Sanfte Pflege, starke Wirkung: Naturkosmetik auf dem Vormarsch

Das Kaufverhalten von Verbrauchern wird zunehmend sensibilisiert für Nachhaltigkeit – sei es in Bezug auf die Ernährung, Mode oder eben Kosmetik. Das Bewusstsein für die Vorteile nachhaltiger Produkte steigt. Längst wurde über umweltfreundlichere Kosmetikalternativen mit weniger schädlichen Inhaltsstoffen aufgeklärt. Und auch sind die Zeiten vorbei, in denen Naturkosmetik nur in ausgewählten Bioläden, Apotheken oder Parfümerien […] Der Beitrag Sanfte Pflege, starke Wirkung: Naturkosmetik auf dem Vormarsch erschien zuerst auf Lilli Green.

Nov 4, 2023 - 10:24
Sanfte Pflege, starke Wirkung: Naturkosmetik auf dem Vormarsch

Das Kaufverhalten von Verbrauchern wird zunehmend sensibilisiert für Nachhaltigkeit – sei es in Bezug auf die Ernährung, Mode oder eben Kosmetik. Das Bewusstsein für die Vorteile nachhaltiger Produkte steigt. Längst wurde über umweltfreundlichere Kosmetikalternativen mit weniger schädlichen Inhaltsstoffen aufgeklärt. Und auch sind die Zeiten vorbei, in denen Naturkosmetik nur in ausgewählten Bioläden, Apotheken oder Parfümerien erhältlich waren.

Doch wie stark trenden natürliche Pflegeprodukte wirklich? Und welche Gründe empfinden Nutzer am wichtigsten beim Wechsel zu natürlichen Pflegeprodukten? Eine aktuelle Studie des Naturkosmetikanbieters Nature Box in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungstool Appinio hat sich im Juli 2023 umgehört und 1.000 Personen zu ihrer Haltung gegenüber natürlichen Pflegeprodukten befragt.

Die Verkaufszahlen von natürlichen Pflegeprodukten steigen konstant

Wie beliebt ist Naturkosmetik wirklich? Die Verkaufszahlen von natürlichen Pflegeprodukten spiegeln auch das steigende Bewusstsein dafür wider. Von 2020 bis 2021 stieg beispielsweise der Absatz von festen Shampoos in der Naturkosmetik um ganze 18 %. Dennoch haben die Produkte noch Luft nach oben: Unsicherheit über die Wirkung von Naturkosmetik, die Gewohnheit, bereits bekannte Produkte zu benutzen und vor allem immer noch unzureichende Aufklärung über die Vorteile von natürlichen Pflegeprodukten könnten der Grund sein, warum die natürlichen Produkte hinsichtlich der Verkaufszahlen noch nicht auf Augenhöhe mit den konventionellen sind.

Gründe für Naturkosmetik:  Eigene Gesundheit und Nachhaltigkeit überzeugen Verbraucher

Die Gründe für den Nutzen von Naturkosmetik sind vielfältig. Dennoch lässt sich feststellen, dass die eigene Gesundheit den größten Anreiz darstellt, um zu natürlichen Alternativen zu greifen. Eine gesunde und natürlich gepflegte Haarpracht wird von den Verbrauchern als höchste Priorität gesehen: Die Annahme, dass natürliche Inhaltsstoffe Haut und Haare schonen, Allergien minimieren und schädliche Chemikalien vermeiden, treibt viele an. Ein Viertel der Frauen achten dabei besonders auf natürliche Inhaltsstoffe und liegen dabei vor den Männern, die mit 17 % die eigene Gesundheit als wichtigsten Grund angaben. Wichtig ist dabei zu betonen, dass ausschließlich zertifizierte Naturkosmetik die Standards des Einsatzes von natürlichen Inhaltsstoffen erfüllt. Siegel wie beispielsweise NATRUE oder COSMOS weisen zertifizierte Naturkosmetik aus und verdeutlichen, dass bei den Produkten chemisch-synthetischen Inhaltsstoffe ausgeschlossen sind. Darüber hinaus sind mit der Zertifizierung auch Auflagen hinsichtlich der Rohstoffgewinnung, Verarbeitung und Verpackung auferlegt. Letzteres treibt auch eine Vielzahl an Verbrauchern an: Knapp 20 % empfinden die Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit von Naturkosmetik als entscheidenden Faktor und entscheiden sich aufgrund dessen für die natürlichen Produkte. Dazu zählen auch nachhaltige Herstellungspraktiken und umweltfreundliche Verpackungen. Auch legen eine Vielzahl an Unternehmen, die Naturkosmetik herstellen, Wert auf den Nutzen nachhaltiger Rohstoffe, die umweltschonend angebaut und geerntet werden können. Das kann auch zu einer Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks der Verbraucher führen.

Fest oder flüssig? Ein Drittel lässt sich von den Shampoo Trends der Drogerie leiten

Während einige Verbraucher flüssiges Shampoo bevorzugen, haben andere festes Shampoo für sich entdeckt. Festes Shampoo scheint für einige erstmals noch ungewohnt aufgrund des festen Zustands und des Mythos, das Shampoo würde nicht schäumen. Dennoch haben sich bereits so einige Verbraucher auf das Shampoo-Abenteuer eingelassen. Die längere Haltbarkeit, die Reduzierung von Plastikmüll, als auch die Praktikabilität hinsichtlich des Reisens sprechen für den Kauf eines festen Shampoos. Zwar gewinnen feste Shampoos aufgrund der genannten Vorteile mehr an Bekannt- sowie Beliebtheit, dennoch nutzen bisher 13 % der Verbraucher die Shampooart, während die Mehrheit weiter zu flüssiger Haarpflege greift. Interessanterweise sind hingegen ein Drittel der Kosmetiknutzer offen für neue Produkte und lassen sich bei der Wahl ihrer Pflegeprodukte von den Trends der Drogerie leiten.

Blick auf das Alter: Vor allem Millenials greifen aus Umweltgründen zu Naturkosmetik

Nicht nur tendieren insbesondere weibliche Nutzerinnen dazu, verstärkt auf die Wahl ihrer Haarpflegeprodukte zu achten, um für eine schöne Haarpracht zu sorgen. Auch achten eher Frauen als Männer auf die Wahl von Naturkosmetik. Doch es zeigen sich neben geschlechterspezifischen Unterschieden auch generationsbedingte Unterschiede. Über ein Drittel der 18- bis 24-jährigen empfinden natürliche Pflegeprodukte als zu teuer und nutzen diese nicht. Andersherum nutzt fast die Hälfte der 35- bis 44-jährigen Shampoos mit natürlichen Inhaltsstoffen. Das hat vor allem ein Grund: Naturkosmetik als umweltfreundlichere Alternative steht hier klar im Vordergrund. Zwar sind die 25- bis 34-jährigen den natürlichen Pflegeartikeln nicht abgeneigt. Dennoch bevorzugen ein Drittel dieser Altersgruppe eher peppigere Produkte und empfindet Naturkosmetik oft als optisch wenig ansprechend.

Insgesamt bietet Naturkosmetik eine nachhaltige und gesunde Alternative zu herkömmlicher Kosmetik. Ihr Fokus auf Umweltschutz, Gesundheit und Nachhaltigkeit macht sie zu einer überzeugenden Wahl für Verbraucher, die ihre Schönheitspflege bewusst gestalten möchten. Die Gründe der Produktwahl fallen dabei je nach Generation und Geschlecht ganz unterschiedlich aus. Fakt ist jedoch, dass sich natürliche Haarpflegeprodukte auf dem Aufschwung bewegen – sei es in Form von festen oder flüssigen Shampoos – die Marktrends hinsichtlich Naturkosmetik steigen.

Der Beitrag Sanfte Pflege, starke Wirkung: Naturkosmetik auf dem Vormarsch erschien zuerst auf Lilli Green.