upcycling Kunst von Arthur Bordalo

Wir stellen sieben einzigartige Ostergeschenke vor, die nicht nur nachhaltig, sondern auch stilvoll und originell sind und die Idee des Selbermachens unterstützen:

Kresseschale „Hase“Faire Ostern - Oekologische Geschenkideen - Kresseschale

Der Osterhase kann es kaum erwarten, seinen kleinen, frischen Kressegarten zu bepflanzen. Mit der Kresseschale Hase von side by side können Sie Ihren eigenen, frischen Kresse-Garten auf dem Fensterbrett anpflanzen und ernten. Das schöne Brett aus Spitzahorn und die herausnehmbare Porzellanschale bieten hierfür die besten Voraussetzungen. Das Anpflanzen der Kresse ist kinderleicht: Einfach die mitgelieferten Samen auf Watte oder Küchenpapier streuen, gut feucht halten und der Kresse beim Wachsen zusehen. Nach einer Woche können Sie die Kresse ernten und auf einem Butterbrot oder zu einer heißen Suppe genießen – auch der Osterhase wird sich darüber freuen!

Munio Candela „Wildblumen“

Sojawachskerzen mit Wildblumen werden immer beliebter

Die große 3-Docht Bio-Sojawachskerze mit Duft in der Variante Wildblume/Rose von The Munio ist ein wahrer Blickfang und versprüht einen angenehmen Duft, der für eine besondere Stimmung sorgt. Die vegane Kerze ist aus hochwertigem, natürlichen Sojawachs hergestellt und enthält keine synthetischen Farb- oder Duftstoffe. Die verwendeten wild wachsenden Blumen aus der unberührten Natur Lettlands machen jede Kerze zu einem Unikat und bringen ein Stück Natur in die eigenen vier Wände. Mit einer Brenndauer von 70 Stunden ist die Kerze ein langlebiges Accessoire und ein wirklich einzigartiges Ostergeschenk!

Ary Home – Tablett “Strawberry Thief”

Tablett Strawberry Thief mit dem Motiv von Morris

Dieses handgemachte Tablett aus Birkenholz von Ary Home ist ein praktisches und gleichzeitig kunstvolles Accessoire für Küche und Garten und eignet sich perfekt zum Servieren von Snacks oder als Basis für eine Dekoration. Das Design zeigt das berühmte Muster „Strawberry Thief“ des britischen Künstlers William Morris und ist ein echter Hingucker. Das Tablett ist stabil und langlebig und kann für viele Gelegenheiten genutzt werden. Zum Beispiel für das Präsentieren von Ostergeschenke und Osterleckereien.

„Eggling „Lavendel“

Egglings sehen aus wie Eier, sind aber lustige vegane Ostergeschenke

Diese süße und originelle Geschenkidee zu Ostern ist perfekt für alle, die gerne pflanzen. Das Eggling ist ein kleines Ei aus Ton, das mit Erde und Samen gefüllt ist. Sobald es bepflanzt wird, wachsen daraus wunderschöne Lavendelpflanzen. Sobald die Pflanze groß genug ist, kann man sie einfach aus dem Ei pflanzen. Das Eggling ist nicht nur ein tolles Ostergeschenk, sondern auch eine nachhaltige Möglichkeit, um frisches Grün in die eigenen vier Wände zu bringen.

Plant Animal „Schmetterling“

Niedliche Ostergeschenke sind die Plant Animals von Another Studio

Wenn Sie auf der Suche nach einem einzigartigen Ostergeschenk für Pflanzenliebhaber und Blumen-Fans sind, dann ist der Schmetterling von Another Studio eine ausgezeichnete Wahl. Durch seine liebevollen Details und die Möglichkeit, ihn an verschiedenen Pflanzen zu befestigen, wird er garantiert für gute Laune und eine zauberhafte Atmosphäre sorgen. Die Plant Animals sind nicht nur eine originelle Zimmerpflanzendekoration, sondern zaubern mit wenig Materialeinsatz eine entzückende Ambiente. Entdecken Sie jetzt die verschiedenen Designs und lassen Sie sich von der kreativen Welt von Another Studio begeistern!

Samenbomben „Wilde Wiese“

Bam! Wieder neue Blumenwiesen!

Die Idee der Samenbomben hat ihren Ursprung im Guerilla Gardening, einer Bewegung, die sich für die Begrünung von städtischen Flächen einsetzt. Mit den Samenbomben von Lilli Green können Sie auf unkomplizierte Art und Weise ein kleines Stück Natur in die Stadt bringen und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die kleinen Kugeln sind gefüllt mit einer Mischung aus Bio-Saatgut und Erde und können einfach auf eine freie Fläche geworfen oder auch im eigenen Garten in die Erde gesteckt werden. Sobald es regnet, beginnen die Samen zu wachsen und sorgen für eine bunte Blumenwiese.

the MUNIO – DIY-Set für 3 Sojawachskerzen

Ostergeschenke selber machen mit dem DIY Candle Making Kit

Nachhaltige Duftkerzen selber machen? Dieses DIY-Set für Sojawachskerzen ist eine tolle Möglichkeit, um Ostergeschenke selbst zu gestalten. Das Set enthält drei verschiedene Düfte – Lavendel, Rose und Minze – sowie alle notwendigen Utensilien, um die Kerzen zu gießen. Das Bio-Sojawachs ist zu 100% vegan und frei von Schadstoffen. Mit diesem Set kann man nicht nur nachhaltig Ostern feiern, sondern auch seine Kreativität ausleben und individuelle Geschenke für Freunde und Familie herstellen.

Natürlich finden Sie im Lilli Green Shop auch weitere einzigartige und nachhaltige Geschenke!“

Der Beitrag Nachhaltig Ostern feiern – 7 einzigartige Ostergeschenke erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:24 +0200 CO2Redaktion
#Feelingsforfuture: wie wir mit Gefühlen in der Klimakrise umgehen können https://co2-news.de/feelingsforfuture-wie-wir-mit-gefuhlen-in-der-klimakrise-umgehen-koennen https://co2-news.de/feelingsforfuture-wie-wir-mit-gefuhlen-in-der-klimakrise-umgehen-koennen Die Klimakrise hat nicht nur einen enormen Einfluss auf das Leben auf unserem Planeten, sondern auch auf unser Wohlbefinden und unsere Psyche. Wie können wir aufgrund der Klimakrise und ständiger Diskussionen über Energiethemen richtig mit unseren Gefühlen und Ängsten umgehen? Die Achtsamkeits-Initiative „Unser Klima, deine Gefühle“ von SAUBER ENERGIE möchte genau hierauf aufmerksam machen.  Werbung

Das psychologische Konzept der Resilienz kann uns helfen, Krisen trotz bestehender Risikofaktoren auf gesunde Weise zu bewältigen. In der Klimakrise bedeutet dies unter anderem, nicht zu resignieren, sondern aktiv zu werden und an erster Stelle einen gesunden Umgang mit sich selbst zu kultivieren. Auch die Wälder spielen eine wichtige Rolle sowohl für das globale Klimasystem und die lokalen Ökosysteme, als auch für das eigene Wohlbefinden. Wir haben mit Lisa Faust von SAUBER ENERGIE darüber gesprochen:

Wie wichtig ist es, im Kontext der Klimakrise und brisanten Energieversorgungssituation über Gefühle zu sprechen?

Dazu müssen wir zwei Dinge unterschieden. Erstens: Die Energieversorgung war seit Jahrzehnten kein Krisenthema in der öffentlichen Wahrnehmung. Zuletzt in den 1970ern, als die Ölkrise mit voller Wucht in Erscheinung trat. Aber seitdem: Wann haben wir uns als Privatpersonen schon Sorgen gemacht, ob genug Strom oder Energie zur Wärmeversorgung da sein wird? Das ist jetzt seit Beginn des Angriffskriegs Putins auf die Ukraine anders. Und Sorgen können auch Ängste auslösen.

Zweitens: Die Energieversorgung und die Klimakrise sind in Bezug auf die Gefühle zwei Paar Schuhe. In Bezug auf das Klima wird mittlerweile auch von Klimaangst gesprochen. Diese Klimaangst hat ihren Grund: Wer den lauter werdenden Stimmen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, NGOs und einigen aufrichtig engagierten Unternehmen zuhört, weiß, was Sache ist. Insofern: Gefühle zum Gesprächsthema zu machen ist daher mehr als gerechtfertigt.

Lisa Faust von SAUBER ENERGIE

Lisa Faust von SAUBER ENERGIE

Welche konstruktiven Bewältigungsmöglichkeiten empfehlen Expertinnen und Experten, um in der gegenwärtigen Situation Hoffnung zu schöpfen und Optimismus zu bewahren? 

Expert*innen der Psychologists for Future empfehlen zunächst, Emotionen, die bei jedem unterschiedlich und unterschiedlich stark sind, bewusst wahrzunehmen und einmal in sich hineinzuhören. Dazu gehört auch die Wahrnehmung körperlicher Symptome, zum Beispiel ob ich einen Kloß im Hals habe, wenn ich an das Thema denke, oder mein Herzschlag schneller wird. Wie man diese Gefühle dann für sich verdaut ist ein sehr individueller Prozess, das funktioniert für jeden etwas anderes und das gilt es dann natürlich herauszufinden. Techniken, die sich jedoch häufig eignen, um mit sich selbst und der eigenen Gefühlswelt erst einmal in Kontakt zu kommen sind beispielsweise Achtsamkeitsübungen, Meditation oder Bewegung in der Natur. Auch der Austausch mit Freunden und Familie oder in Gesprächskreisen unter Gleichgesinnten wird häufig als hilfreich empfunden. Denn: Das Bewusstsein mit seinen Sorgen und Ängsten nicht allein zu sein, macht häufig schon Mut und lässt Situationen nicht mehr ganz so ausweglos erscheinen. Kostenlose Gesprächsrunden rund um das Thema Klimagefühle werden einmal monatlich von den Psychologists for Future online angeboten.

Was können wir tun, um individuell und als Gesellschaft mehr Resilienz in der Klimakrise zu entwickeln?

Individuell erfahren Menschen eine hohe Selbstwirksamkeit, wenn sie selbst Strom oder Warmwasser erzeugen können: Aber das ist meist Eigenheim-Besitzern vorbehalten – als Mieter ist das schon seltener möglich. Die Verwendung von Balkon-Solarmodulen schafft hier eine gewisse Entlastung und das Gefühl von etwas mehr Unabhängigkeit. Sofern denn ein Balkon existiert. Aber klar ist: Energie kann nicht in der Verantwortung von uns als Einzelpersonen liegen. Es muss eine Sache der Energiekonzerne und auch des Staates sein, um hier zuverlässig eine fossilfreie und nachhaltige Energieversorgung zu gewährleisten.

Andererseits sind wir als Einzelpersonen auch indirekt handlungsfähig – und das durchaus mit Wirkungsmacht. Jeder von uns kann sich Fragen stellen wie diese: Habe ich mit meiner Wahl bei den letzten Bundestags-/Landtags-/Kommunalwahlen den nachhaltigen Ausbau der Erneuerbaren Energien mit begünstigt? Oder eher ausgebremst? Nutze ich selbst ein Ökostrom-Angebot und wenn ja, welches genau? Hier beispielsweise lohnt es sich, darauf zu achten, dass die eigenen Ökostromverträge zusätzlich beispielsweise mit dem Grüner-Strom-Label zertifiziert sind. So ist die direkte Wirksamkeit für die Energiewende viel besser gewährleistet als bei einem klassischen Ökostromvertrag.

Ganz wichtig ist in Sachen innere Widerstandskraft aber auch, sich dem Ganzen regelmäßig zu entziehen. Sei es durch einen bewussten, aber limitierten Nachrichtenkonsum, Bewegung an der frischen Luft und, was noch immer unterschätzt wird: eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung. Großes Plus, wenn die Lebensmittel dann noch regional und saisonal sind.

Welche Rolle spielen die Wälder für sowohl das Klima als globales System als auch die lokalen Ökosysteme?

Ich möchte hier den Gesamtzusammenhang betonen, die der Wald für unser Leben einnimmt: Als Lebensraum für viele Säugetierarten und Insekten sowie Pflanzen sind Wälder ein nicht wegzudenkender Stabilisator im ökologischen Gleichgewicht auf dem Planeten. Jeder Baum bindet CO₂ im Holzkörper und entzieht es damit der Atmosphäre. Zusätzlich produzieren Bäume lebenswichtigen Sauerstoff. Das macht Wälder zur Lunge unserer Erde.

Das gilt sowohl für die Regenwälder in den Tropen als auch für unsere Mischwald- und Nadelwald-Gebiete hier im Mittel- und Nordeuropäischen Raum. Insofern: Wer sich für den Waldschutz einsetzt, macht das für sich persönlich, so oder so. Mit Blick auf die Biowüsten in den Tropen, wo Urwald-Flächen Palmölplantagen weichen müssen, treibt das Tränen in die Augen. Warum zerstören wir mutwillig diese immensen Flächen? Die Antwort ist leider unbequem: Weil wir uns alle an Produkte in der Kosmetik und in den Supermarktregalen gewöhnt haben, die Palmöl als Bindemittel beinhalten. Es ist geschmacks- und geruchsneutral und wird deshalb für Vieles verwendet, was wir uns auf die Haut oder aufs Brot schmieren. Für einen angeblich guten Start in den Tag.

Dass es auch Palmöl-frei geht, bekommt leider viel zu langsam eine Lobby – der unbedachte Griff ins Regal lässt immer noch viel zu viele Palmöl-Produkte in den Einkaufswagen landen. Skurril: Einerseits treibt uns die Klimaangst um, und in anderen Momenten vergessen wir diese Angst und treffen Konsumentscheidungen, die dem komplett entgegenstehen.

Und welche Rolle nimmt der Wald für den Menschen ein – auch aus gesundheitlichen Aspekten?

Der Wald spielt eine wichtige Rolle für den Menschen aus verschiedenen Aspekten, einschließlich der Gesundheit. Allem voran steht das Thema Luftqualität: Wälder produzieren Sauerstoff und nehmen Kohlendioxid auf. In städtischen Gebieten können Wälder oder Parks mit einem umfassenden Baumbestand dazu beitragen, die Luftverschmutzung zu reduzieren und die Auswirkungen von schädlichen Emissionen zu minimieren.

Dazu kommt: Es ist ein wunderbarer Ausgleich, im Wald bei einem Spaziergang oder einer Laufrunde Stress abzubauen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren und mental wieder zu sich zu finden. Der Begriff “Waldbaden” wird gern verwendet: Diese Metapher steht für die wohltuende Wirkung der gesamten Atmosphäre im Wald inklusive aller ätherisch angereicherten Luftströme: Das Eintauchen in den Wald ist somit gesundheitsfördernd und entspannend gleichermaßen – und damit auch ein Stimmungsaufheller.

Das ist zudem auch wissenschaftlich untermauert: Studien haben gezeigt, dass Menschen, die Zeit im Wald verbringen, eine verbesserte Stimmung, reduzierte Angstzustände und Depressionen und eine verbesserte kognitive Funktion aufweisen können.

Welche ernstzunehmenden Waldschutzprojekte gibt es, die seriös und nachhaltig sind und denen man vertrauen kann?

Wir möchten hier eines der nach unserer Kenntnis nachhaltigsten und vertrauenswürdigsten Waldschutzprojekte herausgreifen: Wohllebens Waldakademie mit Sitz in der Eifel (Wershofen). Der Förster Peter Wohlleben hat diese Waldakademie initiiert und damit in Verbindung ein Urwald-Projekt angestoßen:

Das Urwald-Projekt ist ein Waldschutzprojekt in Deutschland – konkret der Eifel, das sich auf die Rettung alter Buchenwälder konzentriert. Deutschland war ursprünglich zu über 90 Prozent von Wald bedeckt, aber heute gibt es so gut wie keine Urwälder mehr, und alte Buchenwälder sind selten geworden.

Viele Tier- und Pflanzenarten sind aber auf solche dauerhaften Wälder angewiesen. Das Projekt bietet die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein eigenes Schutzgebiet zu übernehmen und so einen Beitrag zum Schutz dieser wichtigen Ökosysteme zu leisten. In bewirtschafteten Wäldern fehlt es oft an Totholz, das ein wichtiger Lebensraum für tausende von Insekten- und Pilzarten ist.

Wir sind seit 2019 diesem Urwald-Projekt verbunden und unser SAUBER WALD wächst jedes Jahr – eine geschützte Fläche, die für 50 Jahre und hoffentlich darüber hinaus unberührt von landwirtschaftlichen Maschinen und anderen Eingriffen einfach Natur sein darf.

Warum setzt ihr von SAUBER ENERGIE euch mit diesem Thema auseinander, was ist dabei euer Antrieb?

Wir sind als Unternehmen ja keine anonyme Organisation, sondern hier arbeiten auch Menschen mit ihren ganz persönlichen Empfindungen rund um Klimakrise und Umweltschutz. Wir haben mit dem, was wir als Unternehmen tun, einen gewissen Handlungsspielraum, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Das Unternehmensmotto “Für dich. Für uns. Für morgen.” nehmen wir da ernst – wir haben es ja auch selbst so formuliert als Anspruch und Ermahnung zugleich. Und ja: Auch bei uns gibt es Gespräche im Team über Klimaangst, über Sorgen schier überwältigender Entwicklungen in Bezug auf die Klimakrise. Dieses Interview beispielsweise ist eine super Möglichkeit, um auf unsere Kernanliegen aufmerksam zu machen: Den aktiven Waldschutz – mit allem, was in Sachen persönlicher Konsumentscheidungen dazu gehört.

Klimakrise - Feelings for Future Kampagne von SAUBER ENERGIE

Hier gelangen Sie zur Kampagne „Unser Klima, deine Gefühle“ von SAUBER ENERGIE. Weitere Informationen zum Thema finden Sie außerdem auf der Website von Psychologists for Future.

Der Beitrag #Feelingsforfuture: wie wir mit Gefühlen in der Klimakrise umgehen können erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:23 +0200 CO2Redaktion
Leave No Trace: Wie man die Natur respektvoll genießen kann https://co2-news.de/leave-no-trace-wie-man-die-natur-respektvoll-geniessen-kann https://co2-news.de/leave-no-trace-wie-man-die-natur-respektvoll-geniessen-kann Ob beim Wandern, Campen oder einfach nur beim Spaziergang im Park – wir alle möchten die Natur genießen. Doch wie können wir das nachhaltig tun, ohne der Umwelt Schaden zuzufügen? Die sieben Prinzipien von Leave No Trace („Hinterlasse keine Spuren“) bieten einen leicht verständlichen Rahmen für alle, die die Natur besuchen. Sie sind nicht nur für abgelegene Wildnisgebiete relevant, sondern können auch in lokalen Parks oder sogar im eigenen Garten angewendet werden. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die sieben Prinzipien vor und erklären, warum sie wichtig sind!

 „Leave No Trace“ ist so etwas wie ein ökologischer Knigge für das Verhalten und Unterwegssein in der Natur. Die sieben Prinzipien wurden jedoch nicht in Stein gemeißelt und werden von der US-amerikanischen Organisation Leave No Trace ständig überprüft und weiterentwickelt. Die Organisation führt umfangreiche Forschungen durch, um sicherzustellen, dass die Prinzipien immer auf dem neuesten Stand sind und den neuesten Erkenntnissen von Biologen, Landverwaltern und anderen führenden Persönlichkeiten der Outdoor-Bildung entsprechen. Wenn Sie also das nächste Mal in der Natur unterwegs sind, sollten Sie sich an diese Prinzipien halten, um Ihre Umweltauswirkungen zu minimieren und ein respektvoller Gast in der Natur zu sein.

Keine Spuren hinterlassen: Die sieben Prinzipien von Leave No Trace

leave no trace - keine spuren hinterlassen

Hier sind die sieben Prinzipien von Leave No Trace im Detail:

1. Vorausplanen und sich vorbereiten

Wenn Sie in der Natur unterwegs sind, sei es auf einer Wanderung oder einem Campingausflug, ist es wichtig, im Voraus gut zu planen und sich vorzubereiten. Eine solide Planung hilft Ihnen nicht nur, Ihr Reiseziel sicher und komfortabel zu erreichen, sondern minimiert auch die Auswirkungen auf die Umwelt. Es lohnt sich also, vor dem Start der Reise einige Dinge zu berücksichtigen, wie das Wetter, das Gelände, mögliche Einschränkungen oder Vorschriften sowie Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten und die der Mitreisenden. Darüber hinaus ist es ratsam, nur die Ausrüstung und Kleidung mitzunehmen, die Sie wirklich benötigen, und auch darauf zu achten, wie Sie Ihre Mahlzeiten vorbereiten und verpacken, um Abfall und Spuren zu minimieren. Dazu können auch das Mitbringen von wiederverwendbaren Trinkflaschen, Brotdosen und anderen Zero Waste Produkten sehr nützlich sein. Sie können auch eigene Mahlzeiten und Snacks in Lebensmittelbehälter und Bienenwachstücher einpacken und auf Plastikverpackungen und Einweggeschirr verzichten. Wer plant, in der Natur zu übernachten, kann auch darauf achten, leichte, langlebige und wiederverwendbare Ausrüstung zu verwenden. Eine gute Vorbereitung kann also nicht nur dazu beitragen, Abfall zu vermeiden, sondern auch dazu beitragen, dass man leichter und effizienter reisen kann.

2. Auf den Boden achten

Wenn Sie in der Natur unterwegs sind, ist es wichtig, dass Sie keine Schäden an Boden, Wasserstraßen oder Vegetation verursachen. Das bedeutet, dass Sie sich bewusst sein sollten, wie Ihre Reise Auswirkungen auf die Umgebung hat. Es wird meistens empfohlen, auf Wanderwegen zu bleiben, da dies verhindert, dass sich mehrere Wege bilden und die Landschaft beschädigt wird. Wenn Sie abseits der Wege reisen möchten, sollten Sie darauf achten, wo Sie hingehen und sorgfältig entscheiden, um Schäden an der Vegetation zu vermeiden.

3. Wildtiere respektieren und nicht stören

Es ist wichtig, Wildtiere aus der Ferne zu beobachten und sie nicht zu stören, zu verfolgen oder anzulocken. Schnelle Bewegungen und laute Geräusche können für Tiere stressig sein. Wildtiere sollten niemals gefüttert werden, da dies zu einer Nahrungskonditionierung führen kann, die zu aggressivem Verhalten und Konflikten zwischen Mensch und Tier führen kann. Lebensmittel, Müll und andere geruchsintensive Gegenstände sollten sicher aufbewahrt werden, um Wildtiere davon abzuhalten, darauf zuzugreifen. Waschen und Entsorgung menschlicher Abfälle müssen sorgfältig erfolgen, um Umweltverschmutzung und Schäden an Tieren und Wasserlebewesen zu vermeiden. In trockenen Gebieten sollten Reisende sich bemühen, ihre Auswirkungen auf Tiere zu reduzieren, indem sie Wasserressourcen nachts meiden und Wasserlöcher ungestört lassen, damit die Tiere daraus trinken können. Durch die Einhaltung des Prinzips, Wildtiere zu respektieren und zu schützen, können wir dazu beitragen, die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf die Umwelt zu minimieren.

4. Abfälle richtig entsorgen

Für Abfälle gilt ganz besonders das Prinzip: „Hinterlasse nichts als Fußspuren“. Das bedeutet, dass man beim Wandern oder Campen alles mitnehmen sollte, was man mitgebracht hat, und nichts zurücklassen sollte, das nicht dorthin gehört. Das bedeutet, dass man den eigenen Abfall mit sich trägt, bis man einen geeigneten Ort zur Entsorgung gefunden hat, anstatt ihn einfach in der Natur zu hinterlassen. Auch Zigarettenkippen, Toilettenpapier und Taschentücher sollten nicht in der Natur hinterlassen, sondern wieder mitgenommen werden. Man sollte auch darauf achten, dass man seinen Müll richtig trennt und ihn in den dafür vorgesehenen Containern entsorgt. Auf diese Weise kann man sicherstellen, dass man die Natur nicht unnötig verschmutzt und ihr so viel wie möglich erhalten bleibt.

5. Lagerplätze sauberer lassen als vorgefunden

Es gibt verschiedene Überlegungen bei der Entscheidung, ob man ein Feuer machen sollte oder nicht, wie die Brandgefahr, rechtliche Einschränkungen und die Verfügbarkeit von Brennholz. Wenn man sich entscheidet, ein Feuer zu machen, sollte man dies am besten innerhalb eines bestehenden Feuerrings auf einem gut platzierten Campingplatz tun und das Feuer klein halten. Alternativ kann man auch einen Hügelbrand oder eine Feuerpfanne verwenden. Es ist wichtig, Brennholz nicht aus stehenden Bäumen zu gewinnen und darauf zu achten, dass man das Feuer vollständig löscht und den Platz sauber hinterlässt.

6. Andere Besucher respektieren

Seien Sie rücksichtsvoll gegenüber anderen Besuchern und vermeiden Sie laute Geräusche und unangemessenes Verhalten. Das Leave No Trace-Prinzip beinhaltet auch, Rücksicht auf andere zu nehmen, um das Outdoor-Erlebnis für alle zu verbessern. Dazu gehört, übermäßigen Lärm zu vermeiden, Vorfahrtsregeln auf Wanderwegen zu beachten und einen Campingplatz zu wählen, der die Privatsphäre anderer Besucher nicht beeinträchtigt. Außerdem ist es wichtig, Technologie verantwortungsbewusst zu nutzen und sicherzustellen, dass persönliche Vorlieben nicht die Naturerfahrung anderer beeinträchtigen. Haustiere sollten jederzeit unter Kontrolle gehalten werden, und Hundekot sollte von Wegen und Campingplätzen entfernt werden. Vermeiden Sie helle Farben und wählen Sie stattdessen Naturfarben, die nicht nur ökologischer bei der Herstellung sind, sondern auch den optischen Reiz für Mensch und Tier reduzieren.

7. Lokale Regeln, Vorschriften und Hinweise beachten

Informieren Sie sich über lokale Regeln, Vorschriften und Hinweise, um sicherzustellen, dass Sie keine unerwünschten Auswirkungen auf die Natur haben. Beachten Sie insbesondere Warnungen vor Wildtieren, gefährlichen Wegen oder Landschaften sowie Schutzzonen für Pflanzen und Tiere.

Indem Sie diese Prinzipien befolgen, können Sie dazu beitragen, dass die Natur intakt und unversehrt bleibt, damit zukünftige Generationen sie genießen können. Wenn wir die Natur respektvoll genießen, können wir auch dazu beitragen, sie zu schützen.

Benötigen Sie noch weitere Tipps, um Abfall in der Natur und auf Reisen zu vermeiden? Ein schönes Outdoor-Sortiment an nachhaltigen Produkten für unterwegs finden Sie auch online bei uns im Lilli Green Shop!

Der Beitrag Leave No Trace: Wie man die Natur respektvoll genießen kann erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:22 +0200 CO2Redaktion
Fashion Revolution fordert faire Bezahlung nach 10 Jahre Rana Plaza https://co2-news.de/fashion-revolution-fordert-faire-bezahlung-nach-10-jahre-rana-plaza https://co2-news.de/fashion-revolution-fordert-faire-bezahlung-nach-10-jahre-rana-plaza Es ist schon 10 Jahre her, dass sich eine Tragödie in der Textilindustrie ereignete. Am 24. April 2013 stürzte das achtstöckige Gebäude Rana Plaza in Bangladesch ein und kostete 1.138 Menschen das Leben, die meisten von ihnen waren Arbeiterinnen und Arbeiter, die Kleidung für internationale Modemarken wie Zara, Mango und Benetton herstellten. Der Einsturz des Gebäudes wurde zu einem Symbol für die schlechten Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie und führte zu einer Welle des Protests. Viele Menschen forderten eine bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen für die Arbeiterinnen und Arbeiter, die Kleidung herstellen. Seitdem setzt sich die Fashion Revolution als globale Kampagne für eine nachhaltigere und fairere Modeindustrie ein.

Beitragsbild: Niki Madai

Fashion Revolution – für eine faire und nachhaltige Textilindustrie

Die Fashion Revolution entstand als Antwort auf die Tragödie von Rana Plaza und setzt sich seitdem dafür ein, die Textilindustrie fairer und nachhaltiger zu gestalten. In diesem Jahr, anlässlich des 10. Jahrestags des Einsturzes von Rana Plaza, ruft die Fashion Revolution alle auf, sich ihrer Bewegung anzuschließen und die Modemarken dazu aufzufordern, faire Bezahlung zu garantieren.

In einer aktuellen Pressemitteilung fordert die Fashion Revolution, dass die Modemarken sicherstellen, dass alle Arbeiterinnen und Arbeiter in ihrer Lieferkette einen existenzsichernden Lohn erhalten. Ein existenzsichernder Lohn ermöglicht es den Arbeitern und ihren Familien, angemessen zu leben und ihre Grundbedürfnisse zu decken. Darüber hinaus fordert die Fashion Revolution, dass die Modemarken transparenter werden und ihre Lieferketten offenlegen, damit die Verbraucherinnen und Verbraucher wissen, woher ihre Kleidung stammt und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurde.

Bilder: Sustainable Fashion Matterz

Lieferketten offenlegen

Die Bewegung hat bereits viel erreicht. Im vergangenen Jahr haben mehr als 250 Modemarken ihre Lieferketten offengelegt, und viele haben sich verpflichtet, einen existenzsichernden Lohn zu zahlen. Aber es bleibt noch viel zu tun. Viele Arbeiterinnen und Arbeiter in der Textilindustrie erhalten nach wie vor Löhne, die nicht zum Leben reichen, und viele Modemarken halten ihre Lieferketten immer noch geheim.

 Good Clothes, Fair Pay

Die Fashion Revolution hat eine Kampagne namens „Good Clothes Fair Pay“ gestartet, um die europäische Bürgerinitiative zu unterstützen. Diese Initiative fordert die Europäische Kommission auf, einen rechtsverbindlichen Rahmen zu schaffen, der sicherstellt, dass alle in Europa verkauften Kleidungsstücke unter fairen Arbeitsbedingungen und zu einem existenzsichernden Lohn hergestellt werden.

 Die Kampagne „Good Clothes Fair Pay“ ruft dazu auf, die Petition zu unterschreiben und sich für die Rechte der Arbeiterinnen und Arbeiter in der Textilindustrie einzusetzen. Wenn genügend Unterschriften gesammelt werden, wird die Europäische Kommission den Vorschlag prüfen und möglicherweise in Gesetze umsetzen.

Bilder: Niki Madai, Lena Scherer, Fidelis Fuchs

#Whomademyclothes

Als Verbraucherinnen und Verbraucher können wir uns für eine faire und nachhaltige Textilindustrie einsetzen, indem wir uns bewusst für faire Kleidung und Eco Fashion entscheiden, die unter guten Arbeitsbedingungen hergestellt wurde. Wir können auch unsere Stimme erheben und die Modemarken dazu auffordern, faire Bezahlung und transparente Lieferketten zu garantieren.

Die Tragödie von Rana Plaza hat gezeigt, dass es dringend notwendig ist, die Textilindustrie zu reformieren. Als Teil der Fashion Revolution können wir alle dazu beitragen, die Industrie fairer und nachhaltiger zu machen und dafür zu sorgen, dass sich eine Tragödie wie Rana Plaza nie wiederholt.

Das könnte Ihnen auch interessieren: 

So geht nachhaltiger Textildruck

Crisis Fashion – 50 Cent T-Shirts sind die neue Normalität

EKN Kamthala – Sneaker stellt die Welt auf den Kopf

Der Beitrag Fashion Revolution fordert faire Bezahlung nach 10 Jahre Rana Plaza erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:21 +0200 CO2Redaktion
Nachhaltigkeit bei CBD&Produkten – darauf ist zu achten https://co2-news.de/nachhaltigkeit-bei-cbd-produkten-darauf-ist-zu-achten https://co2-news.de/nachhaltigkeit-bei-cbd-produkten-darauf-ist-zu-achten CBD-Produkte haben in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt, und immer mehr Menschen nutzen Cannabidiol-haltige Produkte. Doch mit dem wachsenden Angebot gibt es nicht nur qualitativ hochwertige und ökologische CBD-Produkte. Einige Hersteller wiederum setzen auf kontrolliert biologische Anbaumethoden und nachhaltige Rohstoffe. Was bedeutet Nachhaltigkeit in der CBD-Branche genau, und worauf sollte man achten?

Was ist CBD eigentlich?

CBD (Cannabidiol) ist eine chemische Verbindung, die aus den Blüten und Blättern reifer Hanfpflanzen gewonnen wird. Bei der Herstellung von CBD werden die relevanten Cannabinoide und Terpene durch CO₂-Extraktion isoliert und extrahiert, wodurch keine Toxine oder schädlichen Chemikalien mehr übrigbleiben und ein reines CBD-Extrakt entsteht. Im Gegensatz zu THC hat CBD keine psychoaktive Wirkung und wird daher häufig für medizinische Zwecke eingesetzt. CBD-Produkte sind in verschiedenen Formen erhältlich, wie zum Beispiel als Öl, Kapsel, Creme oder Tee.

Einige Studien deuten darauf hin, dass CBD bei der Verbesserung von Schlafstörungen hilfreich sein kann, und es gibt auch eine wachsende Zahl von Ärzten, die CBD als Ergänzungstherapie empfehlen. Viele Menschen nutzen CBD-Produkte zur Unterstützung ihres allgemeinen Wohlbefindens oder zur Linderung von Symptomen wie Schmerzen, Entzündungen, Angstzuständen und Schlafproblemen. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass CBD-Produkte (noch) nicht als Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel zugelassen sind und daher nicht zur Behandlung von Krankheiten oder Beschwerden verwendet werden sollten, ohne vorher mit einem Arzt oder Therapeuten zu sprechen.

Nachhaltigkeit bei CBD-Öle

Naturecan CBD-Öle gehören zu den am meisten nachgefragten CBD-Produkten auf dem Markt. Doch wie nachhaltig sind CBD-Öle eigentlich? Die Antwort darauf hängt vor allem von der Nachhaltigkeit des Hanfanbaus und der Herstellung ab. Wer nachhaltige CBD-Öle sucht, sollte auf Produkte setzen, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen und frei von schädlichen Pestiziden oder Herbiziden sind.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Art der Extraktion des CBD-Öls. Die meisten Hersteller verwenden die CO2-Extraktion, die als eine der umweltfreundlichsten Methoden gilt. Dabei wird CO2 als ungiftiges und klimaneutrales Lösungsmittel eingesetzt, das keine schädlichen Rückstände hinterlässt. Einige Hersteller hingegen setzen auf Lösungsmittel wie Butan oder Ethanol, die toxisch und umweltschädlich sein können. Wenn Sie also nachhaltige CBD-Öle suchen, sollten Sie darauf achten, dass diese durch CO2-Extraktion oder andere umweltfreundliche Methoden hergestellt wurden.

Bio-zertifizierungen bei CBD-Produkten

Bio-Zertifizierungen sind ein wichtiger Indikator für Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit bei CBD-Produkten. Wenn ein CBD-Produkt eine Bio-Zertifizierung trägt, bedeutet dies, dass es aus Hanfpflanzen hergestellt wurde, die nach ökologischen Standards angebaut wurden. Diese Standards beinhalten den Verzicht auf synthetische Pestizide, Herbizide und Düngemittel sowie den Einsatz von natürlichen Anbaumethoden. Bio-zertifizierte Hanfpflanzen werden auch in einer Umgebung angebaut, die frei von Schadstoffen ist, um sicherzustellen, dass das Endprodukt frei von jeglichen chemischen Rückständen ist.

Warum Hanfprodukte sehr ökologisch sein können

Hanfprodukte können aus ökologischer Sicht sehr sinnvoll sein. Hanf ist eine äußerst widerstandsfähige Pflanze und benötigt im Anbau vergleichsweise wenig Wasser und Düngemittel. Zudem können nahezu alle Teile der Hanfpflanze verwendet werden, was bedeutet, dass bei der Herstellung von Hanfprodukten wenig Abfall entsteht. Ein weiterer Vorteil ist, dass Hanfpflanzen dazu beitragen können, den Boden zu verbessern und Schädlinge abzuwehren, ohne dass Pestizide eingesetzt werden müssen. Wenn also bei der Produktion von Hanfprodukten auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz geachtet wird, können sie eine umweltfreundliche Alternative zu vielen herkömmlichen Produkten darstellen.

Herkunft von CBD-Produkten

Viele CBD-Produkte auf dem Markt stammen aus den USA, jedoch wird Hanf auch in anderen Teilen der Welt angebaut. Die starke Prüfung und Regulierung der Hanfproduktion in den USA hat sicherlich zu höherer Qualität und Reinheit der CBD-Extrakte geführt, jedoch werden auch in Europa qualitativ hochwertige CBD-Produkte hergestellt. Die lokale Produktion von CBD-Öl und kurze Transportwege können dazu beitragen, CO2-Emissionen zu reduzieren. Bei der Wahl von CBD-Produkten sollte man jedoch nicht nur auf die Herkunft der Pflanzen achten, sondern auch auf weitere Aspekte wie die Anbaumethoden, Extraktionsverfahren und Zertifizierungen.

Nachhaltige Verpackungen

Zusätzlich zur Herstellung ist auch die Verpackung ein wichtiger Faktor bei der Nachhaltigkeit von CBD-Produkten. Nachhaltige Verpackungen können aus recycelten oder biologisch abbaubaren Materialien hergestellt werden, um den Abfall zu minimieren. Wenn Sie nachhaltigen CBD-Produkten suchen, sollten Sie nach Produkten suchen, die in umweltfreundlichen Verpackungen angeboten werden.

Checkliste für Nachhaltigkeit bei CBD-Produkten

Indem Sie diese Kriterien berücksichtigen, können Sie dazu beitragen, dass die CBD-Produkte, die Sie konsumieren, umweltfreundlicher und nachhaltiger sind:

  • Überprüfen Sie die Herkunft des Hanfs, aus dem das CBD-Produkt hergestellt wird, und suchen Sie nach Angaben zur Nachhaltigkeit der Anbaumethoden.
  • Achten Sie auf Bio-Zertifizierungen oder andere Gütesiegel, die eine ökologisch und sozial verantwortungsvolle Herstellung von CBD-Produkten garantieren.
  • Informieren Sie sich über die Nachhaltigkeit der Verpackung und wählen Sie Unternehmen, die auf umweltfreundliche Verpackungen setzen.
  • Überprüfen Sie, ob das Unternehmen nachhaltige Geschäftspraktiken verfolgt, wie zum Beispiel den Einsatz erneuerbarer Energien oder die Spende an Umweltschutzorganisationen.
  • Wählen Sie Unternehmen, die transparent sind und Informationen über ihre Produktionsprozesse und die Herkunft ihrer Inhaltsstoffe bereitstellen.
  • Achten Sie auf weitere Nachhaltigkeitsaspekte, wie zum Beispiel faire Arbeitsbedingungen, soziale Verantwortung und die Vermeidung von Tierversuchen.

Hinweis: Vorsicht beim Konsum von CBD-Produkten

Die Verbraucherzentrale weist darauf hin, dass Lebensmittel mit dem Hanf-Inhaltsstoff Cannabidiol (CBD) noch nicht als neuartige Lebensmittel zugelassen sind und ihre Sicherheit nicht ausreichend gewährleistet ist. Bevor Sie CBD-Produkte konsumieren, ist es wichtig zu beachten, dass sie nicht für jeden geeignet sein können. Insbesondere Menschen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen oder an Lebererkrankungen leiden, sollten vor der Einnahme von CBD-Produkten unbedingt ihren Arzt konsultieren. Zudem sollten Sie darauf achten, Produkte nur von seriösen Herstellern zu kaufen und die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten.

Wir empfehlen hier ausdrücklich NICHT den Erwerb oder Nichterwerb von CBD-Produkten. Jeder sollte sich dazu am besten eine eigene Meinung bilden. Mehr zum Thema finden Sie auch im Beitrag: CBD-Öl im Trend – nachhaltiges Wundermittel mit Wirkung?

Beitragsbilder: Swiss Hempcare

Der Beitrag Nachhaltigkeit bei CBD-Produkten – darauf ist zu achten erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:20 +0200 CO2Redaktion
Nachhaltige Textilien aus Kiefernnadeln – Ein Interview mit Katharina Jebsen https://co2-news.de/nachhaltige-textilien-aus-kiefernnadeln-ein-interview-mit-katharina-jebsen https://co2-news.de/nachhaltige-textilien-aus-kiefernnadeln-ein-interview-mit-katharina-jebsen In früheren Zeiten gab es „Waldwolle“, ein Material aus Kiefernnadelfasern, das unter anderem für Polster verwendet wurde, aber schon länger in Vergessenheit geraten ist. Die Verwendung von Kiefernnadeln als Rohstoff für Textilien bietet ein großes Potenzial für eine nachhaltige und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Materialien. Aktuell gibt es Versuche, aus Kiefernnadeln Fasern herzustellen und diese für Textilien zu nutzen. Allerdings sind weitere Forschungen und Entwicklungen notwendig, um die verschiedenen technischen und chemischen Verarbeitungsschritte zu optimieren und eine Produktion im größeren Maßstab zu ermöglichen. Die Textildesignerin Katharina Jebsen hat vor einigen Jahren in einer Materialstudie die potentiellen Anwendungen von Kiefernnadeln untersucht. Lilli Green hat mit ihr ein Interview geführt, um mehr über die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten dieses durchaus innovativen Materials zu erfahren.

Beitragsbild: Katharina Jebsen, Textilien aus Kiefernnadeln

Wie bist du dazu gekommen, dich mit Kiefernnadeln als Rohstoff zu beschäftigen?

Vor mehr als 10 Jahren war ich mit meiner Familie im Urlaub in der italienischen Maremma. Wir verbrachten einige Tage auf einem „Öko-Campingplatz“ am Meer, auf dem riesige Pinienbäume wuchsen. Mein Mann wollte mich eigentlich nur etwas necken, weil ich immer wieder Dinge vom Boden aufhebe und mitnehme, wenn sie mich inspirieren. Als er auf dem Boden liegende, durch die Anfahrt überfahrene und zerfaserte Nadelbüschel sah, meinte er: „Das sieht doch total textil aus – daraus kannst du ja was machen.“ Ich fand das eine gute Idee, er dann allerdings nicht mehr ganz so, als wir eine Tüte mit den schönen langen Nadeln unserem Reisegepäck hinzufügten. In der Folge beschäftigte ich mich in meiner Masterarbeit im praktischen Teil (Materialstudie) mit Kiefernnadeln als Rohstoff, allerdings in Verbindung mit einem designtheoretischen Thema, für das ich mich ebenfalls besonders interessiere.

Bild: Katharina Jebsen

Welche Möglichkeiten bieten Kiefernnadeln, um daraus Fasern oder gar Textilien herzustellen?

Ganz im Inneren des einzelnen Nadelblattes befindet sich tatsächlich eine ganz feine Faser, ähnlich einem Haar, weiß bis farblos. Je nach Länge der Nadeln sind auch die inneren Fasern entsprechend kürzer oder länger. Um diese zu einem Faden zu verarbeiten, wäre wahrscheinlich die Mischung mit einem anderen Fasermaterial von Vorteil. Dies gilt es noch herauszufinden. Mein Traum wäre allerdings ein Monomaterial… Im experimentellen Status konnte ich die feinen Fasern bereits extrahieren, für eine wirkliche Produktion von Garnen (selbst im kleinen, nicht industriellen Rahmen) bedarf es aber anderer technischer bzw. chemischer Aufspaltungs- und weiterer Verarbeitungsmethoden.

Nutzt man das gröbere Material der gesamten Nadel, so sind bereits Garne – eher Kordeln – herstellbar, wie man z.B. bei Tamara Orjolas Projekt sehen kann. Außerdem sind Prozesse wie das Nadelfilzen gute Möglichkeiten, dieses gröbere Material zu einer festen Filzfläche zu verbinden, die dann zum Beispiel als Teppich dienen könnte. Auch das Gießen von Fasern – eine Technik aus der Papierherstellung – ist damit wunderbar möglich und erfordert keinen eigentlichen Faden zur Konstruktion einer Fläche, wie ich in meiner Studie feststellen konnte.

Ich habe kürzlich entdeckt, dass es aktuell gezielte Forschungsprojekte gibt, Garne in Mischungen mit Kiefernnadelfasern herzustellen und die Eigenschaften im Vergleich zu reiner Baumwolle zu evaluieren, um sinnvolle Einsatzmöglichkeiten zuzuordnen.

Welche Vorteile bieten Materialien aus Kiefernnadeln?

Kiefernnadelarten gibt es an vielen Orten weltweit. Wenn man diese lokal verarbeiten würde, um daraus nutzbare Produkte zu erzeugen, könnten verschiedene Probleme zumindest teilweise gelöst werden: die Nutzung lokaler Ressourcen anstatt von Importen, die Schaffung von Arbeitsplätzen vor Ort, anstatt dass Menschen aus ländlichen Regionen abwandern, sowie die Nutzung schnell nachwachsender, pflanzlicher Rohstoffe. Einige Produkte könnten sogar kompostiert werden, wenn sie für ihren eigentlichen Zweck „abgenutzt“ sind. Außerdem verströmen die Faserstoffe noch lange einen ätherischen Duft, der auch früher schon geschätzt wurde.

Bild: Katharina Jebsen, Papier aus Kiefernnadeln

Kann das Sammeln von Kiefernnadeln auch zum Naturschutz beitragen?

Ja, allerdings vor allem in Regionen, wo die Art invasiv vorkommt und einheimische Vegetation verdrängt, zum Beispiel im Himalaya oder in Australien. Dort besteht neben der nicht gewollten Verdrängung der einheimischen Arten auch eine erhöhte Gefahr von Bränden, die im Zusammenhang mit Kiefernarten stehen. Teilweise werden diese Brände von betroffenen Bewohnern selbst gelegt, da die Bäume auch das notwendige landwirtschaftlich zu nutzende Land überwuchern, und geraten ungewollt außer Kontrolle. Um dies zu verhindern und andere Möglichkeiten zu schaffen, indem man gezielt Verarbeitungsmöglichkeiten für Kiefernnadeln fördert, kann helfen, den Menschen weitere sinnvolle Einkommensquellen zu erschließen und die regionale Natur zu schützen.

Früher wurde „Waldwolle“ hergestellt. Was war das für ein Material?

Bei der „Waldwolle“ scheint es sich der Literatur nach um Bastfasern von unterschiedlicher Feinheit zu handeln, die recht kurz ausfallen und teilweise als eher nicht (allein) spinnbar eingeschätzt wurden. Anderen Quellen nach zu urteilen lassen sich webbare Garne daraus erzeugen. Genutzt wurde die „Waldwolle“ in Europa eher in einer Form von Vlies als heilende, weil wärmende, oder auch saugende Auflage oder auch als Polstermaterial. Auch von gewobenen Decken kann man lesen.

Ursprünglich war man ohnehin auf der Suche nach einem alternativen Material zur Papierherstellung gewesen, doch dafür eigneten sich die Nadeln damals nicht – also nicht in der Vorstellung eines typischen weißen Papierbogens.

Wieso wird dieses Material nicht mehr hergestellt und wieso gibt es auch keine anderen Materialien aus Kiefernnadeln auf dem Markt?

Das Material konnte sich offenbar nicht gegen andere Materialien behaupten. Es war gröber und kurzfasriger als Baumwolle und Leinen und im gleichen Zeitraum (spätes 19. Jh.) begannen intensive Forschungen im Bereich der Zellulosesynthese, die Ausgangspunkt für weitere Chemiefaserentwicklungen wurde und uns bis heute begleitet.

In Form von Kleinserien oder Kunstobjekten gibt es schon Produkte, meist aus gröberem Fasermaterial, das die gesamte Nadel in verarbeiteter Form nutzt oder sie in irgendeiner anderen Form verarbeitet, zum Beispiel als Masse mit einem Bindemittel, die man dann weiter formen kann. Aber leider gibt es keine „klassischen“ Fadenmaterialien oder textilen Flächen auf dem Markt, wie man es sich wünschen würde.

Was sind die größten Hürden, um ein Material aus Kiefernnadeln auf dem Markt zu bringen?

Die Methoden zur Aufspaltung, um an das eigentliche innere Fasermaterial heranzukommen, müssen noch erforscht und in einen geeigneten und realisierbaren Prozess umgesetzt werden. Dies erfordert längere und intensivere Forschung in interdisziplinärer Zusammenarbeit, beispielsweise mit Biochemikern, Maschinenbauern und weiteren Partnern aus der Industrie. Dies erfordert Zeit, Offenheit für die Denkweisen der anderen sowie finanzielle Unterstützung. Am besten wäre ein solches Vorhaben sicherlich in einem größeren Forschungsprojekt aufgehoben. Dafür müssten aber alle Beteiligten bereit sein, sich über mehrere Jahre mit der Produktentwicklung zu befassen. Schlimmstenfalls stellt sich dabei heraus, dass die Ziele nicht erreicht werden können und es schlicht und ergreifend nicht möglich ist, ein Material zu erzeugen, aus dem Textilien hergestellt werden können, oder dass die möglichen Prozesse absolut unrentabel und aufwändig sind. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass selbst wenn das eigentliche Ziel nicht erreicht werden kann, durch die Forschung innerhalb eines Projekts immer neue, inspirierende Lösungen entstehen, auf die man allein durch Nachdenken nie gekommen wäre.

Ein weiterer Aspekt ist die Sammlung der Nadeln. Für die inneren Fasern müssen es noch grüne Nadeln sein, zum Beispiel von gefällten Bäumen. Man könnte auch Reste aus der Pharma- oder Kosmetikindustrie (Kiefernnadelextrakte) wiederverwenden. Für gröbere Fasermaterialien und Entwicklungen daraus eignen sich auch getrocknete, braune Nadeln. Die Entnahme sollte jedoch immer dem jeweiligen Umfeld angepasst sein, um das ökologische Gleichgewicht nicht zu stören. In manchen Regionen könnte die Entnahme sogar dazu beitragen, die ursprüngliche, ortsbezogene Vegetation wiederherzustellen, da Pinienarten teilweise eingeschleppt wurden und lokale Pflanzenarten verdrängen.

Wie können diese Hürden genommen werden?

Mit Mut und Zuversicht in die Forschung einsteigen und kreatives Denken, wie es typischerweise bei Designerinnen/Designern vorkommt, mit naturwissenschaftlichem Wissen und Können verbinden, um gemeinsam neue Wege zu beschreiten, es wenigstens versuchen.

Ich glaube, unsere derzeitige Lage, die Umwelt betreffend und alle damit zusammenhängenden Schwierigkeiten, mit denen wir mehr und mehr konfrontiert sein werden, können an solchen Stellen hilfreich sein: lokale Materialien, die regelmäßig nachwachsen, einer sinnvollen Nutzung zuzuführen und Prozesse zu entwickeln, die überall auf der Welt realisierbar sind und somit Abhängigkeiten von Importen reduzieren. Je mehr vom Konsumenten nachhaltige Faseralternativen und Transparenz in der Wertschöpfungskette gefordert werden, desto bessere Möglichkeiten bestehen, auch derartige Nischenprodukte zu etablieren.

 

Das könnte Ihnen auch interessieren:

Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln

ZVNDER – vegane Designprodukte aus Zunderschwamm

Unwasted – Lederalternative aus Weintrauben

Der Beitrag Nachhaltige Textilien aus Kiefernnadeln – Ein Interview mit Katharina Jebsen erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:19 +0200 CO2Redaktion
Kolarbyn Eco Lodge – Übernachten in einer primitiven Waldhütte in Schweden https://co2-news.de/kolarbyn-eco-lodge-ubernachten-in-einer-primitiven-waldhutte-in-schweden https://co2-news.de/kolarbyn-eco-lodge-ubernachten-in-einer-primitiven-waldhutte-in-schweden Sie suchen nach einer unvergesslichen und besonderen Übernachtungsmöglichkeit in einer Waldhütte inmitten der Natur? Dann ist die Kolarbyn Eco Lodge im Herzen des schwedischen Skinnskatteberg-Waldes vielleicht genau die richtige naturnahe Übernachtungsmöglichkeit für Sie. Diese einzigartige Unterkunft, auch bekannt als Schwedens primitivstes Hotel, bietet zwölf kleine Hütten, die inmitten von Bäumen und Sträuchern versteckt sind. Es gibt keinen Strom und keine Duschen, aber dafür jede Menge Naturerlebnisse!

Banner – Nachhaltiges Reisen

Waldhütte, mit Blaubeeren und Pilze bedeckt

Wenn Sie bei der Kolarbyn Eco Lodge ankommen, werden Sie von einer atemberaubenden Kulisse aus Bäumen empfangen, die sich bis zum Horizont erstrecken. Zwischen all den Bäumen sind zwölf gut getarnte kleine Hütten versteckt, die von Blaubeeren und Pilzen bedeckt sind und wie aus dem Boden gewachsen wirken. Diese schwedischen Waldhütten sind rustikal und primitiv, bieten aber dennoch alles, was Sie für eine gemütliche Nacht in der Natur benötigen. Manche Gäste haben die Waldhütten sogar als „Schlammlöcher“ oder „Hobbit-Häuser“ bezeichnet.

Die Fülle der wilden Natur

In Kolarbyn gibt es keine Elektrizität, keine Heizung und kein Leitungswasser, dafür aber wild strömendes Bachwasser und einen See. Hier können Sie die Fülle der wilden Natur in voller Autarkie genießen und vor einem knisternden Kaminfeuer einschlafen, um am nächsten Morgen vom Gesang der Vögel geweckt zu werden. Jede Hütte verfügt über einen eigenen Kamin, den Sie selbst mit Holz befeuern können, für das Sie sogar Ihr eigenes Holz hacken können. Manchmal kann man sogar direkt vom Dach Heidelbeeren pflücken.

Die Waldhütten wurden ausschließlich aus natürlichen Materialien gebaut. Sie bieten Platz für zwei Personen und sind mit aufblasbaren Matratzen und Schaffellen ausgestattet. Da eine zusätzliche Schlafmöglichkeit in der Hütte eingerichtet werden kann, sind die Hütten auch für Familien mit Kindern geeignet. Eine der Hütten bietet sogar Platz für bis zu sechs Personen. Einige der Hütten sind größer und bieten Platz für bis zu sechs Erwachsene. Es gibt auch eine Baumhütte und ein Hängemattencamp, allerdings nur im Sommer.

Kolarbyn Eco Lodge: Sauna, See und Waldabentuer

Bei Kolarbyn Eco Lodge wird besonders Wert auf biologische und lokale Produkte gelegt. Ein Teil der Einnahmen fließt direkt in den Naturschutz und die Erhaltung der kulturellen Werte der Umgebung. Die Gegend von Skinskatteberg bietet hervorragende Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Angeln in den nahegelegenen Seen. Von Kolarbyn Eco Lodge werden zahlreiche Outdoor-Aktivitäten angeboten, wie beispielsweise Wildnisreiten, Survival-Kurse, Digital Detox Retreats und Abenteuerprogramme für Familien. Außerdem können Sie hier die Sauna am See genießen und unter den Sternen und dem Mondlicht im klaren Wasser des Sees Skärsjön baden.

Nachhaltiges Reisen nach Schweden

Wenn wir auf unseren Reisen die Umwelt und das Klima schonen möchten, gibt es einiges zu beachten. Für eine Reise nach Schweden gibt es bequeme Möglichkeiten, mit dem Zug dorthin zu fahren. Seit kurzem gibt es sogar wieder einen Nachtzug. Im Reisespecial „Nachhaltiges Reisen“ teilen wir praktische Reisetipps für einen nachhaltigen Urlaub und stellen besondere, nachhaltige Unterkünfte und Hotels vor. Wenn Sie noch plastikfreie Reisebegleiter suchen, finden Sie im Lilli Green Shop ein wunderbares Sortiment an Zero Waste Produkten und nachhaltigen Produkten für unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren:

Halipuu – Skandinavische Bäume adoptieren

Ary Home – Wunderschöne, nachhaltige Holztabletts aus Schweden

Leaf Hut – das geniale Geheimnis der schwedischen Laubhütte

Der Beitrag Kolarbyn Eco Lodge – Übernachten in einer primitiven Waldhütte in Schweden erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:19 +0200 CO2Redaktion
Die 7 schönsten Zero Waste Produkte für unterwegs https://co2-news.de/die-7-schoensten-zero-waste-produkte-fur-unterwegs https://co2-news.de/die-7-schoensten-zero-waste-produkte-fur-unterwegs Wer viel unterwegs ist, weiß wie wichtig es ist, auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu achten. Jedes Jahr werden tonnenweise Einwegprodukte wie Plastikflaschen, -besteck oder -becher entsorgt und belasten somit unsere Umwelt und unsere Gesundheit. Doch zum Glück gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Zero Waste Produkten für unterwegs, die nicht nur praktisch und funktional sind, sondern auch umweltfreundlich und nachhaltig. Im Lilli Green Shop findet man eine breite Palette an Produkten, die auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz setzen. Ob Bienenwachstücher, Isolierflaschen oder Sporks – für jeden Bedarf und Geschmack ist etwas dabei! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die 7 schönsten Zero Waste Produkte für unterwegs vor und zeigen, wie einfach und schön es sein kann, auch unterwegs auf Nachhaltigkeit zu setzen. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die Vielfalt an Zero Waste Produkten im Lilli Green Shop!

1. Bienenwachstuch von Toff & Zürpel

Wer kennt es nicht: Man ist unterwegs und plötzlich muss man schnell etwas einpacken oder abdecken, aber es gibt keine geeignete Verpackungsmöglichkeit in der Nähe. Hier kommt das Bio-Bienenwachstuch von Toff & Zürpel ins Spiel! Diese praktischen Tücher sind eine tolle Alternative zu herkömmlicher Folie oder Plastiktüten und eignen sich perfekt für unterwegs. Das Tuch besteht aus Bio-Baumwolle, Bienenwachs, Jojobaöl und Baumharz und ist somit vollständig biologisch abbaubar. Es lässt sich leicht an verschiedene Formen anpassen und hält dank des natürlichen Wachses und Öls Lebensmittel frisch und knackig. Das Beste: Mit dem Kauf unterstützt man auch noch eine wohltätige Organisation, da ein Teil des Verkaufserlöses gespendet wird. Das Bio-Bienenwachstuch von Toff & Zürpel ist somit nicht nur umweltfreundlich und nachhaltig, sondern auch noch eine echte Wohltat für die Seele.

2. Coffee-to-Go-Becher von KeepCup

KeepCup - Mehrwegbecher aus Glas und Kork

Kaffee unterwegs zu trinken kann eine tolle Erfahrung sein, aber die Verwendung von Einwegbechern führt zu einer Menge Abfall. Der KeepCup Becher ist eine großartige Lösung für alle, die gerne umweltfreundlich leben möchten und gleichzeitig ihren Kaffee genießen möchten. Dieser Becher besteht aus Glas und Kork, was ihn nicht nur nachhaltig und umweltfreundlich macht, sondern auch elegant und stilvoll aussehen lässt. Der Deckel besteht aus recycelbarem Polypropylen und ist komplett auslaufsicher. Der Becher ist in verschiedenen Größen erhältlich und kann somit an verschiedene Bedürfnisse angepasst werden. Ein weiteres tolles Merkmal des KeepCup Bechers ist, dass er auch in der Spülmaschine gereinigt werden kann. Dadurch wird die Wiederverwendung und das Reinigen des Bechers zum Kinderspiel. Der Kauf eines KeepCup Bechers ist somit nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel und den Kaffeegenuss.

3. Tiffin Swing von ECO Brotbox

Wenn es darum geht, unterwegs eine nachhaltige und gesunde Mahlzeit zu genießen, ist die ECO Brotbox Tiffin Swing die perfekte Wahl! Dieser vielseitige Behälter besteht aus Edelstahl und ist somit robust, langlebig und leicht zu reinigen. Mit seinen drei Ebenen bietet er ausreichend Platz für verschiedene Speisen wie z.B. Sandwiches, Salate, Obst oder Nüsse. Dank des praktischen Schließmechanismus und dem auslaufsicheren Design ist der Transport von Lebensmitteln kein Problem mehr. Ob im Büro, beim Picknick oder auf Reisen – die ECO Brotbox Tiffin Swing ist der ideale Begleiter für alle, die Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein legen. Außerdem ist der Behälter frei von BPA, Weichmachern und Schadstoffen und somit gesundheitlich unbedenklich. Die Tiffin Swing von ECO Brotbox ist eine Investition in die Umwelt und in die eigene Gesundheit.

4. Isolierflasche von 24Bottles

Zero Waste Produkte für unterwegs: 24Bottles Trinkflaschen

Wer viel unterwegs ist, weiß wie wichtig es ist, immer genügend zu trinken dabei zu haben. Mit der Isolierflasche von 24Bottles ist dies nun kein Problem mehr! Diese robuste und stylische Flasche besteht aus Edelstahl und ist somit langlebig und leicht zu reinigen. Die doppelwandige Isolierung hält Getränke bis zu 12 Stunden heiß oder kalt und eignet sich somit perfekt für Kaffee, Tee, Wasser oder Smoothies. Die Flasche ist in verschiedenen Größen und Designs erhältlich und somit an individuelle Bedürfnisse anpassbar. Das beste daran: Der Kauf einer 24 Bottles Isolierflasche hilft auch noch dabei, die Umwelt zu schützen! Denn das Unternehmen setzt sich aktiv für Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein und spendet einen Teil des Gewinns an Projekte zur Reduzierung von Plastikverschmutzung. Mit der 24 Bottles Isolierflasche tut man nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

5. Soulcup von Soulbottles

Soulcups von Soulbottles

Wenn es um die Reduzierung von Einwegbechern geht, ist der Soulcup eine tolle Alternative! Dieser Becher besteht aus Edelstahl und ist somit robust, langlebig und leicht zu reinigen. Er hat ein Fassungsvermögen von 300 ml und eignet sich somit perfekt für Kaffee, Tee, heiße Schokolade oder andere Getränke. Das Design ist nicht nur stylish und modern, sondern auch umweltfreundlich. Die Herstellung erfolgt unter fairen und sozialverträglichen Bedingungen und die Materialien sind frei von Schadstoffen und BPA. Der Soulcup von Soulbottles ist somit nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit. Darüber hinaus ist der Becher spülmaschinenfest und kann somit einfach und unkompliziert gereinigt werden. Mit dem Kauf des Soulcups leistet man somit einen aktiven Beitrag zur Reduzierung von Plastikmüll und trägt dazu bei, die Umwelt nachhaltig zu schützen.

6. Spork von ECO Bortbox

Eco Spork von ECO Brotbox

Der Eco Spork ist ein praktischer und umweltfreundlicher Begleiter für unterwegs! Diese Kombination aus Löffel und Gabel besteht aus Edelstahl und ist somit langlebig, robust und leicht zu reinigen. Der Eco Spork eignet sich perfekt für den Einsatz unterwegs, sei es beim Camping, Picknick oder auf Reisen. Dabei kann man sowohl Suppe, als auch Pasta oder Salat mit dem Spork genießen. Das Design ist einfach und funktional und passt in jede Tasche oder Rucksack. Mit dem Kauf eines Eco-Sporks leistet man zudem einen aktiven Beitrag zur Reduzierung von Einwegbesteck und Plastikmüll. Der Eco Spork ist somit nicht nur praktisch, sondern auch umweltfreundlich und nachhaltig.

7. Strohhalme aus Glas von HALM

Plastikfreie Strohhalme aus Glas von Halm

Ein weiteres Zero Waste Produkt für unterwegs, das nicht nur funktional, sondern auch umweltfreundlich und stylisch ist, sind die Strohhalme aus Glas von HALM. Strohhalme sind oft eine der größten Verschmutzungsquellen an Stränden und in Gewässern. Mit den Strohhalmen aus Glas kann man nicht nur Abhilfe schaffen und Plastikstrohhalme vermeiden, sondern auch noch stilvoll seine Drinks genießen. Die HALM Strohhalme aus Glas sind robust, spülmaschinenfest und wiederverwendbar, was sie zu einer nachhaltigen Alternative zu Einwegstrohhalmen macht. Im Lilli Green Shop findet man das Starter Set mit vier verschiedenen Glasstrohhalmen, einer Reinigungsbürste und einer Aufbewahrungstasche. Mit den HALM Strohhalmen aus Glas kann man also nicht nur seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten, sondern auch noch stilbewusst und praktisch unterwegs sein.

Warum Zero Waste Produkte für unterwegs so wichtig sind

 Eine der größten Herausforderungen beim Reisen oder einfach nur unterwegs sein, ist die Vermeidung von Müll. Einwegprodukte wie Plastikbecher, -flaschen oder -besteck sind allgegenwärtig und tragen zur Verschmutzung unserer Umwelt bei. Doch mit den richtigen Zero Waste Produkten für unterwegs kann man leicht Abhilfe schaffen und seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Statt Einwegbechern kann man beispielsweise auf Mehrwegbecher oder -flaschen zurückgreifen, statt Plastikbesteck kann man den praktischen Eco-Spork verwenden und statt Plastikverpackungen kann man auf Bienenwachstücher oder andere wiederverwendbare Verpackungen setzen. Der Lilli Green Shop bietet eine große Auswahl an Zero Waste Produkten für unterwegs, die nicht nur umweltfreundlich und nachhaltig sind, sondern auch noch stylish und funktional. Mit diesen Produkten kann man seine Reisen und Ausflüge genießen, ohne dabei die Umwelt zu belasten.

Zero Waste auf Reisen

Banner – Nachhaltiges Reisen

Mit den richtigen Zero Waste Produkten für unterwegs kann man auch auf Reisen seinen ökologischen Fußabdruck reduzieren und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Eine tolle Anlaufstelle für Zero Waste auf Reisen ist das Lilli Green Reise-Special für nachhaltiges Reisen. Dort findet man nicht nur inspirierende Reiseberichte und nachhaltige Reisetipps, sondern auch eine Auswahl an umweltfreundlichen Reiseprodukten. Darüber hinaus gibt es im Reise-Special auch viele Informationen zu nachhaltigen Unterkünften, Transportmitteln und Aktivitäten, die man auf Reisen unternehmen kann. So kann man seinen Urlaub nicht nur genießen, sondern auch zum Schutz unserer Umwelt beitragen.

Der Beitrag Die 7 schönsten Zero Waste Produkte für unterwegs erschien zuerst auf Lilli Green.

]]>
Mon, 22 May 2023 21:05:18 +0200 CO2Redaktion
SoluBlue – Ein organisches Polymer https://co2-news.de/solublue-ein-organisches-polymer https://co2-news.de/solublue-ein-organisches-polymer Mon, 22 May 2023 20:57:42 +0200 CO2Redaktion LiteandFog macht Vertical Farming effizienter https://co2-news.de/liteandfog-macht-vertical-farming-effizienter https://co2-news.de/liteandfog-macht-vertical-farming-effizienter Mon, 22 May 2023 20:57:41 +0200 CO2Redaktion AllCup – umweltfreundlicher Kaffeebecher zum Vernaschen https://co2-news.de/allcup-umweltfreundlicher-kaffeebecher-zum-vernaschen https://co2-news.de/allcup-umweltfreundlicher-kaffeebecher-zum-vernaschen Mon, 22 May 2023 20:57:39 +0200 CO2Redaktion Essbare Städte – Gesunde Städte https://co2-news.de/essbare-staedte-gesunde-staedte https://co2-news.de/essbare-staedte-gesunde-staedte Mon, 22 May 2023 20:57:38 +0200 CO2Redaktion Schokolade ohne Beigeschmack https://co2-news.de/schokolade-ohne-beigeschmack https://co2-news.de/schokolade-ohne-beigeschmack Mon, 22 May 2023 20:57:37 +0200 CO2Redaktion Sykell bietet den Mehrweg https://co2-news.de/sykell-bietet-den-mehrweg https://co2-news.de/sykell-bietet-den-mehrweg Mon, 22 May 2023 20:57:36 +0200 CO2Redaktion Agrilution: Vertical Farming für die Küche https://co2-news.de/agrilution-vertical-farming-fur-die-kuche https://co2-news.de/agrilution-vertical-farming-fur-die-kuche Mon, 22 May 2023 20:57:35 +0200 CO2Redaktion Seedcup – To&Go&Becher selbst herstellen https://co2-news.de/seedcup-to-go-becher-selbst-herstellen https://co2-news.de/seedcup-to-go-becher-selbst-herstellen Mon, 22 May 2023 20:57:33 +0200 CO2Redaktion 12 Fragen an: David Witzeneder https://co2-news.de/12-fragen-an-david-witzeneder https://co2-news.de/12-fragen-an-david-witzeneder Mon, 22 May 2023 20:57:32 +0200 CO2Redaktion Vienna Textile Lab – Färbung mit Bakterien https://co2-news.de/vienna-textile-lab-faerbung-mit-bakterien https://co2-news.de/vienna-textile-lab-faerbung-mit-bakterien Mon, 22 May 2023 20:57:31 +0200 CO2Redaktion Sterne beobachten: So entdecken Sie Sterne mit dem Teleskop https://co2-news.de/sterne-beobachten-so-entdecken-sie-sterne-mit-dem-teleskop https://co2-news.de/sterne-beobachten-so-entdecken-sie-sterne-mit-dem-teleskop Sterne beobachten Titelbild

Sterne beobachten: So entdeckst du Sterne mit dem Teleskop

Die Beobachtung von Sternen ist ein beliebtes Hobby. In klaren Nächten zeigt sich der Sternenhimmel in seiner ganzen Pracht. Richtig interessant wird die Beobachtung jedoch erst mit einem Teleskop. Auf dem Markt gibt es viele unterschiedliche Modelle und die Preise bewegen sich in einem sehr breiten Spektrum. Welches Teleskop eignet sich für Einsteiger oder Enthusiasten und mit welchem Teleskop lassen sich welche Sterne beobachten?

???? Inhaltsverzeichnis

Sterne beobachten – Vier Wichtige Tipps!

Welche Arten von Teleskope gibt es zum Sterne beobachten?

Was gibt es sonst noch am nächtlichen Sternenhimmel zu entdecken?

Obwohl sich die Planeten in unserem Sonnensystem so weit entfernt befinden, lassen sich diese gut von der Erde aus beobachten.

Sterne beobachten – Vier Wichtige Tipps!

  • Suche dir einen möglichst dunklen Ort ohne Lichterquellen in der Nähe aus. Auf der Suche nach einem idealen Beobachtungsplatz hilft dir eine Lichtverschmutzungskarte, auch Light Pollution Map genannt. Auf diesem Weg finden sich Orte, die abgelegen und dunkel liegen. Dadurch sind die Sterne viel besser zu sehen, unabhängig von der Qualität des Teleskops.
  • Wenn du einen nächtlichen Ausflug mit einem Teleskop plant, solltest du zunächst das Wetterradar für deine Region prüfen. Nicht nur ist es unangenehm, die ganze Nacht im Regen zu verbringen, es sind aufgrund der Wolken auch keine Sterne zu sehen. Deshalb ist auch eine Kontrolle des Wolkenradars vor der Abfahrt sinnvoll, denn selbst bei gutem Wetter kann es vorkommen, dass Wolken deine Sicht auf den Sternenhimmel trüben können.
  • Beachte auch bei deiner Beobachtung, wo der Mond steht und wie stark er leuchten wird. Durch die starke Strahlkraft des Vollmondes kann es passieren, dass du bestimmte Sterne selbst mit einem Teleskop nur schwach bis gar nicht wahrnehmen kannst. Am besten suchst du dir also einen Tag heraus, wo der Mond nur sehr schwach leuchtet oder ganz verschwunden ist. Das ganze gilt natürlich nicht, wenn du ausschließlich den Mond beobachten willst.
  • Sorge für warme Kleidung: Besonders bei längeren Ausflügen nachts in die Natur zum Sterne beobachten und dem ruhigen Stehen am Teleskop, kann es sehr schnell sehr kalt werden.
  • Dann steht der Beobachtung des Sternenhimmels nichts mehr im Weg. Unter guten Bedingungen lassen sich bereits mit bloßem Auge bis zu 6000 Sterne sehen. Mit Großteleskopen aus der Wissenschaft sind über zehn Milliarden möglich. Mobile Teleskope, die Hobbysterngucker nutzen, liegen dazwischen, wobei die Qualität und Art entscheiden sind.

Welche Arten von Teleskope gibt es zum Sterne beobachten?

Für das Hobby der Sternenbeobachtung gibt es eine Reihe von verschiedenen Arten von Teleskope.

Viele der günstigen Einstiegsmodelle gehören zur Klasse der Linsenteleskope. Diese bieten eine Vergrößerung um den Faktor 20 bis 100. Bei teureren Modellen sind auch Vergrößerungen im Bereich 100x bis 250x möglich.

Teurer in der Anschaffung sind Spiegelteleskope. Hier sind Vergrößerungen um einen Faktor 300 bis 500 üblich, sodass sich Sterne deutlicher betrachten lassen. Außerdem ermöglichen dir Spiegelteleskope bauartbedingt eine farbreine Betrachtung, was ein Vorteil ist.

Ähnlich funktionieren die Spiegellinsenteleskope, sie sind jedoch kompakter und damit leichter zu transportieren. Dafür gehören die Teleskope zu den teuersten Geräten, die für die Sternenbeobachtung im Hobbybereich zum Einsatz kommen. Es sind Vergrößerungen bis zu einem Faktor von 550 möglich.

Mit der Vergrößerung eines Teleskops kannst du selbst die entferntesten Objekte ganz nah betrachten. Diese eindrucksvolle Aufnahme der ISS, die sich auf einer Höhe von 408 km befindet, wurde von Steffen Lindemann gemacht.

Was gibt es sonst noch am nächtlichen Sternenhimmel zu entdecken?

Wenn du dich für das Hobby der Himmelsbeobachtung interessierst, wirst du wahrscheinlich auch angrenzenden Bereichen Beachtung schenken. Vor allem die Astro-Fotografie oder allgemein die Fotografie von Himmelsphänomen fasziniert viele Sterngucker. Mit einer guten Spiegelreflexkamera lassen sich teils atemberaubende Fotos erstellen.

Ein beliebtes Motiv sind die Nord- oder Polarlichter, die spektakuläre Farben an den nächtlichen Himmel zaubern. Diese Polarlichter sind in den mitteleuropäischen Breiten jedoch nur selten zu sehen. Bessere Chancen bieten sich im Norden Europas, vor allem in Finnland, Schweden und Norwegen. Dort gibt es sogar Hotels, die sich auf die Beobachtung von Nordlichtern spezialisiert haben und Zimmer mit Glaskuppeln zum Himmel bieten. Wenn du also mal in Skandinavien unterwegs sein solltest, wirf einen genauen Blick in den Sternenhimmel.

Wer einen Blick auf den Sternschnuppen-Kalender wirft, kann zudem die Zeiten verstärkter Aktivität identifizieren. Dann lohnt sich ein Ausflug in eine der Bereiche ohne Lichtverschmutzung besonders. Wer die Sternschnuppen der Perseiden am nächtlichen Himmel beobachten will, sollte sich die ersten beiden Wochen im August freihalten. Dieser Meteorstrom kehrt jedes Jahr zur selben Zeit wieder und erreicht seinen Höhepunkt ungefähr um den 13. August herum. Bei wolkenlosem Himmel und geringer Lichtverschmutzung kannst du 20 bis 40 Sternschnuppen pro Stunde beobachten!

Der Beitrag Sterne beobachten: So entdecken Sie Sterne mit dem Teleskop erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:21 +0200 CO2Redaktion
Das erste Mal abheben – so gelingt Flugneulingen der erste Flug auf Anhieb https://co2-news.de/das-erste-mal-abheben-so-gelingt-flugneulingen-der-erste-flug-auf-anhieb https://co2-news.de/das-erste-mal-abheben-so-gelingt-flugneulingen-der-erste-flug-auf-anhieb Flugzeug am Airport

Das erste Mal abheben – so gelingt Flugneulingen der erste Flug auf Anhieb

Ganz egal ob für den nächsten Urlaub oder jobbedingt der Geschäftsreise wegen – Fliegen hat heute keinen Seltenheitsfaktor mehr. Längst ist es neben Bus oder Bahn zu einem für uns scheinbar alltäglichen Fortbewegungsmittel geworden.

Zu Beginn der kommerziellen Luftfahrt hatte es noch fast niemand für möglich gehalten, dass das Fliegen zur Normalität wird und einzelne Flugstrecken über verschiedene Kontinente hinweg verlaufen können. Mittlerweile gibt es Flugverbindungen, die über 15.000 km hinweg führen und so auch ganz weit entfernte Destinationen plötzlich verhältnismäßig nah erscheinen lassen. Langstreckenflüge sind in der Luftfahrt heutzutage ganz normal geworden.

Doch der ein oder andere hatte noch keinerlei Berührung mit dem Flugzeug. Für all jene, für die das Fliegen noch Neuland ist, gibt es im folgenden Beitrag die Antwort auf die wichtigsten Fragen, die beim ersten Flug berücksichtigt werden können, um das erste Mal so angenehm wie möglich zu gestalten.

???? Inhaltsverzeichnis

Erholsam Schlafen über den Wolken – ist das möglich?

Die Wahl des richtigen Mahls

Was tun, wenn kein Schlaf möglich ist?

Fazit: Gut vorbereitet starten!

Infografik: Lufthansa fliegt nonstop in die Antarktis | Statista

Erholsam Schlafen über den Wolken – ist das möglich?

Egal wie lange die Flugzeit beträgt, so ein kleines Nickerchen tut jedem in den meisten Fällen gut. Für Flugneulinge ist das oftmals unvorstellbar – doch es funktioniert ganz sicher! Dabei sollten nur ein paar Kleinigkeiten beachtet werden, um das kleine Schläfchen im Flieger so angenehm wie möglich zu gestalten.

Fensterplatz im Flugzeug
Besonders ein Platz am Fenster kann im Flugzeug für die nötige Ruhe zum Schlafen sorgen. (Bild: adueck | pixabay.com)
  • Der richtige Sitzplatz ist ein guter Einstieg im wahrsten Sinne des Wortes. Wer einen Fensterplatz ergattert oder im optimalsten Fall vorab bucht, wird deutlich mehr Ruhe während des Fluges haben, als auf den Plätzen am Gang. Nicht nur die Crew läuft hier öfter auf und ab, sondern auch Mitreisende auf dem Weg zum Waschraum oder auf längeren Flügen – einfach um sich die Füße zu vertreten.

  • Auch alles, was bequem ist und den Schlaf fördern könnte, ist hier eine gute Wahl. Egal, ob es sich dabei um das Kopf- oder Kuschelkissen handelt, um Ohrenstöpsel oder um eine kuschelige Decke – die Flugzeit soll jedem Passagier so angenehm wie möglich gemacht werden. Alles, was im Handgepäck Platz findet oder an Bord verfügbar ist, sollte für einen erholsamen Schlaf genutzt werden.

Die Wahl des richtigen Mahls

Was so simpel klingt, hat jedoch einen ganz einfachen Hintergrund. Der Knackpunkt ist die lange Zeit, die Passagiere sitzend im Flieger verbringen. Fettiges Essen kann hier sehr von Nachteil sein und die Verdauung durch die fehelende Bewegung stark beeinträchtigen. Was im ersten Moment satt macht, liegt danach unangenehm lange und schwer im Magen. Viel eher zu empfehlen sind hier leichte Kost, Rohkost oder auch Smoothies. Auch die Wahl der Getränke kann hier viel ausmachen. Wer beispielsweise statt Kaffee oder schwarzen Tee auf entkoffeinierte Getränke zurückgreift, kann auf einen entspannten Flug hoffen. Gerade für Flugneulinge könnten Getränke wie Früchtetee oder Wasser-Saftschorlen die richtige Wahl sein. Auf Alkohol sollte bei einem Flug verzichtet werden, auch wenn diese Getränke immer wieder angeboten werden. Zu bedenken ist, dass Alkohol bekanntlich dem Körper Wasser entzieht und es zu zusätzlich verstärkten Kopfschmerzen kommen kann, was den ersten Flug noch ungemütlicher erscheinen lässt.

Wer sich einen kleinen Proviant ins Handgepäck packen möchte, kann sich an folgenden Punkte orientieren, wenn die Fluggesellschaft und die Reiseroute es zulassen, dass Lebensmittel mit an Bord dürfen:

Der Klassiker: ungesalzene Nüsse

Im Gegensatz zu salzigen Snacks, die auf jedem Flug angeboten werden, können ungesalzene Nüsse bedenkenlos geknuspert werden. Das Salz würde dem Körper nur unnötig Wasser entziehen.

Für Süße: dunkle Schokolade

Eine kleine Süßigkeit ist nicht nur gut für die Nerven, sondern oft auch fürs Wohlbefinden. Dunkle Schokolade bietet sich hier an, da sie sehr viel Kakao und damit auch Magnesium enthält. Hier gilt aber auch: in Maßen, nicht in Massen.

Geht immer: frisches Obst und Gemüse

Dadurch, dass wenig bis kein Zucker enthalten ist, ist Obst und Gemüse immer zu leicht zu verdauen. Da kein Zucker enthalten ist, schießt der der Insulinspiegel nicht schlagartig nach oben schießt und verstärkte auch – beim Abfallen – die Müdigkeit nicht noch einmal zusätzlich. Dieses Auf und Ab beeinflusst den Schlafrhythmus negativ.

Was tun, wenn kein Schlaf möglich ist?

Ganz egal, ob die Lieblingsmusik, eine Zeitschrift oder ein Buch oder gar ein spannender Film – die richtige Unterhaltung auf dem Flug kann mitunter ausschlaggebend für die Stimmung sein. Wer nicht schlafen kann und sich die ganze Zeit über langweilt und quälend fragt, wann denn der Flug endlich vorbei ist, wird den ersten Flug nicht unbedingt in bester Erinnerung behalten. Wer gut vorbereitet in den Flieger steigt und der vermutlich einsetzenden Langeweile entgegenwirken kann, wird mehr Freude am Fliegen haben. Viele Airlines bieten bereits vor dem Start aktuellen Lesestoff an oder haben aktuelle Filme im Repertoire, die für die Fluggäste kostenlos zur Verfügung stehen. Arbeit kann mitgenommen werden, bietet sich aber nur an, wenn der Flug geschäftlicher Art ist.

Fazit: Gut vorbereitet starten!

In den meisten Fällen wird der erste Flug von einem der größten Flughäfen natürlich geplant. Wer sich auf Langstreckenflüge begeben wird, hat von vornherein im Hinterkopf, dass irgendwann ein Nickerchen stattfinden sollte, da der komplette Rhythmus ansonsten durcheinanderkommt. Für viele ist ein großer Faktor natürlich die Aufregung vor einem solchen Ereignis. Wer sich selbst beruhigen kann, ist hier klar im Vorteil, denn sicher ist, dass die erste Flugreise ja nicht zum Mond gehen muss. Beim ersten Mal kann auch klein gestartet werden, beispielsweise auf einer Kurzstrecke. Was für den einen ein ganz normaler Vorgang ist, kann für andere ein wahres Highlight werden. Wer entspannt an den ersten Flug rangeht, für den wird sich später Fliegen wie Bahnfahren anfühlen.

Der Beitrag Das erste Mal abheben – so gelingt Flugneulingen der erste Flug auf Anhieb erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:21 +0200 CO2Redaktion
Wetterbeobachtung zu Hause: Technische Lösungen für jeden Geldbeutel https://co2-news.de/wetterbeobachtung-zu-hause-technische-loesungen-fur-jeden-geldbeutel https://co2-news.de/wetterbeobachtung-zu-hause-technische-loesungen-fur-jeden-geldbeutel

Wetterbeobachtung zu Hause: Technische Lösungen für jeden Geldbeutel

Für die konkrete Wetterbeobachtung zu Hause ist eine Wetterstation geeignet. Die modernen technischen Geräte vereinen Thermometer, Hygrometer und Barometer in einem. Sämtliche Wetterdaten für den eigenen Wohnort werden übersichtlich auf einem Display angezeigt. Manche Modelle bieten sogar Diagramme und Aussichten für die kommenden Tage. Funktionalität und Leistungsumfang bestimmen hier den Preis. Welche Extras lohnen sich also wirklich?

???? Inhaltsverzeichnis

Wie funktioniert eine Wetterstation?

Welche Messdaten sind relevant?

Auf Benutzerfreundlichkeit achten

Reichweite, Stromversorgung und Außensensoren


Mit einer Wetterstation behalten Sie immer einen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen, die auch bei der Meteorologie eine Rolle spielen. (pixabay.com)

Wie funktioniert eine Wetterstation?

Die Wetterbeobachtung ist nicht mehr nur den Profis vorenthalten. Auch zu Hause gibt es kompakte Stationen mit weitaus mehr Informationen, als die aktuelle Außentemperatur. Sensoren im Außenbereich messen die vorherrschenden Umwelteinflüsse und geben daraufhin eine Prognose für die Entwicklung des Wetters ab. Hier unterscheiden sich analoge und digitale Wetterstationen:

  • Analoge Wetterstation: Die analogen Geräte stellen nur die wesentlichen Daten bereit, wie Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und natürlich Temperatur.
  • Digitale Wetterstation: Die Messergebnisse der digitalen Geräte sind deutlich differenzierter und erstellen eine genaue Vorhersage für die nächsten Stunden und Tage.

Für möglichst genaue Ergebnisse sollte die Wetterstation in kurzen Intervallen messen können und die Daten aktualisieren. Da hier ein gewisser technischer Aufwand dahintersteckt, sind die Modelle etwas teurer. Mehrere Sensoren werden am Außenbereich des Hauses befestigt, um auch die Menge des Niederschlags, die Windrichtung oder die Windgeschwindigkeit zu messen. Diese Daten liefert die Station mit Anbindung an eine passende App sogar direkt aufs Smartphone.

Etwas günstiger sind Funkwetterstationen. Sie besitzen keine eigenen Außensensoren, sondern beziehen ein Funksignal mit Wetterdaten, die von einer meteorologischen Einrichtung in der Nähe oder von einem Wetterdienst aufgezeichnet werden. Die Genauigkeit ist hier deutlich geringer, da keine Messung Vorort vorgenommen wird. Ferner gibt es Internet-Wetterstationen oder satellitengestützte Stationen. Die Geräte unterscheiden sich am meisten in ihrem Datenbezug, wodurch die Ergebnisse deutlich schwanken und teilweise ungenau werden.

Welche Messdaten sind relevant?

Je nach Ausführung kann Ihnen eine Wetterstation verschiedene Informationen anzeigen. (pixabay.com)

Diese Frage sollte sich jeder Nutzer selbst beantworten. Je mehr Daten zu erfassen und auszuwerten sind, desto größer fällt der Funktionsumfang des Geräts aus. Die einfachsten Modelle bieten die aktuelle Temperatur und die vorherrschende Luftfeuchtigkeit. Mit zusätzlichen Sensoren lässt sich das System erweitern. Warnungen für Hitze, Frost oder Unwetter können ausgegeben werden. Dazu gibt es weitere Messdaten und Funktionen:

  • Sonnenphasen
  • Mondphasen
  • Uhrzeit und Kalender
  • Weckfunktion
  • Warner für Pollenflug
  • Windstärkemessung

Bestenfalls lassen sich auch die Einheiten der Daten verändern. Die Uhrzeit kann im 12-Stunden-Modus oder im gängigen 24-Stunden-Modus angezeigt werden. Die Temperatur lässt sich zwischen Grad und Fahrenheit umschalten oder es sind beide Anzeigen gleichzeitig möglich. Hier kommt es ganz auf die persönlichen Vorstellungen an. Wie die Daten am PC abgeglichen und ausgewertet werden, erklärt Wetterstation.net. Zudem sind die Vor- und Nachteile der Stationen genau gegenübergestellt.

Auf Benutzerfreundlichkeit achten

Genaue Messdaten sind nur wenig wert, wenn diese nicht abgelesen oder verarbeitet werden können. Die Benutzerfreundlichkeit der Wetterstation ist daher besonders wichtig. Sie beginnt bei einem gut lesbaren Display. Alle Werte sind angezeigt und gut erkennbar. Die Größe des Displays muss aber vom Standort abhängig gemacht werden. In kleinen Räumen genügt auch ein kleines Display. Zudem werden hier nur die wichtigsten Werte angezeigt und Nutzer fühlen sich beim ersten Blick nicht überfordert. Größere Displays liefern sogar Grafiken zum besseren Verständnis. Modelle mit Farbwiedergabe sind etwas teurer, wirken aber hochwertiger im Anblick.

Kleiner Tipp: Die Displaybeleuchtung sollte abzuschalten sein. Eine dauerhafte Beleuchtung kann gerade im Schlafzimmer oder in der Nähe des Bettes störend wirken.

Weiter geht es mit der Bedienbarkeit. Die einfachsten Geräte lassen sich kaum konfigurieren oder individuell einstellen. Sie besitzen nur einen Knopf für den kompletten Reset, falls nach einer Fehlanzeige neu gestartet werden muss. Die Stationen mit mehreren Knöpfen bieten mehr Einstellungsmöglichkeiten. Noch einfacher funktioniert die Bedienung aber über Touchscreen oder gar Fernbedienung.

Reichweite, Stromversorgung und Außensensoren

Die Reichweite zwischen dem Außensensor und der Basisstation ist entscheidend für die Übertragung der Wetterdaten. Sie liegt bei den gängigen Geräten zwischen 30 und 100 Metern und sollte auf die örtlichen Vorgaben angepasst sein. Bestenfalls gibt es eine Sichtverbindung zwischen den Elementen, damit keine anderen Faktoren stören. Andere Strahlungsquellen oder technische Geräte schränken diese Reichweite schnell ein.

Die Stromversorgung läuft entweder über Batterie oder den direkten Anschluss an die Steckdose. Batteriegeräte müssen regelmäßig gewartet und der Akku ausgetauscht werden. Da es sich aber um einen recht geringen Stromverbrauch handelt, kommt der Wechsel nicht so häufig vor. Dafür sind sie flexibel, was den Aufstellungsort betrifft. Bei den anderen Modellen muss eine Steckdose in der Nähe sein oder ein Verlängerungskabel verwendet werden.

Die Außensensoren sorgen für die präzisen Wetterdaten. Je mehr Sensoren angebracht werden können, desto genauer erfolgt die Vorhersage. Doch Vorsicht: hier gibt es Sensoren ohne Wasserschutz, die nicht feucht werden dürfen. Sie benötigen einen geeigneten Standort. Bei manchen Geräten sind die Sensoren sogar nachträglich zu bestellen, um die Wetterstation aufzurüsten.

Bilderquellen: pixabay.com, Nutzer Myriams-Fotos, PIX1861

Der Beitrag Wetterbeobachtung zu Hause: Technische Lösungen für jeden Geldbeutel erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:20 +0200 CO2Redaktion
Arbeiten am Flughafen – Diese Möglichkeiten gibt es https://co2-news.de/arbeiten-am-flughafen-diese-moeglichkeiten-gibt-es https://co2-news.de/arbeiten-am-flughafen-diese-moeglichkeiten-gibt-es Jobs am Flughafen Titelbild

Arbeiten am Flughafen – Diese Möglichkeiten gibt es

An wohl kaum einem anderen Ort herrscht so viel Trubel wie an einem Flughafen. Sowohl zur Tages- als auch zur Nachtzeit sind hier viele Menschen beschäftigt, sichtbar und auch hinter den Kulissen. Damit Waren und Personen vom Start- zum Zielflughafen gelangen können, braucht es mehr als nur Piloten und Stewardessen. Dementsprechend gibt es am Flughafen viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Am Flughafen arbeiten? Wir geben Einblick in einige der begehrtesten Jobs, die es am Flughafen gibt.

???? Inhaltsverzeichnis

Jobs gibt es nicht nur am Boden

Wo findet man potenzielle Arbeitgeber?

Die größten Flughäfen in Europa sind jedes Jahr das Ziel von vielen Millionen Fluggästen aus der ganzen Welt. Grafik: statista.com

Jobs gibt es nicht nur am Boden

Damit Menschen und Waren reibungslos fliegen können, braucht es am Boden und in der Luft eine ganze Menge qualifiziertes Fachpersonal. Grundsätzlich wird in drei Bereiche unterschieden, in denen man rund um den Flughafen arbeiten kann:

  1. als Bodenpersonal im kaufmännischen Bereich
  2. als Bodenpersonal im technischen Bereich
  3. in der Luft, etwa als Pilot oder Stewardess

Daneben gibt es auch einige Berufe, bei denen man am Flughafen nur im Hintergrund tätig ist.

Wer bei Berufen am Flughafen nur an Piloten und Flugbegleiter denkt, unterschätzt die zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten, die es gibt. Vor allem die größten Flughäfen der Welt sind immer auf der Suche nach Fachpersonal. Schließlich müssen Passagiere abgefertigt werden, Gepäck muss verladen, Sicherheits- und Passkontrollen müssen durchgeführt werden. Und auch bei der Ein- und Ausfuhr von Waren sowie bei der Wartung von Flug- und Fahrzeugen werden Mitarbeiter benötigt. Prinzipiell gibt es am Flughafen Jobs für jeden Schulabschluss – in Teilzeit oder in Vollzeit.

Pilot werden

Piloten zählen zur bestbezahlten Berufsgruppe am Flughafen. Allerdings tragen sie in ihrem Job auch eine große Verantwortung. So brauchen Piloten eines Verkehrsflugzeugs ausgezeichnete Physik- und Mathematikkenntnisse und müssen zudem viele Stunden Flugerfahrung nachweisen. Dafür kann sich ihr Gehalt sehen lassen: Laut Jobted liegt das durchschnittliche Gehalt für einen Piloten bei 97.000 Euro brutto pro Jahr. Je nach Arbeitsvertrag und Berufserfahrung kann das Gehalt auf mehr als 200.000 Euro brutto pro Jahr steigen.

Wer den begehrten Traumberuf ergreifen möchte, muss eine Handvoll Voraussetzungen erfüllen. Zu diesen gehört beispielsweise das Bestehen des anfänglichen Eignungstests sowie des medizinischen Gutachtens. Darauf folgt eine zweijährige Ausbildung. Um Führungspostionen in der Luftfahrt übernehmen zu können, müssen verschiedene Kurse abgeschlossen werden. Ebenso Voraussetzung ist der Erwerb einer Berufspilotenlizenz, mit welcher man kleinere Flugzeuge fliegen oder in größeren Luftfahrzeugen als Co-Pilot arbeiten darf. Möchte man große Flugzeuge fliegen, muss eine Fluglizenz erworben werden.

Flight Simulator 2020 Titelbild
Ready for Take-off? Der Beruf des Pilots/der Pilotin zählt zu den spannendsten Berufen in der Luftfahrtbranche – aber auch zum anspruchsvollsten. Foto: verticallimit | pixabay.com

Flugbegleiter

Neben Piloten spielen auch Flugbegleiter am Flughafen und im Flugzeug eine wichtige Rolle. Die auch als Stewards und Stewardessen bekannten Mitarbeiter betreuen Reisende während des Fluges und gewährleisten deren Sicherheit. Die wichtigsten Anforderungen für Auszubildende sind ein Schulabschluss, gute Englischkenntnisse sowie zwischenmenschliche Fähigkeiten. Außerdem müssten Flugbegleiter schwimmen können und meistens eine Mindestkörpergröße von 1,60 m besitzen.

Übrigens sind in diesem Berufszweig auch Quereinsteiger willkommen. Möchte man sich beruflich umorientieren, kann man eine geförderte Weiterbildung in Vollzeit oder Teilzeit absolvieren. In vielen Fällen können die Umschulungskosten zu 100 % übernommen werden, etwa von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, der Renten- oder Unfallversicherung. So kann eine Umschulung als berufliche Neuorientierung dienen wenn man von Arbeitslosigkeit betroffen ist und mit der angestrebten Umschulung die Chancen verbessern kann, einen Job zu finden.

Sicherheitsfachkraft

Sicherheitsfachkräfte gehören zu den gefragtesten Mitarbeitern am Flughafen. Um als solche tätig werden zu können, braucht man in der Regel mindestens Abitur und muss ausgezeichnete Englischkenntnisse vorweisen. Je nachdem, in welchem Bereich man arbeiten wird, können auch ein Hochschulabschluss und Kenntnisse über die Luftsicherheitsvorschriften von Vorteil sein.

Zu den Ausbildungsberufen im Sicherheitsbereich gehören

  • Sicherheitsbeauftragte, welche für die Flugsicherheit verantwortlich sind
  • Wächter, welche Gebäude beaufsichtigen und spezielle Überwachsungssysteme einsetzen
  • Beauftragte für das Flussmanagement, welche die Verwaltung und Sicherheit der Informationsflüsse koordinieren
Sicherheitskontrolle am Flughafen
Das Thema Sicherheit ist das A und O am Flughafen. Foto: wikipedia.org

Zollbeamte

Auch Zollbeamte sind für die Sicherheit an Flughäfen zuständig. Um diese zu gewährleisten, kontrollieren sie die Ein- und Ausfuhr von Waren durch Passagiere. Zollbeamte haben eine abgeschlossene Ausbildung oder absolvieren ein duales Studium.

Fluglotsen

Unverzichtbar für die Sicherheit von Piloten und Passagieren sind Fluglotsen. Diese arbeiten auf dem Flughafen im Tower. Von hier aus überwachen und leiten sie den Flugverkehr. Durchgeführt wird die Ausbildung von der Deutschen Flugsicherung DFS, wobei die begrenzten Ausbildungsplätze sehr begehrt sind. Kein Wunder, denn Fluglotsen können sogar ohne Studium zum Spitzenverdiener aufsteigen.

Die Bewerbungszulassungen der DFS sind hart. Zum Beispiel darf man nicht älter als 24 Jahre sein und muss entweder die Allgemeine Hochschulreife oder einen Bachelor nachweisen. Dass man über ausreichend Englischkenntnisse verfügt, muss über Schulzeugnisse oder ein C1-Zertifikat nachgewiesen werden. Darüber hinaus gibt es eine lange Liste an Tauglichkeitskriterien, welche man erfüllen muss, darunter 100 % Sehkraft und uneingeschränktes Hörvermögen.

Als Fluglotse übernimmt man große Verantwortung im Tower – geistige Fitness ist ein absolutes Muss. Foto: useche70 | pixabay.com

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Neben Passagieren landen am Flughafen auch Handelswaren und Güter. Speditionskaufleute sorgen für einen reibungslosen Ablauf, indem sie Terminpläne erstellen und prüfen, für das Handling von Dokumenten zum Versand sorgen oder Güter annehmen. Dabei arbeiten sie eng mit dem Servicepersonal und dem Zoll zusammen. So können alle Waren aus dem In- und Ausland ordnungsgemäß überprüft werden.

Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, ist mindestens ein Realschulabschluss empfehlenswert. Ebenso hilfreich sind erste Erfahrungen mit Computersoftware wie Excel und Kenntnisse im Fach Wirtschaft.

Luftfahrtmechaniker

Mit einer Mechaniker-Ausbildung und einer Weiterbildung im Bereich Luftfahrt kann man als Luftfahrzeugmechaniker arbeiten. Sowohl die Fertigung als auch die Wartung und die Reparatur von Flugzeugen und Flugzeugteilen gehört in den Verantwortungsbereich des Luftfahrtmechanikers. Um den Beruf des Luftfahrtmechanikers zu ergreifen, muss man keinen bestimmten Schulabschluss nachweisen. Allerdings werden Bewerber mit mittleren oder höheren Bildungsabschlüssen bevorzugt.

Werkfeuerwehrleute

Um Personal und Passagiere im Fall von Bränden oder Explosionen zu schützen, braucht es an Flughäfen eine Werksfeuerwehr. Feuerwehrleute müssen eine gute körperliche Fitness nachweisen und auch im Ernstfall Ruhe bewahren können. Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen als auch in einen praktischen Teil, wobei die Ausbildung etwa zwei Jahre dauert.

Immer gewappnet für den Ernstfall: Die Flughafenfeuerwehr am Flughafen Frankfurt. Foto: Emil02050 | pixabay.com

Wo findet man potenzielle Arbeitgeber?

Um am Flughafen arbeiten zu können, kommen grundsätzlich drei verschiedene Kategorien von Arbeitgebern infrage:

  1. der Flughafen selbst – angeboten werden unter anderem Jobs auf dem Vorfeld, im Gebäudemanagement oder bei der Gepäckbeförderung
  2. Fluggesellschaften – hier gibt es vor allem Jobs an den Schaltern zum Einchecken von Passagieren
  3. Dienstleister – Jobs gibt es beispielsweise in Security, Reinigung oder Gastronomie

Der Beitrag Arbeiten am Flughafen – Diese Möglichkeiten gibt es erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:20 +0200 CO2Redaktion
Wie bleibe ich auf meiner Reise erreichbar? https://co2-news.de/wie-bleibe-ich-auf-meiner-reise-erreichbar https://co2-news.de/wie-bleibe-ich-auf-meiner-reise-erreichbar Erreichbar sein Headerbild

Wie bleibe ich auf meiner Reise erreichbar?

Es gibt wohl kaum etwas schöneres, als sorgenfrei in das Flugzeug zu steigen und die Länder und Regionen dieser Welt zu entdecken. Früher oder später wollen wir dann auch unsere Engsten und Liebsten an unserer Reise teilhaben lassen. Doch manchmal, besonders wenn man sich im fernen Ausland befindet, erscheint dies gar nicht so einfach.

Bevor du dich also in ein neues Abenteuer in der Ferne stützt, solltest du dir unbedingt Gedanken darüber machen, wie und wo man dich am besten erreichen kann. Im heutigen Zeitalter bietet sich dafür wohl das Smartphone am besten an. Doch kann ich wirklich überall im Ausland uneingeschränkt SMS schreiben, anrufen und das Internet nutzen?

???? Inhaltsverzeichnis

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aufenthalte im Ausland: Roaming sollte unbedingt enthalten sein

Achtung bei einem Aufenthalt in einem Nicht-EU-Land

Falls es aus Versehen doch mal teuer wird: Der Rettungsanker:

Gibt es besondere Einschränkungen beim Roaming?

Der Trend geht ganz hin zum Telefonieren mit dem Smartphone, während das Festnetztelefon das Nachsehen hat.


Mobilfunktarife gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Sie reichen von wenigen GB Datenvolumen monatlich bis hin zu Optionen, die das unbegrenzte Surfen ermöglichen. Manche Anbieter halten das Angebot gering, andere hingegen bieten dir nicht nur surfen, telefonieren und simsen, sondern auch Flatrates zum Musikhören oder Streamen an. Doch welche grundlegenden Aspekte gilt es zu beachten, wenn du einen kostengünstigen Mobilfunktarif für deine Auslandsreisen suchst? Und was muss dieser Vertrag können?

Preis-Leistungs-Verhältnis

Um einen passenden Anbieter für deine Bedürfnisse zu finden, gilt es im ersten Schritt, die Anbieter zu vergleichen. So finden sich online zahlreiche Mobilfunktarife bereits unter 10 Euro im Monat. Doch jedes Angebot bringt seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich, die es abzuwägen gilt. So ermöglichen manche Anbieter das stundenlange Telefonieren, ohne zusätzliche Kosten, andere Anbieter hingegen bieten dir Frei-SMS. Zudem solltest du dich fragen, ob du dich vertraglich an einen Anbieter binden möchtest, oder jeden Monat flexibel bleiben willst. Die Bindung durch einen Vertrag kann finanzielle Vorzüge mich sich bringen, erlaubt es dir aber nicht, am Monatsende zu einem anderen Anbieter – mit besseren Konditionen – zu wechseln.

Aufenthalte im Ausland: Roaming sollte unbedingt enthalten sein

Wenn du dich nun auf Reisen in das Ausland begibst, solltest du unbedingt darauf Wert legen, dass dein Vertrag Roaming erlaubt.

Roaming bedeutet, dass du dich im Ausland mit dem Netz eines anderen Betreibers verbinden und dein Mobiltelefon für Anrufe, SMS und Daten nutzen kannst. Um dein Telefon in einem anderen Land zu benutzen, benötigst du einen Vertrag oder eine Prepaid-Karte, die dir Roaming ermöglicht.

Achtung: Dein Betreiber ist nicht verpflichtet, Roaming anzubieten. Erkundige dich daher vor einer Auslandsreise bei deinem Betreiber, was für deinen Vertrag oder deine Prepaid-Karte gilt.

Wissenswert ist zudem, dass die Netzbetreiber seit Juni 2017 keine zusätzlichen Gebühren mehr verlangen dürfen, wenn du dein Mobiltelefon auf Reisen innerhalb der EU nutzt. Du bist dadurch also in der Lage, zu den gleichen Kosten wie in Deutschland zu telefonieren, SMS zu schreiben und das Internet zu nutzen. Jedoch kann die Nutzung seitens deines Anbieters limitiert oder verringert werden – das bedeutet, dass wenn du beispielsweise in Deutschland im Monat 20 GB Daten für das mobile Internet nutzen kannst, es im EU-Ausland plötzlich nur noch 10 GB sind. Zu den Ländern, für die die Vorschriften gelten, gehören die EU-Mitgliedstaaten sowie Norwegen, Island und Liechtenstein. Einige Außenregionen der Mitgliedstaaten fallen ebenfalls unter die EU-Roamingvorschriften, z. B. die Kanarischen Inseln.

Achtung bei einem Aufenthalt in einem Nicht-EU-Land

Anders sieht die Lage aber in Ländern aus, die nicht zur EU gehören: Hier kann die Benutzung des Roaming sehr schnell sehr teuer werden. Dies macht sich besonders im Preis pro Gesprächsminute (bis zu 4,00€ pro Minute) und dem Preis pro MB (nicht GB) bemerkbar, der bei über 34,00€ pro MB liegen kann. In Nicht-EU-Ländern lohnt es sich also mehr, wenn du das dort verfügbare WLAN für deine mobilen Daten oder die Videotelefonie mit deinen Liebsten nutzt.

Falls es aus Versehen doch mal teuer wird: Der Rettungsanker:

Die hohen Kosten bei der Nutzung des Roamings haben einige Mobilfunkanbieter dazu veranlasst, Kostenbegrenzungen in ihren Verträgen mit einzubauen. Falls also im Ausland außerhalb der EU doch mal Roaming genutzt wird, schalten diese Art der Verträge nach einer bestimmten Datenmenge das Roaming automatisch ab.

Gibt es besondere Einschränkungen beim Roaming?

Wie bereits erwähnt haben die Netzbetreiber das Recht, die Datenmenge, die du auf Reisen innerhalb der EU nutzen kannst, durch eine normale Nutzungspolitik zu begrenzen, d. h. du kannst nicht so viel surfen wie zu Hause, auch wenn du einen kostenlosen Tarif hast.

Wenn du alle Daten innerhalb des Limits verbraucht hast, erhältst du eine automatische Benachrichtigung. In derselben Nachricht wirst du über die Preise informiert, die gelten, wenn du den Datenroamingdienst weiterhin nutzen möchtest. Erkundige dich vor deiner Reise bei deinem Betreiber nach den Bedingungen Ihres Abonnements. Denn auch hier können Kostenfallen lauern.

Der Beitrag Wie bleibe ich auf meiner Reise erreichbar? erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:20 +0200 CO2Redaktion
Flugangst – Wenn das Reisen im Flugzeug zur großen Belastung wird https://co2-news.de/flugangst-wenn-das-reisen-im-flugzeug-zur-grossen-belastung-wird https://co2-news.de/flugangst-wenn-das-reisen-im-flugzeug-zur-grossen-belastung-wird

Flugangst – Wenn das Reisen im Flugzeug zur großen Belastung wird

Eine Flugreise ist heutzutage in vielen Fällen unvermeidlich, wenn man zu weiter entfernten Zielen reisen möchte. Doch nicht jeder Passagier ist entspannt und fühlt sich bei dem Gedanken wohl, eine längere Zeit im Flugzeug zu verbringen. Die Freude auf den Flug und die eigentliche Reise ist in diesem Fall eher zweitranging.

Der Anteil der Personen, die an einer milden bis moderaten Flugangst leiden, ist höher, als man auf dem ersten Blick annehmen würde. Laut einer Umfrage leiden knapp 38% der deutschen Bevölkerung an Flugangst Aus diesem Grund räumen wir heute mir der Angst vom Fliegen auf. Wir klären, ob auch du unter Flugangst leidest, woher diese Angst kommt, ob sie wirklich berechtigt ist und wie sie sich am besten behandeln lässt. Anschnallen und los geht’s!

Woher kommt Flugangst?

Flugangst kann verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen sind es negative Erfahrungen, die in der Vergangenheit gemacht wurden, wie beispielsweise turbulente Flüge oder Flüge mit technischen Problemen. Zwangsläufig müssen diese Erfahrungen nicht von einem selbst gemacht werden. Es reicht hier auch schon aus, wenn der Betroffene durch Freunde, Familie oder auch in den sozialen Medien mit solchen Erfahrungen konfrontiert wird. Auch die Angst vor Kontrollverlust, dem „Ausgeliefert sein“ gegenüber dem Kabinenpersonal oder Höhenangst können als Auslöser für Flugangst in Frage kommen.

Leide ich unter Flugangst?

Wenn du dir unsicher bist, ob du unter Flugangst leidest, kannst du hierfür einfach den folgenden Test machen:

Zum Test: Leide ich unter Flugangst? ????

Wenn du bei dem Gedanken an eine Flugreise ängstlich oder panisch wirst, Schweißausbrüche, Herzrasen, Zittern oder Übelkeit erfährst, leidest du sehr wahrscheinlich unter Flugangst. Auch das bewusste Meiden oder Stornieren von Flügen ist ein guter Indikator für Flugangst.

Was bedeutet Aviophobie?

Aviophobie ist der medizinischer Fachbegriff für die Angst vor dem Fliegen. Diese Angst kann sehr belastend sein und im schlimmsten Fall dazu führen, dass man sich einer Flugreise komplett entzieht. Für die Reiseplanung stellt dies ein großes Hindernis dar, denn: Viele der schönsten Destinationen auf unserer Welt lassen sich nur mit dem Flugzeug erreichen.

Flughafen Nürnberg bei Sonnenuntergang

Was tun gegen Flugangst?

Die gute Nachricht ist: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Flugangst zu überwinden. Hier sind einige Tipps:

Flugangst-Therapie

Eine Flugangst-Therapie kann dabei helfen, die Angst vor dem Fliegen zu überwinden. Hierbei werden verschiedene Methoden wie Entspannungsübungen, Visualisierungstechniken oder kognitive Verhaltens-Therapie eingesetzt.

Flugangst-Seminare

Es gibt spezielle Flugangst-Seminare, bei denen man sich gezielt auf den Flug vorbereiten kann. In diesen Seminaren lernt man, mit der Angst umzugehen und die Kontrolle über die Situation zu behalten. Zum Ende eines solchen Seminares kann auch ein gemeinsamer Flug auf der Agenda stehen.

Warum ist Flugangst unbegründet?

Flugreisen gehören zu den sichersten Arten des Reisens. Statistisch gesehen ist das Risiko, bei einem Flugzeugabsturz zu sterben, sehr gering. Die meisten Flüge verlaufen problemlos und ohne Zwischenfälle. Um das Thema mit Zahlen zu untermauern:

  • Fliegen ist das sicherste Verkehrsmittel, das es gibt. Vielleicht ist diese Information auch nicht neu für dich, aber wusstest du auch, dass du selbst als Fußgänger gegenüber der Reise im Flugzeug das 10.000-fach erhöhte Risiko hast, in einen Unfall verwickelt zu werden?
  • Die Wahrscheinlichkeit, durch einen Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen, lag in den 1970er-Jahren bei 1 zu 264.000. Heutzutage liegt diese bei rund 1 zu 16 Mio. Fliegen ist heutzutage also fast 61 Mal sicherer als noch in den 1970ern.
  • Die Wahrscheinlichkeit, mit dem Auto als mit dem Flugzeug zu verunglücken, ist ebenfalls fast 1000-fach höher, als wenn du mit dem Flugzeug unterwegs bist!

Sollte ich mich bei Flugangst ins Flugzeug setzen?

Ja – Es ist empfehlenswert, trotz Flugangst ins Flugzeug zu steigen. So kannst du lernen, mit der Angst umzugehen und sie zu überwinden. Wichtig ist, dass du dich gezielt auf den Flug vorbereitest und Methoden anwendest, um deine Angst zu kontrollieren. Außerdem ist es hilfreich, wenn du auf deinem Flug von einer Person begleitet wirst, die dich bei deiner Angstbewältigung unterstützt.

Wo sollte ich im Flugzeug sitzen, wenn ich Flugangst habe?

Wenn du unter Flugangst leidest, solltest du versuchen, einen Platz zu wählen, der dir Sicherheit gibt. Viele Passagiere fühlen sich in der Mitte des Flugzeugs wohler, da sie hier weniger Turbulenzen spüren und auch die Klangkulisse der Triebwerke nicht so laut ist. Andere bevorzugen einen Platz am Fenster, am Gang oder auch in der Nähe einer Tür, um eine bessere Kontrolle über die Umgebung zu haben.

Falls es mal Turbulent werden sollte:

Turbulenzen gehören zum Fliegen dazu und sind in den meisten Fällen völlig ungefährlich. Auch beim Blick nach außen wirst du feststellen, dass sich die Tragflächen bei Turbulenzen stark nach oben und unten bewegen können. Dabei musst du dir keine Gedanken machen: Eine Flugzeugtragfläche kann sich durch ihre Bauweise um bis zu vier Meter nach oben und unten bewegen, ohne dass es gefährlich für dich und das Flugzeug wird.

Wenn es jedoch mal unruhiger wird, gibt es ein paar Dinge, die du beachten solltest. Zunächst solltest du dich anschnallen (wenn du es sowieso nicht schon bist: Wir empfehlen, den gesamten Flug angeschnallt zu bleiben) und sicherstellen, dass auch dein Handgepäck verstaut ist. Wenn du ein Getränk oder Essen vor dir hast, solltest du es zur Seite stellen, um eine mögliche Verschüttung zu vermeiden. Der Großteil aller Turbulenzen ist bereits nach wenigen Minuten wieder vorbei.

Wo spürt man Turbulenzen am meisten?

Turbulenzen spürt man in der Regel am stärksten im hinteren Teil des Flugzeugs. Hier kann es aufgrund der Nähe zu den Triebwerken und zum Heck des Flugzeugs zu mehr Bewegung kommen. Wenn du unter Flugangst leidest, solltest du versuchen, einen Platz im vorderen Bereich des Flugzeugs zu wählen.

Warum wackelt das Flugzeug wenn es durch Wolken fliegt?

Wenn ein Flugzeug durch Wolken fliegt, kann es häufiger zu Turbulenzen kommen. Die Wolken enthalten Luftmassen mit unterschiedlicher Temperatur und Feuchtigkeit, die zu Bewegungen und Winden in der Luft führen können. Diese Bewegungen können das Flugzeug wackeln lassen, ähnlich wie bei einer Fahrt über eine holprige Straße. Mit Verlassen der Wolken enden fast immer die Turbulenzen.

Haben Piloten und Stewardessen Angst vor Turbulenzen?

Piloten und Stewardessen sind speziell für den Umgang mit Turbulenzen ausgebildet und haben meistens keine Angst davor. Sie sind darauf geschult, ruhig zu bleiben und die Passagiere zu beruhigen. Man muss auch dazu sagen, dass Turbulenzen zum Alltag im Flugbetrieb gehören und dadurch von den meisten Crewmitgliedern als normal empfunden werden.

Was ist das Gefährlichste beim Fliegen?

Wir haben ja bereits gelernt, dass statistisch gesehen das Fliegen eine sehr sichere Art des Reisens, mitunter die sicherste Art des Reisens ist. Das Gefährlichste beim Fliegen sind technische Probleme oder menschliches Versagen wie Pilotenfehler. Diese Faktoren sind jedoch sehr selten und werden durch umfangreiche Sicherheitskontrollen und -maßnahmen minimiert.

Wir hoffen, dass wir dir mit dem Artikel die Angst vom Fliegen nehmen konnten! Falls du dich beim Gedanken ans Fliegen aber immer noch nicht so wohl fühlst, haben wir dir nun die schönsten Momente aus dem Cockpit zusammengestellt:

Quellen:

Der Beitrag Flugangst – Wenn das Reisen im Flugzeug zur großen Belastung wird erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:19 +0200 CO2Redaktion
Ursachen und Folgen von Luftverschmutzung https://co2-news.de/ursachen-und-folgen-von-luftverschmutzung https://co2-news.de/ursachen-und-folgen-von-luftverschmutzung Luftverschmutzung Titelbild

Ursachen und Folgen von Luftverschmutzung

Luftverschmutzung tritt in Großstädten und Ballungsgebieten am häufigsten auf. Ursachen sind im Verkehr, der Industrie und auch der Landwirtschaft zu suchen, da kleine Schadstoff-Partikel oder Abgase in die Luft gelangen. Die große Gefahr: Luftverschmutzung ist nicht örtlich begrenzt, sondern wird durch den Wind weiter verteilt. Welche Folgen der ungesunde Luft-Cocktail für die Gesundheit hat und wie reagiert werden kann, erklärt der folgende Artikel.

Der globale Luftverkehr trägt mit zur Luftverschmutzung bei – doch welche anderen Ursachen gibt es noch? (Foto: Holger Wittenberg)

Was sind Ursachen für Luftverschmutzung?

Ein natürliches Luftgemisch besteht überwiegend aus Stickstoff und Sauerstoff, um die Lungen des Körpers optimal zu versorgen. Daneben sind Kohlendioxid und andere Spurengase nur in geringer Menge vorhanden. Eine Abweichung von dieser Zusammensetzung kann als Luftverschmutzung bezeichnet werden. Ursache ist die Emission von potenziellen Schadstoffen, die sich bis zu einer gewissen Konzentration in der Luft anreichern. Die ursprüngliche und einfache Zusammensetzung der Luft ist kaum noch auf der Erde zu finden. Der Mensch hat enormen Einfluss genommen, wobei sich der Grad der Luftverschmutzung stark unterscheidet und bereits wichtige Grenzwerte festgelegt wurden.

Die Ursachen sind also in der Industrialisierung und der menschlichen Entwicklung begründet. Durch Verbrennungsprozesse oder Umwandlung von Stoffen gelangen chemische oder biologische Schadstoffe in die Umwelt. Das können sichtbare und feste Partikel sein, wie Ruß oder Staub. Aber auch unsichtbare Gase zählen dazu, wie Stickoxide, Schwefeloxide oder Ammoniak. Folgende Ursachen sind bereits bekannt:

  • Industrie

Kohlekraftwerke und industrielle Anlagen sind für den Ausstoß von Treibhausgasen und Partikeln verantwortlich.

  • Verkehr

Zum Verkehr zählen nicht nur die Autos und Lkw. Auch in der Schifffahrt und in der Luftfahrt werden Schadstoffe in die Umwelt abgelassen.

  • Landwirtschaft

Durch die moderne Landwirtschaft gelangen genügend Pestizide und chemische Dünger in die Umwelt.

Einen kleinen Anteil an der Luftverschmutzung nehmen die privaten Haushalte ein. Auch durch das Heizen der Wohnung, durch den Bezug von Beleuchtung oder beim Kochen emittieren Substanzen in die Luft. Der Wind, die Sonne und Wärme sorgen für chemische Prozesse. Die ursprünglichen Bestandteile der Luft vermischen sich mit den Schadstoffen oder reagieren sogar miteinander. Es entstehen Feinstaub, Ozon und andere sekundäre Schadstoffe. Gerade im Sommer ist daher die Feinstaubbelastung höher als in den kühlen Monaten. Zudem werden in Ballungsräumen oft kritische Werte gemessen. Der sogenannte Smog wird sogar auf der Webcam sichtbar.

Folgen: Warum ist Luftverschmutzung so gefährlich?

Die Luftverschmutzung fördert nachweislich Krankheiten und beeinträchtigt die Gesundheit des Menschen. Dabei sind nicht die ausgestoßenen Ausgangsstoffe das Problem, sondern meist die gebildeten Schadstoffe in der Luft. Ozon in einer hohen Konzentration sorgt für die Reizung der Atemwege. Feinstaubpartikel sollen wiederum Krebs verursachen. Durch ihre winzige Größe gelangen sie in die Lungenbläschen und gehen hier in den menschlichen Blutkreislauf über. In den Körperzellen entstehen neuartige Reaktionen, die zu Krebs führen. Die groben Partikel von Rauch oder Ruß bleiben in der Lunge hängen und schädigen das Gewebe. Gesundheitliche Folgen sind also:

  • Herzinfarkt
  • Krebs
  • Lungenerkrankungen
  • Erkrankung der Atemwege
  • Schlaganfall
  • Erstickungsgefahr

Daneben gibt es die Auswirkungen auf Klima und Umwelt. Gelangen die Schadstoffe durch den Regen in die Böden und Gewässer, stören sie das ökologische Gleichgewicht. Zudem sind Tiere und Pflanzen ebenso von der Luftverschmutzung betroffen und beeinträchtigt. Alle Organismen der Erde sind auf frische Luft und eine spezielle Zusammensetzung angewiesen. Verschiedene Schadstoffe, wie etwa CO₂, sind eine Ursache für den Klimawandel.

Luftverschmutzung Beitragsbild
Mit verschiedenen Maßnahmen lässt dich – besonders in den Großstädten – die Luftverschmutzung deutlich reduzieren. (Foto: pixabay.de)

Wie misst man Luftverschmutzung und die Luftqualität?

Die Luftqualität und die damit verbundene Luftverschmutzung kann gemessen werden. Gerade Menschen mit einer Lungenerkrankung oder mit geschädigten Atemwegen sollten über die Anschaffung nachdenken. Die Schadstoffe der Luft sind meist geruchlos und geschmacklos, sodass nur Messgeräte die Verunreinigung darstellen können. Einen umfassenden Test und eine genaue Erklärung zur Funktionsweise dieser Geräte gibt es auf vergleich.org. Hier wird auch beschrieben, welche Messwerte am wichtigsten sind.

Luftverschmutzung reduzieren

Kleine persönliche Maßnahmen im Haushalt oder am Arbeitsplatz helfen, die Luftverschmutzung zu reduzieren. Unnötige Autofahrten sind zu vermeiden, besser eignen sich öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad für kurze Strecken. Strom, Heizung und Warmwasser sollten möglichst sparsam eingesetzt werden. Außerdem bieten sich Haushaltsgeräte mit einem geringen Energieverbrauch an. Moderne und energiesparende Technik hilft auch in der Wirtschaft weiter. Hier wird der Einsatz von regenerativen oder alternativen Energiequellen vorangetrieben. Kraftwerke und Betriebe unterliegen Schadstoffbegrenzungen. Zudem helfen der Einsatz von Filtersystemen und die Sanierung von industriellen Anlagen, den Ausstoß zu reduzieren.

Wo ist die Lebensqualität am besten?

Die indische Stadt Neu-Delhi gehört zu der Region mit der stärksten Luftverschmutzung weltweit. Die Lebenserwartung der Menschen sinkt um mehrere Jahre und die europäischen Grenzwerte sind hier um ein Vielfaches überschritten. Auch in Peking und in anderen Ballungsräumen und Metropolen der Welt sieht die Lage nicht anders aus. Die Städte befinden sich teilweise in dichten Nebel gehüllt, dem sogenannten Smog. Dieses Phänomen kommt sogar im Raum Stuttgart oder gar in Paris vor.

Saubere Luft gibt es vor allem in den norwegischen Bergen oder in Schweden. Die finnische Stadt Tampere oder die portugiesische Insel Madeira weisen eine besonders geringe Feinstaubbelastung auf. Das geht aus einer Rangliste zur Luftqualität in Europa hervor.

Bilderquellen: pixabay.de (Nutzer Foto-Rabe, Pexels)

Der Beitrag Ursachen und Folgen von Luftverschmutzung erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:19 +0200 CO2Redaktion
Hast du das schon mal gehört? – Typische Geräusche beim Fliegen https://co2-news.de/hast-du-das-schon-mal-gehoert-typische-geraeusche-beim-fliegen https://co2-news.de/hast-du-das-schon-mal-gehoert-typische-geraeusche-beim-fliegen

Hast du das schon mal gehört? – Typische Geräusche beim Fliegen

Wenn du schonmal in einem Flugzeug gesessen hast, dann weißt du sicher, dass es ziemlich viele Geräusche in der Flugzeugkabine geben kann. Manche davon sind total normal, andere können auf dich und deine Mitpassagiere etwas beunruhigend wirken. Aber keine Sorge, wir erklären dir nun detailliert, was es mit den ganzen Geräusche beim Fliegen auf sich hat.

Dabei starten wir in chronologischer Reihenfolge und widmen uns erst den Geräuschen, die zu Beginn des Fluges hörbar sind. Anschließend schauen wir weiter zum Start, dem Reiseflug und zum Schluss zur Landung. Zur Übersicht findest du nachfolgend eine Gliederung und kannst mit einem Klick auf das jeweilige Geräusch direkt zur Erklärung springen

Clear for takeoff!

Besonders während der Startvorbereitung lassen sich viele verschiedene Geräusche an Board wahrnehmen, an denen unter anderem auch das Bordpersonal beteiligt ist. (Foto: Holger Wittenberg)

Geräusche am Boden und vor dem Start

Der Gong – Ein Hinweissignal für die Passagiere – und für die Kabinencrew

Fangen wir mit dem Gong an. Wahrscheinlich hast du schonmal gehört, wie im Flugzeug ein Gong ertönt. Dieser Ton signalisiert in der Regel das Anschnallzeichen und ertönt meistens, bevor das Flugzeug die Triebwerke startet und sich vom Gate weg in Bewegung setzt.

Wenn sich das Flugzeug nach dem Start auf dem Weg zu seiner Reiseflughöhe befindet, wird das Anschnallzeichen meistens wieder ausgeschaltet – ein weiterer Gong ertönt. Dies bedeutet, dass sich die Passagiere nun wieder frei in der Kabine bewegen dürfen. Wir raten dir aber trotzdem, während des gesamten Fluges angeschnallt zu bleiben. Das bedeutet nicht, dass du auf deinen Toilettengang oder das kurze „Füße vertreten“ an Board verzichten musst – achte aber darauf, dass du dich beim Aufsuchen deines Platzes wieder anschnallst

Übrigens ertönt der Gong auch, sobald ein Passagier die Ruftaste für das Kabinenpersonal bei Wünschen oder Anliegen betätigt. Dieser Knopf befindet sich direkt über deinem Kopf an der Kabinendecke.

Ein Bellen oder doch ein Quietschen? – Keine Sorge, auch dieses Geräusch ist normal

Bei einem bestimmten Flugzeugmodell – dem Airbus A320 – kann es vor dem Start zu einem ganz besonderen Geräusch kommen, das oftmals für fragende Gesichter an Board sorgt. Da der A320 eines der am häufigsten eingesetzten Flugzeugmodelle der Welt ist, wollen wir auch dieses Geräusch auch kurz eingehen.

Die einen beschreiben es als eine Art „Bellen“, die andere als ein Quietschen, das sich in etwa so anhört, als ob man mit einem nassen Lappen über eine Fensterscheibe wischt. Wir behaupten, dieses Geräusch liegt irgendwo dazwischen. Was denkst du, womit man dieses Geräusch am besten vergleichen kann?

Dieses besondere Geräusch entsteht übrigens durch das PTU an Board. Das PTU (Power Transfer Unit) beim Airbus A320 ist ein Hydrauliksystem, das dafür sorgt, dass bei einem Ausfall des Haupt-Hydrauliksystems noch genug Druck aufgebaut wird, um wichtige Systeme im Flugzeug – wie zum Beispiel die Bremsen oder das Fahrwerk – weiterhin zu betreiben. Es wird standardmäßig auf jedem Flug vor dem Start aktiviert und sorgt dadurch für die Geräuschkulisse an Board

Vor allem große Triebwerke, wie etwa die des Airbus A350 oder auch der Boeing 777 oder 787 können für lautere Geräusche während des Startvorgangs sorgen. (Foto: Gyrostat)

Dröhnen, Summen und Heulen – Der Start der Triebwerke

Wenn es dann so langsam losgeht und der Kapitän die Triebwerke startet, hörst du ein leisen Dröhnen oder Summen an Board. Dieses Geräusch ist erst ganz leise, wird dann im Verlauf des Triebwerk-Startvorgangs aber immer lauter. Beim Startvorgang der Triebwerke oder vielleicht auch schon davor schaltet sich auch die Kabinenbelüftung ein, die durch ein Rauschen wahrnehmbar ist.

Nachdem die Triebwerke laufen und das Flugzeug auf seine Rollfreigabe wartet, ist in der Kabine ein weiteres Dröhnen wahrnehmbar, das nun aber etwas heller klingt. Hierbei handelt es sich um die Flügelklappen, die für den Start ausgefahren werden. Diese erzeugen beim Start mehr Auftrieb und sorgen so dafür, dass das Flugzeug mit weniger Kraftaufwand und nach kürzerer Strecke in die Luft kommt.

Bordansage – Cabin Crew, prepare for departure! oder Cabin Crew, prepare for takeoff.

Kurz vor dem Start meldet sich nochmal der Pilot zu Wort und gibt seiner Crew Bescheid, dass es gleich losgeht. Mit der Ansage „Cabin Crew, prepare for departure!“ oder „Cabin Crew, prepare for takeoff.“ wisst ihr also von nun an, dass der Start eures Fliegers unmittelbar bevorsteht.

Geräusche während und kurz nach dem Start

Der Moment des Abhebens – auch hier kann durch die Ausfederung des Fahrwerks ein kurzer und dumpfer Schlag entstehen, den man in der Flugzeugkabine wahrnehmen kann. (Foto: Holger Wittenberg)

Ein Rumpeln – Kleinere Unebenheiten und Bahnlichter auf der Startbahn

Wenn sich das Flugzeug auf der Startbahn befindet und losbeschleunigt, wirst du während des Starts mit großer Wahrscheinlichkeit ein Rumpeln wahrnehmen. Dieses Geräusch kommt von kleineren Unebenheiten oder den Rolllichtern auf der Startbahn. Übrigens brauchst du dir keine Gedanken machen, wenn das Flugzeug über die Lichter rollt – diese sind so auf der Bahn verbaut, dass weder das Flugzeug noch die Lichter einen Schaden nehmen können.

Dumpfer Schlag – Die Fahrwerksfederung zieht sich beim Abheben zurück

Während das Flugzeug abhebt, kannst du in vielen Fällen einen kurzen und dumpfen Schlag wahrnehmen. Dieser Schlag entsteht, sobald die Last auf das Fahrwerk beim Abheben geringer wird und die Federung des Fahrwerks zurückgezogen wird.

Brummen – Das Fahrwerk wird eingefahren

Fünf bis zehn Sekunden nach dem Start wirst du nochmal ein Brummen hören – dieses Brummen entsteht durch das Einziehen des Fahrwerks und verschwindet wieder nach kurzer Zeit.

Summen – Die Flügelklappen werden wieder eingefahren

Einige Minuten nach dem Start werden die Flügelklappen wieder eingefahren. Dies macht sich auch wieder in der Kabine bemerkbar.

Flughafen Nürnberg Bild

Geräusche während des Fluges

Während des eigentlichen Reisefluges wirst du – abgesehen vom Windrauschen durch die hohe Fluggeschwindigkeit, nicht viele verschiedene Geräusche mehr wahrnehmen. Lediglich der Gong wird sicherlich einige Male ertönen.

Geräusche während des Sinkfluges und kurz vor der Landung

Dröhnen und Rauschen – Die Bremsklappen werden ausgefahren

Während des Sinkfluges werden von der Crew die Bremsklappen ausgefahren. Diese dienen dazu, die Geschwindigkeit des Fliegers für die anstehende Landung zu reduzieren. Dies macht sich auch in der Geräuschkulisse bemerkbar und sorgt für ein vergleichbar lautes Rauschen und Dröhnen an Board. Übrigens siehst du die ausgefahrenen Bremsklappen, die im Fachjargon auch als „Speedbrakes“ oder „Airbrakes“ bezeichnet werden, auf der Oberseite der Flügel.

Rumpeln und Dröhnen – Das Fahrwerk wird wieder ausgefahren

Knappe fünf Minuten vor der Landung wirst du in der Kabine wieder ein rumpelndes Geräusch hören – diesmal handelt es sich um das Fahrwerk, das für die anstehende Landung wieder ausgefahren wird und durch den Luftwiderstand auch durch ein Rauschen zu hören ist

Summen – Die Flügelklappen werden ebenfalls wieder ausgefahren

Bemerkbar machen sich die Flügelklappen diesmal durch ein Summen. Kurz vor der Landung sind die Flügelklappen dann komplett ausgefahren und das Geräusch verschwindet wieder.

Bordansage – Cabin Crew, prepare for landing!

Wie auch schon beim Start folgt vom Cockpit wieder der Hinweis an die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter, dass die Landung bevorsteht.

Die Landung

Eine Boeing 777 mit aktiviertem Umkehrschub - von Holger Wittenberg
Der Moment der Landung – gut zu erkennen der aktivierte Umkehrschub, der sich bei dieser Boeing 777 an der vertikalen Öffnung in der Mitte des Triebwerks erkennen lässt. (Foto: Holger Wittenberg)

Poltern – Das Flugzeug setzt auf

Der Moment des Aufsetzens ist auch in der Kabine wahrnehmbar – ein kurzes Poltern entsteht und das Flugzeugfahrwerk hat wieder Erdboden unter seinen Füßen.

Rauschen, Brummen und Quietschen – Das Flugzeug bremst ab

Der Abbremsvorgang auf der Landebahn wird dann noch durch ein Rauschen und Brummen begleitet. Hierbei handelt es sich um den Umkehrschub. Dabei wird die Leistung der Triebwerke wieder erhöht und der Triebwerksstrahl durch die Öffnung der Schubumkehrklappen in die gegensätzliche Richtung gelenkt. Dies hat zur Folge, dass das Flugzeug schneller abbremsen kann und die Radbremsen entlastet werden. Übrigens kannst du die Bremsen am Rad oft durch ein leises Quietschen während des Abbremsvorgangs hören. Das bedeutet übrigens nicht, dass die Bremse kaputt ist.

Entspannt den nächsten Flug antreten

Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Artikel eine Erklärung für alle Geräusche während des Fluges geben konnten und du so bei deinem nächsten Flug ganz entspannt abheben kannst! Falls du noch nicht so überzeugt sein solltest – hier haben wir den passenden Artikel zum Thema Flugangst für dich und beschäftigen uns mit der Frage, ob Flugangst wirklich berechtigt ist.

Quellen:

Der Beitrag Hast du das schon mal gehört? – Typische Geräusche beim Fliegen erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:18 +0200 CO2Redaktion
Polarlichter – Ein farbenfrohes Spektakel am Himmel https://co2-news.de/polarlichter-ein-farbenfrohes-spektakel-am-himmel https://co2-news.de/polarlichter-ein-farbenfrohes-spektakel-am-himmel

Polarlichter – Ein farbenfrohes Spektakel am Himmel

Bist du auch fasziniert von den wunderschönen Polarlichtern? Wenn ja, dann bist du hier bei uns genau richtig! In diesem Blogartikel werde wir dir alles über dieses spektakuläre Naturschauspiel erzählen. Wir werden gemeinsam in die Tiefen der Polarregionen eintauchen und uns von den farbenprächtigen Lichtern verzaubern lassen. Aber bevor wir loslegen, nimm dir am besten eine Tasse heißen Tee oder Kaffee und mach es dir gemütlich – denn wir versprechen dir, es wird eine unvergessliche Reise!

Einfach erklärt – Was sind Polarlichter?

Polarlichter, auch als Aurora Borealis (im Norden) oder Aurora Australis (im Süden) bekannt, sind ein faszinierendes Naturschauspiel, das am Himmel zu sehen ist. Sie entstehen durch den Zusammenprall von geladenen Teilchen des Sonnenwindes mit der oberen Atmosphäre und dem Magnetfeld der Erde. Dieser Zusammenprall erzeugt ein Leuchten, das in verschiedenen Farben auftreten kann.

Polarlichter über Deutschland

Obwohl Deutschland nicht gerade als Hotspot für Polarlichter bekannt ist, ist es durchaus möglich, sie hierzulande zu sehen. Besonders in den nördlichen Regionen Deutschlands, wie zum Beispiel in Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern, gibt es immer wieder Berichte von Menschen, die Polarlichter beobachtet haben. Allerdings sind die Chancen, sie zu sehen, relativ gering und hängen stark von den Wetterbedingungen wie zum Beispiel der Bewölkung und der Aktivität der Sonne ab.

Wo kann man Polarlichter sehen?

Wer wirklich beeindruckende Polarlichter erleben möchte, sollte sich auf den Weg in die skandinavischen Länder Norwegen, Finnland oder Schweden machen. Dort gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das Naturschauspiel zu beobachten und zu genießen.

Polarlichter Reise – An diesen Orten siehst du Polarlichter

Wenn du eine Polarlichter Reise planst, gibt es einige Orte auf der Welt, die sich besonders gut für die Beobachtung von Polarlichtern eignen. Diese Orte bieten eine atemberaubende Kulisse für das Leuchten am Nachthimmel und sind bekannt für ihre günstigen Bedingungen zur Beobachtung von Polarlichtern. Du kannst auch an organisierten Touren teilnehmen, die speziell für die Polarlicht-Beobachtung konzipiert sind und professionelle Führer und Ausrüstung bieten, um sicherzustellen, dass du das Beste aus deiner Reise herausholen kannst. Egal für welchen Ort du dich entscheidest, eine Polarlichter Reise ist eine unvergessliche Erfahrung, die du für immer in Erinnerung behalten wirst. Wir wollen dir kurz geeignete Orte im skandinavischen Raum vorstellen:

Polarlichter in Norwegen

Norwegen ist eines der besten Länder, um Polarlichter zu sehen. Die Regionen Tromsø, Lofoten und Nordkapp sind dafür bekannt, dass hier die Chancen für die Beobachtung der Aurora Borealis besonders gut stehen. Viele Veranstalter bieten hier spezielle Touren an, um die Polarlichter zu erleben. Auf diese Reisen gehen wir später noch genauer ein.

Polarlichter in Finnland

Auch Finnland ist ein beliebtes Ziel für Polarlicht-Enthusiasten. Besonders in Lappland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das Naturschauspiel zu erleben. Wer möchte, kann hier in speziellen Glas-Iglus übernachten und die Aurora Borealis direkt von seinem Bett aus bewundern.

Polarlichter in Schweden

Schweden ist ebenfalls ein Land, das viele Möglichkeiten bietet, die Polarlichter zu erleben. Vor allem die Region Abisko in Lappland gilt als einer der besten Orte, um das Naturschauspiel zu beobachten. Hier gibt es auch eine spezielle Aurora Sky Station, von der aus man einen atemberaubenden Blick auf die Polarlichter hat.

Welche ist die beste Zeit für Polarlichter?

Die beste Zeit, um Polarlichter zu sehen, ist während der sogenannten „Sonnenaktivitäts-Maxima“. Diese treten alle 11 Jahre auf und sind in der Regel die Zeiten mit der höchsten Wahrscheinlichkeit, Polarlichter zu sehen. Aber keine Sorge, auch außerhalb der Maxima kann man Polarlichter sehen, es ist jedoch schwieriger und weniger vorhersehbar.

Polarlichter Hintergrund Cover

Wie entstehen Polarlichter?

Wie bereits oben erwähnt, entstehen Polarlichter durch den Zusammenprall von Teilchen des Sonnenwindes mit der oberen Atmosphäre der Erde. Diese Teilchen gelangen in das Magnetfeld der Erde und werden dann in die Polarregionen geleitet. Wenn sie mit den Atomen in der Atmosphäre kollidieren, werden Energie und Licht freigesetzt, was das Leuchten am Himmel verursacht.

Wann sieht man Polarlichter?

Die Sichtbarkeit von Polarlichtern hängt stark von den Wetterbedingungen und der Aktivität der Sonne ab. Die beste Zeit, um Polarlichter zu sehen, ist in den Wintermonaten von September bis März. Zu dieser Zeit ist die Dunkelheit länger und die klaren Nächte bieten beste Bedingungen, um das Naturschauspiel zu beobachten. Aber auch im Frühling und Herbst können Polarlichter auftreten, wenn auch seltener.

Was ist der Unterschied zwischen Nordlichter und Polarlichter?

Nordlichter und Polarlichter sind dasselbe Phänomen und beziehen sich auf das Leuchten, das am Nachthimmel in der Nähe der Pole auftritt. Nordlichter beziehen sich speziell auf das Leuchten in der nördlichen Hemisphäre, während Polarlichter ein allgemeinerer Begriff sind, der sowohl das Leuchten im Norden als auch im Süden der Erde umfasst.

Können Polarlichter gefährlich für uns Menschen sein?

Polarlichter sind für uns Menschen nicht gefährlich. Die Teilchen, die sie verursachen, kommen nicht nahe genug an die Erdoberfläche, um Schäden zu verursachen. In der Tat sind sie ein wunderschönes Naturschauspiel, das man sicher und gedankenlos genießen kann.

Welche Farben können Polarlichter haben?

Polarlichter können in verschiedenen Farben erscheinen, darunter grün, rosa, rot, blau und violett. Grün ist jedoch die häufigste Farbe, die man beobachten kann. Die Farbe hängt von der Höhe ab, in der die Teilchen auf die Atmosphäre treffen. Zum Beispiel erzeugen Teilchen, die höher in der Atmosphäre auftreffen, eher blaue und violette Polarlichter, während Teilchen, die tiefer eindringen, eher grüne Polarlichter erzeugen.

Wie lassen sich Polarlichter am besten fotografieren?

Um Polarlichter zu fotografieren, brauchst du eine Kamera mit manuellen Einstellungen, ein Stativ und einen abgelegenen Ort mit möglichst wenig Lichtverschmutzung. Tipp: Wirf dazu am besten einen Blick auf unsere Lichtverschmutzungskarte, die wir dafür zur Verfügung gestellt haben. Setze die Kamera auf eine lange Belichtungszeit und öffne die Blende, um so viel Licht wie möglich einzufangen. Verwende außerdem eine niedrige ISO-Einstellung, um das Bildrauschen zu minimieren. Mit etwas Geduld und Glück kannst du dann wunderschöne Polarlicht-Fotos machen.

Polarlichter zweites Cover

Bewegen sich Polarlichter oder stehen Polarlichter still am Himmel?

Polarlichter bewegen sich am Himmel, aber ihre Bewegungen sind normalerweise langsam und schwankend. Sie können sich manchmal schnell bewegen und dabei ihre Form und Farbe ändern, aber in den meisten Fällen bewegen sie sich langsam und scheinen still zu stehen.

Die Bewegung der Polarlichter wird von den Bewegungen der elektrisch geladenen Teilchen beeinflusst, die auf die Atmosphäre treffen und das Leuchten verursachen. Diese Bewegungen können von einem Ort zum anderen variieren und können manchmal sehr subtil sein, so dass es schwierig sein kann, sie mit bloßem Auge zu erkennen. Insgesamt können Polarlichter jedoch ein faszinierendes und unvergessliches Erlebnis sein.

Polarlichter in Echtzeit

Damit du dir noch besser vorstellen kannst, wie Polarlichter in Echtzeit aussehen, haben wir dir hier ein kleines Video dazu mitgebracht:

Quellen:

Der Beitrag Polarlichter – Ein farbenfrohes Spektakel am Himmel erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:18 +0200 CO2Redaktion
Am Flughafen einen günstigen Parkplatz finden https://co2-news.de/am-flughafen-einen-gunstigen-parkplatz-finden https://co2-news.de/am-flughafen-einen-gunstigen-parkplatz-finden Parken am Flughafen_Coverbild

Am Flughafen einen günstigen Parkplatz finden

Möchten Sie gerne bequem mit dem Auto zum Flughafen fahren? Aber die hohen Parkgebühren schrecken Sie davon ab? Egal ob Sie am Flughafen arbeiten, Sie sich auf eine Reise begeben oder jemanden vom Flughafen abholen möchten, wenn Sie im Parkhaus auf dem Gelände des Flughafens parken, können horrende Kosten auf Sie zukommen. Glücklicherweise gibt es auch günstige Alternativen zum teuren Parken. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über alternative, günstige Parkmöglichkeiten in Flughafennähe.

Parkplätze am Flughafen – es gibt mehrere Möglichkeiten

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Parkplatz am Flughafen begeben, sollten Sie sich mit den verschiedenen Parkplatz-Möglichkeiten vertraut machen. Denn neben den klassischen Kurz- und Langzeitparkplätzen gibt es am Flughafen noch einige weitere Parkmöglichkeiten. Zudem können Sie sich auch bereits online, von zu Hause aus einen Flughafenparkplatz suchen auf parkandfly.de.

Valet Parking

Beim Valet Parking handelt es sich um eine überaus komfortable Möglichkeit, am Flughafen zu parken. Dieser Service ermöglicht es Ihnen, Ihr Fahrzeug nach der Ankunft am Flughafen einem Chauffeur zu übergeben. Dieser parkt Ihr Auto auf einem Parkplatz, den Sie vorab gebucht haben. Dafür übergeben Sie ihm einfach die Autoschlüssel. Um nach der Reise wieder zu Ihrem Auto zu gelangen, kontaktieren Sie einfach den jeweiligen Anbieter des Valet Parkings. Ein Chauffeur bringt Ihnen dann das Fahrzeug direkt zum Flughafenterminal. In der Regel ist diese Art des Parkens aber auch die teuerste. Sie ist schnell und bequem und wird vorwiegend von Geschäftsleuten genutzt.

Shuttle Parking

Diese Parkmöglichkeit ist deutlich günstiger, als das Valet Parking. Dabei parken Sie Ihr Fahrzeug an einem bewachten Parkplatz in der Nähe des Flughafens. Um von dort zum Flughafen zu gelangen, wird ein Shuttlebus zur Verfügung gestellt. Der Shuttle-Service wird regelmäßig angeboten und die Mitnahme Ihres Gepäcks ist kostenlos. Zwar dauert die Anreise zum Flughafen etwas länger, diese Parkmöglichkeit ist aber deutlich günstiger, als wenn Sie Ihr Auto direkt am Flughafen abstellen würden.

Parken am Flughafen_Vorschaubild

Sonderparkplätze am Flughafen

Am Flughafen wird bestimmten Personengruppen die Möglichkeit geboten, ihr Fahrzeug an Sonderparkplätzen zu parken. Zu diesen Personengruppen zählen Rollstuhlfahrer sowie seh- und gehbehinderte Personen, die im Besitz eines Behindertenausweises sind. Die barrierefreien Parkplätze befinden sich direkt am Terminal, sodass der Weg zur Abflughalle möglichst kurz gehalten werden kann. Für Familien gibt es bisher noch keine Sonderparkplätze in Terminalnähe. Falls Sie mit Kindern reisen, stellen Sie daher sicher, dass die Kleinen sich jederzeit beschäftigen können, sodass Ihre Nerven nicht noch zusätzlich zur stressigen Anreise strapaziert werden.

Tipps und Trick zum günstigen Parken am Flughafen

Falls Sie direkt am Flughafen parken möchten, sollten Sie sich vorab über die Preise an Ihrem Flughafen informieren. Denn die Parkpreise sind von Stadt zu Stadt und Flughafen zu Flughafen verschieden. Mit den folgenden Tipps können Sie bares Geld sparen:

  • Parken Sie nicht direkt am Terminal! Denn je kürzer und komfortabler der Weg vom Parkplatz zum Flughafen ist, desto teurer wird es auch. Nutzen Sie stattdessen lieber die erwähnten Shuttle-Parkplätze außerhalb des Flughafengeländes.
  • Reservieren Sie vorab Ihren Stellplatz! Das kann man häufig bereits bei der Flugbuchung machen. Je früher Sie reservieren, desto günstiger wird es. Nutzen Sie dafür besondere Frühbucher-Rabatte.
  • Vergleichen Sie die Preise! Denn am Flughafen können die Preise für das Parken je nach Anbieter und Reisezeit stark variieren. Schauen Sie sich deshalb die unterschiedlichen Anbieter genauer an.

Alternative Parkmöglichkeiten, um besonders günstig zu parken

Neben den genannten Parkplätzen können Sie sich auch nach alternativen Parkmöglichkeiten umsehen. Vielleicht befindet sich in der Nähe Ihres Flughafens ein Wohngebiet, wo das Parken günstiger oder sogar kostenlos ist. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Auto in Wohngebieten unbeaufsichtigt ist und unterschiedliche Parkbedingungen gelten können.

Bilderquellen:

  • https://unsplash.com/de/fotos/pzu6AsXbg5c
  • https://pixabay.com/de/photos/flugplatz-flugzeug-autos-parkplatz-4899765/

Der Beitrag Am Flughafen einen günstigen Parkplatz finden erschien zuerst auf da-oben.de.

]]>
Mon, 22 May 2023 20:35:18 +0200 CO2Redaktion
Hunde in Not – Hunden aus Ungarn ein Zuhause schenken https://co2-news.de/hunde-in-not-hunden-aus-ungarn-ein-zuhause-schenken https://co2-news.de/hunde-in-not-hunden-aus-ungarn-ein-zuhause-schenken Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:33 +0200 CO2Redaktion Think Blue up!Cycling https://co2-news.de/think-blue-upcycling https://co2-news.de/think-blue-upcycling Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:33 +0200 CO2Redaktion Recap zum CSRcamp 2015 – Ein voller Erfolg! https://co2-news.de/recap-zum-csrcamp-2015-ein-voller-erfolg https://co2-news.de/recap-zum-csrcamp-2015-ein-voller-erfolg Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:32 +0200 CO2Redaktion Bioplastik – Eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Plastik https://co2-news.de/bioplastik-eine-umweltfreundliche-alternative-zu-herkoemmlichem-plastik https://co2-news.de/bioplastik-eine-umweltfreundliche-alternative-zu-herkoemmlichem-plastik Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:32 +0200 CO2Redaktion Inklusion von Menschen mit Handicap – „Aktion Mensch“ &Kampagne https://co2-news.de/inklusion-von-menschen-mit-handicap-aktion-mensch-kampagne https://co2-news.de/inklusion-von-menschen-mit-handicap-aktion-mensch-kampagne Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:31 +0200 CO2Redaktion Umweltfreundlich umziehen ist möglich https://co2-news.de/umweltfreundlich-umziehen-ist-moeglich https://co2-news.de/umweltfreundlich-umziehen-ist-moeglich Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:31 +0200 CO2Redaktion Altkleidercontainer – Wo finde ich sie? Worauf muss ich achten? https://co2-news.de/altkleidercontainer-wo-finde-ich-sie-worauf-muss-ich-achten https://co2-news.de/altkleidercontainer-wo-finde-ich-sie-worauf-muss-ich-achten Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:31 +0200 CO2Redaktion Wie wichtig ist die Mülltrennung? https://co2-news.de/wie-wichtig-ist-die-mulltrennung https://co2-news.de/wie-wichtig-ist-die-mulltrennung Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:30 +0200 CO2Redaktion Nachhaltige Green&IT und Recycling&Lösungen https://co2-news.de/nachhaltige-green-it-und-recycling-loesungen https://co2-news.de/nachhaltige-green-it-und-recycling-loesungen Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:30 +0200 CO2Redaktion Ökostromanbieter lobt Enspire Award 2015 aus https://co2-news.de/okostromanbieter-lobt-enspire-award-2015-aus https://co2-news.de/okostromanbieter-lobt-enspire-award-2015-aus Weiterlesen ]]> Mon, 22 May 2023 20:31:30 +0200 CO2Redaktion „Brauner Dreck innerhalb der Sicherheitsbehörden“ – Dozentin erhält keinen Lehrauftrag mehr https://co2-news.de/brauner-dreck-innerhalb-der-sicherheitsbehoerden-dozentin-erhaelt-keinen-lehrauftrag-mehr https://co2-news.de/brauner-dreck-innerhalb-der-sicherheitsbehoerden-dozentin-erhaelt-keinen-lehrauftrag-mehr Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion 1,3 Billionen Euro Entschädigung aus Deutschland? Für Polen ist das ein „Angebotspreis“ https://co2-news.de/13-billionen-euro-entschaedigung-aus-deutschland-fur-polen-ist-das-ein-angebotspreis https://co2-news.de/13-billionen-euro-entschaedigung-aus-deutschland-fur-polen-ist-das-ein-angebotspreis Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion „Drei große Wetten“ und eine „Geheimwaffe“ – das ist Fords neuer Elektro&Plan https://co2-news.de/drei-grosse-wetten-und-eine-geheimwaffe-das-ist-fords-neuer-elektro-plan https://co2-news.de/drei-grosse-wetten-und-eine-geheimwaffe-das-ist-fords-neuer-elektro-plan Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion Haus finanzieren? „90 Prozent der jungen Familien müssen wir wegschicken“ https://co2-news.de/haus-finanzieren-90-prozent-der-jungen-familien-mussen-wir-wegschicken https://co2-news.de/haus-finanzieren-90-prozent-der-jungen-familien-mussen-wir-wegschicken Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion Deutschlands gefährliche Demografie&Ignoranz https://co2-news.de/deutschlands-gefaehrliche-demografie-ignoranz https://co2-news.de/deutschlands-gefaehrliche-demografie-ignoranz Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion Matthäus‘ Generalabrechnung mit dem FC Bayern https://co2-news.de/matthaeus-generalabrechnung-mit-dem-fc-bayern https://co2-news.de/matthaeus-generalabrechnung-mit-dem-fc-bayern Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion „Teils noch brennende Einsatzkräfte sind vom zehnten Stock bis runter auf die Straße gerannt“ https://co2-news.de/teils-noch-brennende-einsatzkraefte-sind-vom-zehnten-stock-bis-runter-auf-die-strasse-gerannt https://co2-news.de/teils-noch-brennende-einsatzkraefte-sind-vom-zehnten-stock-bis-runter-auf-die-strasse-gerannt Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion „Es war wichtig für den FC Bayern, 2012 zu verlieren“ https://co2-news.de/es-war-wichtig-fur-den-fc-bayern-2012-zu-verlieren https://co2-news.de/es-war-wichtig-fur-den-fc-bayern-2012-zu-verlieren Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion Das Selbstmitleid der Grünen, sobald es mal ein bisschen lustig wird https://co2-news.de/das-selbstmitleid-der-grunen-sobald-es-mal-ein-bisschen-lustig-wird https://co2-news.de/das-selbstmitleid-der-grunen-sobald-es-mal-ein-bisschen-lustig-wird Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion China uninvestierbar? Das sind die neuen Asien&Champions https://co2-news.de/china-uninvestierbar-das-sind-die-neuen-asien-champions https://co2-news.de/china-uninvestierbar-das-sind-die-neuen-asien-champions Mon, 22 May 2023 20:25:46 +0200 CO2Redaktion Scientists on the verge of unlocking the mystery of great white shark mating https://co2-news.de/scientists-on-the-verge-of-unlocking-the-mystery-of-great-white-shark-mating https://co2-news.de/scientists-on-the-verge-of-unlocking-the-mystery-of-great-white-shark-mating Mon, 22 May 2023 16:55:22 +0200 CO2Redaktion DNA study of famed American sled dog reveals what made him so tough https://co2-news.de/dna-study-of-famed-american-sled-dog-reveals-what-made-him-so-tough https://co2-news.de/dna-study-of-famed-american-sled-dog-reveals-what-made-him-so-tough Mon, 22 May 2023 16:55:20 +0200 CO2Redaktion Shark researchers on the verge of unlocking great white mystery https://co2-news.de/shark-researchers-on-the-verge-of-unlocking-great-white-mystery https://co2-news.de/shark-researchers-on-the-verge-of-unlocking-great-white-mystery Mon, 22 May 2023 16:55:20 +0200 CO2Redaktion The spotted lanternfly makes its return. Get stomping. https://co2-news.de/the-spotted-lanternfly-makes-its-return-get-stomping https://co2-news.de/the-spotted-lanternfly-makes-its-return-get-stomping Mon, 22 May 2023 16:55:19 +0200 CO2Redaktion After multiple delays, SpaceX launches powerful internet satellite for ViaSat https://co2-news.de/after-multiple-delays-spacex-launches-powerful-internet-satellite-for-viasat https://co2-news.de/after-multiple-delays-spacex-launches-powerful-internet-satellite-for-viasat Mon, 22 May 2023 16:55:18 +0200 CO2Redaktion Astronomers detect "Scary Barbie" black hole ripping apart huge star https://co2-news.de/astronomers-detect-scary-barbie-black-hole-ripping-apart-huge-star https://co2-news.de/astronomers-detect-scary-barbie-black-hole-ripping-apart-huge-star Mon, 22 May 2023 16:55:17 +0200 CO2Redaktion Green energy's growth brings mounting waste challenge https://co2-news.de/green-energys-growth-brings-mounting-waste-challenge https://co2-news.de/green-energys-growth-brings-mounting-waste-challenge Mon, 22 May 2023 16:55:17 +0200 CO2Redaktion PFAS lurking in waterways pose hidden threat to health https://co2-news.de/pfas-lurking-in-waterways-pose-hidden-threat-to-health https://co2-news.de/pfas-lurking-in-waterways-pose-hidden-threat-to-health Mon, 22 May 2023 16:55:16 +0200 CO2Redaktion A star is seen swallowing a planet "in one gulp" for the first time ever https://co2-news.de/a-star-is-seen-swallowing-a-planet-in-one-gulp-for-the-first-time-ever https://co2-news.de/a-star-is-seen-swallowing-a-planet-in-one-gulp-for-the-first-time-ever Mon, 22 May 2023 16:55:15 +0200 CO2Redaktion NASA launches two satellites to study tropical storms https://co2-news.de/nasa-launches-two-satellites-to-study-tropical-storms https://co2-news.de/nasa-launches-two-satellites-to-study-tropical-storms Mon, 22 May 2023 16:55:14 +0200 CO2Redaktion How to see Friday's full "Flower Moon" and penumbral lunar eclipse https://co2-news.de/how-to-see-fridays-full-flower-moon-and-penumbral-lunar-eclipse https://co2-news.de/how-to-see-fridays-full-flower-moon-and-penumbral-lunar-eclipse Mon, 22 May 2023 16:55:14 +0200 CO2Redaktion Snake&like NASA robot in development to search for life in space https://co2-news.de/snake-like-nasa-robot-in-development-to-search-for-life-in-space https://co2-news.de/snake-like-nasa-robot-in-development-to-search-for-life-in-space Mon, 22 May 2023 16:55:13 +0200 CO2Redaktion Wild koalas get chlamydia vaccine in trial to protect the species https://co2-news.de/wild-koalas-get-chlamydia-vaccine-in-trial-to-protect-the-species https://co2-news.de/wild-koalas-get-chlamydia-vaccine-in-trial-to-protect-the-species Mon, 22 May 2023 16:55:12 +0200 CO2Redaktion One of Earth's coldest regions could pack secret to breaking down plastic https://co2-news.de/one-of-earths-coldest-regions-could-pack-secret-to-breaking-down-plastic https://co2-news.de/one-of-earths-coldest-regions-could-pack-secret-to-breaking-down-plastic Mon, 22 May 2023 16:55:11 +0200 CO2Redaktion Planet with "unusually shiny atmosphere" could contain water vapor https://co2-news.de/planet-with-unusually-shiny-atmosphere-could-contain-water-vapor https://co2-news.de/planet-with-unusually-shiny-atmosphere-could-contain-water-vapor Mon, 22 May 2023 16:55:11 +0200 CO2Redaktion Object that crashed into bedroom was 4.5 billion&year&old meteorite https://co2-news.de/object-that-crashed-into-bedroom-was-45-billion-year-old-meteorite https://co2-news.de/object-that-crashed-into-bedroom-was-45-billion-year-old-meteorite Mon, 22 May 2023 16:55:10 +0200 CO2Redaktion New Titanic scans give insight into iconic shipwreck's sinking https://co2-news.de/new-titanic-scans-give-insight-into-iconic-shipwrecks-sinking https://co2-news.de/new-titanic-scans-give-insight-into-iconic-shipwrecks-sinking Mon, 22 May 2023 16:55:09 +0200 CO2Redaktion New research hints that comb jelly may be Earth's oldest animal https://co2-news.de/new-research-hints-that-comb-jelly-may-be-earths-oldest-animal https://co2-news.de/new-research-hints-that-comb-jelly-may-be-earths-oldest-animal Mon, 22 May 2023 16:55:08 +0200 CO2Redaktion